Gesinnungsländle Germany   Leave a comment

Ehtikkodex hin – Ehtikkodex her – viel wichtiger wäre:
Wenn Richter Politik machen, dass man die dann auch (AB)wälen kann.

Ansonsten ist das pure Diktatur – wenn die Regierung Beschlüsse per Gericht vekünden lässt.
Eigentlich noch schlimmer als Diktattur, da dann auch nachfolgende Reguiereungen daran gebunden sind.

Das Ganze kann man ja auch inszenieren. Die Regierung beschließt etwas, was eine nachfolgende Regierung
(falls sie abgewählt werden)  wieder aufheben könnte. Also klagt ein Strohmann vor dem Verfassungsgericht – und schon ist das auch für nachfolgende Generationen besiegegelt.

Es ist wie mit Verträgen die unkündbar sind. Was ich für hochgradig sittenwidrig ansehe. Es kann nicht sein, dass nachfolgende Generaionen . . . damit geknebelt werden, was ihre Vorfahren mal beschlossen haben.

Ich hab die Nase voll von skandalösen Urteilen wie:
Dass ESM eine feine Sache sei, wie auch VDS und TTIP / CETA und . . .
und dass Merkel KEINEN Hochverrat begeht . . . wenn sie gegen die Interessen der Menschen in diesem Land, Millionen von Muslime ins Land holt.

.


glG Sabine

Veröffentlicht 23. Februar 2017 von sabnsn in Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: