#FakeNews – der neue Kampfbegriff das Volk zu verdummen.   3 comments

Die „Nazikeule“ zieht nicht mehr – zu viele Nazis gibt es jatzt.
Da muss ein neues „Totschag-Instument“ her, mit dem man jede Kritik am System ausschalten kann.

Was halten Sie von dem folgenden Auszug aus einem deutschen Gesetz?

§ 9
(1) Periodische Druckschriften können verboten werden,

1. wenn durch ihren Inhalt die Strafbarkeit einer der in den §§ 81 bis 86, 92 Nr. 1 des Strafgesetzbuchs oder in den §§ 1 bis 4 des Gesetzes gegen den Verrat militärischer Geheimnisse bezeichneten Handlungen begründet wird;

2. wenn in ihnen zum Ungehorsam gegen Gesetze oder rechtsgültige Verordnungen oder die innerhalb ihrer Zuständigkeit getroffenen Anordnungen der verfassungsmäßigen Regierung oder der Behörden aufgefordert oder angereizt wird;

3. wenn in ihnen zu Gewalttätigkeiten aufgefordert oder angereizt wird oder wenn in ihnen Gewalttätigkeiten, nachdem sie begangen worden sind, verherrlicht werden;

4. wenn in ihnen zu einem Generalstreik oder zu einem Streik in einem lebenswichtigen Betriebe aufgefordert oder angereizt wird;

5. wenn in ihnen Organe, Einrichtungen, Behörden oder leitende Beamte des Staates beschimpft oder böswillig verächtlich gemacht werden;

6. wenn in ihnen eine Religionsgesellschaft des öffentlichen Rechts, ihre Einrichtungen, Gebräuche oder Gegenstände ihrer religiösen Verehrung beschimpft oder böswillig verächtlich gemacht werden;

7. wenn in ihnen offensichtlich unrichtige Nachrichten enthalten sind, deren Verbreitung geeignet ist, lebenswichtige Interessen des Staates zu gefährden;

Bei dem entsprechenden Gesetz handelt es sich um die Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutze des Deutschen Volkes, vom 4. Februar 1933.

>http://img28.dreamies.de/img/731/b/ojj851upf19.jpg

.
.
Springen wir 83 Jahre nach vorne ins Jahr 2016.
.

Kommt jemandem die Art und Weise, in der über die sozialen Netzwerke diskutiert wird, über Hasskommentare, über FakeNews oder über rechtspopulistische Zeitungen oder Blogs oder Druckerzeugnisse bekannt vor? Wie ist es mit den Sätzen 5, 6 und 7 des ersten Absatzes des neunten Paragraphen der Verordnung des Reichspräsidenten vom 4. Februar 1933?
Beängstigend – oder?

Amadeu Antonio Stiftung und ZEIT publizieren Liste falsch-deutscher Erzeugnisse im Internet

Die folgende Liste des Netzes gegen Nazis wurde von Nils Gerster und Simone Rafael erstellt, von der ZEIT und den deutschen Steuerzahlern finanziert.

Die umfrangreiche Liste kann all denen, die sich über falsch-deutsches Gedankengut informieren wollen, als Ausgangspunkt dienen. Lassen Sie sich nicht durch die Überschrift „rechstpopulistische Web-Angebote“ beirren.

Es handelt sich nach Ansicht von Gerster und Rafael um astreine Hassquellen, die man mit einem entsprechenden Verbot wenn falsch-deutscher Gesinnung belegen muss.

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit bis diese Medien aus dem Web verbannt sind.

.


glG Sabine

Veröffentlicht 13. Dezember 2016 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , ,

3 Antworten zu “#FakeNews – der neue Kampfbegriff das Volk zu verdummen.

Abonniere die Kommentare per RSS.


  1. .

    .

    Mit Ausnahme der Mathematik gibt es keine beweisbare- und damit keine absolute Wahrheit.
    Das, was als wahr angesehen wird ist eine Symbiose aus verfügbaren Informationen = Wissen und einem daraus resultierenden Erkenntnisprozess.
    Je mehr Informationen in diesen Prozess einfließen, umso mehr wird die gewonnene Erkenntnis der Wahrheit entsprechen.
    Wer hingegen vorgibt die Wahrheit nicht zu suchen sondern zu besitzen – indem er Informationen ausblendet – ist ein Narzisst und wird niemanden von der Richtigkeit seiner Wahrsagung überzeugen können. Ein PROPHET

    .

    Qualitäten des Consens
    bestimmt den Wahrheitsgrad einer Meinung
    .
    „Consens: unsere Wahrheit“:
    – es gibt bestimmt eine Gruppen von Menschen, die deiner Meinung in Form eines Standpunktes vertreten und
    – es gibt vielleicht eine andere Gruppe von Personen, die behaupten, dass Du Tatsachen grundsätzlich gar nicht erfahren kannst,
    – des Weiteren gibt es eine Gruppe, die behauptet, dass wir über Tatsachen gar nicht sprechen können.
    => Das bedeutet je größer die Gruppe von Menschen, die sich darauf verständigen können, dass Apfel plus Apfel zwei Äpfel sind, desto höher ist die Qualität des erzielten Konsens und um so wahrer wird Deine Meinung. „Consens: unsere Wahrheit“
    .
    Wenn der Welt-Consens den Tatsachen entspricht, sprechen wir von Absoluter Wahrheit (AW).
    Was nützt es Ihnen, wenn Ihre Meinung den Tatsachen entspricht (Meinungs-Wahrheit MW) und der Rest der Welt Sie dennoch als Lügner bezeichnet. Tatsachen werden erst dann als wahr empfunden, wenn diese von der Gesellschaft als Wahrheit akzeptiert werden – Nikolaus Kopernikus: „Die Erde dreht sich um die Sonne.“.
    .
    Nach dem es verschiedene Kulturkreise und Gruppen mit unterschiedlichen Standpunkten gibt, wird die Sache mit der Absoluten Wahrheit (AW) kompliziert.

    .

    Meine persönlichen Erfahrungen bestimmen meine Überzeugungen. Jeder Mensch macht unterschiedliche Erfahrungen, die zu seinen persönlichen Meinungen führen. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Meinungen (m>>1) und damit von verschiedenen personengebundenen Wahrheiten. =>

    .

    • Eine Meinung(m=1) kann sich auf eine Tatsache (Meinungs-Wahrheit MW) beziehen,
    • eine eigene Rechtfertigungsstrategie anwenden oder
    • eine Rechtfertigungsstrategie eines Standpunktes (Consenss=m=1) benutzen.

    .

    Ich-Consens (Consenss=m=1)
    Meine Meinung entspricht einem Standpunkt.

    .

    Standpunkt-Consens (Consenss=1 und m>1)
    Ein Standpunkt wird von einer Gruppe Menschen mit gleichen Meinungen gestützt.

    .

    Teilnehmer-Consens (Consenss>1 und m=x Teilnehmer)
    Ein Teilnehmer-Consens besteht, wenn alle Meinungen und alle Standpunkte den Consens zu einem Thema tragen.

    .

    Kultur-Consens (Consenss>1 und m=k) k => alle Personen einer Kultur
    Wenn es innerhalb eines Kulturkreises zwischen allen Standpunkten und Meinungen einen Consens gibt, so handelt es sich um einen Kultur-Consens.

    .

    Welt-Consens (Consenss=1 und m=w) w => alle Weltbürger
    Wenn es zwischen allen Standpunkten und Meinungen der Welt einen Consens zu einem Thema gibt, so handelt es sich um einen Welt-Consens.

    .

    AW Absolute Wahrheit
    „Absolute Wahrheit zu einem Thema ist erreicht, wenn der Welt-Consens den Tatsachen entspricht.“

    .

    Problemfeld: Sprache
    Worüber können wir uns überhaupt unterhalten?
    Sprache und Denken =>
    Was tun wir beim Sprechen? =>

    .

    Definition von Sachverhalten und Begriffen als Voraussetzung für einen übergreifenden Consens.

    .

    Problemfeld: Tatsachen
    Können wir überhaupt Tatsachen als solche wahrnehmen?

    .

    Und noch eine Bemerkung:
    Der Wahrheitsgrad einer Meinung, hat nichts mit dessen inhaltlicher Richtigkeit zu tun!
    Bei gleichem Wahrheitskonsens kann eine Sache als “falsch“ oder “richtig“ angesehen werden.
    Recht unterliegt einem ständigen Wandel im Sinne des jeweils vorherrschenden Zeitgeistes.
    Was in einem System / Kultur rechtens ist kann in einem anderen Systemen als Unrecht gelten.
    Aber auch schon innerhalb eines Systems / Kultur ist Recht nicht absolut. Was heute Recht ist kann morgen schon Unrecht sein und umgekehrt.

    .
    = = =
    .

    Der Glaube an die Wahrheit beginnt mit dem Zweifel an allem bis dahin geglaubten Wahrheiten
    (Friedrich Nitzsche)
    .
    Glaubwürdigkeit ist doch eine einfache Sache: Man sagt was man tut undman tut, was man sagt
    (Daniel Dagan)
    .
    „Ich glaube, dass die Erkenntnis der Wahrheit nicht in erster Linie eine Sache der Intelligenz, sondern des Charakters ist. Dabei ist das Wichtigste, dass man den Mut hat, nein zu sagen und den Befehlen der Machthaber und der öffentlichen Meinung den Gehorsam zu verweigern; dass man nicht länger schläft, sondern menschlich wird; dass man aufwacht und das Gefühl der Hilflosigkeit und Sinnlosigkeit verliert.“
    (Erich Fromm)
    .
    Wer die Wahrheit nicht weiß ist nur ein Dummkopf, wer sie aber weiß und eine Lüge nennt ist ein Verbrecher:
    Wer sich weigert eine andere Meinung als die eigene zur Kenntnis zu nehmen ist ein Narzisst, ein selbstverliebter Irrer.
    (angelehnt an Brecht)
    .
    Wer nicht sagen kann was er meint, kann nicht meinen was er sagt: „Die Details sind alles“ – Eine präzise Sprache ist wichig.
    (aus Babylon 5)
    .
    Eine Diskussion ist unmöglich mit jemanden der vorgiebt, die Wahrheit nicht zu suchen, sondern zu besitzen.
    (Romain Rolland)
    .
    Selber denken:
    Im Zweifel auch Schlechtes und Falsches – Irrtümer und Erkenntnisse – das ist die Freiheit des Geistes – die Gedanken sind frei.

    .

    glG. Sabine


  2. .

    Eine der letzten Lügen ist noch warm – die ARD hat bis heute keierlei Beweise für ihre Propaganda nachreichen können, dass Russland die US-Wahlen mit gehackten Mails manipuliert hat -, da trollt die transatlantische Lügenpresse Deutschland einmal mehr mit dem, was sie unter Journalismus versteht:

    .

    .

    Erneut gibt es keinerlei Fakten. Die ARD beruft sich auf NBC. NBC beruft sich auf „Sources“, was übersetzt nichts anderes heißt als „Quellen“. Als „Beweis“ für die diffamierenden und politisch motivierten Anschuldigungen, die einerseits das Feindbild Russland virulent halten und andererseits Clintons Wahlniederlage entschuldigen sollen, dient „Glaube“…
    .
    Schon die freche Frage in der ersten Zeile „War es ein Rachefeldzug?“ zeigt, dass es hier um Schmierenjournalismus geht und nicht um Information, denn sie soll dem Leser suggerieren, es sei bereits erwiesen, dass Russland – bzw. russische Hacker unter Weisung des russischen Präsidenten – die Mails gehackt und veröffentlicht haben. Anstatt die Substanz dieser Gerüchte und Verleumdungen zu hinterfragen, erwecken die Trolle der ARD ganz gezielt schon zu Beginn den Eindruck, es sei doch längst alles klar und es ginge nur noch um die Motive des verschlagenen Täters.
    .
    Die ARD unterdrückt sicherlich nicht zufällig ihre Sekundärquelle dieser postfaktischen FakeNews, denn wer sich ein Bild machen möchte, was hinter dieser Propaganda von NBC steckt, bekommt als Quelle „sources“ in den US-Geheimdiensten und als Beweise „believe“, was zu Deutsch „glauben“ bedeutet.
    .
    Auch die ebenfalls fest in transatlantischer Hand befindliche ZEIT verbreitet diese Gerüchte, verlinkt aber immerhin den NBC-Ursprung und da wird es dann nur noch absurd:

    .
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-12/hackerangriff-wladimir-putin-us-wahl-hillary-clinton-emails
    .

    .

    Kein Witz! NBC nennt als Quelle „sources“ und als Beweis „believe“. Postfaktischer geht es nicht. Ausgerechnet US-Geheimdienste, die mit dem Feindbild Russland die Studiengebühren ihre Kinder finanzieren, sollen als „seriöse“ Quelle – von „unabhängig“ zu sprechen wäre vollends absurd – herhalten, um ein klandestines Eingreifen Russlands in den US-Wahlkampf zu untermauern. Beim Namen genannt werden wollen diese Heroen der Aufklärung, die die USA doch ganz sicher nur vor einem großen Fehler bewahren wollen, indem sie den nur durch Wahlbetrug an die Macht gekommenen Trump verhindern, lieber nicht; es könnten ja Fragen gestellt werden…

    .

    >>https://youtu.be/XJSdoqNb4lU
    .

    Quelle: Sources!
    Beweise: Believe!

    .

    So sieht es aus, wenn die ARD die deutsche Öffentlichkeit mit FakeNews und Propaganda trollt – finanziert mit GEZ-Gebühren.
    .
    Anders als in der hier dargestellten Lügenpresse gibt es in den alternativen Medien seriöse Informationen, die auf Fakten basieren, nicht auf anonymen Quellen beruhen, sondern auf namhaften Whistleblowern und die den Behauptungen eines russischen Hacks widersprechen. (leider aktuell nur in Englisch verfügbar)

    .

    .

    US Intel Vets Dispute Russia Hacking Claims

    https://consortiumnews.com/2016/12/12/us-intel-vets-dispute-russia-hacking-claims/
    .

    Veteran Intelligence Professionals for Sanity
    We have gone through the various claims about hacking. For us, it is child’s play to dismiss them. The email disclosures in question are the result of a leak, not a hack.
    Wir sind die verschiedenen Behauptungen eines Hacking durchgegangen. Für uns ist es ein Kinderspiel, sie zu widerlegen. Die Email-Veröffentlichungen sind das Resultat eines Leaks, nicht eines Hacks

    .

    • William Binney, former Technical Director, World Geopolitical & Military Analysis, NSA; co-founder, SIGINT Automation Research Center (ret.)
    • Mike Gravel, former Adjutant, top secret control officer, Communications Intelligence Service; special agent of the Counter Intelligence Corps and former United States Senator
    • Larry Johnson, former CIA Intelligence Officer & former State Department Counter-Terrorism Official
    • Ray McGovern, former US Army infantry/intelligence officer & CIA analyst (ret.)
    • Elizabeth Murray, Deputy National Intelligence Officer for Middle East, CIA (ret.)
    • Kirk Wiebe, former Senior Analyst, SIGINT Automation Research Center, NSA (ret.)

    .

    Das Spiegelkabinett hat weitere FakeNews zusammengestellt, die alles eines gemeinsam haben: sie werden von einem Konjunktiv als Rettungsfallschirm begleitet, mit dem die Berufslügner und Propagandisten in den Mainstreammedien den Anschein der Seriösität wahren wollen.

    .

    .

    Hallo,
    .
    ich bin eben mal weder bei euch vorbeigestolpert und wollte nur kurz mitteilen, dass falls ihr auch in 2 Jahren noch am Markt sein wollt, dann hört doch bitte, BITTE auf mit diesem Propagandablödsinn, wie er mir gerade wieder von der Startseite entgegenschlägt. Es ist wirklich nur noch eine abgründige Frechheit, was ihr da abliefert. Hier das aktuelle Beispiel mit kurzem Kommentar meinerseits:
    .
    „Letzte Grüße aus einer sterbenden Stadt„


    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/netzbotschaften-aus-aleppo-letzte-gruesse-aus-einer-sterbenden-stadt-14574031.html
    https://www.4shared.com/video/AaR3EcHWce/Netzbotschaften_aus_Aleppo_Let.html
    http://www.4shared.com/web/embed/file/AaR3EcHWce
    .

    Aleppo ist keine sterbende Stadt, sondern war zu ca. 1/3 von Terroristen besetzt, die auf Sicht alles und jeden erschiessen, was ihnen nicht in den Ideologiekram passt. Wenn Aleppo gerade eins macht, dann wiederauferstehen. Das ist jedem klar – nur offenbar euch nicht. Aber was will man auch machen, ihr seid ja Journalisten.
    .
    „Der grausame Fall Aleppos an die Truppen des Diktators Assad erinnert an das Schicksal von Grosny und Sarajevo.“
    .
    Der sog. „Diktator“ Assad ist der legitime, weil gewählte Präsident Syriens, obs den Damen und Herren Lügenpresseschreiberlingen nun passt oder nicht. Wir sagen ja auch nicht „Staatsratsvorsitzende“ Merkel, oder?
    .
    „In der Stadt eingeschlossene“
    .
    Das ist falsch, lediglich in etwa 1/3 der Stadt waren von Terroristen besetzt.
    .
    „Aktivisten und Gegner des Regimes“
    .
    Die sich dort noch befindlichen Personen sind allesamt Dschihadisten oder den Dschihad unterstützende Personen, vulgo Terroristen. Aktivisten zählen dazu (auch das hübsche Kopftuch-Nerdbrillen-Ding auf dem Foto!) – es sei denn natürlich für euch sind vom Ausland bezahlte Dschihadistenschergen keine Terroristen, sondern Freiheitskämpfer. Freiheit für Allah, wie ich annehmen darf.
    .
    „schicken per Twitter letzte verzweifelte Botschaften an die Welt.“
    .
    Ich übersetze: Versuchen verzweifelt, mit letzten Propagandamitteln, Obama, Merkel, die CIA/NATO oder wen auch immer dazu zu bringen, Entlastungsluftangriffe zu fliegen, oder gar Assad in seinem „Diktatorenpalast“ (na, gefällts?) eine überzubraten. Und auch wenn diese Wahrscheinlichkeit nur sehr gering ist, so bleibt den Goebbelsschülern von Aleppo noch immer die Gewissheit, dass die NATO-Medien ihr Narrativ aufgreifen werden und sie als Freiheitskämpfer darstellen, obwohl sie – siehe oben – faschistoide Terroristen sind.
    .
    „FAZ.NET dokumentiert einige von vielen.“
    .
    Wunderbar! Eine Seite weniger, die ich zukünftig anklicken werde.
    .
    Noch eine Frage zu dem fotogenen Schätzli: Seid ihr euch eigentlich sicher, dass die Frau sich in der Kampfzone aufhält? In Aleppo? In Syrien? Ich darf doch annehmen, der Aufenthaltsort der jungen Dame wurde journalistisch sauber gegengeprüft.

    .

    Ich rieche Fakenews von der Lügenpresse!

    .

    In dem Sinne, einen fröhlichen Sieg He.. Pardon.. Allahu Akbar!

    Quelle: Inselpresse
    .

    https://www.4shared.com/video/jf3U3U-2ce/Meine_letzte_Botschaft_-_Koord.html
    http://www.4shared.com/web/embed/file/jf3U3U-2ce

    o

    Im Zuge der Befreiung Aleppos wurden die sozialen Medien mit herzzerreißenden „letzten Botschaften“ von angeblichen Zivilisten Ost-Aleppos geflutet. Der Mainstream verbreitete die Videoschnipsel dankend und unhinterfragt. RT-Moderatorin Anissa Naouai deckt auf, was hinter der Kampagne und den angeblichen Zivilisten steckt. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/
    .
    RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der Fehlende Part

    .


    glG Sabine


  3. .

    .

    Seit ein paar Wochen treibt man eine neue Wortschöpfungskreation durch’s Dorf: FAKE-NEWS

    .

    Was ist ein „Fake“?

    .

    In einschlägigen Online-Wörterbüchern finde ich für den Begriff „fake“ in der deutschen Übersetzung Begriffe wie „Fälschung“, „Irritation“, „Schwindel“, „Täuschung“, „fingieren“, „verschleiern“ usw usf. Kurzum, mit „Wahrheit“ hat der Begriff „Fake“ im ersten Moment scheinbar nichts zu tun. Es ist eher das genaue Gegenteil in vielen Variationen.

    .

    Die Menschheit „faked“ immer, schon seit biblischen Zeiten

    .

    Die lügende Menschheit gibt es seit die Menschen denken können. Lügen erfüllt schließlich einen bestimmten Zweck. „Du sollst nicht lügen“ heißt es in der Bibel in einer freieren Übersetzung im achten Gebot, doch genützt hat es die letzten 2.000 bis 6.000 Jahre nichts. Der Mensch ist das was er ist und die Lügen gehören dazu. Wenn man jetzt 200 Mal am Tag schwindelt, flunkert, täuscht, trickst, hinter- oder fremdgeht und vielleicht sogar lügt wie ein Bürstenbinder und faked, ist man gefordert. Schließlich muß man die Lügen managen. Wann sagt dieser Mensch eigentlich noch die Wahrheit? Hat er überhaupt noch Zeit die Wahrheit zu sagen?

    .

    Gegen Fakes, aber gegen „wen“ genau?

    .

    Jetzt will man gegen „Fake-News“ rechtlich vorgehen. So geht es ja nicht! Der Ex- und Anti-Alkoholiker Martin Schulz, Präsident des Europa-Parlaments, fordert dazu auf, eine europäische Regelung gegen die Verbreitung von Falschmeldungen im Internet zu schaffen. Ein schwieriges Unterfangen, gerade in der Politik, denn welchem Politiker kann man schon trauen? Ist nicht jedes gebrochene Wahlversprechen eine Lüge/Fake im vornhinein? Jeder Politiker ist sich seiner Lügen bewußt, denn er weiß, daß er Wahlversprechungen gar nicht halten kann wenn er erst an der Macht ist. Vom Lügengrad her ganz zu schweigen, denn zwei Brutalstlügner der Politik waren der frühere US Präsident George W. Bush und der britische Premierminister Tony Blair, die die Teilnahme am Irak-Krieg mit nicht existierenden Massenvernichtungswaffen begründeten. Wieviel Tote diese Lüge gefordert hat, wissen wir nicht. Die Schulz-Aussage erinnert mehr an das Paradoxon des Epimenides, es ist die erste bekannte Vorform des Lügner-Paradoxons und lautet in der populären Version: „Epimenides der Kreter sagte: Alle Kreter sind Lügner.“

    .

    Wenn man das Lügen verbieten will, sollte die Politik mit großen Schritten vorausgehen. Also bitte, alle Lügen vorher auf den Tisch.

    .

    Fake und Lüge?

    .

    Zwei Gleichgesinnte schlendern vergnügt über den Presselandschaftsboulevard. Lügt die Presse und die schreibende Zunft sagt man „die lügen wie gedruckt“. Ob das neue Texte mit uralten Bildern sind, mit denen man die Gegenwart erklärt (es werden stets Erklärungsmodelle geliefert, auch völlig absurde) und nebenbei verzerrt, ist völlig egal. Texte, Bilder, Statistiken und Co müssen nicht unbedingt lügen, es genügt auch die „Wahrheit“ zu verschleiern oder die Leser zu verwirren. „Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefaked hast“, diesen Spruch kennt jeder. Schließlich ist die Manipulation eine der großen Schwestern der Lüge.

    .

    Der soziale Netzwerk-Fakehimmel – heißt es Facebook oder Fakebook?

    .

    Jetzt gibt es in den sozialen Netzwerken prädestinierte Plattformen wie Facebook. Ich bin kein Freund von Facebook, Facebook verleitet schon einmal zu Handlungen die man später bereut. Was beispielsweise unter Alkoholeinfluß zu fortgeschrittener Stunde in Freude oder Wut am heimischen PC im sozialen Netz schwarz auf weiß oder in Bildern dokumentiert wird, bleibt der Netzgemeinde erhalten. Somit auch die 200 Lügen am Tag. Soweit ich weiß, falls ich keiner Lüge aufgesessen bin, hat Facebook die Rechte an allen Lügen der Facebook-User die diese dort hinterlassen. Facebook bemüht sich aber die Wahrheit zu belassen (oder herauszufiltern) und die Lügen zu löschen. Dafür gibt es Lügenlöschtrupps. Ich befürchte nur, die Lügen wachsen schneller als sie die Löschtrupps bereinigen können. Oder ist es die Wahrheit die wächst?

    .

    Wie wird gelöscht? Dauerhaft oder vorübergehend?

    .

    Aber wer löscht schon gerne Lügen, wenn man sie nachher noch gebrauchen kann? Sie werden wohl eher unsichtbar gemacht. Denn schließlich ist der Mensch „Jäger und Sammler“. Sammler werfen bekanntlich nichts weg. Und die Nachrichtenmessies schon gar nicht. Speicherplatz ist billigst. Die dafür ausgewählten Content-Moderatoren bei Facebook haben einen harten Job. Tierquälerei, Kindesmissbrauch, Folter, das sind ein paar Themen mit denen sich die Fakebook-Lügenmüllabfuhr beschäftigt und zügig löscht. Nur wie können das Lügen sein wenn es dazu Bilder gibt? Wo kommen die vielen Bilder zu den vielen schändlichen Themen her? Bevor man bei Facebook als Lügendetektor arbeiten will, sollte man eher in Betracht ziehen, ob es nicht bei der Microsoft-Hotline entspannender zugeht?

    .

    Wachsen uns die Lügen über den Kopf?

    .

    Die ausgesprochenen Lügen schon, aber die verschwiegenen Lügen nicht. Denn auch Schweigen ist eine Lüge, eine der machtvollsten Lügeninstrumente überhaupt. Wenn Martin Schulz schon das Faken verbieten will, dann soll er das Schweigen gleich mit verbieten. Schweigen bedeutet, daß nichts nach außen dringt. Das „Schweigen der Lämmer“ wird durch das „Schweigen der Presse“ überhaupt erst verursacht. Die „schweigende Mehrheit“ ist die „uninformierte Mehrheit“. Andersherum ist es extrem schwierig, denn wie will man das Internet zum Schweigen bringen? Wie soll das gelingen? Schweigen, Verwirren, mit vielen Infomationen „zuschütten“, das sind besondere Ausdrucksformen der Lügenqualität.

    .

    Lügen müssen keine Macht haben

    .

    Schon Don Camillo wußte „Wichtig ist nicht das, was der Mensch sagt. Wichtig ist das, was der Mensch (bzw. das Volk) glaubt“. Wenn man weder die Wahrheit noch die Lügen glaubt, haben diese keine Macht. Will heißen „was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“. Das fängt schon im Alltagsleben an, denn viele kleine unwesentliche Dinge, die wir angeblich wissen und die uns jeden Tag belasten und den Tag vergraulen, hätten keine Wirkung wenn wir sie nicht wüßten. Man neigt dazu sich über die Dinge aufzuregen, die sich im Nachhinein als unbegründet erwiesen haben. Ich bin skeptisch geworden. Ist die Schulz-Nachricht selbst ein Fake? Ist es gewollt, daß ich mich darüber aufrege?

    .

    Plötzlich ist „Fake“ da

    .

    Zum Schluß möchte ich das Wort „Fake“ noch ganz anders ausleuchten. „Fake“ ist plötzlich aufgetaucht und wird im allgemeinen mit einer lügnerischen, negativen Bedeutung in Verbindung gebracht. Ich denke, daß ist beabsichtigt, das ist gesteuert. Don Camillo hätte das sofort erkannt. Die wenigsten in unserer Gesellschaft wissen, daß wir in einer magischen Welt leben. Das Wort „Magie“ mag für die meisten ebenfalls negativ behaftet sein, ist aber gewöhnlicherweise völlig neutral.

    .

    „Fake-News“ ist Wortmagie

    .

    Cleverne, geschickte Menschen in den Medien manipulieren gern, eigentlich müssen sie manipulieren. Dazu nützen sie „Magie“, in diesem Fall die mächtige „Wortmagie“. Man „erfindet“ ein Wort oder eine neue Wortschöpfung wie z.B. „Fake-News“, gibt ihm eine emotionale Bedeutung und treibt es buchstäblich in die Köpfe der Leserschaft und Nachrichtenkonsumenten hinein. Das funktioniert ab einem gewissen Stadium, vor allem wenn es manipulativ ständig wiederholt und flächendeckend verbreitet wird und wenn es „wichtige, authentische Persönlichkeiten“ in ernstem Ton kommunizieren. Die Wiederholungen können dabei z.B. in Form von Dokumentationssendungen wie im Nachrichtenprivatfernsehen Jahre und Jahrzehnte gesendet werden. „Fake-News“ ist ein machtvoller Begriff, er ist schwammig, er ist dehnbar, und er ist gebündelt, das wissen die Macher ganz genau. Aus der Schwammigkeit kann man sich aber alles herausziehen, je nachdem wie man es verwenden will. Magie (und Wortmagie) ist nichts anderes als die „Kunst der willentlichen Bewußtsseinveränderung“ und -steuerung, meint die Autorin „Ansha“ in einem Ihrer lesenswerten Standardwerke zum Thema. Magie ist oftmals so einfach, daß man es nicht glauben mag.

    .

    Diese Wortkreationen werden von der Werbewirtschaft geschaffen

    .

    Können Sie mir sagen, was der Unterschied zwischen „aprilfrisch“ und „chipsfrisch“ ist? „Gefriergetrocknet“ klingt gut, aber was ist das genau? Welche Haut ist statt normal „seidig-geschmeidig“? Oder „Null-Prozent-Finanzierung“. Geradezu kindisch ist „Die mit dem roten Kopf“. Aber es passt exakt in die Kinderwelt, in der man die Massen erziehen und haben will. Diese Wortschöpfungen gibt es tausendfach. In der Politik gab es in den 1990ern „blühende Landschaften“, jetzt heißt es „Wir schaffen das“. Die Politik-Klassiker möchte ich nicht vergessen, nämlich die „Bürgerinnen und Bürger“ und die „freiheitlich demokratische Grundordnung“. Aufdeckungen gab es bei „Watergate“, aber jetzt naht äußerst bedrohlich „Pizzagate“. Aber was ist das eigentlich genau? Das System arbeitet mit Schuld- und Schuldbewußtsein. Was genau ist „ein Nazi“? In der Wortmagie hat man geschickt „Nazi mit Schuldbewußtsein“ verknüpft. Dann gibt es noch den „Verschwörungstheoretiker“. Von einem „Verschwörungspraktiker“ hört man nie etwas.

    .

    Lassen Sie sich nicht auf’s Glatteis führen

    .

    Hinterfragen Sie diese Wortschöpfungen und deren Verknüpfungen. Dann haben diese keine Macht über Sie. Entlarven sie sie, zerlegen sie sie und auf einmal werden Sie über diese billigen, primitiven aber „kreativen Wortbildungsmanipulationen“ und verbalen Taschenspielertricks nur noch lachen können. Denn man will sie einlullen, man will sie führen und schlichtweg kontrollieren.

    .

    Das Körnchen Wahrheit im Fake

    .

    Aber in jedem Fake dürfte ein Körnchen Wahrheit stecken und das wollen ausgewählte Kreise nicht. Die meisten Fakes dürften gerade aus der Wahrheit heraus ihre Existenzberechtigung haben und nicht aus einer ausschweifenden Phantasie. Es ist gerade die Lüge, die die Wahrheit vertuschen soll. Hier schließt sich der Kreis, denn irgendwann erkennt man, daß das alles nur großes Theater ist. Deswegen lassen wir uns von Minderheiten führen und regieren und merken es nicht einmal. Die schweigende Mehrheit wird über die Systemmedien „gefaked“, weil man ihr die Wahrheit verschweigt. Die Mehrheit der Menschen sitzt in der Wahrnehmungsfalle, denn die Wahrheit ist eine ganz andere. Es ist ganz einfach.

    .


    glG Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: