Der Wag zum MenschSEIN   Leave a comment

 

Was zählt ist nicht,
wo wir uns befinden,
sondern die Richtung,
in die wir uns bewegen.

Eine gute Idee die nicht umgesetzt wird,
ist unnütz.

Wer auf perfekte Bedingungen wartet,
wird nie etwas tun.

Ich kann die Menschen nicht ändern,
aber ich kann sie führen und inspirieren.

Meine Entwicklung beginnt da,
wo meine Bequemlichkeit aufhört.

So wie ich die Dinge sehe und werte,
so ist meine Wirklichkeit.

Ich kann etwas nicht ändern,
indem ich mich weigere,
es zur Kenntnis zu nehmen.

Wir können nicht immer alles Kontrollieren,
aber wir können darüber bestimmen,
wie wir auf die Dinge außerhalb unserer Kontrolle reagieren.

Versuchen und versagen ist viel wichtiger
als es gar nicht zu versuchen.

Viele Dinge um die ich mich sorge
Werden nie geschehen.

 

.

.
Sabine und Babette

Veröffentlicht 27. Juni 2017 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Aufklärung

Getaggt mit , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: