Besinnung – Teil 3   Leave a comment


Besinnung – Teil 3

Ergänzung zu :

Besinnung – Teil 2

Besinnung

Erkenntnis

.

Als ich angefangen habe, politische Beiträge zu schreiben, habe ich noch geglaubt, es reiche, den Menschen Anreize zu geben, die eigenen grauen Zellen nicht nur spazieren zu tragen, sondern auch zu nutzen und dabei geglaubt, das könne sich dann wie ein Schneeballsystem ausbreiten. Ich habe mich geirrt, weil ich einige tausend Jahre Geschichte ignoriert habe, eigentlich ein bestechender Beweis, dass das nicht funktioniert.

Es ist deprimierend zu erleben, wie ein Volk, das einstige Land der Dichter und Denker, in nur wenigen Jahrzehnten (genauer gesagt seit der Wende) total verblöden kann.
Es gibt kein Land in Europa wo die Menschen politisch so desinteressiert aber auch ungebildet sind wie die Deutschen. Und das umso mehr je jünger die Menschen sind. „Doof ist cool lautet der Slogan und man ist stolz darauf von nichts Ahnung zu haben.“
Dafür hält man Unisextoiletten für wichtig, und Radwege und facebook . . .
Während um ein allseits gebildetes, selbstbewusstes Volk entstehen zu lassen, Generationen erforderlich sind.

Allerdings war ich naiv genug, zu glauben, es habe in der Geschichte einfach nur an der fehlenden Information gelegen. Ich habe wohl nicht verstanden, dass selbständiges Denken vor allem auch von den analytischen Fähigkeiten des Einzelnen abhängt. Diese analytischen Fähigkeiten zu wecken gelingt allenfalls in Einzelfällen, aber eine Mehrheit wendet sich entsetzt ab, wenn man sie mit der Idee konfrontiert, selber zu denken und Informationen zu analysieren.

Einstein hat das mal vortrefflich formuliert:
“Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen, die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.”

Ja man wird sogar angefeindet wenn man Gedanken ins Spiel bringt, die vom vorherrschenden Zeitgeist in einem real existierenden System abweichen.

Es ist wohl auch zu viel verlangt, schließlich bekommt man ja durch Presse und Fernsehen gesagt, wie man zu denken hat und warum man so denken muss. Und wenn man dann zusätzlich in den privaten Fernsehkanälen täglich vorgesetzt bekommt, dass es ja Menschen gibt, die noch viel schlimmer als man selbst sind oder zumindest schlimmer als man selbst dran sind, vergeht einem natürlich auch die Lust, einmal zu analysieren, welche Auswirkungen die Politik auf das eigene Leben wirklich hat und das nicht nur in Einzelfällen, sondern permanent.

Und so verwundert es auch nicht, dass der gehirngewaschene Bundesbürger, analog einem Schaf in einer Hammelherde, sich wohl unter Gleichgesinnten fühlt. Von diesem Bundesbürger wird ebenso wenig eine Revolution ausgehen, wie von einer Kuhherde in Oberammergau.
Multi-Kulti das finden sie toll. Und die EU und den Euro und Green Economy. Und natürlich alles wenn es gegen rechts ist, ohne zu wissen WARUM. Die Deutschen sind das einzige Volk auf Erden das danach trachtet sich selbst abzuschaffen.

“Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder den Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk.”

[Carl Schmidt in: Der Begriff des Politischen, Berlin, 1991, S. 54]

 

weitere passende Zitate:

“Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.”

[Immanuel Kant]

“Über eine gewonnene Erkenntnis sollte man sich mehr freuen als über eine verlorene Illusion.”

[Horst Friedrich]

“Auf seine eigene Art zu denken, ist nicht selbstsüchtig.
Wer nicht auf seine Art denkt, denkt überhaupt nicht.”

[Oscar Wilde]

.

Gruß Sabine

Veröffentlicht 23. Juni 2014 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, ich über mich, Politik

Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: