Archiv für November 2015

Klimahysterie – das 2° Dogma der Warming-Lobbyisten   5 comments

Das 2° Dogma der Warming Lobby (SY) gekürzt

Video ganze Länge:

http://www.4shared.com/video/mv7zadtxba/Das_2Grad_Dogma_der_Warming-Lo.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/mv7zadtxba

An Frau Dr. A. Merkel – Videobotschaft (SY)


http://www.4shared.com/video/4nBYisfoba/An_Frau_Dr_A_Merkel_-_Videobot.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/4nBYisfoba

Klimaschutz – die neue Weltreligion (SY)


http://www.4shared.com/video/soKEaza8ce/Klimaschutz_-_die_neue_Weltrel.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/soKEaza8ce

Schluss mit dem Klimawahn, der größten Lüge der Menschheit, dass CO2 ein Klimakiller sein und koste es was es wolle, um jeden Preis vermieden werden muss.

Wen die Politik beschlossen hat dass die Erde eine Scheibe ist, dann hat sie das auch zu sein. Im Westen natürlich wo sonst.

CO2 ist ein wichtiges Spurengas, lebensnotwendig für die Pflanzen. Weniger CO2 bedeutet weniger Pflanzenwachtum und damit weniger Biomasse, um so mehr Tiere und Menschen werden verhungern. Und die Pflanzen sind es auch die mittels Photosynthese erst den Sauerstoff produzieren den wir zum leben brauchen.

Ohne CO2 häte sich auf der Erde gar kein Leben entwickeln können. Die ersten Lebensformen waren Pflanzen in einer Sauerstofffreien Atmosphäre. Erst Millionen Jahre später haben Blaualgen den ersten Sauerstoff produziert. .

Hört endlich auf mit der Lüge der von Menschenhand produzierten Klimakatastrophe! Klima ist ein dynamischer Prozess im ständigen Wechsel von Warm- u. Kaltzeiten.
Eine Eiszeit sollten wir fürchten. Warmzeiten waren immer ein Optimum zur Entfaltung der Natur, während dieser Prozess von einer Eiszeit abrupt unterbrochen wird. Es gibt auf dem Planten keine Spezies, die vor einer Eiszeit gelebt hat. Die Natur bringt dann ganz einfach neue Lebensformen hervor.
Und so wird es nach der nächsten Eiszeit auch den Menschen nicht mehr geben.

Die Jahtausendlüge besteht darn, CO2 für eine potentielle Erderwärmung verantwortlich zu machen. Eine Erderwärmung die es nicht Mal gibt. Man behauptet es einfach ohne es zu belegen. Denn die Fakten sehen anders aus. Seit 150 jahren (Was der Zeitraum der menschlichen Industrialisierung ist) ist keine globale Erdewärmung nachzuweisen – und in den letzten 30 Jahren ist es sogar kälter geworden. Auch wenn das Eis am Nordpol schmilzt, nimmt es am Südpol zu.

Klima ist ein dynamischer Prozess im ständigen Wechsel von warm und Kaltzeiten.
Es gab Zeiten da war der CO2 Gehalt wesentlich höher als heute. Dummerweise hatten wir da gerade eine Eiszeit. Und umgedreht. Zu Warmzeiten waren die Pole der Erde immer Eisfrei und das zu einer Zeit wo es den Menschen mit seinen Emissionen noch gar nicht gab. Es ist also ein ganz normaler Prozess wenn die Pole schmelzen.

Statt die Erde rückwärts drehen zu wollen, sollten wir uns auf Veränderungen einstellen.

Alle Mittel die weltweit ausgegeben werden das unabdingbare vermeiden zu wollen, wären sinnvoller angelegt, sich auf Veränderungen einzustellen.

Und auch das der Meeresspiegel ansteigen würde ist eine Lüge. So wie ein Whiskyglas nicht überläuft wenn die Eiswürfel darin schmelzen. Es kommt ja kein Wasser hinzu auf der Erde.
Bestenfalls das Schmelzen von Eis auf Landmassen sowie die Volumenzunahme des Wassers in Folge von Erwärmung, könnte geringfügig zu einem Anstieg des Meeresspiegels führen. Dem steht aber eine erhöhte Verdunstung in Folge einer globalen Erderwärmung entgegen. So dass der Meeresspiegel sogar sinken könnte. So wie Flüsse bei großer Hitze austrocknen. Wenn dennoch Inseln im Meer versinken hat das tektonische Ursachen, indem Kontinentalplatten absinken und nicht der Wasserspiegel ansteigt.

Man gibt sich seitens der Warmlobby alle Mühe die Menschen für Blöd zu verkaufen. Um über einen neuen Ablasshandel (CO2) Billionen an Profit zu schöpfen – Ja Billionen, nicht Milliarden. Und die Menschen sind dumm genug dieses Spiel nicht zu durchschauen. Und bilden sich noch ein mit Green Economy etwas Gutes für die Natur zu tun. In Wirklichkeit entziehen sie sich ihre Lebensgrundlage damit. So dumm kann nur der Homo – Sapiens sein.
Um CO2 zu vermeiden werden ganze Urwälder abgeholzt und brandgerodet, um dann dort in Monokultur Palmöl für Bio-Splitt anzubauen. Schizophrener geht es doch nicht mehr.

Seit 150 Jahren gibt es keine nachweisbare Erderwärmung, was der Zeitraum ist, indem die Industrialisierung unseres Planeten stattgefunden hat. Was mit dem von Menschenhand produzierte CO2 zu Buche schlägt. Eigentlich hätte es seit dem, kontinuierlich wärmer werden müssen. Wenn man die Jahrtausendlüge, dass CO2 ein Treibhausgas sei zu Gunde legt. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, seit 30 Jahren ist sogar ein Rückgang der Temperatur zu verzeichnen. Und nun kommt man sogar zu der Erkenntnis, dass man einer Eiszeit entgegengeht.

Seit über 150 Jahren keine Erderwärmung 1v2 (SY)

Seit über 150 Jahren keine Erderwärmung 2v2 (SY)


http://www.4shared.com/video/q8hxmRuNce/Seit_ber_150_Jahren_keine_Erde.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/q8hxmRuNce

Der Klimawahn: Eine Form von wissenschaftlicher Höllenangst?
Das bunte Treiben des Klimawahns erinnert sehr an einen Ausspruch Nietzsches: „In diesem Sinne leben wir noch im Mittelalter, ist Historie immer noch eine verkappte Theologie: wie ebenfalls die Ehrfurcht, mit welcher der unwissenschaftliche Laie die wissenschaftliche Kaste behandelt, eine vom Klerus her vererbte Ehrfurcht ist.
Was man früher der Kirche gab, das gibt man jetzt, obzwar spärlicher, der Wissenschaft: daß man aber gibt, hat einstmals die Kirche ausgewirkt“. Und es entbehrt in der Tat keiner geringen Komik, daß der Mensch nun gegen die Natur sündigen soll und dafür sich ganz wie im Mittelalter einen Ablaß käuflich zu erwerben vermag; und so wie man im Mittelalter den Worten der Geistlichkeit geglaubt hat, wenn diese vom Höllenfeuer sprachen, so glaubt man auch nun an den Klimawandel; wobei das Volk damals ebensowenig das Wesen der Gottheit begriffen hat wie es heute das Klima zu begreifen im Stande ist, doch wird es dafür auch heute noch ordentlich zur Kasse gebeten.

Als naturwissenschaftlicher Laie fragt man sich beim leidigen Klimawahn ja stets, ob man nun auf dem Schlauch steht oder verkohlt wird. Man fragt sich nämlich, ob ein Spurengas wie unser Kohlenstoff 2Sauerstoff, welches es auf ein paar hundert Teilchen je einer Million Luftteilchen bringt, wirklich derart mächtig ist, daß selbst die kleinste Steigerung seines Anteils auf dem Erdenrund ein wahres Höllenfeuer entfacht. Wie ja auch das Treibhausgaskonzept den Laien ganz und gar nicht zu überzeugen vermag, Treibhäuser benötigen Glasscheiben, um wirksam zu sein.

Das Kohlenstoff 2Sauertoff befindet sich aber in Gasform in der Lufthülle der Erde und kann somit unmöglich derart viele Sonnenstrahlen auf die Erde zurückwerfen, um diese aufheizen zu können. Könnte es dies nämlich, so würde es die Sonnenstrahlen ja auch in den Weltraum zurückwerfen und somit die Abkühlung der Erde bewirken. Der Klimawahn erscheint daher in höchstem Maße verdächtig und nichts als ein neuer Ablaßhandel zu sein…

Mit Politik kann man keine Naturgesetze außerkraft setzen. Auch wenn das die Klimajünger gerne möchten.
Gemäß Spektralfenster von Gasen – Cooling Law (Newton) kann es keine Treibhauserde geben.

Würde es einen Treibhauseffekt geben, könnte keine Wärme in den Weltraum agestrahlt werden, damit währe gar keine Infrarotastronomie möglich, Erdbeobachtungssateliten die auf Infrarotbasis arbeiten.
Spionagesatelliten die z. B. an Hand der Wärmestrahlung die ein Motor noch abstrahlt feststellen können, ob ein Auto vor kurzem gefahren wurde.
Würde es einen Treibhauseffekt geben könnte diese Wärmestrahlung niemals aus dem Weltraum registriert werden.

Gegenwärtig beträgt der CO2 Anteil in der Erdatmosphäre 0,039 Vol% .

In der Frühphase der Erdgeschichte als deren Oberfläche noch glühend war, betrug der CO2 Anteil in der Atmosphäre über 95% Die Erde hätte bei dieser CO2 Konzentration NIE abkühlen können wenn CO2 ein Treibhausgas wäre.

Es gibt Leute die glauben einfach alles, wenn ihnen der Mainstream das nur oft genug einhämmert.

Dass das gelogen ist sieht man schon daran dass man keine Diskussion zum Thema zulässt. Obwohl es tausende wissenschaftliche Abhandlungen von namhaften Wissenschaftlern und Instituten gibt, die das Gegenteil beweisen.

Man verschweigt das einfach, dass es da auch andere Meinungen gibt.
Und wenn dann werden diese bestenfalls kommentiert – und das ausschließlich von deren Gegnern. Statt diese zu publizieren und das Denken den Menschen zu überlassen.

Ein denkender Bürger ist die Größte Gefahr für das System. Daher hat man den Klimawahn zur Religion erhoben. Da hinterfragt man auch nicht das Warum und wieso.

Im Buch „Klima im Wandel“, 1992 von Prof. Schönwiese kann man auf Seite 73 folgendes nachlesen:
„Heute gibt es rund 9700 Meßstationen, die eine genaue Bestimmung der bodennahen Weltmitteltemperatur zulassen, was sich zudem durch Satellitenmessungen überprüfen läßt: das Ergebnis ist: 15,4 bis 15,5 °C im Jahr 1990.“
Dieser Wert wird mehrfach wiederholt, ist also kein Schreibfehler. Wer die Augen aufmacht, findet noch viele solche Zahlen aus den 90er Jahren aus unterschiedlichsten Quellen, z.B. von diesem Berater der Bundesregierung (!) Schnellhuber.
In 2014 lag diese ominöse „Weltmitteltemperatur“ bei 14, 57 °C – wovon reden denn da die Klimahysteriker eigentlich? Es ist nachweislich kälter geworden, 1990 = 15,5° 2014 = 14,57°.

Viel wichtiger als eine Klimakonferenz – wäre eine Bevölkerungsexplosionskonferenz. Bevölkerungsexplosion ist die Kernursache aller Folgeprobleme. Darüber hinaus muss man den ISLAM ächten. Damit wären viele Probleme der Menschheit gelöst.

.


glG. Sabine

Veröffentlicht 30. November 2015 von sabnsn in Politik, Uncategorized, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit

AfD – ein Lichtblick   Leave a comment

eingestellt von Babette

.


http://www.4shared.com/video/NhKBCRwEba/AfD-Parteitag_in_Hannover_xvid.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/NhKBCRwEba
.

.


.

.

Und noch ein bemerkenswerte Gedanke ist auf dem Parteitag der AfD genannt worden:
Die Asylsuchenden die unser Land heimsuchen sind zu 80 % junge kräftige Männer im Alter zwischen 18 und 35 Jahren.
Es wurde vorgeschlagen für diese Klientel die Wehrpflicht einzuführen, sie ausbilden um sie dann im Rahnem Multinationaler Truppen gegen den IS kämpfen zu lassen.
Statt in Berlin unter den Linden herumzusitzen, Kaffee zu trinken Frauen zu belästigen oder gar vergewaltigen und ansonsten sich amüsieren wie unsere Soldaten in deren Heimat für deren Freiheit kämpfen.

.
Diese 14 Forderungen der Alternative für Deutschland beenden das Asyl- und Zuwanderungschaos.

1 Zurück zu Recht und Gesetz.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
besteht auf der Einhaltung des Rechts und fordert die Bundesregierung auf, Rechts- und Pflichtverletzungen zu beenden und entstandene Folgen etwaiger Rechtsbrüche zu heilen. Dies gilt auch und nicht zuletzt für das Einhalten des Grundgesetzes und der Dublin-III-Verordnung im Bereich der politischen Felder „Migration und Asyl“.

2 Der Staat muss die nationale Identität schützen.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
sieht den Staat in der verfassungsgemäßen Pflicht, zum Schutz der nationalen Identität zu wirken. Dieser Schutz ist dem Verfassungsstaat vorgegeben und muss auch gegenüber dem Entstehen von Gegen- und Parallelgesellschaften wehrhaft und kraftvoll geleistet werden.

3 Asyl ist nicht Einwanderung.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
erkennt, dass die bestehende Rechtslage zum Asyl keinen Anspruch auf Einwanderung begründet. Das Asylrecht (Art. 16a GG) eröffnet keinen Einwanderungstatbestand – weder offen, noch verdeckt.

4 Das Asylrecht ist ein Grundrecht – neben anderen.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
sieht das Asylrecht nicht über anderen Grundrechten stehen, sondern gleichwertig neben den anderen Grundrechten. Im Kollisionsfalle muss ein befriedender und befriedigender Ausgleich gefunden werden.

5 Das Asylrecht muss und kann beschränkt werden.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
besteht darauf, dass die Sicherheit des Staates und seiner Bevölkerung dem Asylrecht nicht untergeordnet wird und insoweit ein „Schrankenvorbehalt“ existiert.

6 Asylrecht ist und bleibt ein Individualrecht.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
beharrt darauf, dass das Asylrecht ein Individualrecht ist und bleiben muss. Der Anspruch auf Asyl kann nicht kollektiv und pauschal ganzen Gruppen oder Völkern zugesprochen werden.

7 Familiennachzug muss und kann beschränkt werden.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
fordert, dass das Recht auf Familiennachzug wirksam beschränkt, ausgesetzt oder gänzlich abgeschafft wird.

8 Asyl-Obergrenzen sind rechtmäßig und notwendig.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
fordert, dass die Bundesregierung ihrer Pflicht nachkommt, einer etwaigen Überzahl von Asylsuchenden regelungsmäßig entgegenzutreten.

9 Grenzkontrollen und Grenzsperren sind legitim.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
anerkennt das Recht eines jeden EU-Staates auf Grenzkontrollen und Grenz-sperren als eine im Schengen-Abkommen explizit enthaltene Ausnahme. Das ergibt sich unmittelbar und prinzipiell aus der staatlichen Souveränität und der Pflicht des Staates zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit.

10 Kein Asyl bei Einreise aus sicheren Drittstaaten.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
besteht darauf, dass den aus sicheren Drittstaaten eingereisten Asylantrags-Stellern (gemäß Art. 16a GG (2)) die Anerkennung des Asylstatus verwehrt wird, wegen offensichtlicher Unbegründetheit.

11 Ohne Identifizierung und Registrierung kein Asyl.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
will, dass regelbrechende Asylbewerber sanktioniert werden und in diesen Fällen ihren Anspruch auf Asylgewährung verwirken.

12 Abschiebehaft ist zu vollziehendes Recht.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
fordert, dass bei Haftgründen nach der Dublin-III-Verordnung die anstehenden Inhaftierungen auch tatsächlich durchgeführt werden.

13 Abschiebungen international wirksam durchsetzen.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
fordert, dass ausreisepflichtige, nicht anerkannte Asylantragsteller zeitnah abgeschoben werden. Die Herkunftsländer der Ausreisepflichtigen, die nicht mit den deutschen Behörden bei der Abschiebung dieser Personen kooperieren, sollen mit Sanktionen Deutschlands und der EU (politisch, wirtschaftlich etc.) zu einem kooperativeren Verhalten ermuntert werden.

14 Europäische Koordination durch EU-HotSpots.
Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
setzt sich für eine koordinierte europäische Vorgehensweise bei der Umsetzung der Dublin-III-Verordnung ein. Dies kann auch in der gemeinsamen Einrichtung und Finanzierung von „HotSpots“ außerhalb und am Rande Europas realisiert werden.

Bitte verbeitet diese 14 Punkte so viel wie möglich, da der Mainstream diese Punkte in seiner Berichterstattung über den AfD-Parteitag verschweigt!
.

.

glG Babette

Veröffentlicht 30. November 2015 von sabnsn in Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,

Schlepper – böse oder gut ?   1 comment

Merkel nicht nur. . . (SY)


http://www.4shared.com/video/7KU0eaDOce/Merkel_nicht_nur_____SY_.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/7KU0eaDOce

Mutti ist nicht nur die Königin der Schlepper, sondern auch der Liebling der Terroristen.
Muttis Willkommenspolitik hat es ihnen nicht nur ermöglicht unregistriert nach Deutschland einzureisen, Mutti will auch, dass sie auf ganz Europa aufgeteilt werden sollen.

Zum Glück gibt es Länder wie Ungarn, Tschechien und Polen die sich dagegen verwahren Flüchtlinge die nach den geltenden internationalen Normen gar keine sind, aufzunehmen – und Muslime schon gar nicht.

Damit sind diese Länder Ein möglicher Zufluchtsort für die Deutschen, wenn die sich in Sicherheit bringe müssen um nicht ihren Kopf abgetrennt zu bekommen bzw. lebendig verbrannt zu werden. Was auch ein beliebtes Spiel im ISLAM ist. Nicht etwa von Terroristen, wie dem IS etc., nein von ganz normalen friedfertigen Muslimen die wir willkommen heißen sollen.

Man nennt das im Merkelland BEREICHERUNG!
Ich frag mich nur, in was diese Bereicherung besteht? Offensichtlich in der Vernichtung der eigenen Kultur! Zu Gunsten einer Multikulturelen Gesellschaft ohne deutsche Werte, Sitten und Bräuche. Das Endziel der Umvölkerer ist eine Multirassistische Welt ohne Weiße.


.

Der Schlepper verhilft dem Flüchtling gegen Bezahlung zu einem Grenzübertritt, er “schleust” ihn in das Land seiner Wahl. Ein solcher Grenzübertritt ist – solange es sich nicht um einen Schengen-Bürger innerhalb des Schengen-Raums handelt – offensichtlich gesetzeswidrig, da die Einreise nicht in jedem Einzefall behördlich festgestellt und zugelassen wurde. In Deutschland ist das nach §95 des Aufenthalts-Gesetzes strafbar. Andere Länder, die der Flüchtling mithilfe des Schleusers durchquert und sich folglich zumindest vorübergehend dort gesetzeswidrig aufhält, haben vergleichbare Bestimmungen.
.
Damit macht sich der Schlepper wohl der Beihilfe zu einer Straftat schuldig. Das mögen wir verurteilen. Was aber ist mit seinem Auftraggeber – dem Flüchtling selbst? Er ist es ja, der diese Straftat beabsichtigt und begeht. Er ist es, der den Schleuser beauftragt und bezahlt, ihm bei der Durchführung der Straftat zu unterstützen. Wenn uns die Flüchtlinge allesamt herzlich willkommen sind und wir deren Straftat nicht nur tolerieren sondern sogar legalisieren, wie können wir dann jene zu Kriminellen erklären, die bei etwas Beihilfe leisten, was wir gar nicht als Kriminalität werten?

 

 

.


glG. Sabine

Veröffentlicht 28. November 2015 von sabnsn in Politik, Uncategorized

Getaggt mit

Bundesregierung im Endstadium der Realitätsverweigerung   Leave a comment

eingestellt von Babette

Bundesregierung im Endstadium der Realitätsverweigerung

Typisch Mainstream

Anheizen tun die, die unsachlich berichten. Der Mainstrem die Lügenpresse, die gleichgeschalteten Medien.
Fakt ist, dass das Volk die Immigranten nicht will. Die Lüge fängt doch schon damit an diese als Flüchtlinge zu bezeichnen. 99 % von denen die in unser Land einfallen sind nach den internationalen Definitionen keine Flüchtlinge mehr.

Es wird bei dieser Politik nicht lange dauern dann werden die Deutschen flüchten müssen um ihren Kopf auf den Schultern zu behalten.
Islam das ist Koran = Sure 2:191
“Und tötet sie, wo (immer) ihr sie (die Ungläubigen) zu fassen bekommt.”

Oder aber man wird bei lebendigem Leib verbrannt. Auch ein beliebtes Gesellschaftsspiel im Islam. (Weil ein Mädchen z.B. einen Minirock oder Hotpands trug . . . wird sie zur Belustigun darumherum stehender . . . )
Und das nicht von radikalen Islamisten – sondern von den auch so friedfertigen Muslimen.

Der ganz normale (friedfertige) ISLAM

Der Sinn von Grenzen besteht darin die Menschen, die Kultur und Wirtschaft eines Landes gegenüber ungewollten Einflüssen von außen zu schützen. Diese gegen den mehrheitlichen Willen des Volkes zu öffnen ist damit Hochverrat.
Ein Glück dass es die AfD gibt, da das momentan die einzige ernstzunehmende Partei ist, die das Volk vertritt.

Wenn man mit fake Bildern bzw. medial in Szene gesetzt, Bericht erstattet, dann sollte man sich nicht wundern.
Außerdem berichten die Medien wie aus einem Mund alle das Gleiche.

Habe noch nie gesehen, daß das ZDF was Anderes berichtet als z.B. die ARD.
Obwohl es in der Gesellschaft durchaus unterschiedliche Meinungen gibt, werden sie bewusst nicht dargestellt um eine Diskussion zu unterbinden.

Das gilt für die EU – EU Alternativlosigkeit.
Ukraine Konflikt – RU Aggressor
Flüchtlingspolitik – Willkommenskultur.

Man hat den Eindruck…
…dieser Vorfall wäre von den Staatsmedien bewusst provoziert worden, um die AfD weiter zu diskreditieren.

Seltsam ist auch, dass man die ZDF-Reporterin noch nie in gleicher Weise bei Linken und Autonomen hat berichten sehen. Und da ist Gewalt an der Tagesordnung.

Es ist offensichtlich, dass unseren Staatsparteien und ihren Staatsmedien, die ein neuartiges Diktat eines linken Moralismus vertreten, eine Gruppierung wie die AfD nicht passt.
Natürlich wird hier die AfD bewusst provoziert, damit man sie wieder schlecht machen kann.

Was ist mit Xavier Naidoo? Diesem wurde abgesagt, weil er etlichen NDR-Journalisten nicht gefällt. Entscheiden nun schon die Journalisten von ARD und ZDF was wir zu hören und sehen bekommen? Und so was wird uns dummen Bürgern dann als ausgewogen präsentiert.

Wer oder was ist der Deutscher Journalisten-Verband

Auf der Homepage diese Gewerkschaft und Berufsverbandes steht:
„Er organisiert Journalistinnen und Journalisten aller politischen Richtungen innerhalb des demokratischen Spektrums und verzichtet mit Blick auf ihre publizistische Unabhängigkeit auf die Wahrnehmung eines allgemeinpolitischen Mandats.“

Quelle https://www.djv.de/startseite/profil/der-djv/djv-profil.html

Was ich jetzt nicht ganz versteh ist, dass sich der Sprecher dieses Interessenverbandes Hendrik Zörner darüber beschwert das eine „dümmliche Kritik“ Gewalt gegen Journalisten provoziere!?
Ich bin der Meinung das keine „dümmliche Kritik“ diese Ablehnung und offensichtlich auch immer aggressivere Verhalten gegenüber „Journalisten“ hervorbringt, sondern dümmliche und diletantische Arbeit von den selben Journalisten!

.

Sie verschwinden nach der Erstaufnahme und tauchen ab: Tausende Flüchtlinge sind im Bundesgebiet unterwegs – ohne registriert zu sein. Für die Behörden stellt das ein ernsthaftes Problem dar.

.

Einige Fälle der letzten Zeit…

• Tausende Flüchtlinge tauchen noch vor der Registrierung in NRW unter, wie „Der Westen“ online berichtet. Demnach verlassen die Asylbewerber Busse und Züge oder ihnen zugewiesene Unterkünfte. Ihr Ziel: Unterschlupf bei Verwandten und Freunden oder Orte im Norden Europas. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) kritisierte im Gespräch mit dem Portal, dass die Bundespolizei bisher nur zehn Prozent der Flüchtlinge mit Fingerabdrücken registriere. „In Zügen aus Bayern ist gerade die Hälfte der Asylbewerber identifiziert.“ Ein Zug aus München fuhr dem Bericht zufolge mit 800 Flüchtlingen aus Eritrea, den Balkan-Staaten, Indien und Bangladesch los – am Ankunftsort Dortmund waren nur knapp die Hälfte an Bord.

• In Bremen verließen nach Recherchen von FOCUS Online Ende Oktober Dutzende Flüchtlinge die Unterkünfte, ohne wieder aufzutauchen. Das bestätigt ein Sprecher der Stadt: „Mehr als 130 Menschen sind auf eigene Faust unterwegs.“ Betroffen seien hauptsächlich Flüchtlinge, die durch Sonderzuweisungen über München nach Bremen kamen. Bremen hatte in diesem Zusammenhang etwa 400 Menschen aufgenommen. „Ein Drittel hat die Stadt noch vor der Registrierung wieder verlassen“, erklärt der Sprecher. Wohin die Flüchtlinge unterwegs sind, ist ungewiss. Sie besteigen Busse und Züge und reisen weiter. „Wir wissen nur: Viele wollen nach Skandinavien“, sagt der Sprecher zu FOCUS Online.

• Mehrere Hundert Flüchtlinge pro Woche lassen sich nicht in Brandenburg registrieren. Das bestätigte das Innenministerium gegenüber FOCUS Online. Die Problematik der „individuellen Abreisen aus der Erstaufnahmeeinrichtung spiele seit Anfang September eine ganz erhebliche Rolle. „Sie sind schlicht irgendwann nicht mehr da“, sagt der Ministeriumssprecher.

• Aus den Notunterkünften der Kommunen in Niedersachsen sind Mitte Oktober etwa 700 Flüchtlinge abgetaucht. Das ergab eine Umfrage der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ unter den 20 Landkreisen und kreisfreien Städten, die das Land Niedersachsen im Zuge der Amtshilfe kurzfristig zur Aufnahme von 4000 Menschen verpflichtet hatte.

• Landrat Heinrich Trapp (SPD) aus Dingolfing sagte zuletzt im „Bayerischen Rundfunk“, dass sich unter Flüchtlingen in den Aufnahmeeinrichtungen eine Zwei-Klassengesellschaft bilde. Asylbewerber aus Syrien hätten einen Sonderstatus: „Anders als Somalier oder Eritreer dürfen sie sich frei bewegen. Die Folge ist, dass viele verschwinden – zum Teil in Richtung Norddeutschland oder Schweden.“

• 580 Flüchtlinge verließen Ende Oktober ohne Registrierung das Camp Shelterschleife bei Erding in unbekannte Richtung, wie der „Münchner Merkur“ berichtete. Damit wurden über jene zwei Tage hinweg nicht einmal die Hälfte aller eintreffenden Menschen aufgenommen. „Mehr als jeder zweite Flüchtling scheint einfach verschwunden zu sein“, schrieb das Blatt.

.


glG Babette

Veröffentlicht 28. November 2015 von sabnsn in Politik, Uncategorized

Getaggt mit , ,

Chronologie: Auf dem Weg zum nächsten Krieg   Leave a comment

Der Abschuss der russischen SU-24 weist schon bei der ersten Betrachtung der bisher bekannten Fakten erhebliche Zweifel an der türkischen Darstellung des Ablaufes auf.

Nach türkischen Angaben wurde die Besatzung 10 Mal in fünf Minuten gewarnt worden. Die russische Maschine habe türkischen Luftraum verletzt. Die türkische Landzunge ist an der angegebenen Stelle, an der der Überflug standgefunden haben soll, mal gerade 3 km breit. Das bedeutet für ein Kampfflugzeug im Überlandflug mit rd. 800 km/h, dass die SU-24 maximal 15 Sekunden über türkischem Gebiet war. Selbst wenn sie nur 600 km/h geflogen wäre, hätte sie maximal 24 Sekunden für die Strecke gebraucht. Wie kann es dann sein, dass die Türkei fünf Minuten lang gewarnt hat. Oder wird etwa schon gewarnt, wenn überhaupt noch kein Verstoß vorliegt. Und wieso greift die Türkei zu dieser finalen Handlung, wo sich in einer solchen Situation zahlreiche Optionen anbieten. Z. B. das Abdrängen mittels eigener Kampfflugzeuge. Ein durchaus übliches Verfahren in vergleichbaren Fällen. Nein Ankara musste gleich die Keule herausholen.

Die Angelegenheit hat einen sehr bitteren Nachgeschmack, kommt der Abschuss doch zu einer Zeit, in der sich neue Allianzen bildeten und die Türkei möglicherweise ihr zentrales Ziel, den Sturz von Diktator Assad in absehbarer Zeit hätte abschreiben müssen. Möglicherweise drohte sogar eine Konstellation, die alle türkischen Ambitionen hinsichtlich Syrien über den Haufen geworfen hätte.

Mit dem Abschuss wird die NATO automatisch auf der Seite der Türkei ins Spiel gebracht und die Annäherungen zu Russland in den vergangenen Tagen mit einem dicken Fragezeichen versehen. Erdogan spielt mit hohem Einsatz und versucht den Westen zu erpressen.

Mit den Flüchtlingen hat es schon einmal funktioniert, als Fr. Merkel ihn um Hilfe bat und Erdogan damit einen symbolträchtigen Schub für den Wahlsieg seiner AKP einfuhr.


http://www.4shared.com/video/0pJVYrneba/Konflikt_mit_der_Trkei_Wut_in_.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/0pJVYrneba

Jetzt glaube ich auch, dass die Anschläge in Paris eine „False Flag“ waren. Man hat nur einen Grund gebraucht wie mit dem 09/11 um . . . um endlich wieder KRIEG machen zu können.

Ich freue mich schon darauf wenn wir den Terror dann auch in Deutschland haben werden. Das wird so sicher sein, wie das Amen in der Kirche.

Das alles haben wir Merkel zu verdanken mit ihren offenen Grenzen. Und nun hat sie Hollande auch noch militärische Unterstützung zugesagt . . . Prima.
Gegen welchen Feind eigentlich, Assad, Putin?
Der IS kann es ja nicht sein den haben wir Dank Merkel längst im eigenen Land.

.

Wer Merkel als Landesvorsteher hat – braucht keine Feinde mehr !


glG. Sabine

Veröffentlicht 27. November 2015 von sabnsn in Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , ,

und wieder „Klima“. . .   Leave a comment

An Frau Dr. A. Merkel – Videobotschaft (SY)


http://www.4shared.com/video/4nBYisfoba/An_Frau_Dr_A_Merkel_-_Videobot.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/4nBYisfoba
.

Klimaschutz – die neue Weltreligion (SY)


http://www.4shared.com/video/soKEaza8ce/Klimaschutz_-_die_neue_Weltrel.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/soKEaza8ce
.
Kommentare dazu:
.

001 schrieb:
In der Tat – „Jetzt erst recht!“

Schluss mit dem Klimawahn, der größten Lüge der Menschheit, dass CO2 ein Klimakiller sein und koste es was es wolle, um jeden Preis vermieden werden muss.

Wen die Politik beschlossen hat dass die Erde eine Scheibe ist, dann hat sie das auch zu sein. Im Westen natürlich wo sonst.

CO2 ist ein wichtiges Spurengas, lebensnotwendig für die Pflanzen. Weniger CO2 bedeutet weniger Pflanzenwachtum und damit weniger Biomasse, um so mehr Tiere und Menschen werden verhungern. Und die Pflanzen sind es auch die mittels Photosynthese erst den Sauerstoff produzieren den wir zum leben brauchen.

Ohne CO2 häte sich auf der Erde gar kein Leben entwickeln können. Die ersten Lebensformen waren Pflanzen in einer Sauerstofffreien Atmosphäre. Erst Millionen Jahre später haben Blaualgen den ersten Sauerstoff produziert. .

Hört endlich auf mit der Lüge der von Menschenhand produzierten Klimakatastrophe! Klima ist ein dynamischer Prozess im ständigen Wechsel von Warm- u. Kaltzeiten.
Eine Eiszeit sollten wir fürchten. Warmzeiten waren immer ein Optimum zur Entfaltung der Natur, während dieser Prozess von einer Eiszeit abrupt unterbrochen wird. Es gibt auf dem Planten keine Spezies, die vor einer Eiszeit gelebt hat. Die Natur bringt dann ganz einfach neue Lebensformen hervor.
Und so wird es nach der nächsten Eiszeit auch den Menschen nicht mehr geben.

.

002 schieb
Der Klimawahn: Eine Form von wissenschaftlicher Höllenangst?

Das bunte Treiben des Klimawahns erinnert sehr an einen Ausspruch Nietzsches: „In diesem Sinne leben wir noch im Mittelalter, ist Historie immer noch eine verkappte Theologie: wie ebenfalls die Ehrfurcht, mit welcher der unwissenschaftliche Laie die wissenschaftliche Kaste behandelt, eine vom Klerus her vererbte Ehrfurcht ist.
Was man früher der Kirche gab, das gibt man jetzt, obzwar spärlicher, der Wissenschaft: daß man aber gibt, hat einstmals die Kirche ausgewirkt“. Und es entbehrt in der Tat keiner geringen Komik, daß der Mensch nun gegen die Natur sündigen soll und dafür sich ganz wie im Mittelalter einen Ablaß käuflich zu erwerben vermag; und so wie man im Mittelalter den Worten der Geistlichkeit geglaubt hat, wenn diese vom Höllenfeuer sprachen, so glaubt man auch nun an den Klimawandel; wobei das Volk damals ebensowenig das Wesen der Gottheit begriffen hat wie es heute das Klima zu begreifen im Stande ist, doch wird es dafür auch heute noch ordentlich zur Kasse gebeten.

.

003 schrieb
Viel wichtiger als eine . . .

Klimakonferenz wäre eine Bevölkerungsexplosionskonferenz. Bevölkerungsexplosion ist die Kernursache aller Folgeprobleme.

.

004 schrieb
Das Kohlenstoff 2Sauerstoff entwickelt beim Klimawahn gar wunders

Es naturwissenschaftlicher Laie fragt man sich beim leidigen Klimawahn ja stets, ob man nun auf dem Schlauch steht oder verkohlt wird. Man fragt sich nämlich, ob ein Spurengas wie unser Kohlenstoff 2Sauerstoff, welches es auf ein paar hundert Teilchen je einer Million Luftteilchen bringt, wirklich derart mächtig ist, daß selbst die kleinste Steigerung seines Anteils auf dem Erdenrund ein wahres Höllenfeuer entfacht. Wie ja auch das Treibhausgaskonzept den Laien ganz und gar nicht zu überzeugen vermag, Treibhäuser benötigen Glasscheiben, um wirksam zu sein.

Das Kohlenstoff 2Sauertoff befindet sich aber in Gasform in der Lufthülle der Erde und kann somit unmöglich derart viele Sonnenstrahlen auf die Erde zurückwerfen, um diese aufheizen zu können. Könnte es dies nämlich, so würde es die Sonnenstrahlen ja auch in den Weltraum zurückwerfen und somit die Abkühlung der Erde bewirken. Der Klimawahn erscheint daher in höchstem Maße verdächtig und nichts als ein neuer Ablaßhandel zu sein…

005 schrieb

@001

Man muss schon ziemlich die Augen vor der Wirklichkeit verschließen, wenn man so ein primitives Loblied auf CO2 anstimmt und alle realen Daten der Erderwärmung und Klimaveränderung als normale natürliche Phänomene umdeutet.

.

001 schrieb
@005

>>https://youtu.be/yNXZwkziyiA

Mit Politik kann man keine Naturgesetze außerkraft setzen. Auch wenn das die Klimajünger gerne möchten.
Gemäß Spektralfenster von Gasen – Cooling Law (Newton) kann es keine Treibhauserde geben.

Würde es einen Treibhauseffekt geben, könnte keine Wärme in den Weltraum agestrahlt werden, damit währe gar keine Infrarotastronomie möglich, Erdbeobachtungssateliten die auf Infrarotbasis arbeiten.
Spionagesatelliten die z. B. an Hand der Wärmestrahlung die ein Motor noch abstrahlt feststellen können, ob ein Auto vor kurzem gefahren wurde.
Würde es einen Treibhauseffekt geben könnte diese Wärmestrahlung niemals aus dem Weltraum registriert werden.

Gegenwärtig beträgt der CO2 Anteil in der Erdatmosphäre 0,039 Vol% .

In der Frühphase der Erdgeschichte als deren Oberfläche noch glühend war, betrug der CO2 Anteil in der Atmosphäre über 95% Die Erde hätte bei dieser CO2 Konzentration NIE abkühlen können wenn CO2 ein Treibhausgas wäre.

Das sind die Dümmsten der Dummen, die überhaupt nicht wissen um was es da geht.
Klima ist das 30-jährige Mittel global. Und keine Wetter lokal.

„Nachts ist es kälter als draußen . . .“


Dunning-Kruger-Effekt

„Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, um zu entscheiden, wann eine Lösung richtig ist.“
[David Dunning]

Die Tendenz inkompetenter Menschen, das eigene Können zu überschätzen und die Leistungen kompetenterer Personen zu unterschätzen.
Unwissenheit oft zu mehr Selbstvertrauen führt als Wissen.

Mit anderen Worten:

Ein Dummer unter Gleichgesinnten merkt nicht dass er dumm ist.
[Sabn-spn]
kann man auf die Mehrheit der Deutschen anwenden.

.

001 schrieb
Klimahysterie die neue Weltreligion

>>https://youtu.be/6RAIND-Q4gw

Es gibt Leute die glauben einfach alles, wenn ihnen der Mainstream das nur oft genug einhämmert.

Dass das gelogen ist sieht man schon daran dass man keine Diskussion zum Thema zulässt. Obwohl es tausende wissenschaftliche Abhandlungen von Seriösen Persönlichkeiten gibt, die das Gegenteil beweisen.

Man verschweigt das einfach, dass es da auch andere Meinungen gibt.
Und wenn dann werden diese bestenfalls kommentiert – und das ausschließlich von deren Gegnern. Statt diese zu publizieren und das Denken den Menschen zu überlassen.

Ein denkender Bürger ist die Größte Gefahr für das System. Daher hat man den Klimawahn zur Religion erhoben. Da hinterfragt man auch nicht das Warum und wieso.

.

006 schrieb
@ 001

Im Buch „Klima im Wandel“, 1992 von Prof. Schönwiese kann man auf Seite 73 folgendes nachlesen:
„Heute gibt es rund 9700 Meßstationen, die eine genaue Bestimmung der bodennahen Weltmitteltemperatur zulassen, was sich zudem durch Satellitenmessungen überprüfen läßt: das Ergebnis ist: 15,4 bis 15,5 °C im Jahr 1990.“
Dieser Wert wird mehrfach wiederholt, ist also kein Schreibfehler. Wer die Augen aufmacht, findet noch viele solche Zahlen aus den 90er Jahren aus unterschiedlichsten Quellen, z.B. von diesem Berater der Bundesregierung (!) Schnellhuber.
In 2014 lag diese ominöse „Weltmitteltemperatur“ bei 14, 57 °C – wovon reden denn da die Klimahysteriker eigentlich?

.

001 schrieb
@006

Die Jahtausendlüge besteht darn, CO2 für eine potentielle Erderwärmung verantwortlich zu machen. Eine Erderwärmung die es nicht Mal gibt. Man behauptet es einfach ohne es zu belegen. Denn die Fakten sehen anders aus. Seit 150 jahren (Was der Zeitraum der menschlichen Industrialisierung ist) ist keine globale Erdewärmung nachzuweisen – und in den letzten 30 Jahren ist es sogar kälter geworden. Auch wenn  das Eis am Nordpol schmilzt, nimmt es am Südpol zu.

Klima ist ein dynamischer Prozess im ständigen Wechsel von warm und Kaltzeiten.
Es gab Zeiten da war der CO2 Gehalt wesentlich höher als heute. Dummerweise hatten wir da gerade eine Eiszeit. Und umgedreht. Zu Warmzeiten waren die Pole der Erde immer Eisfrei und das zu einer Zeit wo es den Menschen mit seinen Emissionen noch gar nicht gab. Es ist also ein ganz normaler Prozess wenn die Pole schmelzen.

Statt die Erde rückwärts drehen zu wollen, sollten wir uns auf Veränderungen einstellen.

Alle Mittel die weltweit ausgegeben werden das unabdingbare vermeiden zu wollen, wären sinnvoller angelegt, sich auf Veränderungen einzustellen.

Und auch das der Meeresspiegel ansteigen würde ist eine Lüge. So wie ein Whiskyglas nicht überläuft wenn die Eiswürfel darin schmelzen. Es kommt ja kein Wasser hinzu auf der Erde.
Bestenfalls das Schmelzen von Eis auf Landmassen sowie die Volumenzunahme des Wassers in Folge von Erwärmung, könnte geringfügig zu einem Anstieg des Meeresspiegels führen. Dem steht aber eine erhöhte Verdunstung in Folge einer globalen Erderwärmung entgegen. So dass der Meeresspiegel sogar sinken könnte. So wie Flüsse bei großer Hitze austrocknen. Wenn dennoch Inseln im Meer versinken hat das tektonische Ursachen, indem Kontinentalplatten absinken und nicht der Wasserspiegel ansteigt.

Man gibt sich seitens der Warmlobby alle Mühe die Menschen für Blöd zu verkaufen. Um über einen neuen Ablasshandel (CO2) Billionen an Profit zu schöpfen – Ja Billionen, nicht Milliarden. Und die Menschen sind dumm genug dieses Spiel nicht zu durchschauen. Und bilden sich noch ein mit Green Economy etwas Gutes für die Natur zu tun. In Wirklichkeit entziehen sie sich ihre Lebensgrundlage damit. So dumm kann nur der Homo – Sapiens sein.
Um CO2 zu vermeiden werden ganze Urwälder abgeholzt und brandgerodet, um dann dort in Monokultur Palmöl für Bio-Splitt anzubauen. Schizophrener geht es doch nicht mehr.

.

Seit 150 Jahren gibt es keine nachweisbare Erderwärmung, was der Zeitraum ist, indem die Industrialisierung unseres Planeten stattgefunden hat. Was mit dem von Menschenhand produzierte CO2 zu Buche schlägt. Eigentlich hätte es seit dem, kontinuierlich wärmer werden müssen. Wenn man die Jahrtausendlüge, dass CO2 ein Treibhausgas sei zu Gunde legt. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, seit 30 Jahren ist sogar ein Rückgang der Temperatur zu verzeichnen. Und nun kommt man sogar zu der Erkenntnis, dass man einer Eiszeit entgegengeht.

Seit über 150 Jahren keine Erderwärmung 1v2 (SY)

Seit über 150 Jahren keine Erderwärmung 2v2 (SY)


http://www.4shared.com/video/q8hxmRuNce/Seit_ber_150_Jahren_keine_Erde.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/q8hxmRuNce

.

.


glG. Sabine

Veröffentlicht 26. November 2015 von sabnsn in Politik, Uncategorized, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit

Zeit für einen ersten Jahresrückblick   15 comments


.

Morgen in einem Monat ist Weihnachten – Zeit für einen Rückblick über das was in diesem Jahr stattgefunden hatte. Nicht über die große Weltpolitik, was ja jeder für sich zur Kenntnis nehmen konnte, sondern zu dem was mich persönlich betraf.

Bisher wurde ich jeden Donnerstag bei mir im Unternehmen und jeweils in der letzten Woche eines Monats an 3 zusammenhängenden Tagen, (Mo, Di, Mi) in der Schule meiner Tochter “splitternackt zur schau gestellt“ – wie auch heute wieder.

Diese Zurschaustellungen haben im zu Ende gehenden Jahr massiv zugenommen.
Indem ich auf betreiben meiner Tochter zu den unterschiedlichsten Anlässen zur Schau gestellt wurde und wohl auch weiterhin werde.

Dazu zählen die Performances im Lafayette, die aller 2 Monate stattfinden.
Wo meine Tochter und ich, splitternackt, öffentlich zur Schaugestellt werden.
(Auf einem Podest jeweils in einem entsprechenden Rahmen – wie an einem Andreaskreuz, arretiert  – und natürlich beide splitternackt.)
Und so arretiert, werden wir dann unentwegt elektrisch geil gemacht. Jeweils bis wir vor allen Leuten einen Orgasmus haben. Was bei den Teilnehmen grenzenlose Begeisterung hervorruft.

“Mutter und Tochter beide spliternackt – öffentlich zur Schau gestellt.
Und dazu an ihren Genitalien unter Strom gesetzt,
das die Tochter und ihre Mutter permanent geil sind.“

Eine weitern regelmäßige Zurschaustellungen findet in einer Galerie statt. Wo ich mitten in einem großen leeren Raum, freistehend, wie an einem Andreaskreuz arretiert werde. Die Beine auseinander gespreizt und die Arme leicht angewinkelt schräg nach oben.
Und meistens werde ich dann von Simone einer Freundin einer Tochter vorgeführt. Während meine Tochter dabei zuguckt.
Und Simone den Leuten dann dort erzählt:
“Dass die Sau – die Mama ihrer Freundin sei.
Und damit alle sehen sollen was die für eine Sau ist, wird die hier so zur Schau gestellt.“
Und dabei zottelt Simone mir an den Titten herum und fasst mir auch in die Fotze.
Und meine Tochter fordert dann die Leute auf, es Simone gleich zu tun und sich an den Genitalien ihrer Mama richtig auszulassen. Wie man das bei einer solchen Sau eben macht.
Und die Leute machen dann auch rege gebrauch davon. Die Krönung ist dann immer wenn ich dabei einen Orgasmus habe und herumspritze.

Dieses oder ein ähnliches Szenario fand und findet auch zu anderen Ereignissen statt, zu denen ich zur Schau gestellt wurde und werde.

Zurschaustellung auf der Straße vor meiner Arbeitsstelle

zum Kinderfest am 1. Mai

https://sabnsn.wordpress.com/2015/05/01/1-mai-2015-es-muss-nicht-immer-politisch-sein/

zu allen Schuldiscos

https://sabnsn.wordpress.com/2015/05/20/zurschaustellung/comment-page-1/#comment-2375
https://sabnsn.wordpress.com/2015/05/30/faszination-zurschaustellung/comment-page-1/#comment-2452

am 24. Mai – zu Pfingsten im Biergarten der Kneipe in unserem Haus

https://sabnsn.wordpress.com/2015/05/20/zurschaustellung/comment-page-1/#comment-2375

zum Kindertag am 1.Juni

https://sabnsn.wordpress.com/2015/05/30/faszination-zurschaustellung/comment-page-1/#comment-2432

Kinderfest 19. August

https://babspn.wordpress.com/2015/08/17/es-wird-zeit-dass-die-sau-wieder-zur-schau-gestellt-wird/

zentrale Elternabende in der Schule

https://sabnsn.wordpress.com/2015/05/20/zurschaustellung/comment-page-1/#comment-3836

zur Einschulung am 5. September

https://babspn.wordpress.com/2015/09/05/einschulung-war-heute-angesagt/

Oktoberfest am 3. Oktober

https://sabnsn.wordpress.com/2015/10/02/eilmeldung-event-angesagt/

Klasssenparty meiner Tochter am 2. November

https://babspn.wordpress.com/2015/11/02/zurschaustellung/

Überall wurde ich splitternackt zur Schau gesellt und von meine Tochter oder ihrer Freundin Simone oder von beiden zusammen, vorgeführt. Simone hat da ja schon mehr oder weniger ein Abo darauf, die Mama von Babette vorzuführen.

Am Skurrilsten finde ich – in der Schule meiner Tochter zur Schau gestellt zu werden, und da in ihre Klasse. Dass ihre Klassenkammeraden mich den ganzen unterricht über vorne vor der Klasse splitternackt sehen müssen. Und sich natürlich auch alle nach Belieben an meinen Genitalien auslassen können, bis hin müssen.

Ja nach Intuition der Lehrer müssen sich oftmals ein oder zwei Schüler die ganze Unterrichtsstunde über, auf eine bestimmte Art an meinen Genitalien auslassen. (Mir z. B. die Titten kneten und daran herumzuzotteln – an jeder Titte einer) Während der Unterricht ganz normal weiter geht und die ganze Klasse dabei zuguckt.
Krönung ist dann immer wenn ich vor der Klasse einen Orgasmus habe. Was allen noch umso mehr spaß macht, da alle wissen dass ich Babettes Mama bin. Die das MEGA geil findet, das alle ihre Mama so zu sehen bekommen. Und auch keine Skrupel hat da mitzumachen, ihrer Mama vor der ganzen Klasse in die Scheid zu fassen, bzw. ihre Mama zum Orgasmus zu bringen.

Es gibt wohl keinen Schüler in der ganzen Schule der mir noch nicht in die Scheide gefasst hat.
Und ich viele der Schüler auch so von außerhalb der Schule kenne, die bei uns im Haus oder im Wohngebiet wohnen. Und Freundschaften meiner Tochter auch zu uns nach Hause kommen.

Und alle Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse einschließlich sämtlicher Lehrer,  finden das cool, dass ich in ihrer Schule splitterneckt zur Schau gestellt werde.

.
* * *

Ich kann das schwer einschätzen wie viel ich da bei einem Orgasmus abspritze.
Ich denke mal zwischen ½ und 1 Liter könnten dass jedes mal sein. Meine Tochter oder Simone haben da ja schon ein paar Mal die volle Ladung abbekommen. Und die waren dann klatschnass.

Video

Orgasmus – Geile Sau spritzt (S)


http://www.4shared.com/video/YQMQwzU8ce/Orgasmus_-_Geile_Sau_spitzt__S.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/YQMQwzU8ce

Da kannst du die Menge etwa schätzen

Wenn ich an einem Andreaskreuz arretiert bin, müssen die sich ja vor mir hinkniende wenn sie sich an meiner Fotze auslassen. Und wenn ich da einen Orgasmus bekomme, bekommen sie schon mal die volle Ladung ins Gesicht gespritzt. Wen das dann in der Schule vor der ganzen Klasse passiert, ist das immer ein riesen Gaudi. Mit dem Orgasmus das kann man dann nicht beeinflussen. Den bekommt man dann einfach. Man kann einen Orgasmus bestenfalls vortäuschen (stöhnen etc. ohne zu spritze) aber nicht unterdrücken.

Wichtig ist, wenn man mehrmals 6, 7 Mal hintereinander, oder mehr zum Orgasmus gebracht wird, was ja elektrisch kein Problem ist, dass man da zwischendurch etwas zum Trinken verabreicht bekommt um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Sonst könnte es zu Kreislaufproblemen kommen.

Bei den Performances im Lafayette werde ich ja zusammen mit meiner Tochter, splitternackt, elektrisch geil gemacht. Und das dann jedes Mal so lange bis wir beide einen Orgasmus haben.
Da wir da in Reihe geschaltet sind, steht diejenige, die zuerst einen Orgasmus hat trotzdem weiter unter Strom, bis auch die andere einen Orgasmus hat. Und dabei wird der Strom natürlich ständig weiter erhöht. Was zudem noch zusätzlich extrem ist. Denn wenn die Fotze
beim Orgasmus nass ist, wirkt der Strom von der Elektrode in der Scheide noch intensiver.

Du glaubst ja nicht wie meine Tochter da vor Geilheit schreit und quiekt wenn sie zuerst einen Orgasmus hat und weiter unter Strom steht. Der dazu immer weiter erhöht wird, bis auch ihre Mama einen Orgasmus hat.
Im Umgekehrten Fall wenn ich zuerst einen Orgasmus habe, bin ich natürlich auch nicht stumm. (Und das wird dann alles über Lautsprecher im ganzen Lafayette übertragen, bzw. ist auf 3 Groß-Bildschirmen im Detail zu sehen.)

Und das macht den Leuten dann Spaß dabei zuzugucken.
Und wenn wir dann beide einen Orgasmus hatten werden wir auf eine andere Art verkabelt und dann geht das von Neuem los. In der Regel 2 Stunden lang. Dabei haben wir dann ungefähr 20 Mal einen Orgasmus.
Aber auch die zeit dazwischen wo wir neu verkabelt werden macht mich geil.
Wir sind da ja beide splitternackt, vor den Leuten fest arretiert. Und wenn die uns z. B. statt einer Elektrode in der Scheide dann Kontaktklemmen an den Schamlippenanbringen oder am Kitzler anbringen – wissentlich was dem dann folgen wird, macht mich das schon geil.

Es geht aber noch extremer, statt mit Elektroreize geil gemacht zu werden –
mit Stromschlägen in der Scheide und zugleich immer auch an beiden Titten!
.
Die Stromschläge haben ein paar Tausend Volt aber nur ganz weinige Ampere – äquivalent einem Weidezaungenerator.
So dass sie bei richtiger Anwendung ungefährlich sind. Aber hundsgemein zwirbeln. Dass es einem glattweg umhauen würde, wenn man da nicht fest arretiert ist.

Ein Pol muss dabei immer an beiden Titten (Brustwarzen) angeschlossen sein und der andere Pol in oder an der Fotze. Meistens ein Metallstab ca. 4 cm Durchmesser, der mir dazu so tief es geht in die Scheide gesteckt wird.
NIEMALS dürfen beide Pole an den Titten angeschlossen werden. Da würde der ganze Strom über das Herz fließen.

Anders als bei den Stromreizen die kontinuierlich wirken und nur in der Intensität variieren,
Sind die Stromschläge einzelne Impulse von von ½ bis 2 Sekunden Dauer, die beliebig oft hintereinander ausgelöst werden können. Aber auch automatisch über einen Zufallsgenerator ausgelöst werden können. Um das ganze für mich unkalkulierbar zu machen, damit ich mich mental nicht au den nächsten Stromschlag einstellen kann.

Einen Stromschlag von 10.000 V in der Scheide zu bekommen – und den bekommt man da ja nicht nur einmal. . . .
Das macht den Leute nämlich Spaß. Dabei zuzusehen wie meine Titten bei jedem Stromschlag hochspringen und ganz steif abstehen. Und aus der Fotze mir bei jedem Stromschlag Ausfluss regelrecht herausspritzt.
Und hinterher hängen meine Titten dann wie schlaffe Lappen herunter und brauchen dann einige Wochen um sich davon zu erholen. Aber das finden die Leute dann auch wieder geil sogar meine Tochter.
Im nachstehenden Video ist die Wirkung von Strom ganz gut beschrieben.

Unter Strom – elektisch gel machen (S)


http://www.4shared.com/web/embed/file/gQxM1lwPba

Zu einer Schuldisco wo sie mich auch fertiggemacht haben, wobei sie das da ja immer machen, hatten sie den Ausfluss den ich bei meinen Orgasmen verspritzt habe, teilweise aufgefangen – in Gläser gefüllt und dann musste ich meinen Ausfluss vor allen Teilnehmen (Schüler und Lehrer) trinken. Das fanden dann auch alle MEGA geil.
Das hat sich übrigens meine Tochter einfallen lassen, weil die auch schon meinen Ausfluss schlucken musste wo ich sie vor der ganzen Klasse vollgespritzt hatte.

Anhang:
Auszug aus der Dokumentation Elektrostimulaion:

Wirkung
Die Stimulation der Vaginalmuskulatur ist extrem gezielt. Mit Estim kann man den Partner wirklich zum Orgasmus zwingen. Denn dieser besitzt keine wirkliche Kontrolle mehr über seinen Orgasmus. Ist man etwas geübt im Umgang mit TENS-Geräten können sehr verschiedene Orgasmen herbei führen. Es ist wirklich möglich den Partner eine gefühlte Ewigkeit auf einem Orgasmus reiten zu lassen.
Estim lässt sich übrigens hervorragend mit SM bzw. Bondage kombinieren. Den Partner fesseln und anschließend mehrfache teils Minutenlange Orgasmen durchleben zu lassen ist sehr lustvoll. Doch der Strom kann auch als “Strafmittel” genutzt werden indem die Stärke dementsprechend erhöht wird. Was dann unweigerlich zur Geilheit führt.


glG. Sabine