Wie Merkel und Schäuble das Volk anlügen   4 comments


Berechtigte Kritik an Merkel ist verboten

Die spanische Tageszeitung El País hat einen Kommentar von Juan Torres López, Ökonomie-Professor an der Universität von Sevilla, in ihrer andalusischen Regionalausgabe und im Internet veröffentlicht. Darin kritisierte López die Politik von Angela Merkel mit der Überschrift „Alemania contra Europa“ (Deutschland gegen Europa).

Kaum war dieser Artikel im Netz hagelte es massive Kritik von deutschen Journalisten im In- und Ausland, wie wenn sie die bezahlten Pressesprecher und Verteidiger von Merkel wären. Sie behaupten, es wäre unverschämt Merkel mit Hitler zu vergleichen, weil López geschrieben hat, „Wie Hitler hat Angela Merkel dem Rest des Kontinents den Krieg erklärt, diesmal um sich wirtschaftlichen Lebensraum zu sichern.“

Die Zeitung El País entfernte darauf hin den Artikel und gab als Erklärung ab, dieser habe „Behauptungen, welche die Zeitung für unangebracht hält“, enthalten.

Dieser Kritik von Journalisten aus Deutschland hält nun aber ausgerechnet die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt, – die ARD -, mit einer „plusminus“- Sendung dagegen!

Es ist das Erstemal, dass sich das „staatliche Fernsehen erfrecht“, die Führung der Bundesrepublik zu tadeln! – Ein Anfang…?

Wie Merkel und Schäuble das Volk anlügen (SY)

Es stimmt was López geschrieben hat, Merkel „züchtigt uns, um ihre grossen Unternehmen und ihre Banken zu schützen, und auch um ihre Wählerschaft das beschämende Wirtschaftsmodell vergessen zu lassen, welches das Armutsniveau in ihrem Land zum höchsten der vergangenen 20 Jahre gemacht hat.“

Die ganzen bisherigen Rettungsaktionen sind nur aus einem Grund gemacht worden, nämlich um deutsche Banken und Konzerne vor der Pleite zu retten. Das Geld floss nicht in die notleidenden Länder, sondern landete bei den deutschen Banken. Den deutschen Banken hat man den toxischen Müll mit Steuergeldern abgenommen und die Empfängerländer haben dafür mehr Schulden aufgetürmt bekommen. So sieht die Wahrheit aus.

Der deutsche Michel lebt doch im Tal der Ahnungslosen und wird ständig durch die Medien falsch und einseitig informiert. Er hat keinen blassen Schimmer was außerhalb Deutschland in den Krisenländer wirklich vor sich geht, wie die Opfer der Eurokrise massiv unter der deutschen Politik der Austerität leiden, wie Berlin jeden „züchtigt“ der nicht folgt und was Betroffenen darüber denken.

López beschreibt auch Deutschland völlig akkurat in dem er sagt, das Wirtschaftsmodell mit Agenda 2010 sei „beschämend“, die Armut noch nie so gross wie seit 20 Jahren. Tatsächlich hat die Bundesregierung ihren eigenen Armutsbericht zensiert und frisiert, weil die Wahrheit über den echten Zustand des Landes nicht veröffentlicht werden darf.

Dabei wirft die SPD selber der Bundesregierung beim Armutsbericht „Fälschung“ vor – wie „in totalitären Staaten“. Sigmar Gabriel übte heftige Kritik und sagt: Bislang sei es eher in totalitären Staaten üblich gewesen, dass die Wirklichkeit „gefälscht, Statistiken verändert, retuschiert und Zensur ausgeübt“ worden sei. Also die Opposition sagt ja indirekt, Merkel benimmt sich wie Hitler.

Toll! Europa ist jetzt schon soweit undemokratisch verkommen und zu einer Meinungsdiktatur geworden, man darf keine Kritik am Merkel-Regime und an ihrer verbrecherischen Europapolitik mehr äußern. Sofort kommen die als Journalisten getarnten deutschen Meinungs- Wächter und machen einen nieder. Am schlimmsten ist aber, dass die Zeitung El País dem Geschrei dieser Unterdrücker der Meinungsfreiheit nachgegeben hat und die Meinungsäußerung von Professor Juan Torres López entfernte. Das ist Selbstzensur pur!

Dabei hat López die Wahrheit gesagt. Er ist ja nicht irgendein daher- gelaufener unwissender Nobody, sondern Ökonomieprofessor an einer spanischen Universität der weiß von was er spricht. Seine drastische Wortwahl ist angemessen, denn wir leben in drastischen Zeiten. Speziell Spanien leidet massiv unter der Schuldenkrise und dem Diktat aus Berlin.

Wenn man mit offenen Augen durch deutsche Städte geht sieht man wie arm, abgewirtschaftet und trostlos die Städte jetzt sind. Jeder zweite Laden ist in den Innenstädten leer, Die Menge an aufgegeben Geschäften, der Verfall und die Trostlosigkeit ist erschrecken. Was Merkel und ihre Schosshunde in den Medien erzählen, wie gut Deutschland dastehen würde, ist doch voll gelogen.

Die meisten Städte und Gemeinden in Deutschland sind bankrott, die Kassen leer, der Schuldenstand geht bis unters Dach. Alles was die Bundesregierung an „guten Nachrichten“ rauslässt und was die zu Propagandaorgane verkommenen Zeitungen und Fernsehen weiterverbreiten, ist ein Märchen. Tatsächlich ist es so, wenn alle Verpflichtungen für die der Staat haftet fällig werden würden, dann wäre Deutschland sofort zahlungsunfähig!

López hat auch recht wenn er sagt, die Währungsunion wurde nur geschaffen damit die deutschen Unternehmen ihren Markt aggressiv erweitern konnten. Mit der Einführung des Euro wurden die Produkte der Südländer zu teuer und die von Deutschland im Verhältnis billiger. Dadurch wurden enorme Handelsbilanzdefizite in der Peripherie und Überschüsse in Deutschland aufgetürmt. Gleichzeitig wurden die Betriebe in den betroffenen Ländern plattgemacht. Die EU und der Euro dienen wirklich nur dem „erweiterten Lebensraum“ für die deutsche Wirtschaft von dem López spricht.

Was Merkel behauptet, das Finanzsystem von Zypern wäre zu aufgeblasen und Deutschland wird kein Steuergeld schicken, um russisches Steuerfluchtgeld zu retten, ist selbstverständlich wieder so ein typisches klischeehaftes Schauermärchen. Es ist überhaupt nicht bewiesen, dass es wirklich so ist und ob es sich nicht um völlig legale Geldanlagen und Konten zur internationalen Geschäftsabwicklung handelt. Da wird einfach eine unbewiesen Unterstellung gemacht und alle schlucken es.

Diese Behauptung hat der BND über den Schmiergel in die Welt gesetzt. Sehr glaubwürdig! Was Merkel dabei total verschweigt, die Banken in Zypern sind deshalb pleite, nicht wegen den Russen, sondern weil sie einen Schuldenschnitt von 53 Prozent an ihren griechischen Staatsanleihen erleiden mussten, damals im März 2012 auf Befehl der Troika. Zypern ist nur deshalb in Schwierigkeiten, wegen Griechenland und wegen der Massnahmen die den Griechen von Merkel und Konsorten diktiert wurden.

Auch wenn die Bundesbürger es nicht wahrhaben wollen, aus Sicht der anderen EU-Staaten führt Deutschland wirklich einen Krieg gegen Europa. Vorher mit der Eroberung der Märkte, jetzt mit drastischen Spardiktat und der Entmündigung der eigenen Parlamente und Regierungen. Sieht man jetzt an Zypern. Der Inselstaat kann nichts entscheiden, Merkel und Schäuble sagen was Sache ist und sind völlig unnachgiebig. Entweder wird dem deutschen Befehl gehorcht oder man lässt die Insel im Mittelmeer versinken.

Diese teutonischen Drohungen und preussisches Befehlsgehabe kommt gar nicht gut an im Rest von Europa, dass muss das Merkel-Regime sich endlich merken. Und die Bundesbürger sollten aufhören zu glauben, wie selbstlos, gut, brav und friedlich Berlin sich gegenüber dem Ausland benimmt. Nur weil sie sich selber alles gefallen und sich versklaven lassen, müssen es nicht auch noch die Bürger der anderen EU-Länder tun.

—————————————————————————————————————————————————————————

Mittlerweile hat sich Professor López zur Rücknahme seines Artikels geäußert:

… Ich bedaure, dass die Aussage in meinem Artikel als Vergleich zwischen Frau Merkel mit Hitler als Personen interpretiert wurde. In keiner Weise geht es darum, sondern um die Auswirkung der selben Politik … Es ist wahr was ich im Artikel gesagt habe, meiner Meinung nach führt Deutschland einen Krieg gegen den Rest von Europa und ich vergleiche es mit der Erweiterung des Lebensraum die Hitler zu seinen Kriegen motivierte … Ich bedauere die Probleme welche die Fehlinterpretation der Zeitung und ihren Lesern verursacht hat und dass sie den Text nicht mehr im Internet lesen können.

Quelle: Freeman

18.03.2013 Zypern – die heiße Phase vom Ende der EU
https://sabnsn.wordpress.com/2013/03/19/18-03-2013-zypern-die-heise-phase-vom-ende-der-eu/

Hoffnung – Eine neue Partei ist im Entstehen
https://sabnsn.wordpress.com/2013/03/13/hoffnung-eine-neue-partei-ist-im-entstehen/
https://sabnsn.wordpress.com/2013/03/13/hoffnung-eine-neue-partei-ist-im-entstehen/comment-page-1/#comment-422

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 27. März 2013 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Politik, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit , , , ,

4 Antworten zu “Wie Merkel und Schäuble das Volk anlügen

Abonniere die Kommentare per RSS.


  1. Wie das Volk verdummt wird

    Sämtliche Medien der Bundesrepublik Deutschland, sowohl Print- als auch TV- sind bereits vollständig unter Kontrolle das Establishment. Lediglich das noch halbwegs offen Internet ermöglicht eine unzensierte Information. Was das Establishment mit ständig neuen reglementiereungen – mittels einem scheinheiligen Urheberrechtsschutz zu unterbinden versucht. Acta, Ceta, Leistungsschutzgesetz etc.
    Darüber hinaus haben die WEB-Giganten Google, Facebook, Apple, Amazon, längst Subnetze Aufgebaut, in denen sie über Apps, bestimmen über was sich die Anwender informieren und was ihnen vorenthalten werden muss.

    Die geheimen Mächte im Internet
    https://sabnsn.wordpress.com/2013/02/05/die-geheimen-machte-im-internet/

    Willkürherrscher kontrollieren das Web
    In einem freien, offenen Internet wäre Zensur kaum möglich. Doch die Webgiganten haben längst ihre eigenen Welten, kontrollierbare Subnetze im Internet, aufgebaut. Wie Türsteher in einem Nobelclub bestimmen dort die Konzernchefs – Mark Zuckerberg (Facebook), Larry Page (Google), Tim Cook (Apple) und Jeff Bezos (Amazon) – welche Inhalte reinkommen und welche rausfliegen.
    Apple zum Beispiel erlaubt nur eine Downloadquelle für Apps – den eigenen App Store – und entscheidet, wer wie viel Geld verdienen darf. Google entscheidet, welche Websites man findet, und bindet seine User mit Zusatzdiensten an sich. Facebook entscheidet, welche Freunde für den User interessant sind, welche Spiele und welche Fanseiten. Und mit der Programmierschnittstelle Open Graph 2.0 durchzieht Facebook das Web mit Like-Buttons, Kommentarboxen und Facebook-Log-ins. Amazon dominiert den E-Book-Markt, weil die Kombination aus großem Angebot und gutem Reader trotz der DRM-Beschränkungen sehr attraktiv ist. Dazu kommen der Marketplace, eine der weltweit größten Verkaufsplattformen, sowie ein eigener Android-Store für den Kindle Fire. Auch Microsoft eifert mit Windows 8 dem Apple-System nach – inklusive der strengen Inhaltskontrolle. Und selbst Twitter hat seine Grenzen mit einer neuen, strengen Programmierschnittstelle für viele Entwickler abgeschottet.
    Das ist nichts Anderes als legitimierte Zensur.

    Es entscheiden andere darüber was Du wissen darfst und nicht wissen sollst.

    .

    Und nun zu den Mainstrem Medien die die Print- und TV-Medien kontrollieren:

    Alles was nicht Systemkonform ist wird als POPULISTISCH oder RECHTSEXTREM abgetan.
    Lässt sich Derartiges nicht tot schweigen, tauchen sofort in Scharen bestellte
    Experten, Journalisten und sonstige Ratten auf, die diese Gedanken auf das Allerschärfste attackieren. Das Establishment lässt über bestellte Individuen attackieren, ohne sich selbst mit diesen Gedanken auseinanderzusetzen.

    So geschehen auf Sarrazins Kritik zur verfehlten Ausländerintegrationspolitik.
    So geschehen als Reaktion auf eine offenen Brief von 170 Ökonomen zum Euro.
    So geschehen zur Gründung einer EU-kritischen Partei “Alternative für Deutschland“

    “In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.”
    – Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Schriftsteller

    Seitens der Regierung wurden / werden alle Register gezogen um gegen den Aufruf der 170 namhaftesten Ökonomen des Landes zu Felde zu ziehen.
    Man bezeichnet deren offenen Brief an das Deutsche Volk als nationalistisch.
    Das Heil kann nach dem Willen einer Klicke um Frau Merkel nur in der NWO liegen. Und dieses Ziel gerät ernsthaft in Gefahr.
    Es sollte mich nicht wundern wenn die Forderung gestellt wird, diese Wissenschaftler, einschließlich der 5 Wirtschaftsweisen als Rechtsextremisten vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen.
    https://sabnsn.wordpress.com/2012/12/18/zuruck-zur-d-mark-souveranitat-statt-governance-diktatur/

    Alle gegen den Euro-Gegner
    In Anne Wills Talk zur Zypern-Rettung herrschte lange einhellige „Ja, aber“-Stimmung. Erst als Anti-Euro-Politiker Bernd Lucke forderte, den Euro abzuschaffen, platzte einem seiner Gegner der Kragen.
    Ausgerechnet CSU-Ehrenvorsitzender Edmund Stoiber wollte das nicht stehen lassen und hielt ein leidenschaftliches Plädoyer für die europäische Idee. Den Euroraum wieder aufzulösen, ob ganz oder teilweise, würde einen Spaltprozess in Gang setzen, der nicht mehr aufzuhalten wäre.
    Lucke, von Stoiber mit „schon wieder so ein Professor“ abgewatscht, durfte noch entgegnen, dass er glaube, der Hass werde nicht durch die Abschaffung sondern durch den Euro selbst befeuert und auch er wolle nur das Beste für die europäische Verständigung. Dann endete eine Debatte, die nur in diesem Schlussmoment einen wirklich kontroversen Standpunkt und Leidenschaft für die europäische Idee transportieren konnte.
    Erst bei den Stimmen, die den Euro abschaffen wollten, gelang Anne Will eine echte Kontroverse. Angerissen wurde sie durch einen Einspieler voller „echter Menschen“, die, anders als „die da oben“, an der Gemeinschaftswährung nichts Gutes ließen. Einige davon aus Luckes neuer Partei „Alternative für Deutschland.“ Die Menschen im Video sagten, Deutschland dürfe nicht Zahlmeister der EU sein.
    https://sabnsn.wordpress.com/2012/12/18/zuruck-zur-d-mark-souveranitat-statt-governance-diktatur/
    https://sabnsn.wordpress.com/2013/01/23/europa-braucht-die-eu-nicht/
    .

    In den Medien tauchen Plötzlich vermeintliche Experten auf, wo man sich die Frage stellen muss: Was legitimiert diese Personen, sich als Experte zu bezeichnen.
    Experten die auf beiden Augen blind und taub dazu sind.
    Und wo kommen diese vielen Experten plötzlich alle her. Nahezu in jeder Magazinsendung ein anderer Experten. Und das dann durch alle Sender der Mainstrem Medien hindurch.
    Aber auch der Journalismus, die Berichterstattung selbst ist im Sinne des Establishments getunt.
    In Foren werden Systemkritische Kommentare seitens der Moderatoren nicht freigegeben. Was letzten Endes nichts anderes als Zensur ist. Eie Zensur die es gem. GG. Artikel 5 Meinungsfreiheit gar nicht geben dürfte. Gibt es aber doch – und wie.

    So unterliegt einem Tabu:
    Was sich kritisch mit Multi-Kult auseinandersetzt.
    Was sich kritisch mit GREEN ECONOMY auseinander setzt.
    Was den Euro bzw. die EU in Frage stellt.
    Darüber hinaus ist es verboten, Errungenschaften – NICHT westlicher Länder zu würdigen.
    Nationale Interessen über die eine Staatengemeinschaft zu stellen.
    Es ließe sich noch weiter fortsetzen. . . .

    Politische Korrektheit
    https://sabnsn.wordpress.com/2013/01/19/politische-korrektheit/

    Hurra wir verblöden (SY)

    .

    Gruß Sabine

  2. Und Deutschland hat wieder gezahlt.
    Das ist auch mein Geld welches nach Zypern verbracht wurde.
    Geld das WIR erwirtschaftet und gespart haben – aber nicht damit es den Anderen gut geht!

    Bargeldbestände aus Deutschland eingeflogen

    Im Vorfeld der Bankenöffnung hatte die Europäische Zentralbank Bargeld-Reserven nach Zypern fliegen lassen. Das Geld stammte aus Beständen der Bundesbank. Es soll sich laut Medienberichten um etwa fünf Milliarden Euro gehandelt haben.

    Allerdings waren die Zugriffsmöglichkeiten der Zyprer auf ihre Guthaben vorsorglich stark eingeschränkt worden, um eine Kapitalflucht zu verhindern. Die Kunden dürfen vorerst jeden Tag höchstens 300 Euro pro Person und Konto abheben dürfen. Daueraufträge für die Zahlung von Löhnen über das Online-Bankingsystem sind erlaubt, damit Angestellte ihre Gehälter erhalten können.

    Auflagen für Auslandsgeschäfte
    Starke Einschränkungen bestehen für bargeldlose Zahlungen im Ausland sowie für Überweisungen ins Ausland und auf Konten anderer Kreditinstitute. Alle diese Geldtransfers sind allgemein verboten und werden nur in wenigen Fällen erlaubt. Neben der Zahlung von Gehältern profitieren vor allem Geschäftsleute im täglichen Handel von den Ausnahmegenehmigungen. Für solche Handelsgeschäfte sind Zahlungen von bis zu 5000 Euro ohne Einschränkungen möglich. Für Überweisungen zwischen 5001 und 200.000 Euro ist die Zustimmung der Zentralbank notwendig – und zwar muss diese innerhalb von 24 Stunden entscheiden. Noch höhere Überweisungen kann die Notenbank von Fall zu Fall genehmigen.

    Zyprer, die im Ausland mit Karte zahlen, haben dafür einen Verfügungsrahmen von 5000 Euro pro Monat. Zyprer die im Ausland leben und zum Beispiel dort studieren, können für Lebenshaltungskosten 5000 Euro pro Quartal von ihren zyprischen Konten verwenden. Pro Person und Auslandsreise dürfen die Zyprer höchstens 1000 Euro in bar mitnehmen.

    Schecks dürfen die Banken nicht in Bargeld umtauschen – es sei denn, dass eine ausländische Bank den Scheck ausgestellt hat. Auch für die bargeldlose Zahlung mit Karten, die Geldhäuser außerhalb Zyperns ausgestellt haben, gelten keine Beschränkungen. Zudem sind Gelder von den Beschränkungen ausgenommen, die nach dem 27. März von ausländischen Investoren neu bei zyprischen Banken angelegt werden.

    Sämtliche Einschränkungen bei Finanztransaktionen könnten länger in Kraft bleiben als zunächst erwartet. Außenminister Ioannis Kasoulides sagte in Nikosia, die neuen Regelungen könnten laut einer Bewertung der Zentralbank wohl erst in einem Monat vollständig wieder aufgehoben werden. Ursprünglich sollten die Einschränkungen nur in den kommenden sieben Tagen gelten.
    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/zypern492.html

    .

    Gruß Sabine

  3. In Kopie:
    Kommentar zu meinem obigen Beitrag bei XXX
    2013-03-28 @ 15:57:29

    Wieder mal so ein Gedankenverbrecher, der wie Galileo Galilei widerrufen muss. „Schon wieder so ein Professörchen“ (der uns in die Suppe spuckt); werden sich dann die Vertreter der herrschenden Meinung selbstgefällig äußern, Dauergäste in Anne Wills Politzirkus (Schäuble) oder bei ZDF-Mayritt Illner (Brüderle). Wer erinnert sich noch, bis Galilei rehabilitiert wurde? 300 Jahre? So lange wird Juan Torres Lopez nicht warten müssen. Die Eurokraten haben sich mit Zypern den Strick geknüpft, an dem sie sich aufhängen werden (danke, Charly Marx!). Die Meute der Auftragskiller wie Merkel, Schäuble, Draghi (Drache!), Asmussen, Monti, Juncker und Konsorten haben mit Zypern den Bogen überspannt. Dumm gelaufen. Hybris zahlt sich nicht aus. Gewaltherrschaft hat sich noch nie lange gehalten. Auch Kriegslügen wie „sicheres Geld auf Banken, Politik dient dem Wohle des Volks, ohne Wachstum Untergang, florierende Wirtschaft gleich Wohlstand für alle“ etc. fliegen irgendwann auf. Man kann nicht ganz Europa für immer in Geiselhaft parasitärer Finanzplutokraten und korrupter Politiker nehmen, weil sich nicht alle manipulieren lassen. So wenig, wie auf Dauer die eigentlichen Ziele verborgen bleiben. Zypern ist ein Bauernopfer, um die Russen aus dem Mittelmeer zu vertreiben, um nach dem Fall Syriens den Iran berauben zu können, der sich dem Diktat des Imperiums noch widersetzt. Die Kalten Euro-Kriegstreiber Merkel-Schäuble halten sich für clever (alternativlos), haben ihren Auftraggebern aber einen Bärendienst erwiesen. Wenn nicht sogar sich selbst. Im September wird sich zeigen, ob die Wähler sich weiter so manipulieren lassen, denn beim Geld hört der Spaß bekanntlich auf. Wer jetzt noch glaubt, daß sein Geld auf einer Bank sein Eigentum ist, soll ruhig weiterschlafen. Die räuberischen Demokraturen stehlen alles. Der sicherste Platz für unser Geld ist unter der Matratze. Uns gehört nichts. Schon garnicht in Deutschland. Ein Blick auf den Ausweis genügt. Wir sind Personal. Die Republik ist eine GmbH, immer noch unter Besatzungsrecht, majorisiert von US-Unternehmen, deren Methoden des Sozialraubs hier rücksichtslos durchgesetzt werden. Das Jahr 2013 verspricht interessant zu werden. Ein fiskalisches Jubiläumsjahr nach der FED-Gündung 1913, dem größten Bankraub aller Zeiten, als Privatleute den Amerikanern ihr Geld gestohlen haben. Kennedy, der die Räuber entmachten wollte, wurde ballistisch entsorgt. Hinter der €-„Rettung“ steht der Währungskrieg von Wallstreet und City of London mit Deutschland als führender, US-gesteuerter Wirtschaftsmacht in Europa und Merkel-Schäuble als Pappenheimer. Noch steht das Zentrum, aber die Ränder sind längst in Auflösung begriffen, wo sich die politischen Gegenkräfte formieren, die in völliger Verkennung der politischen Realität von Systemvertretern wie Steinbrück als „Clowns“ diffamiert werden. Wobei es doch der Clown ist, der sich die ungeschminkte Darstellung der Realität erlauben kann. Und war nicht Italien seit Dante Allighieri das Land der Komödie? „Die Macht fürchtet nicht mehr als das Lachen, den Spott“ (Dario Fo, ein Kumpel von Beppo Grillo). Unverschämte Eurokraten wie Monti sind entlarvt, abgewählt. In England, das sich noch nie mit dem „Kontinent“ identifizierte, holt Merkel-Gegner Nigel Farage aus dem Stand 28% Wähler für seine Unabhängigkeitspartei UKIP, Frank Stonach in Österreich 21%, Jobbik in Ungarn 16%, Front National Frankreich 13%, Holland 20%, Tschechien, Schweden und Griechenland 11%, Bulgarien 9%, Portugal 8%. Das ist doch schon was. Woran auch die gleichgeschalteten Medien nicht vorbeikommen, die die Lüge und Bagatellisierung perfektioniert haben und als „Nachrichten“ verkaufen: Der Westen ist gut, Israel eine Demokratie; Rußland, China, Iran, der Islam sind böse. So die tägliche Zwei-Minuten-Hass Lektion nach Orwell auf dem Propagandasender DLF, ex-RIAS Berlin. In Deutschland widersetzen sich prominente Gedankenverbrecher dem Orwell-Staat. Vertreter der Partei „Alternative für Deutschland“ bekommen erstmalig ein Forum in den Schwatzrunden der Talk-Shows. Dank Internet, eine der letzten Nischen für Gedankenfreiheit, das sich (noch) der Kontrolle des Großen Bruders entzieht.

    Das Internet war wohl ein Betriebsunfall bei der Kapitalakkumulation. Auch dumm gelaufen und nicht mehr zurückzuholen (wie Zombiepolitikerin Hillary Clinton eingestehen mußte). Wobei das Verblödungs- und Desinformationspotential dank der Totalkontrolle von Reptilien wie Google, Apple, Farcebuch, Bill Gates, Wikilügt etc. und zahlloser Geheimdienste vermutlich weit größer ist als der Freiheitsgewinn – wie im obigen Kommentar schlüssig dargestellt.

    „Ein Baum, der fällt, macht mehr Krach als der Wald, der wächst“. Zypern ist die Axt.
    Der € fällt, das ist nur eine Frage der Zeit. Aber wie das Beispiel Kennedy zeigt, gehen Kapitalisten über Leichen. Das System steht mit dem Rücken zur Wand, fällt aber noch lange nicht. Im Zweifelsfall werden die Wahlen gefälscht. Das Publikum ist leicht zu verführen, fürchtet Wahrheit und Veränderung, arrangiert sich und wird erst wach, wenn die Regale in den Supermärkten leer sind. Was noch lange nicht heißt, daß es auch kämpfen wird, so lange in den Repressionsarmeen mit Judaslöhnen gelockt wird. Hauptsache Arbeit. Das Destruktionspotential der Reptilien ist unermeßlich. Die rüsten längst für den kommenden Bürgerkrieg. Auf dem Truppenübungsplatz Letzlingen nördlich Magdeburg wird seit November 2012 eine Stadt für den Bürgerkrieg gebaut („Schöggersburg“ mit U-Bahn (!)), selbstverständlich mit israelischer Assistenz, den Spezialisten für soziale Befriedung (Demonstration am Ostermontag in Dolle, B 189). Feinde sind nicht nur Linke, sondern alle, die selbstständig denken, auch Professoren wie Lucke, Schachtschneider u.a. Deutschland gehört zu den reaktionärsten Staaten Europas, das überall „Menschenrechte“ einklagt, aber kein Problem damit hat, eigenen Bürgern über Berufsverbote das Existenzrecht zu rauben. Die BRD leistet sich einen Inlandsgeheimdienst, dessen einzige Aufgabe es ist, unter dem Segel einer Verfassung Kommunisten und Linke zu jagen oder mit False-Flag-Aktionen für Angst zu sorgen (NSU-Auftragsmorde, Bahnanschläge, Terror in Schulen). Was einfach ist. Es gibt keine Verfassung. Die wird von den USA verhindert, weil sie mit einem souveränen Deutschland ihre Truppen abziehen und damit den Kalten Krieg beenden müßten. Bis das in deutsche Köpfe kommt, wird noch etwas dauern. Nach 60 Jahren Gehirnwäsche ist ein Umdenken so schnell nicht zu erwarten. Beim Geld geht das schneller. Wir müssen uns auf einiges gefaßt machen. Die Zeiten des McCarthy waren harmlos gegen das, was kommt. Das Imperium wird fallen. Wenn die Mehrheit der US-Bürger kapiert haben, daß sie seit 100 Jahren von Verbrechern regiert werden. Wenn die 9/11-Lüge enttarnt ist, die Mutter aller Lügen.

    Noch funktioniert das Internet. Und noch gibt es ein Grundrecht auf Widerstand.
    Niemals aufgeben! Günter

    .

    Gruß Sabine

  4. Nichts dazu gelernt

    Nun geht das schon wieder los dass sich alternative Interessengruppen gegenseitig die Wähler wegnehmen. REPs, NPD, Die Rechte, Grauen Panther, Piraten, Familien Partei. . . .
    Ich kann auch noch eine Parteineugründung empfehlen, die “Alternative für Deutschland“
    https://sabnsn.wordpress.com/2013/03/13/hoffnung-eine-neue-partei-ist-im-entstehen/

    Das ist typisch für Deutschland. Hitler konnte auch nur an die Macht kommen weil sich die SPD geweigert hatte mit der KPD ein Aktionsbündnis gegen Hitler einzugehen.

    Und dann wurden die Kommunisten verhaftet und dann wurden die Sozialdemokraten verhaftet, und dann wurden die Gewerkschaftler verhaftet. Und dann gab es keinen mehr der hätte protestieren können wo sie Dich (Blogger) verhaftet haben.

    Erst wenn der letzte politische Blog zensiert,
    die letzte investigative Zeitung geschlossen
    und der letzte Journalist eingesperrt ist,
    werdet ihr herausfinden,
    dass Online-Durchsuchungen nichts mit Kinderpornographie zu tun haben.

    Kinderpornographie und Rechtsextremismus sind die Instrumente mit denen das Establishment das Volk im Griff hat – ohne dass es Aufmuckt.
    Wer will schon in den Verdacht geraten ein Rechter (Neonazi) oder Pädophiler zu sein.
    Und das Volk ist dumm genug das nicht zu durchschauen.
    Nein es ist noch dümmer, es zieht die eigene Versklavung vor um nicht als . . . zu gelten.
    Dazu kommt dann noch Multi-Kulti was jeden nationalen Zusammenhang zerstört.
    Ausländer genießen Narrenfreiheit während die einheimische Bevölkerung zu Fremden im eigenen Land wird.

    Letzten Endes profitiert nur das Establishment von diesem Vielparteienhickhack.

    Anders als die „Piraten“, „Graue Panther“ etc. verfügt die Partei “Alternative für Deutschland“ über die Persönlichkeiten und Konzepte einen Staat zu leiten.
    Das Wohlergehen des Menschen in unserem Land, muss im Mittelpunkt der Politik stehen. Ein Grundsatz der von ALLEN Altparteien ins Gegenteil gekehrt wurde.

    Auch die LINKE frönt der EU und der schlimmsten Form des Imperialismus GREEN ECONOMY. Ich habe von denen noch nicht vernommen – RAUS AUS DER EU oder zumindest aus de Euro zu verlangen. Und sie leugnen Naturgesetze wie die Green Economy Lobbyisten, und behaupten dass CO2 ein Schadstoff sei der um jeden Preis vermeiden werden muss. Was die größte Lüge der Menschheit ist. Denn ohne CO2 würde es gar kein Leben auf dem Planeten Erde geben. Da können Gysi und Wagenknecht noch so gute Reden halten. Eine linke Partei die sozialistischen Idealen abgeschworen hat . . . . . . ich wähle sie nicht.

    Doha und der religiöse Klimawahn
    Die CO2-Mär – wie trotz Fakten und Belege weiter gelogen wird
    Die Deutschen

    Nationale Interesse über die einer Saatengemeinschaft zu stellen wird in diesem Land schon als RECHTSEXTREMISTISCH bezeichnet. Wie alles was nicht Staatskonform ist – als populistisch oder rechtsextremistisch abgetan wird.
    Und der Staat zieht alle Register um entstehenden Widerstand im Keime zu ersticken und deren Initiatore zu diffamieren. Dazu zählen die 200 namhaftesten Ökonomen, Rechtsgelehrten und Staatswissenschaftler unseres Landes. Die sich in einem offenen Brief zum Thema Euro an das deutsche Volk gewand hatten. Jeder einzelne von denen verfügt über eine höhere Fachkompetenz als der ganze Bundestag zusammen.
    Lediglich diese Persönlichkeiten als Nazi zu bezeichnen traut man sich im Moment noch nicht.

    https://sabnsn.wordpress.com/2013/03/27/wie-merkel-und-schauble-das-volk-anlugen/

    https://sabnsn.wordpress.com/2013/03/27/wie-merkel-und-schauble-das-volk-anlugen/comment-page-1/#comment-423

    Ich habe wenig Hoffnung dass die Deutschen wach werden um im Gehirn Festgebranntes auch mal in Frage zu stellen.
    Und was eben so wichtig ist, auch die richtigen Konsequenzen daraus zu ziehen.
    Aus Protest z. B. die Piraten zu wählen, dann währen wir wirklich verraten.

    Gute Nacht Deutschland

    .

    Gruß Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: