Dieselfahrverbote – PURE IDEOLOGIE   2 comments

Ergänzung zu:


https://sabnsn.wordpress.com/2018/11/15/wie-zerstoert-man-ohne-krieg-eine-gesunde-volkswirtschaft/


https://www.4shared.com/video/gAur0JGGda/Lungenfacharzt_Prof_Dr_Dieter_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/gAur0JGGda

Diese vier Kerzen auf dem Adventskranz im TV-Studio erhöhen die Konzentration von Stickoxyden im TV-Studio mehr – als von der EU im Straßenverkehr erlaubt ist.

Lungenexperte kritisiert EU-Grenzwerte und Studien zu Stickoxiden:

„Das ist extrem einseitig interpretiert“

Live bei stern TV hat der ehemalige Präsident des deutschen Pneomologen-Verbandes, Prof. Dr. Dieter Köhler, die EU-Grenzwerte für Stickoxide kritisiert. „Stickstoffdioxid in den aktuellen Grenzwerten führt zu keinem einzigen Toten und zu keiner einzigen Lebensverkürzung in Europa. Dazu sind die Werte viel, viel zu niedrig“, sagte der Lungenfacharzt am Mittwoch bei stern TV.

Derzeit werden immer mehr Dieselfahrverbote für deutsche Großstädte ausgesprochen – zuletzt für Köln und Bonn. Und jetzt sogar für Autobahnen. Diese drohen, wenn der EU-Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter dauerhaft überschritten wird. Diesen Wert hält Köhler für viel zu niedrig:

„Mit vier Kerzen überschreitet man den Grenzwert beispielsweise schon deutlich, und man spürt nichts.“

Auch eine Studie, auf die sich die Weltgesundheitsorganisation bei ihren Grenzwert-Empfehlungen beruft, kritisierte Köhler. Demnach würden Menschen, die auf dem Land leben, eine höhere Lebenserwartung haben als Städter. Dies sei unter anderem auch auf die höhere Schadstoffbelastung in Städten zurückzuführen. Diese Erkenntnis sei, so Köhler, zu einfach gedacht: „Es gibt tausend andere Ursachen, die das auch erklären, aber man hat sich eben auf Stickstoffdioxid konzentriert, weil das ins System passt. Das ist extrem einseitig interpretiert.“

Um sich vorstellen zu können um welche Größenordnungen an Schadstoffkonzentrationen es sich hierbei handelt, haben Wissenschaftler das in Vergleiche umgerechnet.

Z.B. vier brennende Kerzen in einem TV – Studio überschreiten darin den Grenzwert erheblich, gegenüber dem, wie er von der EU für Stickoxide auf der Straße [40 mg/m3 Luft] vorgegeben wird.

Ich empfehle, das Video:

Physik-Nobelpreisträger über den Klimawandel (YXY)

anzusehen, bis zum Schluss !!! Und ggf. auch mehrmals.
Unabhängig voneinander sind das seit Jahren meine Argumente – die dort von einem Physik-Nobelpreisträger angeführt werden.

Und noch mehr – wie hirnverbrant der so genannte Abgasskandal ist. Der Autoindustrie, um die Welt zu retten, CO2 Werte vorzuschreiben die technisch kaum noch zu realisieren sind, obwohl CO2 keinen Einfluss auf das Klima hat.

Dem vorausgegangen war schon der IRRSINN mit dem Biospritt. Womit wertvolles Ackerlend zur Ernährung der Menschen, zweckentfremdet wird. Urwällder (Der wichtigste Sauerstoffproduzent der Erde) gerodet werden um dort Biosprit anzubauen . . .

Und so ist es auch mit den so genanten erneuerbaren Energien „Solar- und Windsrom“ bis zum Horizont. Das ist nicht nur hochgradig ästhetische Umweltverschmutzung . . . Über die Flur- und Faunaschäden wid nicht gespochen. Und ganze Ökosysteme zu Lande und im Meer damit vernichtet.

Fakt ist aber auch – eine Erderwärmung hätte und hat nicht nur negative Folgen!
Noch viel mehr würden viele Regionen der Erde davon provitieren !!! Das wird nicht erwähnt – müsste aber gegengerechnet werden.

Der Anstieg des Meeresspiegels, die Zunahme von Wetterextremen in Folge der (nicht vorhandenen) Erderwärmung – auch das ist gelogen!
Der Meeresspiegel steigt seit 3000 Jahren konstant um 20 cm pro 100 Jahren. Also überheupt kein Gund für Panik. Auch wenn der Nordpol schmilzt, nimmt das Eis am Südpol in einem Maße zu, wie es seit Menschengedenken noch nie registriert wude. Warum wird das verschwiegen?
Und Wetterextreme / Hurrikans etc. sind in den letzten 15 Jahren sogar weniger geworden.

Und wieder so eine Lüge – wo einer behuptet und sogar Physik-Nobelpreisträger ist,
dass sich die Erde um die Sonne dreht. Wo doch Merkel im Zentrum steht.
Und dieses Merkel hat gesagt: Dass wir an allem Schuld sind! Und um die Welt zu retten – CO2 um jeden Preis vermieden werden muss – koste es was es wolle.

Physik-Nobelpreisträger über den Klimawandel (YXY)


https://www.4shared.com/video/SbluZCeuba/Physik-Nobelpreistrger_ber_den.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/SbluZCeuba

Physik-Nobelpreisträger über den Klimawandel (YXY)

In deutscher Simultanübersetzung


https://www.4shared.com/video/vTLBqPzlca/Physi-Nobelpreistrger_ber_den_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/vTLBqPzlca

Videobotschaft an Frau Dr. A. Merkel (YXY)


https://www.4shared.com/video/n9y0QG8rba/Videobotschaft_an_Frau_Dr_A_Me.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/n9y0QG8rba

* * *


.

http://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-i-a104126.html
.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/der-co2-schwindel-teil-ii-a104825.html
.

http://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-iii-a104815.html
.

http://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-iv-a109369.html
.

http://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-v-a120128.html

Es geht um eine vermeintliche Erdewärmung die angeblich vom Menschen durch vom ihm produziertes CO2 verursacht wird. Und genau das ist die Lüge.
Die größte Lüge der Menschheit!!!

CO2 ist farb- und geruchlos und auch nicht Giftig. Seine Konzentration in der Erdatmosphäre beträgt 0,0038 % und davon ist der menschliche Anteil 3 %

Um sich das vorstellen zu können haben das Wissenschaftler in Vergleiche umgerechnet.
Man kannst sie in meinem Beitrag „Initialzündung“ nachlesen. Ich wiederhole das hier nicht.
Auch im Video: Physik-Nobelpreisträger über den Klimawandel (YXY) wird ein solches Beispiel genant.

Fakt ist, CO2 hat überhaupt keinen Einfluss au die Temperatur. Auch dazu gibt es Tausende unwiderlegbare Beweise. Während angebliche Beweise für den Klimawandel sich in Größenordnungen als Fälschung und vorsätzliche Manipulationen herausstellen.

Es gibt weder eine Ederwärmung noch einen nennenswerten Anstieg des Meeresspiegels noch eine Zunahme Extremer Witterungssituationen.

Dass es auf der Nord-Halbkugel wärmer wird, wird ja gar nicht bestritten. Aber warum wird nicht erwähnt dass das Eis am Südpol extrem zunimmt. Und ein wärmer werdendes Klima hat ja nicht nur Nachteile, es gibt viele Regionen die davon profitieren würden. Die Vorteile würden sogar überwiegen. Warum dann diese Hysterie.
Die mittel die Weltweit ausgegeben werden um die Erde rückwärts zu drehen, wären sinnvoller angebracht sich auf Klimaveränderungen einzustellen.

Und die ganz Dummen bringen das dann mit Umweltverschmutzung in Verbindung!
Umweltverschmutzung, das sind Erosole und Feinstaub. Und das hat mit CO2 nichts zu tun.

Trump hat in seiner Rede zum Ausstieg aus dem Pariser Klima Abkommen klar und deutlich gesagt: Wir werden die sauberste Luft und das Sauberste Wasser haben. (Was auch technisch machbar ist). – Was wir aber nicht machen, Milliarden für eine Lobby auszugeben um den CO2 Ausstoß zu verringern. Weil das keinen Sinn macht – außer eine Volkswirtschaft zu zerstören.

Merkel: CO2 muss um jeden Preis vermieden werden – koste es was es wolle – um die Welt zu retten. Und das sagt eine promovierte Physikerin. Der müsste man den Dr.-Titel aberkennen. Denn CO2 hat keinen Einfluss auf die Temperatur. CO2 ist weder giftig noch ist es ein Treibhausgas. Nicht einmal einen Treibhauseffekt gibt es auf der Ede. Weil die Erde kein geschlossenes Gewächshaus ist.

Nimmt man gemäß der Kirchhoffschen Definition in guter Näherung an, dass die Erde ein „Schwarzer Körper“ ist, dann kann keine Lufthülle mit ihren nur selektiv Strahlung absorbierenden „Treibhausgasen“ die Erde an ihrer Abkühlung hindern. Dies ist Inhalt des ‚cooling law‘ von Newton. Eine Erwärmung durch eine treibhausgasbedingte atmosphärische „Gegenstrahlung“ ist physikalisch prinzipiell ausgeschlossen. Daher ist ein „Treibhauseffekt“ auch noch nie beobachtet worden, ist seine Messung unmöglich.

DAS IST WISSENSCHAFT – müsste Merkel als Physikerin bekannt sein. Naturgesetze gelten außerhalb des Bewusstseins der Menschen. Weder Merkel noch die EU noch der IPCC können Naturgesetze für ungültig erklären NUR LEUGNEN. Und unter Strafe stellen sie zu publizieren (wie mit dem Holocaust)

Der CO2 Anteil in der Erdatmosphäre betrögt 0,0038 % und der Anteil des Menschen 3 % davon.

Es zeigt den IRRSIN der von der Politik vorgegebenen Reduzierung der CO2 Werte bei KFZ.

Dabei vollkommen außer Acht lassen, dass CO2 gar keinen Einfluss auf das Klima hat.

Und warum wird eine globale Erderwärmung grundsätzlich als Katastrophe dargestellt.

Ebenso gibt es Regionen auf der Welt die davon profitieren. Und zwar mehr als das was als nachteilig ausgewiesen wird.

Alle Mittel die weltweit zur Vermeidung des unvermeidbaren ausgegeben werden, wären sinnvoller verwendet sich auf klimatische Veränderungen einzustellen. Der Mensch hat noch nie Naturkatastrophen verhindern können, aber um das Wissen darum, deren Auswirkungen minimieren können.

Klima ist ein Dynamischer Prozess im ständigen Wechsel zwischen Warm und Kaltzeiten.

10.000 Jährigen Warmzeiten folgen immer 100.000 Jährige Kaltzeiten. Und das seit Millionen von Jahren – also ohne Zutun des Menschen. Es gab Zeiten da war der CO2 Anteil in der Erdatmosphäre um ein Vielfaches Höher als Heute. Doch da war gerade eine Eiszeit wo es dann doch viel wärmer hätte sein müssen. Aber auch umgedreht, in ausgesprochenen Warmzeiten wo beide Pole der Erde Eisfrei waren, war der CO2 Gehalt viel niedriger als jetzt.

Es geht aber noch weiter, nach neusten Erkenntnissen schmelzen auch die Polkappen auf dem Mars, und auf dem Pluto, der äußerste Planet unseres Sonnesystems, ist es in den letzten 15 Jahren um 2° wärmer geworden. Noch mehr, im gesamten Sonnensystem ist es wärmer geworden. Und nun ??? Wer das nicht wahr haben will, einfach leugnen, was anderes geht ja nicht.

Wissenschaftler vertreten seit langem die Meinung, dass die Zyklen zwischen Warm- und Kaltzeiten von der Sonne verursacht werden.

Auch wenn das auch nur eine Theorie ist, Warum wird diese von den Medien nicht auch erwähnt? Sie dürfen es nicht!

Verschwörungstheorie:
Wenn Erkenntnis auf ein Dogma Trifft.

 

Man unterstellt mir:

Darauf hab ich zu antworten:
Was verstehst du unter ZU VIEL CO2? Ich habe da keine Obergrenze festgelegt.
Momentan sind es 0,0038 % wovon 3 % auf menschliche Aktivitäten zurückgehen.

Damit beträgt der momentane CO2 Anteil in der Erdatmosphäre 380 ppm.

Davon 3 % wäre der Anteil des Menschen.

Wie viel das ist muss man sich an Hand der Vergleiche verdeutlichen.

Und dieser verschwindend geringe Teil, soll . . . ja was eigentlich?

Den Fortbestand der Menschheit gefährden???

Die letzten 600 Millionen Jahre:

Gab es Zeiten wo der CO2 Gehalt bei bis zu 7000 ppm lag. Im Schnitt um 4000 ppm und es gab eine üppige Vegetation. Nahezu die gesamte Landmasse des Planeten war Urwaldartig voller Vegetation. Ideale Bedingungen zu Entfaltung eine Vielzahl von Lebensformen.

Was mit einer Eiszeit je abgebrochen wurde. Es gibt auf der ganzen Erde keine Spezies die vor einer Eiszeit gelebt hat. Und so wird es auch den Menschen nach der nächsten Eiszeit nicht mehr geben. Die Natur bringt einfach neue Lebensformen hervor.

Das Alter der Erde wird mit 4.5 Milliarden Jahren angenommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Erde

Den Menschen gibt es seit ca. 200.000 Jahren auf dem Planeten

http://de.wikipedia.org/wiki/Mensch

Von einer Zivilisation sprechen wir seit 5.000 Jahren

http://www.geistigenahrung.org/ftopic19873.html

Und nun eine mathematische Spielerei:

4,5 Milliarden Jahre = 4.500.000.000

1 Jahr = 31.536.000 Sekunden

Wenn man das Alter der Erde auf 1 Jahr (365 Tage) festlegt
Würde es in diesem Modell den Menschen seit 1.401,6 sec. = 23 min. 21 sec. geben.
dto. Zivilisation seit 35 sec. / vor 14 sec. begann unsere Zeitrechnung / vor 1,1 sec. das techn. Zeitalter.

Das erste direkte Leben ( erste einzellige Lebensformen ) entstanden vor 3,9728 Milliarden Jahren in flachen Ur – Ozeanen. Die Atmospäre war 80 % CO² mit etwas Stickstoff, Methan und Ammoniak und ohne jeden Sauerstoffgehalt.
Der erste Sauerstoff kam erst vor 2,9455 Milliarden Jahren, als Cyano – Bakterien ( besser bekannt als Blaualgen ) die Photosynthese entwickelten. Und auch dann war er nur im Wasser enthalten.

Allerdings gab es auch mehrere Massenausterben, mindestens bis heute 7 Stück. Das erste war im übrigen vor 2,1 Milliarden Jahren, als der erste freihe Sauerstoff in die Atmosphäre gelangte. Für die ersten Lebewesen ausser den Cyanobakterien war Sauerstoff absolutes Gift. Danach war im sogenannten Cryogenium ( 910 – 700 Millionen Jahren VNZ [ vor normaler Zeitrechnung ]), als es eine fast totale Abkühlung der Erde gab ( Schneeball Erde ), ein Massenausterben, im ZR der Grenze zwischen Ordovicium / Silur ( 448 Mio Jahre VNZ ), Devon ( 379 Mio J VNZ ), zum Ende des Perm vor 250 Mio J VNZ ( dem größten Massenausterben aller Zeitperioden ), in der Mitte der Trias vor 220 Mio J VNZ und am bekanntesten, im Übergang Kreide / Tertiär vor 65,0 Millionen Jahren VNZ.
Also haben auch viele Arten wieder den Planeten mittlerweile verlassen, und heute arbeitet die Menschheit am nächsten Massenaussterben.

Ohne CO2 währe kein Leben auf der Erde entstanden. CO2 ist lebensnotwendig für unsere Pflanzen, die über die Photosynthese den Sauerstoff produzieren den wir zum Leben brauchen. CO2 war nie ein Schadstoff (Treibhausgas), ist es nicht und kann es nie sein.
CO2 zum Schadstoff zu deklarieren welcher um jeden Preis vermieden werden muss, ist ein Verbrechen – Begangen von allen, die die Religion GREEN ECONOMY unterstützen!
Damit wird die Grundlage des Lebens auf unserem Planeten bedroht. Weniger CO2 bedeutet weniger Pflanzenwachstum, das wiederum weniger Photosynthese und das wiederum weniger Sauerstoff in der Luft.
Spekuliert man etwa darauf um die Luft zu privatisieren?

Und noch etwas kommt hinzu:
Weniger CO2 bedeutet weniger- bzw. spärlicheres Pflanzenwachstum und damit weniger Biomasse. Und das wiederum um so mehr Menschen und auch Tiere werden verhungern.
Weniger tierisches Leben auf der Erde bedeutet weniger CO2 wird auf natürliche Weise produziert und das wiederum . . . . EIN TEUFELSKREIS
Ersonnen von den Bilderbergern und umgesetzt von der UNO (IPCC) und der EU und allen dummen Menschen auf dieser Erde die der Religion des Kapitals frönen und GREEN ECONOMY für etwas GUTES halten.

CO2 ist ein natürlicher Bestandteil der Luft, wo es derzeit in einer mittleren Konzentration von 0,038 Vol.-% (380 ppm) vorkommt. Sogar WIKIPEDIA lügt hier und bezeichnet CO2 als Treibhausgas was es NIEMALS war nicht ist und auch nicht sein kann. Nicht einmal einen Treibhauseffekt gibt es auf der Erde. Die sonst niemals hätte abkühlen können, dass Leben entstehen konnte.

CO2 ist lebensnotwendig (S)


https://www.4shared.com/video/R2mmR6Doda/CO2_ist_lebensnotwendig__S_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/R2mmR6Doda


https://www.4shared.com/video/gOw5qcrBca/Dr_Wolfgang_Thne_-_Ansprache_a.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/gOw5qcrBca


https://www.4shared.com/video/rXHozwMDei/Nobelpreistrger_entlarvt_den_K.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/rXHozwMDei

Mit religiösem Eifer predigen Politiker und „anerkannte“ Klimaforscher die bevorstehende Apokalypse. Propaganda ersetzt Argumente, die Menschen werden in Angst und Schrecken versetzt. An die mittelalterliche Inquisition erinnert der Umgang mit Kritikern und eine Randnotiz – aus dem Weltkimabericht (TAR) der UN (IPCC) 2001 Seite 774 – verrät uns, womit wir es eigentlich zu tun haben…

Dort heißt es: „Klimamodelle arbeiten mit gekoppelten, nichtlinearen chaotischen Systemen; dadurch ist eine langfristige Voraussage des Systems ‘Klima’ nicht möglich.”

Und dennoch wird uns von den Apologeten der Klimareligion mit ihrer pseudowissenschaftlichen Bigotterie ein düsteres Szenario mit einer infernalen Treibhaushölle auf der Erde prognostiziert.

Und doch gibt es noch Wissenschaftler, die sich nicht darauf spezialisiert haben lediglich Autoritäten zu zitieren und hohe „öffentliche Fördergelder“ illegal aus den Steuerkassen zu kassieren, sondern sie trauen sich dem Nonsens zu widersprechen.

Ganz offensichtlich glauben die NWO-Fanatiker selbst nicht mehr an die von ihnen inszenierte Klimahysterie –

Oder aber, weil es immer mehr Menschen gibt die das durchschaut haben, hat man was Neues ersonnen. Nicht CO2 sondern Stickoxyde sind es jetzt, die um jeden Preis vermieden werden müssen, und wieder . . . koste es was es wolle . . . Mit der Absicht, dass die gesamte Wirtschaft dabei draufgeht. Und weil man das politisch nicht vermitteln kann – lässt man das von Gerichten anordnen.

Dafür haben die Menschen dann cleane Luft – und brauchen sich keine Sorgen mehr um ihre Zukunft zu machen. Die gibt es dann nicht mehr, da dann alles zerstört ist was ihnen mal vertraut, bis dto. die Quelle ihes Wohlstandes war.

.


glG Sabine

Veröffentlicht 16. November 2018 von sabnsn in Deutschland, NWO, Politik

Getaggt mit , , , ,

2 Antworten zu “Dieselfahrverbote – PURE IDEOLOGIE

Abonniere die Kommentare per RSS.















  1. Ich korriguere: Die DHU „isr das Proplem“ – denen sollte man die Lizenz entziehen







    .


    glG Babette

    Gefällt 1 Person


  2. Das neueste Fahrverbots-Urteil im Ruhrgebiet für ältere Dieselfahrzeuge schlägt hohe Wellen. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sowie weitere Politiker und Vertreter der Kommunen griffen das Urteil an, das auch einen Abschnitt der Autobahn A 40 betrifft, die durch Essen führt und als „Lebensader des Reviers“ gilt. Scheuer warnte in einem Interview: „Urteile wie diese gefährden die Mobilität von Hunderttausenden Bürgerinnen und Bürgern. Niemand versteht diese selbstzerstörerische Debatte.“ Das Urteil bezeichnete er als „unverhältnismäßig“. Auch der FDP-Bundestagsfraktionsvize Frank Sitta bezeichnete das Gerichtsurteil als „völlig absurd“ und bezweifelte die Verhältnismäßigkeit. Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, sagte, so könne es nicht weitergehen.

    Die Kritik an der Verhältnismäßigkeit des Urteils zielt auf die teils geringfügigen Überschreitungen des EU-Grenzwertes von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid je Kubikmeter Luft, die in den Augen der Kritiker viel zu einschneidende Maßnahmen nach sich ziehen. Schon für zwölf Städte haben Richter angeordnet, klein- oder großflächige Fahrverbote einzuführen. Diese Reihe von Urteilen, die Hunderttausende Dieselfahrer in Großstädten betrifft, befeuert die Debatte darüber, ob der 40-Mikrogramm-Grenzwert überhaupt sinnvoll ist.

    „Aus medizinischer Sicht völliger Unsinn“

    „Aus medizinischer Sicht ist der Stickstoffdioxid-Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter völliger Unsinn“, argumentierte kürzlich Alexander Kekulé, Professor für Medizinische Mikrobiologie und Virologie an der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg, im Magazin „Zeit Doctor“. Die Menge des Stickstoffdioxids in unserer Luft sei weder giftig noch krebserregend. „Asthmatiker reagieren bei Werten oberhalb von 180 Mikrogramm je Kubikmeter mit einer leichten Schleimhautreizung. Bei Gesunden hingegen gibt es bis 1000 Mikrogramm je Kubikmeter keinen messbaren Effekt.“

    Deshalb habe die amerikanische Umweltbehörde EPA den Grenzwert für Außenluft auf 100 Mikrogramm je Kubikmeter festgesetzt – das Zweieinhalbfache des europäischen Grenzwerts. Kekulé argumentiert zudem, dass EU-Mitarbeiter 1999 den Wert von 40 Mikrogramm ungeprüft von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) übernommen hatten. Doch tauge er nicht, um ihn auf den Straßenverkehr zu übertragen. Der Grund: Der Wert beruhe auf älteren Studien, die den Einfluss von Gasherden in Wohnungen auf die Atemwegsprobleme von Schulkindern ermitteln sollte. Zudem handele es sich um einen Schätzwert.


    https://www.4shared.com/video/K8FXhYqfgm/Weitere_Prozesse_stehen_an_Ger.html
    https://www.4shared.com/web/embed/file/K8FXhYqfgm

    .


    glG. Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: