mir graut vor dem, was da auf uns zukommt . . .   3 comments

eingestellt von Babette

In keinem zivilisierten Land der Welt wird und ist die freie Meinungsäußerung so eingeschränkt wie in der heutigen Bundesrepublik Deutschland.


Ihr erfahrt das, was ihr wissen dürft – und nicht das, was ihr nicht wissen sollt.“  So einfach ist das!

Die in der Verfassung / dem Grundgesetz definierte Staatsform – dass die Bundesrepublik Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat sei – wurde aufgegeben!

Man muss die Begriffe: „demokratische Grundordnung“ und „Rechtsstaatlichkeit“ aus dem Grundgesetz entfernen und in “faschistische Gesinnungsdiktatur“ ändern – um der Realität zu entsprechen.

Ansonsten wäre das Handeln der Regierung NICHT verfassungskonform – und Widerstand zur Wiederherstellung der Demokratie wäre geboten.

Ich bezeichne das, was da seitens der Politik abläuft und in Vorbereitung ist – als Ermächtigungsgesetze“.
Auch Notstandsgesetze“ – um im Hinblick auf die Bundesstagswahlen 2017, die Herrschaft der Eliten zu sichern.

Gauck hat das ja ausgeplaudert:
“Nicht die Eliten sind das Problem – das Problem ist die Bevölkerung“


http://www.4shared.com/video/AiuxPMn1ce/Gauck_Nicht_die_Eliten_-_die_V.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/AiuxPMn1ce

Ich halte es da mit Trump in seiner Rede zum Establishment:

“DAS VOLK MUSS DIE REGIERUNG KONTROLLIEREN – UND NICHT DIE REGIRENDEN DAS VOLK ÜBERWACHEN“

Sorge vor Manipulationen der Wahl 2017_ Politiker fordern Strafverschärfung für _Fake-News_ – n-tv


https://www.4shared.com/video/bd_S6dNhce/Sorge_vor_Manipulationen_der_W.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/bd_S6dNhce

Putin Versteher
Trump Fan
Klimaleugner
Holocaustleugner
Populist
Nationaist
Extremist
Terrorist

Aber auch:
Heimat
Freiheit
Demokratie
und alles was als RECHTE Gesinung bezeichne wird:
Gegen Multi-Kulti, Homo, Feminismus, Gender, PC, EU, Euro . . . zu sein
Was politisch korrekt – ganz schlimme Dinge sind.

Und nach dem Willen der Politik nun strafrechtlich sollen verfolgt werden können.

Die Gesinnungsdiktatur wird immer perfekter. Orwells 1984 ist schon längst Realität
Und Sansals Vision 2084 rückt immer näher.



.
Am Ende von ALLEM wird EURABIA stehen
.

Weichen für Zensur gestellt:

Zitat n-tv.

Daß solche Forderungen zeitlich mit dem sich langsam warmlaufenden Bundestagswahlkampf zusammenfallen, ist natürlich nur ein Zufall. Das Bedrohliche an dieser Initiative ist aber: Mit den „Propaganda-Seiten“ und der „Desinformation“ sind nicht etwa jene gemeint, die beispielsweise im letzten Herbst eine allesbeherrschende „Refugees Welcome“-Kampagne gestartet hatten, die uns (des)informierten, da kämen lauter syrische Ärzte und Ingenieure und die Kritiker an diesem Kurs geteert und gefedert aus der Mitte der Gesellschaft, ja aus der Gesellschaft überhaupt vertrieben.

Nein, das zielt natürlich auf jene, die sich dieser Querfront gegenüber kritisch äußern – und das oft auch detailliert begründen können.

.

Wenn der Staat die Instanz ist oder beauftragt (Stichwort: Kahane), die entscheidet, welche Nachrichten „fake“ sind und welche nicht – dann werden selbstverständlich alle Nachrichten als „fake“ klassifiziert, die nicht dem Narrativ das Staates und seiner artig sekundierenden „Leitmedien“ folgen.

.

Wenn jemand etwas mit eigenen Augen sieht, was dieser Linie entgegensteht (Stichwort: Ukraine), und das veröffentlicht, dann wird das eben als „fake“ eingestuft. Wer diese Entwicklung nicht für zwangsläufig hält, muß sehr naiv sein und sehr wenig in der Welt herumgekommen (Stichwort: China).

Deshalb bedeutet diese Initiative, die wie üblich in etwa so früher oder später kommen wird wie die Autobahnprivatisierung, zügig den Entzug der Meinungsfreiheit, die Einführung einer wirksamen Zensur (beides grundgesetzwidrig) sowie letztlich die Durchsetzung einer Gesinnungsdiktatur, die stets mit einer Gesinnungspolizei einhergeht. Es gibt hier keine Möglichkeit des Maßhaltens, kein „Dazwischen“.

.

Und selbstverständlich haben Politiker große Sorge, ein informierter Bürger sei eine „Gefahr für die Stabilität des Staates“. Denn der Staat, den sie im Sinn haben, ist ihr Staat, nicht der des Bürgers.

.

Aus Angst vor Medien-Manipulationen vor der Bundestagswahl fordern Unionspolitiker, entsprechende Falschinformationen strafrechtlich zu ahnden. „Ich halte eine Strafverschärfung für sinnvoll, wenn es hierbei um einen gezielten Kampagnencharakter geht“, sagte der Chef des Bundestagsinnenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), der „Rheinischen Post“. Der CDU-Rechtspolitiker Patrick Sensburg forderte in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe: „Gezielte Desinformation zur Destabilisierung eines Staates sollte unter Strafe gestellt werden.“

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann schloss das zumindest nicht aus: Im Kampf gegen „erfundene Nachrichten, Verschwörungstheorien, Hass und Hetze“ werde die Koalition den rechtlichen Rahmen „konsequent ausschöpfen und bei Defiziten nachschärfen“. Facebook müsse verpflichtet werden, erwiesene Falschmeldungen schnell zu löschen beziehungsweise mit gleicher Reichweite richtigzustellen.

Sensburg schlug weiter vor: „Zum anderen müssen wir überlegen, ob es eine Art „Prüfstelle“ geben soll, die Propaganda-Seiten aufdeckt und kennzeichnet.“

Die SPD hatte die anderen Parteien bereits am Montag zum Schulterschluss gegen sogenannte „Fake News“ aufgerufen. Bei Zweifeln an der Echtheit von Informationen solle auf Attacken gegen den politischen Gegner verzichtet werden. Die Sozialdemokraten streben dazu eine gemeinsame Selbstverpflichtung der Parteien an.

Quelle: n-tv.de , jve/dpa



.

Die EU geht da sogar noch weiter und hat eine Richtlinie verabschiedet, wonach jeder Bürger der eine kritische Meinung gegenüber den wirtschaftlichen und sozialen Strukturen äußert, als Terrorist eingestuft werden kann.

.

https://sabnsn.wordpress.com/2016/12/14/mir-graut-vor-dem-was-da-auf-uns-zukommt/#comment-4752
.

#FakeNews – der neue Kampfbegriff das Volk zu verdummen.

.


glG Babette

Veröffentlicht 14. Dezember 2016 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , ,

3 Antworten zu “mir graut vor dem, was da auf uns zukommt . . .

Abonniere die Kommentare per RSS.


  1. .

    . . . Gleichzeitig sieht der Entwurf vor, dass mehr Firmen und behördliche Anbieter das Zertifikat erwerben sollen, das sie zu einem digitalen Identitätscheck per Personalausweis berechtigt. Es soll dadurch mehr Anwendungsmöglichkeiten für die Funktion geben. Der Entwurf sieht für dieses Ziel auch eine „Verschlankung der datenschutzrechtlichen Präventivprüfung“ vor.

    .

    Letzten Endes wird es dazu kommen, dass man sich mit seinem Personalausweis erst identifizieren muss, bevor man im Web etwas veröffentlichen kann. Ein Bild hochladen, einen Kommentar zu einem Beitrag schreiben oder selbst einen Beitrag verfassen, oder sich auch nur in einem Chat anzumelden. Alles was man dann im Web tut, wir mit seine Idendität verknüpft.
    Da soll man sich nicht wundern, wenn dann auch mal der GSG9 die Wohnungstür eintritt und man sich in Guantanamo oder ähnichem wiederfindet. Die EU plant ja auch solche Lager zur Umerziehung Andesdenkender – ECTR nennt sich das Projekt.

    .

    .
    .
    .

    .

    .

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache. Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

    .
    http://www.4shared.com/web/preview/pdf/zhBPdgW5ce
    .

    ECTR – Toleranz frisst Freiheit (YXY)


    http://www.4shared.com/video/hA6pM8MLba/ECTR_-_Toleranz_frisst_Freihei.html
    http://www.4shared.com/web/embed/file/hA6pM8MLba
    .

    ECTR – Toleranz frisst Freiheit (YXY)


    http://www.4shared.com/video/6QA3eWaDba/ECTR_die_perverseste_aller_EU-.html
    http://www.4shared.com/web/embed/file/6QA3eWaDba
    .

    .

    Und irgendwie scheint es niemanden aufzuregen. In Zukunft sollen in allen EU-Ländern – auch in Deutschland – die Meinungsfreiheit, die Freiheit der Kunst, die Freiheit der Wissenschaft und der Presse stark eingeschränkt werden. Ein von oben verordneter »Toleranzzwang« wird eingeführt. Natürlich zu diesem edlen Zwecke auch eine neue EU-Superbehörde, die über die Einhaltung der selektiv aufgezwungenen Toleranzen und im Falle der Zuwiderhandlung über die Anwendung entsprechender Strafmassnahmen wacht.

    .

    In dem Papier geht es nämlich nicht um eine Stellungnahme oder moralische Verurteilung.

    .

    Was da steht, lässt einem Angst und Bange werden. Wieder ein Schritt in Richtung Gefängnisplanet. Es geht um nichts weniger als – ausdrücklich! – „konkrete Massnahmen“, mit denen man ethnische Diskriminierung, Vorurteile nach Hautfarbe, Rassismus, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie (Fremdenfeindlichkeit), Antisemitismus, Homophobie und Antifeminismus „eliminieren“ will. Bitte genau hinhören: Nicht entgegentreten, aufklären, um Toleranz werben will man … ELIMINIEREN will man.

    .

    Sprache ist verräterisch. Hier ist die gewalttätige, gnadenlose Absicht schon recht klar. Unerwünschtes Denken soll mit Stumpf und Stiel ausgerottet werden. Erst „eliminiert“ man die Gedanken und Meinungen – und da das letztendlich nicht möglich sein wird, sicherheitshalber den ganzen Menschen, um sicher zu gehen, dass er nicht Verbotenes denken kann.

    .

    Mal ganz davon abgesehen, dass die Presse sowieso schon in vorauseilendem Gehorsam die Gleichschaltung mit allem, was die „Political Correctness“ so vorschreibt, vollzogen hat und bereits jetzt unaufgefordert und von sich aus jeden gnadenlos zur Sau macht, der es wagt, etwas anderes zu meinen… – die Schwammigkeit der genannten Begriffe ist sicher nicht zufällig, sondern absichtsvoll gewählt. So kann man jeden der inkriminierten Begriffe nach Belieben weit interpretieren. Sie sollten in Zukunft besser keine Blondinen Witze, Ostfriesenwitze oder Schwulenwitze mehr erzählen. (Übrigens, die besten Schwulenwitze erzählen mir schwule Freunde!) Und auch die jüdische Schriftstellerin Salcia Landmann müsste für ihr entzückendes Büchlein „jüdische Witze“ strafrechtliche Verfolgung fürchten, genau wie Ephraim Kishon heute viele seine wunderbaren Geschichten nicht mehr erzählen dürfte, weil sie bisweilen typische Vorurteile über Juden behandeln – mit liebevollem Augenzwinkern, aber das würde ihm nichts helfen. Dieser grosse, wundervolle Satiriker würde sich im Grabe herumdrehen, wüsste er, welcher Ungeist heute wieder zum Leben erweckt wird. Und- machen wir uns nichts vor: der Katalog wird ständig erweitert werden.

    .

    Jetzt kommen so goldige Zeitgenossen, die tatsächlich sowas unendlich Dummes sagen wie: „Ja, soll man denn Rassismus, religiöse Intoleranz, Homophobie usw. usf. etwa gutheissen und unterstützen????“

    .

    Herr, schmeiss Hirn vom Himmel! Etwas abzulehnen und zutiefst zu verurteilen ist das eine. Das ist meine Haltung. Die darf ich haben. Kein vernünftiger Mensch findet totalitäre Ideologien gut – oder Rassismus. Aber ich darf jemanden, der das anders sieht, nicht diktieren, was er zu denken hat. Ich sollte ihn versuchen, zu überzeugen. Aber weder ihn, noch seine Gedanken eliminieren!

    .

    Einen Andersdenkenden zum Untermenschen zu erklären, dessen Denken eliminiert werden muss, ist ja gerade totalitär. Die EU ist also schon selbst ihr erster Delinquent.

    .

    Genau das Herabwerten und für vogelfrei Erklären eines Andersdenkenden, ihm seine Menschenwürde zu nehmen, seine Freiheit – das ist genau das, was totalitäre Ideologien immer tun und getan haben. Sie wollen die unterdrückten Menschen bis in ihre Gedanken hinein kontrollieren und bis in seine Seele hinein in der Gewalt haben. Es endet immer in Leid und massenhaftem Töten. Der Untertan, fügsam, gehorsam, willenlos ergeben, nichts mehr in Frage stellen, das ist der neue, ideale Mensch für jedes Unterdrückungssystem.

    .

    Das haben die Christen gemacht, als sie hier in Europa und in den „missionierten Ländern“ ihre Macht aufgebaut haben, so hat der Stalinismus und Kommunismus funktioniert, die französische Revolution hat jeden umgebracht, der nicht so dachte, wie er sollte, der Nationalsozialismus war ein würdiger Erbe im Erschaffen den „Neuen Menschen“ und dem Eliminieren der „Untermenschen“ und nun will die EU im Gewand der „Toleranz“ ihr Schreckensregime errichten.

    Welche hochheiligen/politisch korrekten/ rassischen/ revolutionären Dogmen vom System jeweils gegen die unbotmässig Denkenden verteidigt werden müssen, das ist dann Geschmacksache und kann nach Gutdünken dann verschärft, erweitert und nach Belieben ausgelegt und interpretiert werden. Es ist die ultimative Willkürherrschaft.

    .

    Genau aus diesem Grunde haben freie Nationen und Staaten im Laufe der Geschichte die Errungenschaft von Verfassungen und genau definierten Gesetzen erreicht. Gesetze, die festschreiben, dass jemand nur für etwas bestraft werden kann, was er auch GETAN hat, und auch das muss ihm zweifelsfrei nachgewiesen werden. Schon bei Zweifeln darf er nicht verurteilt werden. Kein freies Land verurteilt jemanden, weil er etwas DENKT.

    .

    Strafwürdige Taten müssen in einem Rechtsstaat auch genau beschrieben werden, einschliesslich Strafmass. War es ein Mord oder ein Totschlag oder eine fahrlässige Tötung? Ist jemand Mittäter oder nur Anstifter? Das Gesetz gibt genaue Beurteilungskriterien, die geprüft und nachgewiesen werden müssen. Ist es ein Diebstahl oder Unterschlagung? War es Vorsatz oder Irrtum?

    .

    Dieser Katalog der strafbaren Gedanken und Meinungen ist vollkommen unscharfes Gedröhn und pure Willkür. Ab wann ist eine Meinung Antifeministisch? Was sind da die Definitionen? Oder Homophob? Reicht schon ein Schwulenwitz aus? Sind dumme Witze über Blondinen Vorurteile und frauenfeindlich? (Sie lachen? Schauen Sie am Ende des Artikels nach!) Wird ein Muslim bestraft, weil er keinen Christen in seinem Betrieb einstellen will? Oder wird nur ein Christ bestraft, der keinen Muslim einstellen will? Wenn sich Kurdische und türkische Clans prügeln, sind die dann beide xenophob? Oder nur eine Seite?

    .

    Wer entscheidet denn darüber? Die EU-Kommission? Wird das eine komplett neue Meinungs-Gerichtsbarkeit? Hier geht es eben nicht um Toleranz, nämlich die bewusste Zulassung und Respektierung von Werten Verhaltensweisen und Meinungen, die den eigenen entgegenstehen. Hier geht es um Unterwerfung. Die eingeforderte Toleranz ist eine brettharte Intoleranz der EU gegenüber denen, die anders denken als von der EU gewünscht.

    .

    Wir schlittern gerade völlig schlafwandlerisch in einen riesigen Unterdrückungsapparat mit Gedankenkontrolle, totaler Überwachung, Meinungsverbrechen und gewaltsamer Umerziehung und Straflagern für Unliebsame.

    .


    glG. Sabine


  2. .

    .

    Und nun wird es immer deutlicher: Kriege und Unruhen erreichen jetzt uns, Europa, Deutschland. Rivalisierende Clans und Banden aus Afrika und Arabien bestimmen unser Straßenbild zunehmend, Scharia-Gesetze, Kinderehen, zum Teil bestialische Gewalt gegen Frauen, werden ohne juristische Zustimmung »legalisiert«. Die Zahl der sogenannten No-Go-Areas wächst in allen Städten unseres Landes. In manche Stadtteile traut sich die Polizei längst nicht mehr. Überfälle, Gewalt, Kriminalität nehmen zu, die Sicherheit für die Menschen schwindet. Die Einwanderungsströme stellen alle Behörden vor täglich neue Herausforderungen. Die innere Ordnung zerbricht, das System kollabiert. Reisewarnungen gegen Deutschland werden ausgesprochen in China, in Kanada, in USA.

    So geht es meistens los, anders war es auch nicht in den vorgenannten Ländern. So manch einem schwant, was hier auf uns zukommt. Viele stecken den Kopf in den Sand, drehen die Musik laut auf, gehen zum Feiern und Tanzen. Betäuben sich. Unterdessen schürt die vom Staat vielfach unterstützte Antifa Unruhe, links gegen rechts, grün gegen braun, Terror und Kampf breiten sich im bis vor kurzem beschaulichen Deutschland aus.

    .

    Die Massenmedien schweigen weitgehend über das Bevorstehende

    .

    Noch sind die Massenmedien angewiesen, weitgehend sich auszuschweigen über diese grauenerregenden Entwicklungen. Sie vertuschen oder verdrehen die Fakten, stellen das Unterste nach oben und das Oberste nach unten. Noch verharmlosen unsere Regierungspolitiker die wachsende Gefahr, und noch schenken viel zu viele Bürger diesem System Glauben, wollen aus ihrem Dornröschen-Schlaf einfach nicht erwachen: Mit stoischem Starrsinn schalten sie die TV-Abendnachrichten ein und fressen, was man ihnen vorwirft. Sie lesen sogenannte Leitmagazine, und meinen, Bescheid zu wissen. Sie beschimpfen jene, die sich sorgen, und erteilen Maulkörbe.

    .

    Propaganda und Gesinnungsterror sind die wichtigsten Kriegswerkzeuge. Wer Augen hat, der sehe. Wer Ohren hat, der höre. Unsere Welt verändert sich rasant, die Exponentialfunktion befindet sich im letzten Höhenflug: Jede Entwicklung wird rasant beschleunigt. Kein Zweifel, der Karren rast gen Abgrund.

    .


    glG Babette

  3. .

    Während die kriminelle Regierung von Schlepperkönigin Angela Merkel der deutschen Bevölkerung konsequent das Recht auf Selbstverteidigung abspricht, hat man in Ungarn offenbar den Ernst der Lage erkannt. Damit sich ungarische Bevölkerung im Ernstfall selbst gegen eingeschleppte Terroristen und andere kriminelle Migranten verteidigen kann, sollen die Bürger möglichst flächendeckend den Umgang mit scharfen Schusswaffen lernen. Zu diesem Zweck lässt die Regierung gerade für 27 Milliarden Forint (ca. 90 Millionen Euro) 197 Schießstände im ganzen Land errichten.
    Zum Schutz der Bevölkerung: Ungarische Regierung lässt 197 Schießstände errichten..

    .

    So ist es wenn wenn die Regierenden Angst vorm eigenen Volk haben.

    .

    glG Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: