Archiv für September 2016

eine neue Rasse will man züchten . . .   1 comment

eingestellt von Babette

Hi Mama
die Flüchtlingsproblematik erscheint unter diesem Aspekt unter einem ganz anderen Licht.
Es geht nicht um Humanität. Man will ein Volk durch Vermischung mit fremden Genen vernichten. Man will eine neue Rasse züchten für eine neue Weltordnung ohne Weiße.
Ich komme später noch einmal darauf zurück.

Deutschland hat an die 100 Millionen Einwohner, darunter einige Millionen Menschen (vornehmlich junge Kräftige Männer im Alter von 15 bis 35)
die aus einem anderen Kulturkreis zu uns gekommen sind, bzw. zu uns gelockt wurden und noch immer werden, wie du es beweist.

Im Web sind jetzt zunehmend Beiträge von sexuellen Übergriffen bis hin zu Vergewaltigungen deutscher Mädchen durch Muslime zu finden.
Ich will das jetzt nicht herunterspielen – finde aber wir sollten da nicht jeden Fall separat abhandeln. Es verklärt den Blick auf die Ursachen.

Ich habe das vor ein paar Jahren ja persönlich erlebt.
Und eben auch aus diesem Grund möchte ich das mit noch ein paar Gedanken ergänzen.

Wir sollten diejenigen mit Namen und Adresse nennen, die die Flüchtlinge “Willkommen“ heißen und mit Aktionen – wie du sie in deinem Beitrag offen legst – regelrecht anwerben.

Auch wenn das Verhalten der Asylanten nicht entschuldbar ist – diese Menschen haben kein Unrechtsbewusstsein für ihr Tun.
Sie sind auf Grund ihrer Kultur davon überzeugt nichts Unrechtes zu tun.
Und dazu dann noch solche Kampagnen:

Europa braucht euch. Die Geburtenrate auf dem Kontinent ist ständig rückgängig. Die Zeugung der Nachkommen der europäischen Männer wird immer schwächer. Brecht auf nach Europa und startet eine Revolution. Baut eine bessere und stärkere Zukunft. Ein Baby nach dem anderen. Schafft eine neue Rasse. Schafft einen neuen Kontinent: Eurabia.

oder

Europa entwickelt sich weiter. Geschichte passiert direkt vor unseren Augen. Wandere heute (oder im übertragenen Sinne „sofort“) aus, nimm an der Islamisierung Europas teil und verwandle es für immer. Die Zukunft ist rosig. Die Zukunft ist der Islam . Refugee’s Welcome.

Womit das untermauert wird.

Wir müssen die Schuld(igen) bei uns suchen. Die, die Fremden ins land holen.

Am Schluss deines Beitrages stellst Du die Frage:
Wer also stellt solche Fotos und Beiträge in die jeweiligen Portale?
Sind es Schlepperbanden, um Migranten die Flucht noch „schmackhafter“ zu machen?
Sind es Rechtsextreme, um Migranten zu diskreditieren?
Oder sind es Propagandisten „bunter“ Couleur?

Ich kann es nicht beantworten tendiere aber zu letzterem.
Eine ROT / GRÜNE Klientel hat die Meinungshoheit an sich gerissen und macht alles nieder was sich der Willkommenskultur in den Weg stellt.

Und dazu gibt es zahlreiche Beispiele über die wir hier bereits mehrfach ausführlich geschrieben haben.
Es ist längst bewiesen – hierbei geht es nicht um humanitäre Hilfe – man stellt die demoskopische Entwicklung in den Vordergrund –

dass wir die “Flüchtlige“ (die gar keine sind) brauchen um nicht in „INZUCHT“ zu enden – wie es Schäuble verkündet hat.

Ähnlich hat es Gysi formuliert – Wir brauchen die Flüchtlinge schon deswegen, weil die Nazis auch nicht besonders effizient ficken.

Und die “TAZ“ schrieb dazu: „Deutsche Frauen die sich nicht von Arabern ficken lassen sind rassistisch.“

Ähnlche Äußerungen gibt es auch von SPD-Politikern und von den GRÜNEN – die sich selbst mehr hassen als alles andere auf der Welt und sich nichts sehnlicher wünschen, als eine Welt ohne Deutsche.

Und dann gibt es noch die „Mädchen“ – die sich von den Asylanten ficken lassen um nicht fremdenfeindlich zu sein. Ja die es für ihre Pflicht halten . . .

»Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun«

Dass das mit der demoskopischen Entwicklung ein Hausgemachtes Problem ist kommt dann noch hinzu:

Alles was nur im entferntesten Sinne mit Sex und Erotik tu tun hat wird vom Mainstream in den Dreck gezogen. Ich nenne hier nur die Sexismusdebatten.

Aber nicht nur das. Alles was mit Sex und Erotik zu tun hat wird kriminalisiert und ist in Folge mehrfacher Verschärfungen des Sexualstrafrechtes strafrechtlich relevant.

So kann heute bereits ein Kompliment als sexuelle Nötigung zur Anzeige gebracht werden.

Deutsche Männer sind heute gut beraten bei jedem Geschlechtsverkehr zuvor einen Vertrag in Schriftform abzuschließen. Um hinterher nicht als Vergewaltiger dazustehen. Unter der Umkehr der Beweislast muss er dann beweisen, dass er unschuldig ist bzw. dass der Geschlechtsverkehr einvernehmlich war.

Freier die die Dienste von Prostituierten in Anspruch nehmen . . . werden als Verbrecher hingestellt. . .

Pornographie ist weitergehend verboten – wobei hier vorsätzlich eine große Unklarheit besteht was Pornographie eigentlich ist. Pornographie ist das Normalste auf der Welt. Ohne dem würde es uns gar nicht geben.

Und mit einem irrelevanten Jugendschutz wird auch der letzte Funken sexuellen Freiheit erstickt.

Und auch ein sozialer Aspekt kommt da noch hinzu: Mensche die verantwortungsbewusst sind, werden in diesem Land keine Kinder in die Welt setzen. Kein zivilisiertes Land ist so kinderfeindlich wie die Bundesrepublik. Gerade Kinder sind von Armut betroffen . . . Eine Schande für eines der reichsten Länder der Welt.
Angeblich ist kein Geld da um Krippenplätze, Kindergärten kostenlos und flächendeckend bereitzustellen. Kein Geld um Schulen zu sanieren – das Bildungsniveau wird zu Gunsten von Flüchtlingen herunterfahre, die Kinder werden in einem föderalen Bildungssystem vorsätzlich verblödet.
Der Staat unternimmt alles, damit unsere Kinder im späteren leben keine Perspektive haben.
Es ist nicht entscheidend wie viele Studenten an den Universitäten eingetragen sind, da steht Deutschland im internationalen Vergleich noch ganz gut da. Entscheidend ist wie viele es zu einem Abschluss bringen. Und da ist Deutschland das Schlusslicht im Weltmaßstab.
Wer also nur ein bisschen Verantwortungsbewusst ist, wird unter diesen Umständen keine Kinder in die Welt setzen.

Aber das ist noch nicht alles:
Feminismus, Gender, Homo, Trans . . . tun ihr Übriges, dass eine Gesellschaft zugrunde geht.
All das wird gefördert und vom Staat geschützt.

Gleichgeschlechtliche können sich nicht vermehren! Es ist also gewollt, dass sich das Volk nicht selbst reproduzieren kann!

Was man dann zur Begründung nimmt um fremde Menschen anzusiedeln. Menschen anderer Ethnien aus einem anderen Kulturbereich um die Gene eines Volkes zu zerstören.
Man will Mensche einer neuer Rasse züchten . . . fü eine neue Welt ohne Weiße.

Merkel hat diese Vision selbst kund getan – 2050 wird jeder Deutsche einen Immigrationshintergrund haben.

Das sind die feuchten Träume einer Merkel.
Wessen Marionette Merkel ist ???? Ich weiß es nicht – Bilderberger, Sores, City of London . . .

Und nun zu meinen / unseren persönlichen Erfahrungen:

Nach einem Discobesuch, ich habe dort in einer Band Keyboard gespielt, wurde ich auf dem Nachhauseweg (gegen 02:00) von einer Gang, 10 oder 12 Jugendliche, darunter einige Macho-Typen aus der Disco, aufgelauert und in den Hinterhof eines unbewohnten Hauses gedrängt.
Und da haben die mich dann nach Strich und Faden gefickt. ich kann zwar auch ganz gut Krav-Maga und wäre wahrscheinlich auch mit 3 oder 4 von den Typen fertig geworden. Aber das waren zu viele und außerdem hätte ich keine Chance gehabt von dem Hof runterzukommen. Und um Schlimmeres zu vermeiden habe ich dann alles anteilnahmslos über sich ergehen lassen.
(Was mir später von der Polzei zum Vorwurf gemacht wurde: „Ich hätte ja keinen Widerstand geleistet.“ Und mir unterstellt wurde, dass ich gefickt werden wollte.)
Auf Einzelheiten will ich hier nicht eingehen.
Das kann man hier in anderen Beiträgen nachlesen, wo ich das ausführlich geschildert habe.

Bauarbeiter haben mich dann frühmorgens dort gefunden, splitternackt, auf einem auf dem Hof herumstehenden Tisch festgebunden. Und dazu hatte ich eine ½ l Bierflasche nahezu vollständig in der der Fotze zu stecken.

Ich hatte dann die Bauarbeiter gebeten meine Mama anzurufen, die mich dann von dort abgeholt hat. Ich war da immer noch auf dem Tisch festgebunden wo meine Mama dort eintraf.
Ihr Kommentar: “Du siehst ja bezaubernd aus mit der Flasche in deiner Fotze.“ – Da hattest du wenigstens keine Langeweile.“

Nachdem mich meine Mama losegebunden hat, sind wir erst einmal zu uns nach Hause gefahren, wo ich meiner Mama den ganzen Hergang geschildert habe. Und auch, obwohl die mich vergewaltigt haben, dass ich da ungewollt, mehrmals einen Orgasmus dabei hatte.
Zumal da noch Mädchen hinzugekommen, die die Typen wohl per Handy hinzitiert haben – die dann begeistert dabei zugeguckt haben, wie die Jungs mich fertiggemacht haben.

Am Nachmittag wollten wir dann eine Anzeige machen. Und was wir da erlebt haben hat uns fassungslos gemacht.

Man hat es nach Schilderung des Herganges abgelehnt eine Anzeige aufzunehmen:
Ich hätte das ja selbst provoziert indem ich in der Disco und dann auch auf dem Nachhauseweg nackt gegangen bin. Und außerdem hätte ich da bestimmt auch eine Menge Spaß dabei gehabt. . . (Da ich keine Anstalten gemacht habe mich zu wehren.)

Wir, haben es dann aufgegeben, über den Rechtsweg vorzugehen.

Nach wie vor spiele ich weiter mit der Band – auch in der Disco – und gehe nun erstrecht nackt. Hin und wieder sehe ich da auch einige von diesen Typen wieder.
Die müssen dermaßen davon beeindruckt sein dass ich denen nicht aus dem Weg und auch weiter nackt gehe, dass die mir gegenüber jetzt ganz zuvorkommend sind.

“WAS WÄRE WENN“

Die Polizei die Anzeige aufgenommen und verfolgt hätte. Und es dann sogar zu einer Anklage gekommen wäre?

Grundsätzlich muss man erst einmal zur Kenntnis nehmen, dass seitens unserer Justiz Immigranten und da ins besondere Muslime einen Sonderstatus haben.
Selbst bei schwersten Delikten wie “Ehrenmorde“ gibt es Bewährungsstrafen und bei Vergewaltigungen sind Freisprüche an der Tagesordnung.
Wobei ein solcher Prozess für das Opfer zu einem Spießrutenlauf wird. Indem das Opfer zum Beschuldigten wird.

Aber einmal angenommen es kommt zur Verurteilung des Täters. Was resultiert daraus?

Muslime leben traditionsgemäß in Großfamilien. Zum einen sind sie Kinderreich und bilden über mehrere Generationen eine enge Lebensgemeinschaft / Sippe.
Nun stelle man sich vor, dass aus so einer Sippe ein männliches Familienmitglied wegen einer Ungläubigen “Sau“ in den Knast kommt. Und das noch wegen einem Tatbestand, was gem. deren Kultur rechtens ist. Der Koran geht da sogar noch weiter und verlangt das vergewaltigen von ungläubigen Mädchen und Frauen.
Das Opfer einer derartigen Vergewaltigung hätte also sofort den gesamten Familienklan gegen sich. Denn die Verletzung der Familienehre ist ein Vergehen das nur durch den Tod des Opfers gesühnt werden kann. Das Opfer würde zeitlebens Polizeischutz brauchen oder sollte besser auswandern.

Um Auf meinen Fall Zurückzukommen.
Da waren 12 dieser Typen daran beteiligt, von denen jeder aus einem anderen Klan stammte.
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass man alle 12 verurteilt hätte. Was aber notwendig währe um der Gerechtigkeit gerecht zu werden. Und automatisch hätte ich 12 Familienklans gegen mich. Womit mein Leben keinen Pfifferling mehr wert währe.

Ein weiterer Punkt ist die Beweislage, als Voraussetzung für ein Gerichtsverfahren.
Es gibt keine unmittelbaren Zeugen des Herganges, als die Typen die mich auf dem Hof gefickt haben. Es müsste dann einer der beschuldigten als Kronzeuge auftreten. Doch das kann man in diesem Fall wohl vergessen.
Die Bauarbeiter die mich frühmorgens gefunden haben, bestätigen zwar den Vorfall, können aber nichts über den Hergang sagen.
Ebenso gibt es kein medizinisches Gutachten dass die Vergewaltigungen als solche bestätigen. Und die Flasche in meiner Fotze könnte auch auf eine andere Art zustande gekommen sein.

Es würde also alles nur auf meiner Aussage einschließlich meiner Identifikation der vermeintlichen Täter beruhen.
Ich glaube nicht, dass ein ordentliches Gericht darauf hin, selbst ohne Immigrantenbonus, eine Verurteilung der Täter vorgenommen hätte.
Im Zweifelsfall zu Gunsten des Beschuldigten . . .

Die mir aber auch bei einem Freispruch, anschließend nicht wohl gesonnen sein würden.

Auch wenn sich das jetzt blöd anhören mag, ich denke, dass das situationsbedingt, noch optimal abgelaufen ist.
Man muss eine Situation richtig einschätzen können in wieweit es sinnvoll oder auch möglich ist, Widerstand zu leisten ohne sich selbst nicht noch mehr zu gefährden. Man kann ja auch wegrennen, doch von dem Hof währe kein Entkommen für mich nicht möglich gewesen.

Meine Mama und ich können beide Kraf-Maga was ich für die effektivste Art der Selbstverteidigung ansehe. Und unser Trainer hat uns immer eingebläut:
Man muss seinen Gegner mit der ersten Attacke kampfunfähig machen. Zumindest zeitweise um ggf. wegrennen zu können oder um nachzusetzen . . . . um den Gegner zu eliminieren.
Geht diese Attacke schief, hat man ganz schlechte Karten. Man reizt den Gegner nur und wird mit großer Wahrscheinlichkeit dann selbst fertig gemacht.
Man hat also nur einen Versuch. Man muss also auch warten können bis sich eine Situation für eine solche Attacke bietet.

Zwei Typen (auch Muslime), habe ich ja schon mal abgekocht.
Aber gegen 12 solcher Typen hätte ich keine Chance gehabt das zu überleben.
Zumal auch eine Flucht nicht möglich war.
Es war also vollkommen richtig in dieser Situation nicht allzu viel Widerstand zu leisten.

Ganz ohne währe auch blöd gewesen. So haben sie die innere Genugtuung gehabt Meinen Widerstand gebrochen zu haben was ihre Aggressivitätsbereitschaft gemindert hat. (Psychologie nennt man das)
Mama hat gesagt: Wie eine widerspenstige Stute die man eingeritten hat. Die wird man hinterher auch anders behandeln.
Und die haben aus ihrer Sicht mich da eingeritten – es war ja kein Gang-Bang, sondern gegen meinen Willen. Auch wenn ich da mehrmals einen Orgasmus dabei hatte.

Ganz wichtig war in diesem Zusammenhang mein späteres Veralten.
Ohne Angst vor diesen Typen zu haben, nicht nur weiterhin nackt zu gehen, sondern in der Disco auch weiter mit der Band zu spielen.
Und ich kann mir in der Tat vorstellen, dass das die Typen mehr beeindruckt, als wenn ich denen aus dem Weg gehen würde.

Und noch eine Bemerkung:
Gutaussehende deutsche Männer sind zu 99% schwul.
Und sich von einem Typen ficken zulassen, der einem schon vom Äußeren unsympathisch ist . . . hab ich auch nicht nötig. Da ziehe ich dann Praktiken wie BDSM vor. Bis hin mich elektrisch geil zu machen.
Während diese Machotypen einen nicht unerheblichen Körperkult betreiben.
Also nicht nur gut aussehen – können die auch richtig ficken. Nicht nur kurz mal rammeln und das war es dann. Das gehört zur Wahrheit mit dazu.
Und trotzdem werde ich mich niemals mit diesen Typen einlassen.

.

.


glG Babette

Veröffentlicht 30. September 2016 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Asylanten, Islam, Politik

Getaggt mit , , ,

EURABIA – oder die IRRE aus dem Kanzleramt   2 comments

Nicht nur, daß wir in Europa, vor allem aber in Deutschland, mit anders gearteten Menschen geflutet werden, was de facto einem Genozid der angestammten Völker verursacht und offenbar auch verursachen soll, hat diese Geschäftsführerin fremder Interessen in unserem Land, genannt Merkel, nicht vor, ihr Vorhaben des deutschen Genozids zu beenden, sondern beortert Nachschub:

.
Die Irre aus dem Kanzleramt holt noch mehr Invasoren
.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zugesagt, den afrikanischen Regierungen wieder mehr Entwicklungshilfe zukommen zu lassen. Wenn die EU die Fluchtursachen nicht beseitigen könne, dann müsse man die Afrikaner nach Europa kommen lassen.

Damit will sie ihren eigenen politischen Fehler der Öffnung der Grenzen nachträglich politisch und moralisch legitimieren lassen. Ein ebenso unsachlicher wie schädlicher Versuch, vom eigenen Versagen abzulenken.

Merkel: Noch mehr Afrikaner für Deutschland

Diese Invasoren aber haben eine eigene Meinung über deutsche Frauen und Mädchen:

Afrikaner wollen alle deutschen Mädchen haben
Ein Videoclip des Users „Gesicht einer sterbenden Nation“ auf Youtube zeigt, wie sich afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge das zukünftige Deutschland vorstellen….

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/deutschland/28247-Afrikaner-wollen-alle-deutschen-Mdchen-haben.html

In dem Videoclip, aufgenommen in Mannheim, prahlen afrikanische Flüchtlinge, dass sie alle deutschen Mädchen“ haben wollen. Wie das gehen soll zeigen sie mit vier übergewichtigen Frauen mit denen sie zu Fuss durch die Stadt gehen. „Afrikaner werden alle deutschen Mädchen bekommen“, so einer der Gäste der deutschen Bundeskanzlerin und weiter: „Afrikaner werden die Kontolle über alle deutschen Mädchen haben.“


http://www.4shared.com/video/Vqa7-WFGba/Africans_control_the_German_Gi.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/Vqa7-WFGba

Das Video wurde auf Social Media von einem Flüchtling selbst hochgeladen.

Sie legen grossen Wert auf die Behauptung, dass sie jetzt die „Könige in Deutschland“ seien und ihren „African way of life“ durchsetzen werden

„Afrikaner werden alle deutschen Mädchen bekommen“, so einer der Gäste der deutschen Bundeskanzlerin und weiter:
„Afrikaner werden die Kontolle über alle deutschen Mädchen haben.“

 

Aber nicht genug, diese Invasoren werden auch noch gesponsert:
Und es wird eine unglaubliche Propaganda angeschoben:


http://www.4shared.com/video/DovL5xkpce/EU-Papier_zur_NEUANSIEDLUNG_10.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/DovL5xkpce

The Daily Mail 22 Sept. 2016:

”Die britischen freiwilligen Frauen gehen in den “Dschungel” (Calais) für Sex mit Migranten – Informant behauptet, “einige Hilfsarbeiterinnen haben viele Partner am Tag”.

Es wird behauptet, einige Freiwillige sehen das Lager als “Freies festival für alle”.
Einige Hilfsarbeiter sagen, die Behauptungen hätten privat bleiben sollen. Selbst die BUNDESseite greift darauf zurück:

Aber ach und weh! Seit Februar habe Europa seine Seele und (kommunistischen) “Werte”verloren, indem es “Festung Europa” baue und die Einfuhr junger potenter muslimischer Männer dadurch behindere! – was Deutsche Welles Barbara Wesel herzzerreißend beweint

http://www.dw.com/en/opinion-from-the-welcome-culture-to-isolation/a-35886556

weiter:

>>http://new.euro-med.dk/20160926-freiwillige-marxistische-feministen-helferinnen-promiskuoser-sex-mit-muslimischen-migranten-und-rassistische-warnung-vor-blonden-deutschen-madchen-angelina-jolies-perverse-luziferische-illuminaten-i.php

So werden unsere Frauen und Mädchen dargestellt und ich kann eigentlich unsere Männer nicht verstehen daß sie soetwas zulassen und das Pack nicht mitsamt den deutschfeindlichen Politikergesindel aus dem Lande werfen.

„Hure“, „Sklavin“, „Vergewaltigungsobjekt“ – Wie europäische Frauen auf muslimischen Netzseiten dargestellt werden

.
EURABIA:
.
EIN NEUER KONTINENT +++
.
DIE ISLAMISIERUNG EUROPAS +++
.
“WEISSE SKLAVINNEN“ WARTEN AUF MUSLIMISCHE MÄNNER+++
.

Es ist unglaublich. Es ist skandalös. Es wird von der Mainstreampresse ausgeblendet. Viel schlimmer noch: Die Leitmedien haben keine Ahnung, dass es diesen Sachverhalt überhaupt gibt, weil sie die Fähigkeit des investigativen Recherchierens verloren haben. Oder – wenn nicht – wird dieses Thema komplett verschwiegen. Aus welchen Gründen auch immer…

Seit den Übergriffen auf Köln fragen sich die Menschen hierzulande, wie es sein kann, dass Migranten/Flüchtlinge/Asylbewerber einheimische Frauen sozusagen als „Freiwild“ sehen. Ist das mit ihrer Weltanschauung verbunden? Oder liegt es etwa in ihrer Natur, wie manche Extremisten vermuten?

Ein Teil des Schlüssels dazu liegt wohl ganz woanders. Dort, wo es niemand vermutet hätte: Im „Flüchtlings-Marketing!“

Auf verschiedenen Internetseiten wird in zumeist englischer Sprache für Migration nach Europa geradezu „geworben“. Und zwar mit allen Mitteln, sprich pornografischen Bildern, Videos, Verschwörungstheorien, rassistischen und Frauendiskriminierenden Aussagen.

Damit meine ich speziell auf „Tumblrn“, einer Blogging-Plattform, mit der Nutzer selbsterstellte Texte, Bilder, Videos und Links in einem Blog veröffentlichen können. Betrieben wird die Plattform von Tumblr Inc., die sich seit 2013 in Besitz von Yahoo befindet. Gegründet wurde sie im US-Bundesstaat Delaware.

Wer für diese Migrations-Hetzseiten verantwortlich ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Muslime selbst? Rechtsextreme? Welcome-Befürworter? Propagandisten?

Jedenfalls finden sich diese unglaublichen Fotos, auf denen offensichtlich „normale“ Frauen und Mädchen sowie Porno-Modelle für ihre Zwecke missbraucht wurden, auf Seiten wie etwa

>>http://muslimsconqueringeurope.tumblr.com
>>http://eastwesttakeover.tumblr.com
>>http://musmasters.tumblr.com

Zunächst wird mit „Welcome-Refugee“-Damen „geworben“.

Aktivisten in ganz Europa helfen Migranten.

Übersetzung:
Komm mit mir ins Flüchtlingslager. Es macht keinen Sinn mehr rassistisch zu sein.
Propagiert wird ein „Eurabia“. Und das mit überwiegend splitternackten, blonden, weißen Teens und Frauen in pornografischen Posen, die auf die Migranten nur so warten. Sie sollen ein „neues Europa“, eine „neue Rasse“ erschaffen.

Übersetzung:
Europa braucht euch. Die Geburtenrate auf dem Kontinent ist ständig rückgängig. Die Zeugung der Nachkommen der europäischen Männer wird immer schwächer. Brecht auf nach Europa und startet eine Revolution. Baut eine bessere und stärkere Zukunft. Ein Baby nach dem anderen. Schafft eine neue Rasse. Schafft einen neuen Kontinent: Eurabia.

Übersetzung:
Europa entwickelt sich weiter. Geschichte passiert direkt vor unseren Augen. Wandere heute (oder im übertragenen Sinne „sofort“) aus, nimm an der Islamisierung Europas teil und verwandle es für immer. Die Zukunft ist rosig. Die Zukunft ist der Islam . Refugee’s Welcome.

Übersetzung:
Unsere Frauen sind verzweifelt nach echten Männern. Wir brauchen mehr Flüchtlinge.

Übersetzung:
Die Töchter Europas warten auf euch! Wo seid ihr? Wandert heute aus! Refugee’s Welcome.
Anmerkung: Das „Why“ muss wohl „where“ heißen..

Übersetzung:
Nein zu Rassismus. Ja zur neuen Moschee in meiner Stadt. Die neue deutsche Familie 2020. Wir unterstützen afrikanische Einwanderung nach Europa. Muslimische Einwanderer Willkommen in Deutschland.

Es gibt auch „Refugee-Welcome-Pictures“ für Schweden.

Übersetzung:
So kleiden sich schwedische Mädchen, um muslimischen und schwarzen Flüchtlingen zu helfen.

Muslimische Männer sind in Schweden willkommen, um blonde, christliche schwedische Mädchen zu heiraten.

Das ist nur ein Auszug von über 1000 Bildern – die im Original natürlich NICHT gepixelt bzw. mit Balken versehen sind.


Übersetzung:
Weiße Frauen warten an der Küste auf die muslimischen Einwanderer, die sich nehmen, was ihnen gehört. Hoffentlich kommen sie, bevor die Flut kommt.

Schöne, hilflos, in Panik geraten – laufen, kleiner Sklave, aber wohin gehen Sie?
Glauben Sie, jemand wird Ihnen helfen? Sie sind jetzt Teil dieser Welt.
Niemand wird sie befreien; Sie sind zu perfekt wie Sie sind.
Wenn die Menschen, sie fangen, werden sie dich bestrafen. Und sie werden Sie verwenden. Wie das mit Sklaven gemacht wird.

Wer also stellt solche Fotos in die jeweiligen Portale?
Sind es Schlepperbanden, um Migranten die Flucht noch „schmackhafter“ zu machen?
Sind es Rechtsextreme, um Migranten zu diskreditieren?
Oder sind es Propagandisten „bunter“ Couleur?

.


glG Sabine

Veröffentlicht 29. September 2016 von sabnsn in Aufklärung, Islam, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,

Echt oder Fälschung . . .   1 comment

Ob das Bekennerschreiben nun ECHT oder eine Fälschung ist, ist doch letzten Endes egal.
Bereits vor diesem ominösen Bekennerschreiben habe ich in meinem Beitrag:

Wenn man in Deutschland seine Meinung sagt . . .

dazu Stellung genommen.
.
Gewalt von LINKS und von den Asylanten wird in unserem Land von den Medien grundsätzlich ausgeblendet.
Das ist doch der eigentliche Skandal, der in der Bevölkerung zu Frust führt.
Und wenn man dann noch dem Volk die Möglichkeit nimmt auf demokratischem Weg dagegen zu protestieren, darf Man sich nicht wundern wenn sich das Volk radikalisiert.
.
Dresden – das ist der Ursprung von PEGIDA. Ich habe mehrfach die Frage gestellt:
“Wie lange wollen die noch jeden Montag Abend spazieren gehen?“
Die Effizienz ist doch gleich NLL.
Seit 3 Jahren – und ist deswegen auch nur ein einziger Flüchtling weniger ins Land gekommen?
Im Gegenteil – und die Grenzen sind immer noch offen!
Die Balkanroute ist Dank Orban weitestgehend zu – jetzt sind die IT-Spezialisten, Ärzte, Ingeneure, Fachkräfte . . . aus Afrika dran.
.
Nicht nur dass die Regierung nicht daran denkt die Sorgen der Menscheln die sich unter Pegida zusammengefunden haben erst zu nehmen – werden dies von führenden Politikern des Landes als Mob, als Dumpfbacken und als braune Soße bezeichnet. Und die Medien tun ihr Übriges dazu, dass das alles Nazis seien.
.
Eine Regierung die große Teile das Volkes ausgrenzt, ja gegen Teile des Volkes regiert und diesen dann die Möglichkeit nimmt dagegen zu protestieren und damit Zwietracht sät, darf sich nicht wundern wenn das Volk zu anderen Mitteln des Protestes geift.

.

Dass sich ganz Europa immer weiter nach RECHTS orientiert ist nicht zuletzt die Folge der merkelschen Asylantenpolitik. Die Regierung muss endlich begreifen die Menschen wollen mehrheitlich die Fremden nicht – und den Islam in unserem Land schon gar nicht.

.

Integration heißt NICHT, dass wir uns den Fremden anzupassen haben. Integration bedeutet, in ein bestehendes System integrieren = einfügen. Muslime die nicht bereit sind unsere Kultur zu respektieren, müssen dorthin gehen wo sie nach ihren Befindlichkeiten leben können. Es gibt an die 64 Muslimische Länder auf dieser Erde – was wollen sei dann bei uns – den Ungläubigen – die sie nach ihrer Religion . . . töten sollen.
Ich will nicht mit Menschen die meine Kltur, Sitten und Bräuche verachten, die mich nach ihrer Religion töten müssten, in einem Haus leben!
.
Ich breche an dieser Stelle meine Argumentation ab, da ich alles schon mehrfach geschrieben habe.
Die Regierung hat dem Volk zu dienen, und nicht umgedreht – das Volk sich nach dem Willen der Regierung zu richten.
Das Volk hat europaweit laut und deutlich NEIN gesagt. Wir wollen den Islam nicht haben.
Der Islam gehört ebensowenig zu Deutschland wie das Christentum zu Mekka. . .

.

.

.


glG. Sabine

Veröffentlicht 29. September 2016 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , , , ,

Antifa Dresden bekennt sich zu Sprengstoffanschlägen – was nun?   2 comments

JA – Was nun? = Ganz schnell nicht mehr darüber reden. gez. De Maizière

Ein Bekannter hat mich auf ein Bekennerschreiben hingewiesen, das auf den nicht-öffentlichen Seiten von indymedia zu finden ist, d.h. das nur für Personen lesbar ist, die ein Passwort oder einen Zugangscode haben.

Hat man den entsprechenden Zugang, dann kann man das folgende Bekennerschreiben der Antifa Dresden lesen:

Die Sprache, in der das Bekennerschreiben abgefasst ist, entspricht im Wesentlichen dem Jargon, den man von der Antifa gewohnt ist. Die wirren Verbindungen von antisemitistischer Ideologie, Muslimen und Nazis, die in dieser Weise nur Linke zu Wege bringen, spricht ebenso dafür, dass dieses Bekennerschreiben echt ist. Hinzu kommt, dass es im nicht-öffentlichen Bereich von indymedia (linksunten) veröffentlicht wurde, zu dem nur registrierte Nutzer Zugang haben.

Ich bin schon gespannt darauf, ob sich all diejenigen, die – wie es scheint vorschnell und auf Grundlage eines logischen Fehlschlusses, den sie nur allzu gerne zu machen bereit sind, auf den: „die Nazis haben eine Moschee und das ICC-Dresden angesteckt“ Zug aufgesprungen sind, die geforderte kognitive Flexibilität aufweisen, um den Fakten ins Auge zu sehen.

Fremdenfeindlichkeit, so zeigt das Bekennerschreiben, ist kein ur-rechtes, sondern ein ebenso linkes Phänomen. Eine weitere Nuss, die den vielen Pseudo-Rechtsextremismus-Experten, die von der Mitte ab nach rechts denken und links komplett aussparen, weil es sakrosankt ist, zu knacken haben werden.

Da ich gestern bereits einen Beitrag verfasst haben,

in dem ich darauf hingewiesen haben, dass es einen Fehlschluss darstellt, vom Anschlag auf eine Moschee auf Täter aus dem rechtsextremen Milieu zu schließen, können wir uns nun zurücklehnen und feststellen:

We told you so!


http://www.4shared.com/video/ISWoP2o7ba/Explosionen_in_Dresden_Absperr.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/ISWoP2o7ba

zu „LINKSUNTEN“ siehe auch:

Die neuen Faschisten sind Rot

 


glG. Sabine

Veröffentlicht 28. September 2016 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , ,

und wieder SEXISMUS   3 comments


.
Deutschland wieder im SEXISMUS-Wahn
.

Wer schreibt dem Mainstream eigentlich vor, worüber sich dieser bis zum Erberechen auszulassen hat?

Sexismus ist jetzt wieder dran – ganz offensichtlich um das Volk von den Verbrechen einer Frau „Merkel“ abzulenken – die im Begriff ist ihr eigenes Volk auszutauschen.

Sandra Cegla (37), Vorsitzende der Frauen Union in Berlin-Mitte, wirft Jenna Behrends Intriganz und Verlogenheit vor – und den zielgerichteten Einsatz ihrer „weiblichen Reize“.

„Sie kam vor etwa einem Jahr zu uns, war ein, zwei Monate sehr aktiv und fing dann an, gegenüber Mitgliedern des Vorstands über andere Mitglieder zu lästern“, sagte Cegla dem Berliner Kurier. Das hätten ihr mehrere Frauen berichtet. Zudem habe sie offen gelogen.

Empört ist Cegla, dass Behrends sich als Vorkämpferin gegen Sexismus darstelle: „Ausgerechnet Jenna, die ihre weiblichen Reize spielen ließ und den Männern halb auf dem Schoß saß – ein Hohn.“ Cegla will mehrfach auf dieses Verhalten angesprochen worden sein.

Ganz schlimm süße Maus genannt zu werden! Solche Sorgen müsste man haben.

Bezeichnungen wie „süße Maus“, Karrierismus-Vorwürfe oder Gerüchte über angebliche Affären: Es ist eine Kultur des Sexismus, die die junge Berliner CDU-Politikerin Jenna Behrends allgemein ihrer Partei und konkret bestimmten Parteimitgliedern anlastet. In einem offenen Brief unter der Überschrift „Warum ich nicht mehr über den Sexismus in meiner Partei schweigen will“

Was will sie? Auf ihre „inneren Werte“ angesprochen werden und als hässliche Maus bezeichnet werden?

Offener Brief:

Was mag die Maus dafür bekommen haben? Zumal die Maus erst 2015 in die CDU eingetreten ist und 2016 schon für die BVV kandidiert hat – Wenn das keine Karriere ist !

Ich zweifle an, dass SIE den sogenannten “offenen Brief“ selbst verfasst hat.

Zu oft hat die Journaille etwas suggeriert um das Volk von etwas abzulenken. Z.B. den sexuellen Übergriffen der Asylaten – um dem Volk zu suggerieren – „Die Deutschen sind viel schlimmer – auf dem Oktoberfest, zu Hause und auf Arbeit.“

Oder aber, man will das Volk auf weitere Einschränkungen ihrer Freiheit vorbereiten – wie mit der Verschärfung des Sexualstrafrechtes mehrfach schon geschehen. Sex generell zum Strafrecht-Tatbestand zu machen. Sogar „Werbung“ will ein Herr Maas SPD verbieten, wenn für ein Produkt mit einem SCHÖNER Frauenkörper geworben wird. Was das größte Kapital der Werbebranche ist. Stattdessen wird das Volk mit von der EU verodneten ekelhaften „Schockbilden“ konfrontiert, die jedem Jugendschutz in die Fresse hauen.

Einer Frau ein Kompliment zu machen (wie im vorliegenden Fall mit “Süße Maus“ geschehen) wird schon als sexuelle Nötigung angesehen . . .

Und der Mann der dieses nett Kompliment gesagt hat, wird in allen Medien wie geschehen, als SCHWEIN öffentlich hingerichtet.

Das ist Journalismus ala 2016 Made in BRD!

Fernab jeder Ethik, Anstand und Moral!


https://sabnsn.wordpress.com/2013/11/12/prostitution-feminismus-sexismus/

https://sabnsn.wordpress.com/2013/01/27/was-ist-in-dieser-gesellschaft-eigentlich-los/

https://sabnsn.wordpress.com/2013/01/27/was-ist-in-dieser-gesellschaft-eigentlich-los/#comment-331

https://sabnsn.wordpress.com/2013/11/13/gutmenschen-terror-gender-mainstreaming/

Schluss mit dem Gender-Irrsinn dem perversen Pädo-Sexkult.
Schluss mit dem Gesinnungsterror “Political correctness“ mit Schönsprech und Gutmenschentum.
Einem Volk seine Umgangssprache zu berauben ist eines der größten Verbrechen was man einem Volk antun kann. Die Menschen können sich nicht mehr verständigen und sagen was sie meinen.
Schluss mit der ideologischen Bücherverbrennung,
dem Umschreiben von Klassikern im Sinne politischer Korrektheit.
Schluss mit dem Feminismus- Sexismuswahn.
Frauen wollen nicht entmündigt werden und brauch keinen Vormund der ihnen vorschreibt was sie wollen und was sie abzulehnen haben.
Schluss mit der Quotenreglung, (da damit das bestehende System festgeschrieben wird)
Quotenemanzen – was zudem ungerecht gegenüber Frauen ist, die sich mit viel Entbehrungen echt hochgearbeitet haben. Nicht jede Frau will Manager werden, muss es aber können wenn sie will. Frauen die es vorziehen eine Frau zu sein wie ich, mit allen Vorzügen und Reizen welche ihnen die Natur mit ihrem Geschlecht gegeben hat, haben auch ein Recht auf ein individuelles Leben.
Schluss mit der modernen Form der Hexenjagd, der Inquisition gegen Andersdenkende.
Schluss mit dem Orwellschen Überwachungsstaat, der Abschaffung der Privatsphäre.

Ich – splitternackt – auf Arbeit:

.

.
glG Sabine und Babette

Veröffentlicht 27. September 2016 von sabnsn in Politik, splitternackt zur Schau gestellt, Zurschaustellung

Getaggt mit , , , ,

Hinter den Kulissen des friedlichen ISLAM . . .   1 comment

eingestellt von Babette

Hinter den Kulissen das Islam, was in Moscheen und Glaubensschulen vermittelt wird.
Auch bei uns !!! Berlin hat schon jetzt mehr Moscheen als Istanbul – WOZU ?
Und es werden vom Mainstream und den GUTMENSCHEN alle als Rassisten gebrandmarkt, die ihr Unbehagen darüber zum Ausdruck bringen.

in einer muslimischen Glaubensschule (B)


http://www.4shared.com/video/nE5mz8zxba/in_einer_muslimischen_Glaubens.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/nE5mz8zxba

Bemerkung:
Das Video ist zweimal zu sehen. Im zweiten Teil (ohne Ton) habe ich die Zeitachse gestreckt um die Untertitel / Übersetzung der gesprochenen Worte, besser lesen zu können.

Ich will nicht mit jemanden in einem Haus leben – der mich nach seiner Religion töten soll.
So steht es im Koran, der das Glaubensbekenntnis und zugleich Handlungsanweisung ALLER Muslime dieser Welt ist. Vom Top-Terroristen bis um vermeintlich friedfertigsten . . .

.


glG Babette

Veröffentlicht 26. September 2016 von sabnsn in Islam, Politik

Getaggt mit , , ,

Regierungsclowns   1 comment

Regierugsclown Dieter Nuhr propagiert TTIP & CETA

An Dieter Nuhr scheiden sich die Geister:
Die Dummen lachen über Dieter Nuhrs „Humor“.
Die mit Humor lachen über Dieter Nuhrs Dummheit.

Regierungsclown – Dieter Nuhr (YXY)


http://www.4shared.com/video/O0Zfjmvtba/Regierungsclown_-_Dieter_Nuhr_.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/O0Zfjmvtba

ja – nach eigenem Bekunden null Ahnung von Wirtschaft – aber die Fresse nicht halten… Er sollte sich täglich diese paar Sekunden vorspielen. Vielleicht kommt er dann mal wieder auf den Teppich oder er sollte Abtreten. Wenn ein Mensch . . . wird es für die Welt Zeit – dass er geht.

2016 – und noch immer Klimaschwindel

Im Folgenden sehen Sie Ausschnitte aus der Sendung „DAS!“ (NDR) vom 16.09.2016, in welcher der Wissenschaftskriminelle und Klimalügner Harald Lesch zu Gast war.

2016 – und noch immer Klimaschwindel (YXY)


http://www.4shared.com/video/o4TjwfMMba/2016_-_und_noch_immer_Klimasch.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/o4TjwfMMba

Die Klimalügerei des Harald Lesch und der Lügenmedien geht also munter weiter, obwohl mittlerweile so ziemlich jede und jeder weiß, dass der Mensch am Klima absolut gar nichts ändern kann und auch keine „globale Erderwärmung“ stattfindet.

Für das Wetter und somit auch für das sogenannte „Klima“ ist unsere liebe Freundin die Sonne zuständig und sonst nix, es sei denn, irgendwo auf der Welt würde es zu einem großen Vulkanausbruch kommen oder ein Meteorit würde einschlagen.

Das würde das Wetter und somit auch das „Klima“ verändern. Der Mensch kann am Wetter hingegen gar nichts ändern. Schon gar nicht mit dem bissel CO2, was er in die Atmosphäre entlässt, denn das ist so wenig, dass es tatsächlich noch nicht einmal messbar ist, da es sich nämlich lediglich um 0,000 noch was Prozent handelt und CO2 schon von Haus aus nichts mit dem Wetter/Klimageschehen zu tun hat. Ein Wissenschfter hat das wärend einem Vorzrag mal auf eine volkstümlche Art erklärt. Mit dem vom Menschen produzierten CO2 verhält essich etwa so, wie wenn 10 Klimaforscher in den Atlantik pikeln und dann behauten, dass dadurch das Wasser wärmer geworden wäre.

Die Klimalügereien von Wissenschaftskriminellen und Mainstreammedien gehen natürlich trotzdem munter weiter. Ganz im Sinne der Merkelschen Ideologie die Menschheit mit Schudgeühlen zu versklaven.

Ich würde dem Herrn Lesch wegen erwiesener Dummheit sämtliche Diplome aberkenen!
Oder aber, wegen vorsätlichem Lügen und Verbreiten von wissenschaftlich erwiesenen Unwahrheiten aus dem Verkehr zu ziehen.
Wenn  der Mensch . . . wird es für die Welt Zeit – dass er geht.

.


glG. Sabine

Veröffentlicht 26. September 2016 von sabnsn in Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , ,