Das nicht mehr umkehrbare ENDE   2 comments

Das nicht mehr umkehrbare ENDE von Allem – das uns vertraut war.

 . . . Und trotzdem haben sich 87 % der Deutschen für die Scharia entschieden. Wenn man die Nichtwähler mit einbezieht, die ja auch nicht dagegen gestimmt haben, sind es noch mehr die das toll finden was Merkel und CO da machen.

Was soll man da noch sagen. ??? Der Ball ist längst eingelocht und das Ende unserer Kultur nicht mehr abzuwenden. Wer – wenn nicht das Volk soll es denn machen . . . Widerstand braucht Führung. Doch da ist Weit und Breit nichts in Sicht. Und selbst die, die es sein könnten eine Alternative zu sein, sind in sich zerstritten.

Was haben wir denn sonst noch für Optionen?

– Vom oder aus dem Volk wird nichts kommen. Das bringt sich eher untereinander um, als gemeinsam gegen dessen wahren Feinde zu Kämpfen. Das hatte schon Napoleon erkannt.

– Dass die Bagage von sich aus ins EXILK geht – Aber wann?

Doch erst wenn das Grundgesetz von der Scharia ersetzt ist, um ihre Haut zu retten. Denn der Islam unterscheidet nicht nach “Guter Mensch“ oder “Nazi“ – Der kennt nur Gläubige und Ungläubige. Und selbst Muslime sind sich untereinander nicht grün und bomben sich gegenseitig ins Paradies.
Das ist alles bekannt – und trotzdem wählen die Deutschen NICHT die einzige Alternative dazu.

Stattdessen entscheiden sie sich für die Scharia, ggf. geschächtet, stranguliert, zu Tode geschlagen, lebendig verbrannt, zu werden – nur um nicht als Rassist gebranntmarkt zu werden.

Alles Andere in der deutschen Parteienlandschaft ist multi-kultureller Parteieneinheitsbrei – pro ISLAM. Die nichts mehr hassen als ihre eigene Identität / Kultur, einschließlich ihrer Gene und ihre Rasse – und es nicht erwarten können alles Deutsche zu beseitigen.

Es ist  nicht mal federführend der ISLAM der uns in unserer Existenz bedroht.  Es sind die LINKEN, die ROTEN, GRÜNEN und BUNTEN mit ihrer selbstzerstörenden IDEOLOGIE, die das erst möglich machen:

„Alle Unterschiede beseitigen zu wollen. Schluss mit Vielfalt und Bunt – in einer Welt wo alle Menschen Bastarde sind – eine Welt in der es keine Weißen mehr gibt.

Den ISLAM selbst, könnte man reaktiv leicht aus unserer Kulturbeich fernhalten. Indem man sich ihm gegenüber so verhält, wie der sich gegenüber uns, in seinen Heimatländern . . .

Nur das ist eben mit den Roten, den Grünen und den Bunten nicht zu machen!

– Bliebe noch ein großer Krieg oder eine finale Krise. Indem dann die Überlebenden, nachdem sie sich vom ersten Schock erholt haben, mal darüber nachdenken, wie es dazu kommen konnte. Um dann auf den Trümmern das alte Systems etwas Neues, Besseres aufbauen.
Doch nicht mal da bin ich mir bei den Deutschen sicher. Im Auslassen historischer Chancen sind die auch Weltmeister. Und vermutlich auch zu dumm um ihr Schicksal nach eigenem Dünken zu gestalen. Man kann auch sagen zu dumm für Demokratie um in einer Gemeinschaft zu leben.

– Was bleibt da noch Übrig?
Auswandern – aber wohin? Vielleicht nach Afrika. Dort müsste es dann ja recht leer sein.
Zum Islam konvertieren . . . Frauen und Mädchen dann als Sklave feil geboten werden . . .

– Der Letzte Option wäre sich selbst umzubringen.

Und nun noch einmal alles mit etwas Sarkasmus zusammengefasst.

Eine Bevölkerungsmehrheit von mehr als 85 % der Wahlberechtigten hat aber am 24. September 2017 durch aktive Stimmabgabe oder durch Nichtwählen die Masseneinwanderung für gut geheißen und abgesegnet. Das ist einfach so. Da sollte man sich nichts vormachen. Als Demokrat akzeptiere ich diese Entscheidung der weit überwiegenden Bevölkerungsmehrheit – allerdings tue ich das mit mit Spott, Verachtung und Schadenfreude.

Warum ich die Wahlentscheidung der Mehrheit mit Spott, Verachtung und Schadenfreude akzeptiere:

Die Blockparteien und damit die Mehrheit der Bevölkerung sind seit Jahren fleißig und mit beeindruckender Effizienz dabei Deutschland und Westeuropa in ein einziges großes Vernichtungslager zu verwandeln.

Die Migranten sind dabei nicht gescheiter als Fliegen; die vom Duft eines Fliegenfängers angezogen in den Tod fliegen. Die Massenmigration nach Europa wird nur die Zahl der Toten und das Grauen, das die Gutmenschen und die ihren Untergang wählende Mehrheit erwartet, steigern.

Den Leuten ist offensichtlich nicht klar was das wirklich bedeutet, so wie ihnen auch nicht klar ist wie der ganze Wohlstand und Fortschritt der letzten 300 Jahre überhaupt nur möglich war.

Deutschland und der Rest Westeuropas befinden sich an der Schwelle zu einem neuen dunklen Zeitalter. Der Höhepunkt der industriellen Zivilisation ist für Deutschland und den Rest Westeuropas längst überschritten – die Leute wollen es nur nicht sehen

und die Masseneinwanderung ist ein Rausch, eine letzte Party nach dem Motto „seht doch wie toll und reich wir sind – die wollen alle zu uns“. Das irrationale Handeln, wie es sich in der Zulassung und Befürwortung der Masseneinwanderung äußert, verhindert aber nicht den Untergang unserer Zivilisationen, sondern verschlimmert und beschleunigt ihn lediglich unnötig.

Das nachstehende Video ist eine sehr gute Analyse dessen was geschehen wird.
Es lohnt sich das Video in ganzer Länge anzusehen

Dirk Müller_Deutschland vor dem Kollaps


https://www.4shared.com/video/0vCMGVjEei/Deutschland_vor_dem_Kollaps___.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/0vCMGVjEei


https://sabnsn.wordpress.com/2017/08/11/man-hat-es-eilig-die-welt-die-uns-vertraut-ist-zu-zerstoeren/

.

.
glG

Veröffentlicht 14. Oktober 2017 von sabnsn in Politik, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit , , , ,

2 Antworten zu “Das nicht mehr umkehrbare ENDE

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. DER BEWEIS – dass es mit dem IQ der Deutschen abwärts geht!

    .


    .

    Was soll man da noch sagen?
    Eigentlich hätte der Systemzusammenbruch aus logischen Gründen schon längst stattgefunden haben müssen. Hat aber nicht. Den Kapitalismus gibt es immer noch, wie auch das Finanzsystem, dessen Zusammenbruch unentwegt vorausgesagt wurde und wird. Der Euro wurde bereits vor seiner Einführung für tot gesagt. Und dann immer wieder, und es gibt ihn immer noch. Wie auch die EU und auch die USA, die nach allen Prognosen längs kollabiert sein müsste. Auch der Weltuntergang, die große Klimakatastrophe lässt auf sich warten. Statt wärmer, ist es sogar kälter geworden nur da redet man nicht darüber und lügt weiter dass sich die Balken biegen.
    .
    Nicht Wunschdenken verändert die Welt wie man sehen kann – sondern richtiges handeln. Und das wiederum setzt eine realistische Analyse / Einschätzung eine Situation voraus . . .
    Und danach ist die AfD nun mal die einzige Alternativ zum sonst multi-kulturellen Parteieneinheitsbrei.
    .
    “Je weiter sich ein Volk von der Wahrheit entfernt – umso mehr werden sie jene hassen die sie aussprechen.“ (Oschar Wilde)
    .
    Das ist ja gerade das Problem, dass es in Deutschland seit der Regentschaft Merkel keine parlamentarische Opposition mehr gibt. (Dazu hat Merkel in ihrer Machtbesessenheit in ihrem Umfeld alles weggebissen was ihr gefährlich werden kenn) Und das Volk ist dumm genug und huldigt Merkel und ihren Steigbügelhalter noch und noch.
    Man muss sich schon die Frage stellen wozu überhaupt Koalition und nicht gleich Fusion. Was unterscheidet die Parteien noch voneinander? Man muss sich nur die Reden der Frontfrauen- und Männer dieser Parteien anhören. Die finden das ja alle toll was Merkel macht. Denen geht Merkel nur nicht weit genug. Nicht nur allzeit offene Grenzen wollen die – jeder soll kommen und auch bleiben können, egal wie dumm und kriminell. Auch alles DEUTSCHE soll verschwinden . . . (Vom Diesel bis zu unseren Genen)
    .
    Realität ist: Nicht mal 13% haben sich bei der Bundestagswahl gegen die Scharia ausgesprochen. Im Umkehrschluss bedeutet das ja, dass 87 % der Wähler sich für den Untergang unserer Kultur entschieden haben.
    Wenn man die Nichtwähler da noch mit einbezieht, die ja auch nicht dagegen gestimmt haben, sind das noch mehr.
    .
    Und die Wahl in Niedersachsen hat das noch mal in aller Deutlichkeit bestätigt. Die einzige Alternative zu dem Irrsinn, haben gerade noch 5 % gewählt.
    Und die SPD, die bei den Bundestagswahlen ihr schlechtestes Ergebnis aller Zeiten eingefahren hat, gewinnt die Wahl in Niedersachsen. Man muss wirklich am Geisteszustand der Bundesbürger zweifeln. Was übrigens schon Napoleon erkannt hatte. Dessen Zitat betreffs der Deutschen ist ja allgemein bekannt:
    . . . Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ Napoleon I. (Napoleon Bonaparte) (1769-1821)

    .
    Was soll denn bei möglichen Neuwahlen herauskommen? Bei diesem Volk doch nichts Gutes!

    .

    Man kann ein Volk in nur wenigen Jahrzehnten total verblöden.
    (siehe Deutschland nach der Wende!

    Jeder wird gegen Jeden und Alles aufgehetzt – Links gegen Rechts, Alt gegen jung, Antifa gegen Pegida, Inländer gegen Ausländer, Arm gegen Reich, Frauen gegen Männer, Kinder gegen Eltern, Wessis gegen Ossis, etc…

    UND SIE LASSEN SICH HETZEN – im Bewußtsein ihre Pflicht zu tun.

    .

    Um ein allseits gebildetes, selbstbewusstes Volk entstehen zu lassen,
    bedarf es hingegen Generationen.

    .


    glG. Sabine

  2. Mensch-sein heißt, sich zu dem zu machen, der man sein will

    Also müssen wir unsere geistig-seelische Weiterentwicklung selbst in die Hand nehmen. Genau das macht das Mensch-sein aus: Schöpfer seiner selbst sein zu können. Dies kann kein einziges Tier und kein anderes Geschöpf: einen Entwurf von sich zu machen, wie man sein will und wie man nicht sein will und sich diesem in Freiheit selbstgewählten Entwurf seiner selbst in ganz kleinen Schritten versuchen anzunähern.

    .

    Es gibt eine moralische Pflicht, sich selbst zu schützen

    Zu dieser Entwicklung seiner selbst gehört, sich vor denen zu schützen, die uns in vielerlei Hinsicht um tausend Jahre und mehr zurückwerfen würden, die dieses schöpferische, göttliche Moment in uns sowie unsere Selbstbestimmungsfähigkeit und unser Selbstbestimmungsrecht negieren und uns zu Knechten eines (imaginierten) höheren Wesens degradieren wollen, dessen Gesetze und Regeln über den geistigen Horizont eines frühmittelaltlichen Arabers nicht hinauskommen.

    .

    Vor allem lehne ich diese Weltanschauung aber deshalb ab, weil die islamische Lehre im Gegensatz zur christlichen eine Entwicklungssperre in sich eingebaut hat, so dass jeder, der dieses Weltbild weiterentwickeln möchte, Gefahr läuft, sich der Blasphemie schuldig zu machen. Denn dies ist der tiefere Grund für die geistig-moralische Rückständigkeit der islamisch dominierten Welt. Und mit der religiös-politisch-totalitären Weltanschauung lehne ich ebenso alle diejenigen ab, die Anhänger dieser inferioren, intoleranten, entwicklungsfeindlichen Lehre sind und diese bei uns verbreiten wollen, in dem aberwitzigen Glauben, dieses Welt- und Menschenbild wäre dem eines aufgeklärten, kritisch-emanzipatorischen, zivilisierten, modernen Menschen überlegen.

    .


    glG. Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: