Waffenwahn Amerika   1 comment

»Amerika ist eine Missgeburt.«
»Ich hasse es nicht. Ich bedauere, dass Kolumbus es entdeckt hat.«

[Sigmund Freud]

Ohne dem würde dieser Kontinent von “– Azteken, Inka, Maja . . . – “ besiedelt sein, Kulturen mit hohen ethischen und moralischen Werten. Keine Bedrohung für andere Völker geschweige danach sinnend sich den Planeten Erde aneignen zu wollen.

Waffenwahn Amerika (SY)

»Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, Im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu er richten, wäre selbst ich nicht gekommen.«

[Bernhard Shaw]
.
Man kann getrost jeden einzelnen Amerikaner hassen. Behaupten sie doch im demokratischsten- und freiesten Land der Welt zu leben. So frei, dass der Besitz von Waffen ein elementares Grundrecht für sie darstellt. IRRSINN

Die USA geben mehr als doppelt so viel – als der Rest der Welt zusammen – für Rüstung aus!

Obwohl schon ganz unten angekommen, arbeitslos- obdachlos sind, halten sie immer noch das Sternenbanner hoch und sind davon überzeigt, dass ihnen die Rolle zusteht, sich den Planeten Erde anzueignen.
Es ist nur gerecht wenn der nächste Weltkrieg auch auf amerikanischem Territorium stattfindet – damit sie mal merken, was für Leid sie anderen Ländern zufügen.

Glory Glory Halleluja – Verbrechen der USA (SY)

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 29. September 2013 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , , ,

Eine Antwort zu “Waffenwahn Amerika

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Hi Sabine,
    hier ein Auszug aus dem „Standard“. Er zeigt wie sehr die Gier nach Waffen psychisch im amerikanischen Volk verankert ist.

    Schusswaffen sind Teil der amerikanischen Psyche und Folklore. Die Nation hängt noch im 21. Jahrhundert Mythen aus der Zeit des Unabhängigkeitskrieges und der Eroberung des Landes nach. Entgegen allen Statistiken glaubt die Mehrheit, mit der Waffe im Haus (oder in der Schule, auf dem Campus, im Restaurant, in der U-Bahn, auf dem Highway) könne man sich gegen Verbrecher schützen. Um die 90 Prozent aller Waffen im Haus werden aber nicht gegen Räuber und Mörder eingesetzt, sondern gegen eigene Familienmitglieder bzw. in immer kürzeren Abständen von Geistesgestörten im öffentlichen Raum gegen jeden, der gerade da ist.

    In jedem Land der Welt ist ein bestimmter Anteil der Bevölkerung geistes-und verhaltensgestört. In den USA drückt man diesem Prozentsatz aber Schnellfeuergewehre mit 100-Patronen-Magazinen in die Hand. Die Waffenverrückten sagen, das wäre alles nicht passiert, hätten die Lehrer Schusswaffen gehabt. Ja, warum nicht auch die Erstklässler?

    http://derstandard.at/1355460062715/Buergerbewegung-gegen-die-Waffenverruecktheit?_lexikaGroup=10

    Auch in neues deutschland wird das Thema behandelt.

    Auszug:

    Waffenwahnsinn mit Methode
    Weltspitze: Jährlich sterben in den USA 31 000 Menschen durch Schusswaffen

    […]
    Täglich sterben heute in den USA 85 Menschen durch Schusswaffen; mehr als doppelt so viel werden verletzt. Die »New York Times« summiert die Zahl der in den letzten 40 Jahren mit Schusswaffen im »Zivilleben« getöteten Amerikaner auf über eine Million. In Obamas Heimatstadt Chicago wurden dieses Jahr bisher mehr Bürger erschossen, als US-Soldaten in Afghanistan fielen. Jährlich wechseln im Land 4,5 Millionen Feuerwaffen den Besitzer, oft mit lächerlichen Sicherheitsvorkehrungen, nicht selten auf Flohmärkten. Eine Studie zu 23 bevölkerungsreichen, entwickelten Ländern ergab, dass 80 Prozent der in diesen Staaten registrierten Schusswaffenopfer auf die USA entfielen, »wo die Tötungsraten 6,9 mal höher sind als in den anderen Ländern«, wie die »New York Times« errechnete.

    http://www.neues-deutschland.de/artikel/807525.waffenwahnsinn-mit-methode.html

    Gruß Hubert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: