Archiv für September 2013

Frage an das System   Leave a comment


Frage an das System

An die CDU/CSU, an die Grünen, an die Linke

Warum flüchten syrische Muslime nicht zu den Saudis?

vertriebene Muslime von Syrien werden nach den christlichen, europäischen Ländern gebracht.

Dabei sind weltweit gemäss UNO zu über 90% die Verfolger Muslime
und die Verfolgten sind Juden und Christen!

So können viele nur den Kopf schütteln und fragen, warum Muslime nicht nach Saudiarabien, Katar, Dubai, Iran, Irak, Pakistan, Türkei u.a.? Warum nimmt Frau Merkel nicht verfolgte Christen auf, warum moslemische Grossfamilien mit . . . ?

Soll alles noch komplizierter werden und sollen so moslemische Forderungen wie Burka, Schleier, Beschneidungen, Vielweiberei, Ehen mit Kindern letztlich in unserer Demokratie mit dem Stichwort „Religionsfreiheit“ doch salonfähig werden-entgegen unserer Verfassung?

Dabei ermorden Muslime alleine in Afrika pJ. über 40’000 Christen und weltweit werden 100’000 ermordet. 200 Millionen werden – immer nach UNO-Angaben – weltweit verfolgt!

Ganz sicher frägt Frau Merkel auch ihre moslemischen „Kontingenzflüchtlinge“ nicht, ob sie Sunniten oder Schiiten seien – aber unsere Kinder werden die Früchte dieser Politik „ernten“ dürfen. Weltweit bomben Sunniten und Schiiten sich gegenseitig ins „Paradies“ – eben wurden wieder Anschläge mit Dutzenden von Toten vor den Moscheen gemeldet – so gesehen ist Frau merkel wahrlich eine Wohltäterin nicht nur für muslimische Syrer – oh nein, auch für unsere Kinder und deren Kinder – dereinst in einigen Jahren, wenn die Bomben in unserem Lande die sich bekämpfenden Moslemgruppen treffen sollen – von der Christen- und Judenverfolgung gar nicht zu reden …
.

Kampf im Klassenzimmer (SY)


http://www.4shared.com/video/jTCLwZN8/Kampf_im_Klassenzimmer_-_Teil_.html
.

An alle die Multi-Kulti “TOLL” finden.

Der ISLAM

Ägypten – Der Islam zeigt sein Gesicht

Wehret den Anfängen

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 30. September 2013 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , ,

Waffenwahn Amerika   1 comment

»Amerika ist eine Missgeburt.«
»Ich hasse es nicht. Ich bedauere, dass Kolumbus es entdeckt hat.«

[Sigmund Freud]

Ohne dem würde dieser Kontinent von “– Azteken, Inka, Maja . . . – “ besiedelt sein, Kulturen mit hohen ethischen und moralischen Werten. Keine Bedrohung für andere Völker geschweige danach sinnend sich den Planeten Erde aneignen zu wollen.

Waffenwahn Amerika (SY)

»Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, Im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu er richten, wäre selbst ich nicht gekommen.«

[Bernhard Shaw]
.
Man kann getrost jeden einzelnen Amerikaner hassen. Behaupten sie doch im demokratischsten- und freiesten Land der Welt zu leben. So frei, dass der Besitz von Waffen ein elementares Grundrecht für sie darstellt. IRRSINN

Die USA geben mehr als doppelt so viel – als der Rest der Welt zusammen – für Rüstung aus!

Obwohl schon ganz unten angekommen, arbeitslos- obdachlos sind, halten sie immer noch das Sternenbanner hoch und sind davon überzeigt, dass ihnen die Rolle zusteht, sich den Planeten Erde anzueignen.
Es ist nur gerecht wenn der nächste Weltkrieg auch auf amerikanischem Territorium stattfindet – damit sie mal merken, was für Leid sie anderen Ländern zufügen.

Glory Glory Halleluja – Verbrechen der USA (SY)

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 29. September 2013 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , , ,

EU-Kommission: Novelle zur Bargeldabschaffung   Leave a comment

Ergänzun zu

Abschaffung des Bargeldes

Das Ende der Freiheit naht immer näher Teil 3

EU-Kommission:
Novelle zur Bargeldabschaffung auf Hochtouren

Wer sich nicht völlig entblößen will, greift beim Bezahlen zu Bargeld oder im Internet zu so genannten Prepaid-Cash Karten. Das ist der EU ein Dorn im Auge. Neben etlichen Bargeldobergrenzen sowohl im privaten, als auch im geschäftlichen Zahlungsverkehr, wird der Anonymität zu Leibe gerückt.

Bereits die Formulierung “angesichts neuer Bedrohungen”, sorgt für Verwirrung. Werden jetzt hundertausende Cash-Prepaidkarten bei Real an der Kasse gekauft und damit dann der Atomare Sprengkopf bezahlt, oder wie muss man sich das vorstellen. Die Bürger schlucken es und so scheint die Salamitaktik aufzugehen. Auch Währungen wie dem Bitcoin könnte es in Kürze an den Kragen gehen.

Heise meldet heute “EU-Geldwäscherichtlinie: Aus für anonyme Bezahldienste befürchtet“. Weiter heißt es in dem Artikel:

Prepaid-Zahlungsdienstleister und Juristen sind nach Analyse des Entwurfs der Überzeugung, das mit dem Vorhaben eine Identifizierungspflicht für Käufer von Online-Zahlungskarten verknüpft ist. Damit werde das “Grundrecht” ausgehebelt, im elektronischen Handel – wie auch in der physischen Welt mit Bargeld – unerkannt bis zu gewissen Betragsgrenzen zahlen zu können.

Im entsprechenden Entwurf der EU-Kommision steht so zu lesen:

Bekämpfung von Geldwäsche: Strengere Regeln angesichts neuer Bedrohungen
Das heute angenommene Paket, das andere bereits getroffene oder geplante Maßnahmen der Kommission zur Bekämpfung von Kriminalität, Korruption und Steuerflucht ergänzt, umfasst:
eine Richtlinie zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung
eine Verordnung über die Übermittlung von Angaben bei Geldtransfers zur Gewährleistung einer „ordnungsgemäßen Rückverfolgbarkeit“.
[…]

Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den nationalen zentralen Meldestellen, deren Aufgabe es ist, Verdachtsmeldungen über Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung entgegenzunehmen, zu analysieren und an die zuständigen Behörden weiterzuleiten.
Sukzessive werden die Bargeldobergrenzen gesenkt, so dass in einigen EU-Staaten bereits Bargeldzahlungen über 1500 Euro und wenn ich nicht irre – in Griechenland bereits über 500 Euro verboten sind. Warum man die Beiträge derart stark senkt und sogar über Pre-Paid-Cash unter einhundert Euro diskutiert, sollte spätestens bei einer etwas tieferen Betrachtungsweise klar werden. Niemand wird mit hundertausenden Prepaidkarten einen “Terroranschlag” finanzieren und auch im Drogenhandel bietet es sich nicht an.

Spätestens wenn das Bargeld aus dem Geldbeutel verschwunden ist und beim Supermarkt mittels Handy und Near Field Communication(NFC) bezahlt wird, sitzt Big-Brother Ihnen direkt auf der Schulter. Es ist erstaunlich wie bereitwillig die Menschen in den Supermärkten für ein paar “Punkte” die Hose runter lassen und jeden Einkauf online registrieren.
Es gehört eine gewaltige Portion Naivität dazu, sich einzubilden das hätte keinen tieferen Hintergrund.

Immerhin kann Ihnen dann Ihre “Life-App” einen Hinweis senden, dass der “Gesundheits-Chip” einen erhöhten Cholesterinspiegel gemessen hat und Real Ihnen aus diesem Grund die Cremetörtchen nicht verkaufen kann. Bei dem Arzt wurde bereits ein Termin für ein Vorsorgegespräch hinterlegt und der Krankenkassenbeitrag wegen des gestiegenen Risikos angehoben. Willkommen in der “Schönen neuen Welt”.
.

Das Ende – Die Abschaffung des Geldes (SY)


http://www.4shared.com/video/5_4lKSro/Das_Ende_-_Die_Abschaffung_des.html

Die Abschaffung des Bargeldes (SY)


http://www.4shared.com/video/p2tWu5AA/Die_Abschaffung_des_Bargeldes_.html

.

Wann ist von dieser EU Mal etwas vernünftiges gekommen? NOCH NIE!
Die Freiheit der Mensche in den Mitgliedsländern wird stattdessen systematisch immer mehr eingeengt bis vollständig abgeschafft.
Und alles wird mit dem Kampf gegen Terrorismus begründet. Für wie blöd halten die uns.
In Deutschland sterben in einem Jahr 100 Mal mehr Menschen an Ärztepfusch als weltweit am Terrorismus. (Vom US-amerikanischen Staatsterrorismus einmal abgesehen)
In keiner Todesstatistik ist Terror als Ursache aufgeführt. Und dafür sollen wir unsere Freiheit aufgeben.

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 28. September 2013 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , , , ,

Résumé #BW13   5 comments


Résumé #BW13


.

Ich kann es immer noch nicht fassen was da abgelaufen ist. Aber nicht nur ich.
Kollegen, Freunde, Bekannte, Verwandet, Menschen auf der Straße. Alle sind fassungslos.

Das nicht für möglich gehaltene ist eingetreten.

Ein gigantischer Wahlbetrug. Anders ist das nicht mehr zu erklären.

Es zeichnete sich schon vor den Wahlen ab:
Indem die von den Meinungsmacherinstituten des Mainstrem verbreiteten Sympathiewerte (Sonntagsumfragen) fernab jeder Realität waren / sind.

Merkel suhlt sich in einem Sympathiehoch
Und das trotz:
Eurokrise, ESM, Vorratsdatenspeicherung, Abbau von Sozialleistungen – Weigerung zu einem flächendeckenden, menschenwürdigen Mindestlohn, Leiharbeit, realitätsfremde Einschätzung der Lebensbedingungen der Menschen in Deutschland (z. B. Fälschung Armutsbericht), NSA-Affäre einschließlich aller gleich gelagerten Enthüllungen, skandalöse USA-Hörigkeit, Verunglimpfung NICHT-systemkonformer Personen, Bewegungen, Länder, Energiewende zu der es keine Notwendigkeit gibt, Missachtung des Volkswillens zu Auslandseinsätze der Bundeswehr, man ist für Multi-Kulti und damit gegen “rechts“ um jeden nationalen Zusammenhalt zu zerstören, bis hin zu mekelschen Evangelium – “Es gibt keine Alternative zur EU / zum Euro.
Und wenn es peinlich für sie wird hat sie von allem nichts gewusst – scheinheilig ahnungslos.

Man könnte noch viel mehr aufzählen. Und trotz alledem . . . . .

Das ist rationell nicht zu erklären, was da am 22.09 und in dessen Vorfeld stattgefunden hat.

Es zeichnete sich schon vor den Wahlen ab:
Indem “Nicht im Bundestag vertretene Parteien“ von den GLEICHGESCHALTETEN Mainstrem Medien massiv benachteiligt wurden, während sich die so genannten Altparteien vornehmlich MERKEL bis zum Erbrechen anbiedern, ihr Evangelium verkünden und lügen und lügen und lügen konnten.

Im Gleichen Zusammenhang wurde die AfD als einzig echte Alternative von den Meinungsmacherinstituten des Mainstrem tot geschwiegen oder aber als bedeutungslos deklariert. Währenden in Live-Onlineumragen die AfD teils mit über 40 % ausgewiesen war.
Welche Angst man vor dieser Partei hat kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass man ihre Ziele niemals publiziert, sondern immer kommentiert hat. Und das ausnahmslos immer von AfD Gegnern. Und nicht selten sämtliche Ratten der Mainstrem Journaille auf sie gehetzt wurden. Aber niemals haben Persönlichkeiten wie Dieter Speethmann, Schachtschneider, Hankel, Popp, Müller oder jeder andere der einst 170, jetzt weit über 200 namhaftesten Ökonomen, Juristen, Gesellschaftswissenschaftler unseres Landes – Unterzeichner einer Petition an das deutsche Volk – Warnungen zum verbleib Deutschlands in der Eurozone, vertreten können.

Die AfD durfte also gar nicht in den Bundestag.
Unabhängig davon, wie sie bei den Wahlen abschneidet!

Wenn das Wahlergebnis vor den Wahlen schon feststeht, bezeichnet man das als Bananenrepublik. Und das sind wir bewiesener Maßen damit auch.
Deutschland steht es überhaupt nicht zu, andere Länder zur Demokratie zu ermahnen.

.

Wahlkampf

Dass in Deutschland Wahlen Makulatur sind lediglich um den schein von Demokratie zu wahren, hatte ich schon bei den letzten Abgeordnetenhauswahlen am 18.09. 2011 in Berlin vermutet.
“Eine kleine Wahlnachlese“ https://sabnsn.wordpress.com/2013/09/19/wenn-dich-deine-feinde-loben/comment-page-1/#comment-682
Im RBB Berlin fand vor den Wahlen täglich vor der Tagesschau eine Sendung “Parteien zur Wahl“ statt, wo die Parteien in Wahlwerbeclips auf sich aufmerksam machen konnten.
Der RBB betonte dazu, dass zum Inhalt der Wahlwerbespots einzig und alleine die Parteien verantwortlich seien.
Der RBB als öffentlich rechtlicher Sender der ARD (von Gebühren der Bürger finanziert) hat sich aber trotzdem angemaßt keinen einzigen Wahlwerbespot der NPD zu senden. Zumindest habe ich keinen gesehen.

Ich finde eine eklatante Benachteiligung einer verfassungsmäßig zugelassenen und offiziell an den Wahlen teilnehmenden Partei. Was soll dann der Hinweis, dass für den Inhalt einzig und alleine die Parteien verantwortlich seien?
Ich finde eine Benachteiligung einer Partei, die den Wahlausgang beeinflusst haben könnte. So dass zu überlegen ist, den Ausgang der Wahlen anzufechten.
Eine Demokratie muss auch unliebsamer Propaganda verkraften können.

Es geht aber weiter. Selbst unmittelbar nach der Wahl in den Hochrechnungen sowie im vorläufigen Endergebnis wird die NPD namentlich nicht erwähnt. Man sträubt sich mit Händen und Füßen den Namen NPD zu erwähnen. Als würde es diese Partei gar nicht geben.

Das sollte doch zu denken geben dass in einem ansonsten vor Antikommunismus triefenden Land, diese Partei von allen Gremien geschnitten wird. Während man zu der Linken schon ganz lieb ist. Irgendetwas stimmt doch da nicht. Nur mal darüber nachdenken müsste schon jeder selbst.

Im Nachhinein wurde die NPD mit 2 % angegeben. Nach meine Recherchen hätten es 6 bis 7 sein müssen.

Und Ähnliches hat sich jetzt wiederholt. Hat man solche Angst vor diesen Parteien?
Dann sage ich mit Recht. Die demokratischen Parteien haben das Volk schon lange verlassen.

.
das Böse Erwachen kommt noch. Die Eurokrise ist nicht überstanden. Die war nur bis nach den Wahlen in Deutschland ausgesetzt.
Nun geht es ans Eingemachte, an die Sparguthaben der Deutschen. Aber die wollten das ja so.

Zumindest ist das die Meinung vieler und geben dem deutschen Michel die Schuld am Wahlausgang.

Ich sage immer noch, dass das ein gigantischer Wahlbetrug war. Die AfD durfte nicht in den Bundestag kommen, unabhängig davon wie viel Stimmen (%) diese Partei tatsächlich bekommen hat.

Denn ohne Deutschland würde das ganze EU-Konstukt auffliegen. Und das wollen die NWO-Fetischisten um jeden Preis verhindern.

Wenn man ernsthaft eine Krise überwinden will müssen ALLE Optionen auf den Tisch. Auch eine Rückkehr zu nationalen Staaten muss da diskutiert werden dürfen.
Doch das ist TABU.
Warum wohl?
.

Der verarschte Bundesbürger (SY)


http://www.4shared.com/video/jq35J7z-/Der_verarschte_Bundesbrger__SY.html

.

Jetzt müsste selbst der Dümmste merken was in Deutschland abgeht.

Wenn Dich deine Feinde loben hast Du etwas falsch gemacht.

.

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 23. September 2013 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , ,

Jetzt müsste selbst der Dümmste merken was in Deutschland abgeht.   1 comment

Jetzt müsste selbst der Dümmste merken was in Deutschland abgeht.
Selbst Wahlergebnisse werden getunt – die AfD unter 5 % zu halten – zu Gunsten des Merkelimperiums.
NUN ist Widerstand angesagt um die Demokratie in unserem Land zu retten.
Dazu ist jeder Bürger verpflichtet.

Wahl-O-Meter 22.09.2013 – 19:00 Uhr

Man hat die 10,8 % der AfD ganz einfach auf 4,7 runtergerechnet
und die Differenz hauptsächlich Merkel zugeschlagen.


.

Ein kluger Kopf, der nicht zwangsläufig hinter einer Frankfurter Allgemeinen Zeitung gesteckt haben muss, sagte einmal warnend:
“Man darf die Politik nicht den Politikern überlassen.“
Recht hatte er und seine Warnung läßt sich allgemein auf die Parteien erweitern, die im Prinzip eine Art von politischer Standesorganisation, um nicht zu sagen Mafia sind.

Diese (Merkel)organisation der politischen Macht verhandelt mit den Lobbyisten aus Wirtschaft und Oligarchie, deren Macht wiederum von keinem zeitlich befristeten Mandat abhängt.
Letztere sind die tatsächlich und dauerhaft Mächtigen, die von den Politikern umgarnt werden. Immerhin war es für einen Politiker wichtig, sich mit einem Medienmogul wie zum Beispiel Leo Kirch gutzustellen, der einem mehr Wählerstimmen einbringen konnte als der Demokratie lieb sein mag.

Der Wähler gilt nur in der Masse etwas – als Quantität – was ein großer Nachteil des Systems der gutmeinenden Demokratie ist. Deshalb ist der politische Erfolgstyp ein Volkstribun und Populist, was jedoch nicht unbedingt etwas über seine Qualität als Mensch und Politiker aussagt. Eher etwas über seine Egostärke und schauspielerische Verstellungskunst. Immerhin hat es sich herumgesprochen: ein guter Politiker muß ein guter Lügner sein. Wer das nicht kann und nicht gerade ein Gandhi oder Nelson Mandela ist, hat in den oberen Etagen des Politikmetiers nichts zu suchen.

Was sich hiergegen machen läßt, bedarf des Überlegens:
Konstatieren wir einfach einmal, Politik sei eine Art von negativer Selektion.
In der Regel kommen diejenigen nach oben, die nicht über die besten menschlichen Eigenschaften verfügen, so daß in den Parteizentralen und Parlamenten meist Egotypen mit großem Selbstdarstellungstrieb und Verstellungskünsten anzutreffen sind. Hier machen sie Karriere und spinnen ihre Intrigen, unterwerfen sich der Parteidisziplin und folgen nicht unbedingt ihrem Gewissen.
Wie kann die vielgerühmte Freiheit und Demokratie unter diesen Bedingungen funktionieren, werden doch ihretwegen von diesen zweifelhaften Politikern, die Meister der Desinformation sind, sogar Kriege geführt.

Vielleicht sollte man zwei Monate vor einer jeden Wahl die politische Berichterstattung und Propaganda gesetzlich verbieten und den Wählern eine unbeeinflusste Zeit des Nachdenkens einräumen. Oder es sollten mehr Menschen in die Politik gehen, die die Politik nicht mehr den Politikern allein überlassen wollen.

Mit anderen Worten, wir müssen mit dem politischen Müll und ihren Verursachern aufräumen. Klar Schiff machen, sonst gehen wir mit diesen politischen Seelenverkäufern unter. Daß es so, wie es ist, nicht weitergehen kann, sollte den meisten mittlerweile klar geworden sein.

Ein Mensch kann dumm sei, 100 Menschen können dumm sein, auch noch 10.000 Menschen können Dumm sein – aber nicht ein ganzes Volk. Es geht gar nicht anders dieses Wahlergebnis ist manipuliert.
Wenn man mit Wahlen etwas verändern könnte, wären die Längst verboten. Darum müssen jetzt andere Formen des Protestes zur Anwendung kommen.

.

Revolution

.

Mein Michel – was willst du noch mehr (SY)


http://www.4shared.com/video/BoESqn8z/Mein_Michel_-_was_willst_du_no.html

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 22. September 2013 von sabnsn in Uncategorized

der Wahnsinn hat Methode.   Leave a comment


.

.

der Wahnsinn hat Methode.
Moderne Instrumente zur Verdummung der Massen.
(Mobile: SmartPhones, iPone, iPod, Tablet-PC . . . . )

Nur ein Dummer rennt jedem Trennd hinterher, unkritisch ob das sinnvoll ist, ob man das gebrauchen kann und wem das nutzt.
Statt über den Markt die globalen Konzerne zu zwingen sich den wahren Bedürfnissen der Verbraucher anzupassen, lässt man sich von denen vereinnahmen und Bedürfnisse einreden die nur einen Sinn haben, deren Profit zu mehren.

Wer braucht so etwas überhaupt?

Mich kotzt dieses hin- und her Geschiebe auf dem Display grundsätzlich an. Ich ziehe da einen herkömmlichen Hochleistungslaptop 1000 Mal vor.
Diese ganzen Mobilgeräte unterbinden jede eigene Kreativität und tragen zudem zur Verdummung bei. Da über Apps der Anbieter festlegt was an Informationen zugänglich ist. Mit anderen Worten eine Zensur ausgeübt wird.
Suche mit einem Mobilen mal vom Establishment tabuisierte Themen. Fehlanzeige auf der ganzen Linie. Political correctness schlägt da voll durch. Ich lasse mir aber nicht vorschreiben was ich zu denken habe.

Die geheimen Mächte im Internet

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 21. September 2013 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , , , ,

Wenn Dich deine Feinde loben   4 comments



.

Wenn Dich deine Feinde loben hast Du etwas falsch gemacht.

Einig waren sich alle Politiker bei der Positionierung gegen die Anti-Euro-Partei Alternative für Deutschland (AfD). Brüderle machte für die FDP deutlich: „Wir sind pro Europa, wir wollen nicht zurück.“ Arbeitsministerin von der Leyen argumentierte gegen die Euro-kritische Partei, dass der Euro Garant für Arbeitsplätze sei.
Umfragen sagen der AfD ein Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde voraus. Zuletzt hatte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier für Verwirrung gesorgt, als er zunächst eine Koalition mit der AfD in Hessen nicht ausgeschlossen hatte, dann aber zurückgerudert war.

BEMERKUNG:
Warum sitzt die AfD dort nicht mit am Tisch?
Warum wird die AfD von den Mainstrem-Medien niemals publiziert, sondern immer Kommentuert. Und das ausnahmslos von AfD Gegnern. Wie auch wieder in diesem Fall, 3 Tage vor den Wahlen.
Noch ein Grund mehr, NUN ERSTRECHT AfD zu wählen.

.
Was da über den Sender ging war ein erneuter Beweis wie verkommen die politische Kultur in unserem Land ist. Was dort stattgefunden hat war nichts anderes als:
“Dasch wächst weißer als Sunil.“ Und vergleichende Werbung ist verboten. Jeder kann für seine Ziele werben, (wie schön der Euro ist z.B.) aber keiner der selbst an der Wahl teilnimmt hat das Recht die Ziele einer anderen Partei zu diffamieren.
Diese Entscheidung sollte, nein muss man dem Volk / dem Wähler überlassen.

.

Man hat ja soooooo eine scheiß Angst vor der AfD. Und das 3 Tage vor der Wahl.
Wenn Dich deine Feinde loben hast Du etwas falsch gemacht. Darum kann das gar nicht falsch sein was die AfD verlangt.

.
Dirk Müller zur AfD (S)

http://www.4shared.com/video/kJ7cwg9R/dirk_mller_zur_afd__s__audio.html
.

Political correctness

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 19. September 2013 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Politik

Getaggt mit , , ,