wie wahr ist die Wahheit ?   2 comments

eingestellt von Babette

Wo fängt Wahrheit an?

Als wahr wird etwas bezeichnet wenn es dazu einen Consens gibt.

Man hat ja nichts gekonnt etwas Wahres zu verkünden, wenn die ganze Welt einen als Lügner bezeichnet.
Dann ist das bestenfalls eine Behauptung, Verschwörungstheorie etc.

Entweder man glaubt daran oder nicht – UFOs z.B.
Mit Ausnahme in der Mathematik, gibt es keine absolute Wahrheit.

Und Wahrheit hat noch nichts damit zu tun, ob etwas Richtig ist oder Falsch – Gut oder Böse.
Das hängt vom Betrachtungsstandpunkt ab.

Zitat:

Um geschichtliche Personen oder Ereignisse zu bewerten muss man deren Wirken in deren Zeit beurteilen.
Es können damals Entscheidungen richtig gewesen sein, die wir heute verurteilen würden.
(Auch aus einer gewissen Überheblichkeit heraus, da wir das Ergebnis und Zusammenhänge kennen, was zu seiner Zeit nicht bekannt war.)

Nun muss man das Wort „WIR“ noch durch das Wort „ICH“ ersetzen. Denn ICH bin nicht WIR!
Ich habe eine eigene Meinung – die Richtig oder Falsch sein kann.
Denn zu allem kommt noch der Erkenntnisprozess. Eine Symbiose aus allen mir zur Verfügung stehenden Informationen, meinem Wissen / Bildung, persönlichen Erfahrungen – und das alles eingebettet in ein Weltbild.
Das ergibt dann meine Meinung auf der Basis „selber denken“

.


glG Babette

Veröffentlicht 13. Februar 2018 von sabnsn in Politik, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit , , ,

2 Antworten zu “wie wahr ist die Wahheit ?

Abonniere die Kommentare per RSS.


  1. .

    1+1=2 diese Aussage ist wahr
    1+1=3 diese Aussage ist unwahr. (falsch)

    .

    Ich könnte das auch mathematisch beweisen.
    Es ist zu blöd, dass die Darstellung spezifischer mathematischer Zeichen hier nur bedingt möglich.
    Ich beschränke mich daher auf die Interpretation der Logik, die der Mathematik zugrunde liegt.

    .

    Eine Aussage ist ein sprachliches Gebilde, welche zur Beschreibung und Mitteilung von Sachverhalten dienen . Bei einer mathematischen Aussage setzt man zwei Prinzipien voraus:

    .

    1. Das Prinzip vom ausgeschlossenen Dritten: Eine Aussage ist wahr (1) oder falsch (0).
    2. Das Prinzip vom ausgeschlossenen Widerspruch: Eine Aussage kann nicht gleichzeitig wahr und falsch sein.

    .

    Beispiel: „Die Zahl 2 ist kleiner als die Zahl 3“ ist eine wahre Aussage. „Die Zahl 5 ist kleiner als die Zahl 3“ ist eine falsche Aussage.

    .

    Eine Aussage A ist ein Satz, der entweder wahr (w, wahr, true, 1) oder nicht wahr (f, falsch, false, 0) ist. Das gilt sowohl für einfache als auch für verknüpfte Aussagen. „Halbwahrheiten“ gibt es nicht. Eine Aussage kann sowohl der gewöhnlichen Sprache entstammen als auch der Sprache der Mathematik. Eine Elementaraussage ist eine Aussage, die keine aussagenlogischen Verknüpfungen (nicht, und, oder, wenn … dann, genau dann wenn) enthält.

    .

    Beispiele für Elementaraussagen:
    A1: München ist 781 km von Hamburg entfernt.
    A2: 9 ist durch 3 teilbar.
    A3: Eintracht Frankfurt wird in der nächsten Saison deutscher Fußballmeister.
    A4: Alle Autos sind grün.

    .

    A2: ist offensichtlich wahr,
    A4: dagegen ist falsch.
    A1: muss man zunächst prüfen, bevor man entscheiden kann, ob A1: wahr oder falsch ist.
    Ob A3: wahr ist, kann man derzeit nicht entscheiden. Das wird sich erst am Ende der nächsten Fußballsaison herausstellen.

    .

    In der klassischen Aussagenlogik ist eine Aussage entweder wahr oder nicht wahr, auch wenn man den Wahrheitsgehalt nicht kennt. Das ist zum Beispiel bei den ungelösten mathematischen Problemen der Fall. 1+1= man muss es erst ausrechnen, aber 2 = größer als 1 ist sofort erkennbar ob wahr oder unwahr.

    .


    glG. Sabine

    Gefällt mir


  2. .

    .

    .

    .

    .

    .


    glG. Sabine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: