das ENDE . . .   2 comments


Die Gabriel-SPD setzt sich für eine Führerscheinprüfung auf Arabisch ein und die Schweizer Genossen werben auf Albanisch und Arabisch um Wählerstimmen. Die fundamentale Umwälzung der Bevölkerungsstruktur wird immer sichtbarer.

Zugegeben, der Vorstoß der SPD-Bundestagsfraktion stammt schon vom September 2015. »Mit der schnellen Änderung der Fahrerlaubnisverordnung könnten wir ein kleines Signal der Offenheit an die Menschen, die in diesen Tagen unser Land erreichen, aussenden und eine kleine Hürde beim Ankommen in unserem Land abbauen«, so die damalige Forderung der Berliner Genossen.

Die Anbiederung an die neuen erhofften Wählergruppen dürfte kaum zur Verkehrssicherheit auf Deutschlands Straßen beitragen. Und auch der Integrationsdruck auf diese Migranten wird davon ausgehebelt, können sie doch mittlerweile problemlos in Deutschland leben, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen. Und dies scheint auch politisch so gewollt zu sein.

Denn Formulare zur Teilhabe an den deutschen Sozialsystemen gibt es mittlerweile in allen gängigen Landessprachen: Von Arabisch über Türkisch bis zu verschiedenen afrikanischen Sprachen ist alles vertreten.

Sollte die Schulbildung der Einwanderer so schlecht sein oder sie auch nicht in der Lage sein, ihre eigene Muttersprache zu lesen, stehen die Dolmetscher bereit. Der Steuerzahler darf es bezahlen. So hebelt die SPD, für den Beifall aus einer bestimmten Ecke, auch diesen Anreiz aus, wenigstens für die Führerscheinprüfung Deutsch zu lernen.

Die Vorstöße der SPD ergeben nur einen Sinn, wenn man einen Schritt weiter denkt. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die Genossen ein allgemeines Ausländerwahlrecht für Bundes- und Landtage einfordern.

Mit dem nächsten Schritt wird sich dann die SPD mit der Mutter aller Flüchtlinge, Merkel,
die Millionen Stimmen aus Arabien und Afrika aufteilen.

Wen die Muslime erst einmal das Wahlrecht erhalten haben – ist eine Situation geschaffen die nicht mehr umkehrbar ist.

Muslime haben damit Einfluss auf alle staatlichen Festlegungen und Entscheidungen bis hin zur unbegrenzten Einwanderung von Muslimen.
So dass die Deutschen dann in kurzer Zeit zur Minderheit im eigenen Land werden.
Was zudem als Staatsziel in das Grundgesetz aufgenommen werden soll.

Es gehört nicht viel Phantasie dazu sich vorzustellen was das für die angestimmte deutsche Bevölkerung bedeutet. Inszeniert von ihren eigenen Eliten.

Eine Minderheit in einem vom ISLAM übernommenen Land zu sein. Indem die Scharia herrscht und sie als Ungläubige Feiwild sind.

Ich habs auch schon deutliche geschrieben:  Es wird noch lustig in Deutschland werden wenn . . .

.


glG Sabine

Veröffentlicht 18. November 2016 von sabnsn in Islam, Politik

Getaggt mit , , , , ,

2 Antworten zu “das ENDE . . .

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Der Kalergi-Plan zur Ausrottung der weissen Rasse

    .

    Der Kalergi-Plan ist ein Genozid-Projekt, das 1923 vom Politiker-Mischling Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi zusammen mit seinen Freimaurer-Kollegen ausgearbeitet wurde. Sie waren die Vorreiter der Europäischen Union, die zum Ziel hat, Europa zu zerstören und die weisse Rasse auszurotten, während Multikulti und die massive Einwanderung von Negern, Asiaten, Mestizen, Lateinamerikanern, Ureinwohnern aus „Amerika“ und Muslimen gefördert werden sollte, mit dem Ziel, die Rassen alle zu vermischen, um auf diese Weise – so die spezielle Erwartung – eine passive Mischlingsrasse heranzuzüchten, die gezähmt sein würde, die berechenbar und manipulierbar sein würde, mit minderwertigem Charakter und mit niedriger Intelligenz. Das Regieren sollte dann für ewige Zeiten durch eine jüdische Eliten-Aristokratie möglich sein. Das heisst, der minderwertige Geist sollte es den neuen Mischlingen verunmöglichen, Rebellionen zu organisieren, und sie sollten sich gar nicht mehr bewusst werden, dass sie beherrscht würden.
    .
    Dieser Plan wurde in 28 Thesen ausgearbeitet und ist aus dem Gebiet der Sozialwissenschaften inspiriert, wonach man die Menschen wie Tiere auf einer Farm regieren kann, die wegen ihrer niedrigen Intelligenz gar nicht rebellieren können.

    .

    Realisierung des Kalergi-Plans: Die Invasion der Einwanderer in Europa

    .

    Die Invasion der Einwanderer ist ja [im Jahre 2015] schon im Gang und ist absichtlich durch neue wirtschaftliche Standards und durch die Globalisierung herbeigeführt worden. Es besteht bei den Regierungen nicht die Absicht, der Einwanderer-Invasion Einhalt zu gebieten, die durch die vielen Krisen bewirkt wird. Und gleichzeitig wird die Mischlingskultur unterstützt, um die weisse Rasse auszurotten. Dieses Ziel gilt für alle Länder mit einer weissen Bevölkerung. Es betrifft nicht die asiatischen Länder, noch die afrikanischen Ländern, wo keine Migranten-Invasion stattfindet, sondern es betrifft nur die Länder mit einer weissen Bevölkerung.
    .
    Die Invasion tarnt sich mit Worten wie Fortschritt, Barmherzigkeit, Humanismus, Brüderlichkeit, soziale Justiz, Gleichheit etc. Eigentlich aber handelt es sich um einen kriminellen und brutal unbarmherzigen Plan, um die Europäer zu zerstören.
    .
    Viel früher als Hitler hat Kalergi die Meinung der hohen Leistungsfähigkeit über die weisse Rasse vertreten, speziell der nordischen Unterrasse, aber im Gegensatz zu Hitler wollte er kein Festhalten, keine Bewahrung und Verstärkung dieser Rasse, sondern er wollte ihre Zerstörung. Aus diesem Grunde gab er vor, die „Schöpfung“ zu bereichern, weil er richtig meinte, dass sich durch eine Rassenkreuzung Talente und wunderbare Eigenschaften dieselben eliminiert werden könnten. Trotz seiner positiven Beurteilung dieser Rasse hat er den Plan zur Ausrottung erfunden, ausschliesslich, weil er meinte, es bräuchte leichter manipulierbare Menschen, wenn die Juden die Macht übernehmen sollten.

    .

    Zitate aus „Praktiker Idealismus“ zur Umrassung Europas mit Flüchtlingen und Asylanten (1925)

    .

    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.“ (Coudenhove-Kalergi, Praktischer Idealismus, 1925, Seite 21-22)
    .
    „In der Regel ist der Urbanmensch Mischling aus verschiedensten sozialen und nationalen Elementen. In ihm heben sich die entgegengesetzten Charaktereigenschaften, Vorurteile, Hemmungen, Willenstendenzen und Weltanschauungen seiner Eltern und Voreltern auf oder schwächen einander wenigstens ab. Die Folge ist, daß Mischlinge vielfach Charakterlosigkeit, Hemmungslosigkeit, Willensschwäche, Unbeständigkeit, Pietätlosigkeit und Treulosigkeit mit Objektivität, Vielseitigkeit, geistiger Regsamkeit, Freiheit von Vorurteilen und Weite des Horizonts verbinden.“ (Seite 36)
    .
    Coudenhove-Kalergi: Gründer der PanEUropäische Union, Mitgründer der EUropäische Union

    .
    http://www.geschichteinchronologie.com/judentum-aktenlage/zionismus/op/Kalergi/Dt-Kalergi-plan.html
    .

    Begründer der Paneuropa-Bewegung (EU) Coudenhove-Kalergi (Eine teuflische Agenda)


    http://www.4shared.com/video/CVpBCQLYce/Begrnder_der_PaneuropaBewegung.html
    http://www.4shared.com/web/embed/file/CVpBCQLYce

    .

    Der Hooton Plan – Deutsche AUSROTTEN


    http://www.4shared.com/video/V7JaxeFrba/Der_Hooton_Plan_-_Deutsche_AUS.html
    http://www.4shared.com/web/embed/file/V7JaxeFrba

    .


    glG Babette


  2. .

    Es gibt Menschen, auch in meinem Bekanntenkreis, die dazu neigen alles zu negieren was nicht in ihr Weltbild passt. Denen es an Phantasie fehlt ein Puzzele zusammenzusetzen.
    Phantasie ist wichtiger als Wissen – denn jede Erkenntnis begann mit einem Gedanken.
    Und Gedanken zu verdrängen ist aber verdammt gefährlich.
    Umso schmerzlicher wird das Erwachen sein, doch dann kann es zu spät sein.
    .
    Zumindest kann man nicht abstreiten, dass es diese Pläne real gab und gibt, welche die Vernichtung der weißen Rasse zum Ziel haben.
    Schon hier fängt es an:
    Diese Tatsache zu leugnen, als Propaganda einer bestimmten politischen Richtung abzutun oder als Verschwörungstheorie zu bezeichnen.
    .
    Erkenntnis:
    Ist die Synthese aus verfügbarem Wissen. Je größer ein Wissenspotential ist, umso näher wird die Erkenntnis der Wahrheit kommen.
    Wissen auszublenden, MUSS daher zu falschen Erkenntnissen führen.
    .
    Dass derartige Pläne nicht 1:1 realisiert werden, sondern modifiziert, auf die heutige Zeit angepasst, versteht sich doch von selbst.
    .
    Zumal sie viele Parallelen zur dem was heute geschieht aufweisen.
    Wieso holt man Millionen Neger in die EU statt sie zurück zu bringen? Es sind ja keine Kriegsflüchtlinge was man bei Syrien noch annehmen konnte.
    Da aber wieder die Frage, warum flüchten da hauptsächlich junge kräftige Männer, während sie ihre Familien im Kriegsgebiet zurücklassen. Das sind dann doch Mensche die zutiefst zu verachten sind. Statt in deren Heimatländern Bedingungen zu schaffen, die ihnen dort ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Wer soll das denn für sie tun?

    .

    .

    Warum setzt man sich so vehement für die Flüchtlinge ein und macht jede Kritik daran nieder?
    Gibt das nicht auch zu denken? Dass man zu Gunsten der Flüchtlinge sogar die Meinungsfreiheit und damit die Demokratie bei uns abgeschafft hat.
    Meinungsfreiheit ist ein Eckpfeiler der Demokratien. Demokratie ohne Meinungsfreiheit gibt es nicht, das ist dann eine Gesinnungsdiktatur.
    Wen den Menschen vorgegeben wird wer ihre Freunde sind und wen sie hassen sollen. Die Menschen aus politischer Korrektheit nicht mehr sagen dürfen was sie fühlen und denken.
    Drei falsche Worte bei facebook = zwei Monatsgehälter Strafe oder 1/2 Jahr Knast.
    Ebenso zu einem NEGER Neger zu sagen = 100 Euro Strafe.

    .

    .

    Der Kalergi Plan ist von 1923
    .
    Der Hooton Plan stammt aus den 40. Jahren für das Nachkriegsdeutschland gedacht.
    Darüber hinaus gab es noch den Kaufmann Plan und den Morgentau Plan die da noch weiter gingen.
    Indem zusätzlich alle deutschen Männer kastriert werden sollten um das Deutsche Erbgut auszurotten.

    https://wahrheitinside.wordpress.com/2016/01/23/3-todesplaene-fuer-das-nachkriegsdeutschland-der-morgenthau-kaufmann-hooton-plan/
    .

    All diese Pläne wurden von Juden ersonnen. Ist das nur ein Zufall?
    Wobei der Kalergi Plan noch aus vor der NS-Zeit stammt. Also 10 Jahre vor Hitlers Amtsübernahme.
    2001 hat die Bundesregierung offiziell für den Hooton Plan geworben.
    Mischehe: „schwarzer Mann“ + „weiße Frau“ = „Bastard“ als das NEUE Deutsche Familienbild.
    .
    Jetzt aus dem Jahr 2009 stammt das Zenario Barnett = US-Präsidenten Berater

    .

    .

    Und auch das wurde erneut angepasst. Europa wird mit Millionen von Immigranten geflutet, vornehmlich junge kräftige Männer, die ausschließlich islamisch geprägt sind.
    Und was das bedeutet, da braucht man nur den Koran zu lesen. Der Glaubensbekenntnis und zugleich Handlungsanweisung aller Muslime dieser Welt.

    .

    .

    .

    Es geht darum die Weltherrschaft zu erlangen.
    Aber auch: Keine andere Kultur zu tolerieren. Womit der Rest der Welt für Muslime “Ungläubige“ sind. Und wie mit denen umzugehen ist kann man auch im Koran nachlesen.
    Womit die Zukunft Europas vorgezeichnet ist – aus Europa wird EURABIA werden. So wie es Sansal in seinem Roman 2084 vorgezeichnet hat.
    .
    Ich respektiere jedem seine Meinung, aber alles zu negieren was nicht in das eigene Weltbild passt ist verdammt gefährlich.
    .
    “Ich halte solche Theorien, Pläne oder wie auch immer nicht für relevant.
    Die Flüchtlinge, vor allem aus Afrika kommen halt, weil sie in ihren Ländern keine Arbeit finden, es ihnen schlecht geht. Das alles gewollt zu schleusen halte ich nicht für real. Ich bekomme halt nichts mit davon. Das ließe sich ja nicht verheimlichen, auch wenn da ein Geheimdienst dahinter stecken würde.“

    .
    Umso schmerzlicher wird das Erwachen werden, wen das für nicht relevant gehaltene, zur Realität geworden ist. nur dann kann es zu spät sein. Wenn die Muslime in Deutschland erst einmal das Wahlrecht haben, geht das alles nicht mehr rückgängig zu machen. Und dann ist es nur eine Frage der Zeit bis die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land geworden sind.
    Muslime-Verbände sprechen ja schon ganz offen darüber, bis 2040 die macht in Deutschland zu übernehmen.

    .

    Ich könnte noch viel mehr Beispiele anführen. Doch wer nicht bereit ist darüber nachzudenken wird sich davon auch nicht überzeugen lassen.

    .

    .

    .

    .

    .


    glG Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: