Trauer   12 comments

Unseren Rex gibt es nicht mehr:
18.Oktober 2014 – † ca. 17:45

Du ahnst ja nicht wie einem das Nahe geht wenn ein so geliebtes Wesen in deinen Armen stirbt.

Dass dieser Tag einmal kommen würde davor hatte ich schon immer angst. Rex war ja mit 9 Jahren nicht mehr der Jüngste und die Lebenserwartung für einen Schäferhund ist relativ kurz. Man will es nur nicht wahr haben dass es so weit ist. Und nun ist seine Uhr abgelaufen. Das Leben kann so grausam sein. Am schlimmsten wohl für die jetzt Trauernden.

Bertold Brecht hat mal gesagt, der Mensch ist erst tot wenn keiner mehr an ihn denkt oder von ihm spricht
(ist letzten Endes ja dasselbe)
Ich denke das trifft auf alle Lebewesen zu. Und Rex wird immer in unserer Erinnerung sein.

In ewigem Gedenken

.
Sabine und Babette

Veröffentlicht 19. Oktober 2014 von sabnsn in ich über mich

Getaggt mit , , ,

12 Antworten zu “Trauer

Abonniere die Kommentare per RSS.


  1. .

    Ein Hund ist nicht nur ein Hund,
    er ist dein Beschützer,
    dein Selengefährte,
    dein Freund . . .
    bis zu seinem letzten Atemzug,
    und für immer in deinem Herzen

    .

    Ein Brief von jenseits der Regenbogenbrücke

    Du warst bei mir bis zum Ende.
    Und auch nachdem ich schon gegangen war,
    hast Du mich noch gehalten.
    Ich sah Dich weinen.
    Ich würde Dir so gerne sagen, dass ich alles verstanden habe.

    .
    Es war Zeit für mich zu gehen.
    Ich danke Dir für dein Verständnis.
    Du denkst immer an mich.
    Das sind Momente, wo Du so unendlich traurig bist.
    Bitte denk nicht voller Trauer zurück.
    Denke nur daran, wie glücklich wir waren.

    .
    Und wenn die nächsten Wegbegleiter Dich für immer verlassen müssen,
    dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
    Ich werde ihnen danken, dass auch sie Dich glücklich machten.
    Und ich werde auf sie aufpassen – für Dich!

    .
    Ich danke Dir dafür,
    das Du mich geliebt hast
    Du für mich gesorgt hast
    Und mich in Würde hast sterben lassen.

    .

    Diesseits des Himmels beginnt eine Brücke, die die Regenbogen-Brücke genannt wird. Wenn ein Tier stirbt, das ganz besonders eng mit einem Menschen im Diesseits verbunden war, dann betritt es diese in allen Farben leuchtende Regenbogen-Brücke – und findet im Jenseits sein Paradies: Wiesen und Hügel und Täler und Wälder -für jeden unserer geliebten Freunde findet sich die richtige Umgebung, und sie laufen und spielen miteinander unbeschwert. Es gibt Futter, Wasser und Sonnenschein reichlich, und unsere Freunde fühlen sich warm und geborgen.
    .
    Die Tiere sind glücklich und zufrieden – mit Ausnahme einer „Kleinigkeit“: Jeder von ihnen vermißt jemanden – einen Menschen, den er zurücklassen mußte. Und so spielen und toben sie Tag für Tag miteinander -bis plötzlich einer von ihnen innehält und den Blick in die Feme richtet.
    .
    Seine glänzenden Augen werden wachsam, der Körper beginnt zu beben. Dann löst er sich plötzlich von der Gruppe, fliegt über das grüne Gras, wird schneller und schneller. Er hat DICH entdeckt, und wenn ihr euch trefft, feiert ihr ein glückliches Wiedersehen und wisst, daß nichts mehr euch wieder trennen kann. Glücklich küsst ihr euch, du streichelst wieder und wieder den liebgewordenen Kopf, schaust tief in diese Augen, die so lange von deinem Leben getrennt, aber nie aus deinem Herzen verschwunden waren. Und dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogen-Brücke…

    .

    .
    Sabine und Babette

  2. Liebe Sabine und Babette,

    ich kann mir so ungefähr vorstellen was in dir vorging als Rex in deinem Arm starb. Es ist eine Grenzsituation – das angstvolle Erleben von Leid, Schicksal und Tod, also an die Existenz gehend. Leider haben Schäferhunde ein nicht so langes Leben und Du wusstest, dass dieser Tag kommen wird. Aber es ist klar, dass man das auch verdrängt, das ist auch besser so. Man soll die Zeit mit einem lieben, herzensguten Freund, wie Rex es war, ohne trübe Gedanken genießen. Möge es dir und Babette ein Trost sein, dass er euch zeit seines Lebens so glückliche Momente geschenkt hat und ihr das Glück hattet einen so wundervollen, lieben Begleiter haben zu dürfen.
    Wenn wir einen Hund verlieren, verlieren wir nicht nur ein Haustier, sondern auch einen loyalen Gefährten, treuen Begleiter und vertrauten Freund. Der Schmerz scheint unerträglich.
    .
    Es war ein Glück für dich und Rex, dass er in deinem Armen sterben konnte. Trostvoll war es auch, dass er laut Tierärztin keine Schmerzen hatte. Für dich und Betti ist natürlich der schnelle, plötzliche Tod ganz schlimm, weil ihr euch nicht geistig darauf vorbereiten konntet.
    .
    Es ist genau so wie Bertolt Brecht sagt. Deshalb wird Rex immer in unserer Erinnerung bleiben.

    .

    .

    In tief empfundener Anteilnahme
    Hubert

  3. Liebe Sabine und Babette,
    hier noch ein Gedicht zu Ehren des unvergessenen Rex.
    .
    .

    Tröste dich,

    Er weiß wie sehr du liebtest ihn,

    und auch sein Herz schlug nur für dich,

    er nie von deiner Seite wich.

    Verband euch traute Zweisamkeit,

    und liebtet ihr es rauszugehn,

    des Abends die Geruhsamkeit,

    ließ manche Sorgen schnell vergehen.

    .

    Kann er dich nun nicht mehr begleiten,

    so wird sein Geist dich doch geleiten,

    seine Nase kennt jede Wiese,

    jeden Windzug, welcher blies.

    Wirst an allbekannten Stellen,

    auch erinnert sein ans Bellen,

    wenn Du andere Hunde siehst

    und vor deinen Tränen fliehst.

    .

    Doch so soll dich trösten eins:

    Du warst sein Licht des Sonnenscheins,

    gabst Futter ihm und auch ein Dach,

    dafür hielt er dir treu Wach,

    nie verloren geht diese Liebe,

    unerfüllt sie doch erst bliebe,

    wenn einander nicht gedacht

    Erinnerung nicht in euch wacht.

    Drum gedenke seiner immer

    sonst wird der schmerz nur immer schlimmer.

    Schließ ihn in dein Herz fest ein,

    dann wird er ewig bei dir sein.

    .

    Sind die Tränen reich geflossen,,

    dann denke auch an seine Artgenossen.

    Mancher sitzt gar wie in Trance,

    im Zwinger, hoffend auf die Chance,

    welch Du bereit wärst ihm zu geben

    und erneut zu zweit zu Leben.

    reich erfüllt von Stolz und Mut,

    täte er dir sicher gut.

    .
    .
    glG
    dein mittrauernder Hubert

  4. Mogen Mittag wird REX begraben

    .
    In Trauer Saine und Babette


  5. Beerdigung 21.10.2014 – 13:00

    traurig dass wir ihn verloren, aber dankbar dass wir ihn hatten

    .

    Amazing Grace – Betti & ihr Tyros4 – zum Gedenken an unseren Rex (S)


    http://www.4shared.com/video/NRA6BHvkba/Amazing_Grace_Betti__ihr_Tyros.html

  6. Unseren Rex gibt es nicht mehr:
    18.Oktober 2014 – † ca. 17:45

    .

    Abschied von einem Freund – Regenbogenland (S)


    http://www.4shared.com/video/P3wYUw6Ece/Abschied_von_einem_Freund_-_Re.html

    .

    .
    Sabine und Babette



  7. .

    Abschied von einem Freund – Unheilig Erinnerungen (S)


    http://www.4shared.com/video/BneabhQJce/Abschied_von_einem_Freund_-_Un.html
    .

    Abschied von einem Freund – Erinnerung 2 (S)


    http://www.4shared.com/video/W4xqoaZRba/Abschied_von_einem_Freund_-_Er.html
    http://www.4shared.com/web/embed/file/W4xqoaZRba

    .

    Abschied von einem Freund – Erinnerungen 3 (S)


    http://www.4shared.com/video/NQuo626Hba/Abschied_von_einem_Freund_-_Er.html

    .

    An deiner Seite

    Bleib still liegen mein Herz,
    erschreck dich nicht.
    Ich bin ein Freund
    der zu dir spricht
    .
    Ich hab gewartet und gehofft,
    dass der Moment vielleicht niemals kommt.
    Dass er einfach vorübergeht.
    Oder vielleicht niemals geschieht.
    .
    Ich schau zurück
    auf eine wunderschöne Zeit.
    Warst die Zuflucht
    und die Wiege meines Seins.
    Hast gekämpft
    und jeden Moment mit mir geteilt.
    Ich bin stolz
    auch jetzt bei dir zu sein.
    .
    Ich fang ein Bild von dir
    und schließ die Augen zu.
    Dann sind die Räume nicht mehr leer.
    Lass alles andere einfach ruhen.
    Ich fang ein Bild von dir
    und dieser eine Augenblick
    bleibt mein gedanklicher Besitz.
    Den kriegt der Himmel nicht zurück.
    .
    Du kamst zu mir
    vor jedem allerersten Ton.
    Als das Zeitglas unerschöpflich schien.
    Du hast gelebt,
    in jedem Sturm mit mir gekämpft.
    Nie etwas verlangt,
    nur gegeben und geschenkt.
    .
    Hast mir gezeigt
    was wirklich wichtig ist.
    Hast ein Lächeln gezaubert
    mit deinem stillen Blick.
    Ohne jedes Wort,
    doch voll von Liebe und Leben.
    Hast so viel von dir
    an mich gegeben.
    .
    Ich schau zurück
    auf eine wunderschöne Zeit.
    Warst die Zuflucht
    und die Wiege meines Seins.
    Hast gekämpft
    und jeden Moment mit mir geteilt.
    Ich bin stolz
    auch jetzt an deiner Seite zu sein.
    .
    Ich fang ein Bild von dir
    und schließ die Augen zu.
    Dann sind die Räume nicht mehr leer.
    Lass alles andere einfach ruhen.
    Ich fang ein Bild von dir
    und dieser eine Augenblick
    bleibt mein gedanklicher Besitz.
    Den kriegt der Himmel nicht zurück.
    .
    Ich schau zurück
    auf eine wunderschöne Zeit.
    Warst die Zuflucht
    und die Wiege meines Seins.
    Hast gekämpft
    und jeden Moment mit mir geteilt.
    Ich bin stolz
    auch jetzt an deiner Seite zu sein.
    .
    Ich fang ein Bild von dir.
    .
    Ich schau zurück
    auf eine wunderschöne Zeit.
    Warst die Zuflucht
    und die Wiege meines Seins.
    Hast gekämpft
    und jeden Moment mit mir geteilt.
    Ich bin stolz
    auch jetzt an deiner Seite zu sein.
    .
    Ich lass dich gehen
    und wünsch dir alles Glück der Welt.
    In diesem Augenblick
    bist du das Einzige was zählt.
    Lass dich fallen
    und schlaf ganz einfach ein.
    Ich werde für immer an deiner Seite sein.

    .
    .

    Geboren um zu leben – wenn die Trauer vergeht bleibt die Erinnerung (S)


    http://www.4shared.com/video/vR-Jo8Y2ba/Geboren_um_zu_leben_-_wenn_die.html

    .

    .
    Sabine und Babette

  8. Abschied von einem Freund – Unheilig Erinnerungen (S)


    http://www.4shared.com/video/BneabhQJce/Abschied_von_einem_Freund_-_Un.html

    .

    Geboren um zu leben – wenn die Trauer vergeht bleibt die Erinnerung (S)


    http://www.4shared.com/video/vR-Jo8Y2ba/Geboren_um_zu_leben_-_wenn_die.html
    .

  9. .

    In Gedenken an Rex
    Ein Abschiedsgruß meiner Freundin Li-Su

    .

    Rex ist nun EINS mit dem Universum und wir nun unsterblich in uns weiterleben.
    Bis auch wir unser Dasein auf der Erde hinter uns gelassen haben.

    In Trauer und Zuversicht
    Li-Su

    .

    of Paradise – Gedenken an Rex von Li-Su (S)


    http://www.4shared.com/video/ucA0w69yce/of_Paradise_-_Gedenken_an_Rex_.html
    http://www.4shared.com/video/dAEowY3yba/Of_Paradise_-_HD_720p.html

    .

    Of Paradise (sinngemäße Überstztung)

    .

    Wer bist du
    Wer bin ich? ist es wirklich
    Haben wir den Himmel zu berühren?
    Nichts ist real – alles Verkleidung
    .
    Ich habe Angst
    Kannst du nicht sehen
    Sag mir, wohin du mich trägst?
    Sie werden es bald erkennen
    fliegeen nach Hause
    fliegen heim in das Land, das Sie einmal gekannt haben.
    .
    Um den Frieden, der einmal wahr war für ein kleines Mädchen wie dich.
    fliege nach Hause
    fliege heim von einer Welt, die aus Stein gebaut ist
    bis dein Herz leicht und frei ist, wie es einmal war sein soll.
    .
    Wie kann ich weitermachen, wenn meine Augen werden immer nass?
    Speichere deine Tränen – trockene die Augen
    die Zeiten geht vorbei.
    Sagen, wie lange müssen wir noch fliegen?
    Der Mond ist gesetzt, die Sonne geht auf
    fliegen nach Hause
    fliegen heim in das Land, das Sie einmal gekannt haben.
    .
    Fliegen nach Hause
    fliegen heim von einer Welt, die aus Stein gebaut ist
    Bis dein Herz leicht und frei, wie es einmal war sein soll.
    Höre den Klang
    sieh das Licht
    Jetzt weiß ich, dass unser Weg richtig war
    Morgensonne kann uns weise machen.

    .

    .

    .
    Sabine und Babette

  10. Liebe Sabine,
    es ist toll, wie klar und mutig du deine eigenen Gedanken formulierst, und dann bist du auch noch bildschön! Ich würde das Bild mit den geschnürten Titten gerne viel größer sehen. LG Rikk

    Volkmar Baumann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: