Wo liegt das Problem?   1 comment

Wo liegt das Problem?

Politik wird von Individuen gemacht, die von dem, worüber sie zu entscheiden haben, NULL Ahnung haben.
Mehrheitlich entweder Berufspolitiker sind, Parteikader oder Lobbyisten.
Aber keine Experten eines Fachressort. (Finanzen, Justiz, Wirtschaft, Verteidigug . . .)
Eine Klientel die in Folge persönlicher Inkompetenz vollkommen fehl am Platz ist. –
Und das regiert uns.
Die nichts anderes tun als eine vorgegebene Ideologie durchzusetzen deren Auswirkungen sie überhaupt nicht überschauen können oder noch schlimmer – nicht dürfen.
Parteidisziplin, Fraktionszwang, Koalitionsvereinbarung etc tun ihr Übriges.

Und es sind VERBRECHER. Denn sie bedienen sich zur Rechtfertigung ihres Tun´s gekaufter EXPERTEN, den Ratten unserer Gesellschaft. Wozu man selbst die Richter der obersten Gerichte zählen muss. Die Perversitäten wie z. B. den ESM – der höchstgradig sittenwidrig ist – Legitimität bescheinigen.

Während andererseits wirkliche Fachleute, Persönlichkeiten wie „Wilhelm Hankel, Dieter Späthmann, Karl Albrecht Schachtschneider . . .“ vorsätzlich ignoriert werden.
Persönlichkeiten die bereits vor der Einführung des Euro als Gemeinschaftswährung gewarnt haben. Selbst eine Petition der 300 führenden Ökonomen des Landes an den deutschen Bundestag hatte man ignoriert.
Keine Spur davon in den Mainstream Medien. Statt das zu publizieren, wird es bestenfalls kommentiert und dann ausschließlich von den Gegnern.

Ähnlich auch zu anderen Themen: – Wie Klimawahn, Multi-Kulti, dem Gender Irrsinn.
Aber auch ACTA, PISA, IPRED, INDECKT, EUROGENTFOR, TTIP, TiSA, TAFTA, CETA und ECTR zählen dazu.
Wie auch der, dem Volk von oben vorgeschriebene, irrationale Russlandhass.
Ich lasse mir nicht vorschreiben wer meine Freunde sind und wen ich zu hassen habe.

Kritische Meinungen von Wissenschaftlern, Soziologen, Pädagogen, aber auch von normalen Menschen, werden nicht nur ignoriert sondern mittels Repressalien mundtot gemacht.
Political correctness macht es möglich.

Solange wir von so einer Klientel regiert werden und das zulassen . . . .

Den Satz muss jetzt jeder selber für sich zu Ende bringen. Vielleicht ist bei einigen doch noch ein Funke von dem vorhanden, was man mal als DENKEN bezeichnet hat.

.


Sabine

Veröffentlicht 29. Juni 2015 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , , ,

Eine Antwort zu “Wo liegt das Problem?

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Hat dies auf NeueDeutscheMark2015 rebloggt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: