Jetzt müsste selbst der Dümmste merken was in Deutschland abgeht.   1 comment

Jetzt müsste selbst der Dümmste merken was in Deutschland abgeht.
Selbst Wahlergebnisse werden getunt – die AfD unter 5 % zu halten – zu Gunsten des Merkelimperiums.
NUN ist Widerstand angesagt um die Demokratie in unserem Land zu retten.
Dazu ist jeder Bürger verpflichtet.

Wahl-O-Meter 22.09.2013 – 19:00 Uhr

Man hat die 10,8 % der AfD ganz einfach auf 4,7 runtergerechnet
und die Differenz hauptsächlich Merkel zugeschlagen.


.

Ein kluger Kopf, der nicht zwangsläufig hinter einer Frankfurter Allgemeinen Zeitung gesteckt haben muss, sagte einmal warnend:
“Man darf die Politik nicht den Politikern überlassen.“
Recht hatte er und seine Warnung läßt sich allgemein auf die Parteien erweitern, die im Prinzip eine Art von politischer Standesorganisation, um nicht zu sagen Mafia sind.

Diese (Merkel)organisation der politischen Macht verhandelt mit den Lobbyisten aus Wirtschaft und Oligarchie, deren Macht wiederum von keinem zeitlich befristeten Mandat abhängt.
Letztere sind die tatsächlich und dauerhaft Mächtigen, die von den Politikern umgarnt werden. Immerhin war es für einen Politiker wichtig, sich mit einem Medienmogul wie zum Beispiel Leo Kirch gutzustellen, der einem mehr Wählerstimmen einbringen konnte als der Demokratie lieb sein mag.

Der Wähler gilt nur in der Masse etwas – als Quantität – was ein großer Nachteil des Systems der gutmeinenden Demokratie ist. Deshalb ist der politische Erfolgstyp ein Volkstribun und Populist, was jedoch nicht unbedingt etwas über seine Qualität als Mensch und Politiker aussagt. Eher etwas über seine Egostärke und schauspielerische Verstellungskunst. Immerhin hat es sich herumgesprochen: ein guter Politiker muß ein guter Lügner sein. Wer das nicht kann und nicht gerade ein Gandhi oder Nelson Mandela ist, hat in den oberen Etagen des Politikmetiers nichts zu suchen.

Was sich hiergegen machen läßt, bedarf des Überlegens:
Konstatieren wir einfach einmal, Politik sei eine Art von negativer Selektion.
In der Regel kommen diejenigen nach oben, die nicht über die besten menschlichen Eigenschaften verfügen, so daß in den Parteizentralen und Parlamenten meist Egotypen mit großem Selbstdarstellungstrieb und Verstellungskünsten anzutreffen sind. Hier machen sie Karriere und spinnen ihre Intrigen, unterwerfen sich der Parteidisziplin und folgen nicht unbedingt ihrem Gewissen.
Wie kann die vielgerühmte Freiheit und Demokratie unter diesen Bedingungen funktionieren, werden doch ihretwegen von diesen zweifelhaften Politikern, die Meister der Desinformation sind, sogar Kriege geführt.

Vielleicht sollte man zwei Monate vor einer jeden Wahl die politische Berichterstattung und Propaganda gesetzlich verbieten und den Wählern eine unbeeinflusste Zeit des Nachdenkens einräumen. Oder es sollten mehr Menschen in die Politik gehen, die die Politik nicht mehr den Politikern allein überlassen wollen.

Mit anderen Worten, wir müssen mit dem politischen Müll und ihren Verursachern aufräumen. Klar Schiff machen, sonst gehen wir mit diesen politischen Seelenverkäufern unter. Daß es so, wie es ist, nicht weitergehen kann, sollte den meisten mittlerweile klar geworden sein.

Ein Mensch kann dumm sei, 100 Menschen können dumm sein, auch noch 10.000 Menschen können Dumm sein – aber nicht ein ganzes Volk. Es geht gar nicht anders dieses Wahlergebnis ist manipuliert.
Wenn man mit Wahlen etwas verändern könnte, wären die Längst verboten. Darum müssen jetzt andere Formen des Protestes zur Anwendung kommen.

.

Revolution

.

Mein Michel – was willst du noch mehr (SY)


http://www.4shared.com/video/BoESqn8z/Mein_Michel_-_was_willst_du_no.html

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 22. September 2013 von sabnsn in Uncategorized

Eine Antwort zu “Jetzt müsste selbst der Dümmste merken was in Deutschland abgeht.

Abonniere die Kommentare per RSS.


  1. Internationale (S)

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man. Vermutlich aber ist es die Dummheit, die überlebt – wenn sie nicht durch die Bildung beseitigt wird. Immer wieder erleben wir es in der Welt, daß kommunistische Bewegungen von der Dummheit, genauer gesagt: vom Gift des modernen Revisionismus geschwächt oder ganz und gar zerfressen werden. Und immer wieder tun sich einige halbgebildete WELTVERBESSERER damit hervor, daß sie glauben und behaupten, man könne den Kapitalismus ganz einfach abwählen. So als ob man sagt: Geh weg, du gefällst mir nicht mehr! Mögen sich diese Erneuerer nun als „Linke“, als „Kommunisten“ als „Revolutionäre Demokraten“ oder als „alternative Oberfuzzis“ bezeichnen. Das ist sozusagen „Wurscht“, wie der Berliner sagt! Daher ist es an der Zeit, wieder zurückzufinden zu Marx, Engels und Lenin. Einmal über die REVOLUTION nachzudenken und von Thälmann und Stalin zu lernen: Was ist eine Revolution und wie verläuft sie? Wer führt sie an? Und was kommt danach?

    Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur einmal gegeben, und er muß es so nützen, daß ihn später sinnlos vertane Jahre nicht qualvoll gereuen, die Schande einer unwürdigen, nichtigen Vergangenheit ihn nicht bedrückt und daß er sterbend sagen kann: Mein ganzes Leben, meine ganze Kraft habe ich dem Herrlichsten auf der Welt – dem Kampf für die Befreiung der Menschheit – geweiht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: