Archiv für die Kategorie ‘Anstand / Moral / Politik

Und wieder Trump – geht es jetzt wirklich los ?   1 comment

Geht es jetzt wirklich los?
Trump spricht nun offiziell vor der Kamera über Menschenhandel, Kinderhandel & Missbrauch!

 

https://www.4shared.com/video/E8E1SN4wgm/TRUMP_JUST_RED-PILLED_AMERICA_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/E8E1SN4wgm

Trump spricht nun offiziell über … (YXY)


https://www.4shared.com/video/jwv5UHz3gm/Trump_spricht_nun_offiziell_be.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/jwv5UHz3gm

Im Wahlkampf hatte der damalige Präsidentschaftskandidat Trump angekündigt, den „Sumpf“ auszutrocknen (to drain the Swamp). Viel ist seither in den Freien Medien gemutmaßt worden. 70.000 versiegelte Anklagen sollen vorliegen, die Namen darin seien die aus höchsten Kreisen, die mit Pädophilie, Kinderhandel, rituellen Kindermorden, Menschenhändlerringen usw. zu tun haben sollen. Das Phänomen „Q“ teilt die alternative Szene in zwei Lager.  Es sollen Patrioten um den Präsidenten Trump sein, die ihn gebeten haben, die Führung der USA zu übernehmen, bevor die Welt endgültig in den diktatorischen, zerstörerischen Fängen der Neuen Weltordnung erwürgt wird. Die einen sehen in „Q“ ein riesiges Täuschungstheater, um die Menschen in den USA in Sicherheit zu wiegen, dass Trump wirklich eine Zeitenwende herbeiführt und den Kampf mit den okkulten Eliten aufnehme. Die Menschen würden Präsident Trump glauben und in der Hoffnung auf ihn den Kampf um Freiheit, Leben und Tod nicht aufnehmen, sondern abwarten. Andere sagen, es sei erwiesen, dass der militärische Geheimdienst hinter Trump stehe und dass Trump – was ja stimmt – ein Wahlversprechen nach dem anderen einlöse. Es brauche eben viel Vorbereitung, aber die Öffnung der 70.000 Versiegelten Anklagen (sealed indictments) stehe unmittelbar bevor, Guantanamo sei vorbereitet für die Aufnahme vieler Häftlinge aus dem tiefen Staat, die dort lebenslang eingekerkert oder sogar hingerichtet würden.

Doch Monat um Monat zieht es sich hin und mancher Begeisterte fiel vom Glauben ab, die Skeptiker sahen sich bestätigt. War es nicht längst überfällig? Andere warten gespannt auf jede kryptische Nachticht von „Q“ und anderen Anons, diskutieren sie in Gruppen, interpretieren sie, schöpfen Hoffnung und warten weiter auf den Befreiungsschlag.

Wir haben die Sache hier bei connectiv immer verfolgt, waren aber nie sicher, was nun wirklich von der ganzen Sache zu halten ist. So richtig sind wir das auch heute nicht. Aber es gibt eine ganz neue Qualität. Hier ist ein Video aus den USA von „Black Patriot“, einem der vielen schwarzen Trump-Anhängern, bei dem man schon den Eindruck bekommt, dass es tatsächlich Ernst werden könnte mit den ganzen Gerüchten.

Das Video ist eine Sendung des US-Fernsehsender FOX5.

Das ist ein sehr interessantes Video, weil es doch ein paar ganz handfeste Fakten über den tiefen Staat in den USA zeigt und auch, dass Präsident Trump anfängt, offen über Menschenhandel, Kinderhandel und Kindesmissbrauch zu sprechen. Das Video beginnt mit ein paar Ausschnitten, die später im Film etwas ausführlicher kommen.

Alan Dershowitz ist als Studiogast im Studio von FOX5. Er sagt:
„Die Zweite Frau ist eine Frau, die an die New York Post“ geschrieben hat und behauptet, Videos zu besitzen, auf denen Hillary und Bill Clinton zu sehen seien, wie sie mit minderjährigen Mädchen Sex haben. Es gibt E-Mails … zu Geheimnissen …. Der Beweis werden aber prominente Leute in Handschellen sein.“
Moderatorin:„WOOOOOWWWW!“
Der Studiogast: „Prominente Leute in Handschellen, wenn diese Mails veröffentlicht werden (Wenn sie herauskommen).“

Dann sehen wir Präsident Trump vor einem Hubschrauber (er ist wohl gerade in Camp David gelandet), wie er in die Mikrophone spricht:
„Menschenhändler stoppen: Menschenhandel ist ein großes Geschäft, ein ganz großes Ding. Das Handeln mit Kindern ist ein ganz großes Ding. Kinder sind wahrscheinlich am allermeisten betroffen. Sie schnappen sie, machen ihnen Klebeband über den Mund, fesseln ihre Hände und bringen sie in andere Länder. Da geschehen Dinge, das wollen Sie überhaupt nicht wissen. Und das passiert schon seit Jahrzehnten, aber nun wird es nicht mehr passieren!“

Zurück im FOX5-Studio:
Alan Dershowitz: „Es werden Namen genannt. Diese Leute werden ins Gefängnis kommen, wenn diese E-Mails herauskommen!“

Nun wendet sich er „Schwarze Patriot“, absichtlich in einer gelben Weste und erklärt ein bisschen die Hintergründe. Er solidarisiert sich mit den französischen Gelbwesten, die auch gegen das System der globalen Finanzeliten aufstehen, sagt er: Die Bankereliten wollen uns alle als ihre Sklaven unterdrücken. Und er sagt, dass Präsident Trump die Grenze im Süden nach Mexiko in Verbindung mit dem Menschenhandel bringt. Dann zeigt er eine der bei Podesta gefundenen E-Mails, wo der Satz zu Lesen ist:
„Bonnie will be Uber Service to transport Ruby, Emerson, and Maeve Luzatto (11, 9, ans almost 7),so you’ll have some further entertainment, and they will be in that pool for sure.“
(Bonnie macht den Fahrdienst und transportiert Ruby, Emerson und Maeve Luzatto (11, 9 und fast sieben Jahre alt), also habt ihr dann etwas mehr Unterhaltung, und die werden ganz bestimmt in der Gruppe [der Angebotenen] mit dabei sein.“

Trump wird möglicherweise wirklich den nationalen Notstand ausrufen

Wieder Zurück zu Präsident Trump und das Thema der Mauer oder Stahlbarriere an der US/mexikanischen Grenze:
„Am Allerwichtigsten ist aber: Es geht um Sicherheit und die Sicherheit unseres Landes. Es geht darum, Menschenhändler zu stoppen.“
(…) „Ich werde vielleicht den Nationalen Notstand erklären, das hängt davon ab, was in den nächsten Tagen geschehen wird.“
(Der „schwarze, konservative Patriot“ legt in einem kurzen Exkurs dar, dass Präsident schon einmal zu diesem Thema einen nationalen Notstand erklärt hat, der ihm freie Hand gegeben hatte.)
Wieder Zurück zu Präsident Trump und seiner Stellungnahme bei Camp David (Minute 08:45):
„Es ist nicht nur illegal, es ist kriminell. Es ist kein neues Phänomen, das gibt es seit Tausenden von Jahren, aber es war noch so schlimm wie heute, wegen des Internets. Menschenhandel mit Frauen, denen man Klebeband über den Mund klebt, sie über unsere Grenze bringt und sie hier verkauft. Und das geht in beide Richtungen so.“
(Weiter  bei Minute 10:02):
„Sie gehen nicht so offiziell über die Grenze (…) Dann würden sie geschnappt. Dann gehen sie eben da rüber, wo es keine Mauer gibt. Sie gehen nach Mexiko. Sehen Sie, wir sollten da schlauer sein. Menschenhandel. Menschenhandel ist ein großes Geschäft, ein ganz großes Ding. Kinderhandel ist ein großes Ding. Die Kinder werden wahrscheinlich am meisten davon geschädigt, wenn es nicht diese Mauer oder etwas ähnliches gibt.“

Jetzt sagt der „schwarze, konservative Patriot“ (Black Conservative PAtriot = BCP) etwas sehr wichtiges: Man habe zwar auch unter Obama die Kinder von den Eltern getrennt, jedoch unter Präsident Trump würde das auch deswegen geschehen, weil man an der Grenze sicherstellen will, dass die begleitenden Erwachsenen auch wirklich die Eltern des jeweiligen Kindes sind (!). Er sagt, er habe die Videos gesehen, sei aber auch unten in Mexiko gewesen und da habe es eine Menge Männer mit Kindern gegeben an der Grenze. Das sehr beängstigend und verstörend gewesen.

Wieder Zurück zu Präsident Trump und seiner Stellungnahme bei Camp David (Minute 10:58):
„Aber wenn Sie sich den Menschenhandel ansehen: Sie kommen herein, schnappen sich Frauen, kleben ihnen den Mund mit Tape zu, fesseln sie und bringen sie in in anderes Land und gehen einfach über die Grenze. Wenn wir eine starke Mauer hätten, oder etwas gleichwertiges, dann könnten sie das nicht machen. Denn sie müssten durch eine Kontrollstation. Wir denken deshalb über einen nationalen Notstand nach, weil wir wirklich einen nationalen Notstand haben. Lesen Sie einfach mal Zeitung. Wir haben eine Krise an der Grenze. Eine Drogenkrise, einen Menschenhandel, bei dem menschliche Wesen über die ganze Welt hin verkauft werden. Die kommen da durch. Und wir haben eine absolute Krise von Kriminellen und Bandenmitgliedern, die da durchkommen.Es geht um Nationale Sicherheit und um einen nationalen Notstand.„

BCP wundert sich nun über den Aufschrei darüber, dass Kinder von den Eltern getrennt werden, es gebe aber keinen Aufschrei gegen den Kinderhandel  über die Grenze – hinein in die USA und auch heraus und gegen den Missbrauch von Kindern.

Wieder Zurück zu Präsident Trump und seiner Stellungnahme bei Camp David (Minute 12:05):
„Das, was wir brauchen, ist eine starke Grenze. Da kommen Kriminelle herein, da kommen Menschenhändler herein, da kommen Drogen hereingeflossen, Da geschehen Dinge, von denen Sie gar nichts wissen wollen. Das geschieht seit Jahrzehnten und wir können das nicht weiter zulassen.“

BPC fordert nun die Linke heraus, was sie denn dagegen einwenden können, dass eine starke Grenze die Kinder von beiden Seiten beschützt. Es seien doch gerade die Linken die immer davon reden, man müsse doch die Kinder schützen. Die Linke möge doch einmal ihren manischen Hass gegen den jetzigen Präsidenten einmal beiseite tun, es sei wichtig die Kinder zu schützen durch eine befestigte Grenze. Die Linken müssten doch eigentlich mal ihren Hass gegen Trump hintenan stellen können, um die älteste „Handelsware der Welt“, den Kinderhandel und Kindesmissbrauch an der Grenze abzustellen.

Zurück ins FOX5-Studio zu Alan Dershowitz über „Framing“ (jemandem etwas anhängen, ihm ein negatives Image verpassen) und Erpressung, indem ihm Beziehungen zu Minderjährigen vorgeworfen wurden. (Minute 13:26) In einem anderen Ausschnitt, der ihn den Zuschauern etwas vorstellen soll, beschreibt Herr Dershowitz sich als liberalen Demokraten (Minute 14:02). Er sei aber ein Patriot und er wolle, dass ein Präsident für das Land erfolgreich ist. (Wenn Du in einem Flugzeug sitzt, hältst Du immer zum Piloten).

Alan Dershowitz war der Anwalt des verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein, der diese Insel besitzt, auf der sagenumwobene Sexorgien gefeiert werden sollen und wo hochrangige Leute – unter anderem angeblich die Clintons – zu Gast sind. Die hochstehenden Gäste werden per Privatflugzeug eingeflogen, der auch „Lolita-Express“ genannt.

„Ich war sein Anwalt in der Zeit wo er strafrechtlich verfolgt wurde“, sagt Alan Dershowitz. „Wenn man jemandes Anwalt ist, kann man nicht aufhören, seinem Mandanten Fragen zu beantworten. Wenn er mich also heute wegen etwas fragt über den Deal damals, dann stehe ich zur Verfügung, mit ihm zu sprechen.“

Die Moderatorin spricht nun davon, dass es Anschuldigungen gegen Alan Dershowitz gegeben habe, dass er sich ebenfalls mit Minderjährigen abgegeben haben soll. Dershowitz weist das zurück. Er beschreibt, dass die Frauen, die gegen ihn aussagten unglaubwürdig waren, auch nach Ansicht des Gerichtes und er weder am von den Frauen angegebenen Ort noch zu der Zeit anwesend war. Er Sei bedroht und erpresst worden. Er meint, dass man lügende Zeugen aufbietet, um ihn fertig zu machen. BCP schaltet sich wieder ein und erinnert daran, dass dasselbe auch gegen Donald Trump ständig aufgefahren wird: Falsche Aussagen und Beschuldigungen, um ihn unmöglich zu machen.

Nun sagt Dershowitz, dass es E-Mails gibt, die beweisen, dass er niedergemacht werden soll, durch sogenanntes „Framing“, eine Methode, mittels einer geplante Rufmordkampagne, die meistens mehrere Leute , vielleicht auch die Medien mittragen und stützen, jemanden gezielt in heftigen, öffentlichen Misskredit zu bringen. Eine perfide Methode, gegen die man sich kaum wehren kann. Dershowitz behauptet, er habe die Namen und die Beweise der Verleumder aus geheimen E-Mails, und diese Leute würden dafür ins Gefängnis gehen, sobald diese E-Mails öffentlich gemacht werden. (Diese Szene ist in Ausschnitten auch am Anfang des Videos zu sehen.) Das sei eine absolute Rufmordkampagne aus finanziellen Gründen, was er lückenlos belegen könne, wie er sagt. Und er werde es beweisen. Man solle ihn wieder ins Studio einladen, wenn die E-Mails öffentlich gemacht werden, denn das werde sehr interessant werden, sagt er. „Prominente Leute in Handschellen, wenn diese Mails veröffentlicht werden (Wenn sie herauskommen)“.

BCP meint, das sei sehr bemerkenswert, denn hier sei jetzt einmal ein Linker, der vom tiefen Staat systematisch fertig gemacht werde, der sich aber wehren und die Typen überführen kann. Hier sei endlich einmal ein Linker, der die Namen der prominenten, schuldigen Verbrecher des tiefen Staates nennt und sie überführen kann. Dann wendet er sich an die Trump-Administration und fordert Präsident Trump und die Seinen auf, nun endlich Flagge zu zeigen und Gerechtigkeit walten zu lassen. Die Patrioten hätten Langmut und Treue gezeigt, aber es sei nun schon zwei Jahre her und man werde langsam doch ungeduldig. Präsident Trump solle nun endlich wahr machen, was die ganze Zeit angekündigt wurde. „Action taking place now!“ (Jetzt muss was passieren!). Wir wollen die Mauer gebaut sehen. Wir wissen, dass Präsident Trump hart arbeitet, um sein Wort zu halten. Ob über zivilrechtliche Wege oder über das Militär, die Patrioten wollen nun Taten sehen, meint BCP. Es geht ihm auch um die Kinder, egal woher sie kommen.

Illuminati NWO Alle Informationen zum Pizzagate Pädophilen Skandal


https://www.4shared.com/video/fQYZlDOUfi/Illuminati_NWO_Alle_Informatio.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/fQYZlDOUfi

Pizzagate – die pädophilen Eliten haben Angst


https://www.4shared.com/video/gaTbhcS9da/Pizzagate_-_die_pdophilen_Elit.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/gaTbhcS9da

++ neue Einblicke Pizzagate + harte Fakten + ab 18 + deutsch


https://www.4shared.com/video/5xO-0m7Ofi/_neue_Einblicke_Pizzagate__har.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/5xO-0m7Ofi

#Pizzagate – Deleted Celebrity Cannibalism Dinner with Marina Abramovic


https://www.4shared.com/video/gpV06SwQda/Pizzagate_-_Deleted_Celebrity_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/gpV06SwQda

#PIZZAGATE – Kindesmissbrauch im Darknet


https://www.4shared.com/video/tGpQag07fi/PIZZAGATE_-_Kindesmissbrauch_i.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/tGpQag07fi


https://www.4shared.com/video/8sBmTOoNda/Trump_grillt_Clinton_mit_blen_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/8sBmTOoNda


https://www.4shared.com/video/d_7zX9a4ee/History_Die_Macht_der_Geheimbn.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/d_7zX9a4ee


glG Sabine

Veröffentlicht 15. Januar 2019 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Aufklärung, NWO, Politik

Getaggt mit , , , ,

Abschiedsrede von Maaßen im Wortlaut   1 comment

„Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich möchte mich heute aus diesem Kreis nach über sechsjähriger Zugehörigkeit von Ihnen verabschieden.

Manche Abschiede sind geplant, z.B. wenn der Arbeitsvertrag befristet oder wenn eine bestimmte Altersgrenze erreicht ist, wie bei unserem Freund Rob, andere Abschiede sind nicht geplant und etwas überraschend, wie bei mir.

Die Vorsitzenden der drei Parteien, die die Bundesregierung in Deutschland bilden, Frau Merkel, CDU, Herr Seehofer, CSU, und Frau Nahles, SPD, hatten am 23. September beschlossen, dass ich als Präsident des Bundesverfassungsschutzes abgelöst werden soll.

Damit ist eine Regierungskrise in Deutschland beendet worden. Die SPD hatte mit einem Bruch der Koalition gedroht, wenn ich weiter im Amt bleiben würde.

Hintergrund der Regierungskrise war die Tatsache, dass ich am 7. September gegenüber der größten deutschen Tageszeitung „Bild-Zeitung“ die Richtigkeit der von Medien und Politikern verbreiteten Berichte über rechtsextremistische „Hetzjagden“ bzw. Pogrome in Chemnitz in Zweifel gezogen hatte.

Am 26. August 2018 war ein Deutscher von Asylbewerbern in Chemnitz getötet worden. Am gleichen Tage gab es Demonstrationen in Chemnitz gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung von normalen Bürgern aber auch von Rechtsextremisten. Dabei kam es vereinzelt zu Straftaten.

Am folgenden Tag und an den darauffolgenden Tagen stand nicht das Tötungsdelikt im politischen und medialen Interesse, sondern rechtsextremistische „Hetzjagden gegen Ausländer“. Diese „Hetzjagden“ hatten nach Erkenntnissen der lokalen Polizei, der Staatsanwaltschaft, der Lokalpresse, des Ministerpräsidenten des Landes und meiner Mitarbeiter nicht stattgefunden. Sie waren frei erfunden.

Ich habe bereits viel an deutscher Medienmanipulation und russischer Desinformation erlebt. Dass aber Politiker und Medien „Hetzjagden“ frei erfinden oder zumindest ungeprüft diese Falschinformation verbreiten, war für mich eine neue Qualität von Falschberichterstattung in Deutschland.

Ich hatte mich in der darauffolgenden Woche gegenüber der „Bild-Zeitung“ in nur vier Sätzen dazu geäußert, indem ich klarstellte, dass es nach Erkenntnissen aller zuständigen Sicherheitsbehörden keine derartigen rechtsextremistischen „Hetzjagden“ gab. Gegenüber den zuständigen Parlamentsausschüssen stellte ich in der folgenden Woche klar, dass ein Kampf gegen Rechtsextremismus es nicht rechtfertigt, rechtsextremistische Straftaten zu erfinden.

Die Medien sowie grüne und linke Politiker, die sich durch mich bei ihrer Falschberichterstattung ertappt fühlten, forderten daraufhin meine Entlassung. Aus meiner Sicht war dies für linksradikale Kräfte in der SPD, die von vorneherein dagegen waren, eine Koalition mit der CDU/CSU einzugehen, der willkommene Anlass, um einen Bruch dieser Regierungskoalition zu provozieren.

Da ich in Deutschland als Kritiker einer idealistischen, naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik bekannt bin, war dies für meine politischen Gegner und für einige Medien auch ein Anlass, um mich aus meinem Amt zu drängen.

Aufgrund des schon erwähnten Beschlusses der drei Parteivorsitzenden werde ich mein Amt aufgeben, sobald ein Nachfolger bestimmt ist. Dies wird voraussichtlich in den nächsten Wochen der Fall sein. Bundesinnenminister Seehofer, der mich und meine Position in dieser politischen Auseinandersetzung sehr unterstützte und dafür selbst viel Kritik von den Medien erfuhr, möchte mich als seinen Berater bei sich behalten. Ob und unter welchen Bedingungen dies stattfinden soll, wird im Einzelnen in den nächsten Wochen geklärt werden müssen.

Jedenfalls kann ich mir auch ein Leben außerhalb des Staatsdienstes zum Beispiel in der Politik oder in der Wirtschaft vorstellen. Ich hätte nie gedacht, dass die Angst vor mir und vor der Wahrheit Teile der Politik und Medien in solche Panik und Hysterie versetzt, dass vier Sätze von mir ausreichend sind, um eine Regierungskrise in Deutschland auszulösen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es fällt mir schwer, mich nach sechs Jahren von Ihnen zu verabschieden. Ich habe diesem Kreis sehr gerne angehört und habe in allen Sitzungen und bei allen Gesprächen ein hohes Maß an Kollegialität und an Solidarität festgestellt.

Ich habe festgestellt, dass wir die gleichen Ziele haben, die gleichen Werte teilen und gegen die gleichen Gegner von Freiheit und Demokratie kämpfen. Ich bin der Auffassung, dass wir in den letzten sechs Jahren viel erreicht haben. Viel auch für die Sicherheit meines Landes.

Ich habe in den letzten Jahren viel Unterstützung von Ihnen erfahren bei der Lösung unserer nationalen Sicherheitsprobleme und ich habe mich immer bemüht, Sie auch bei Ihrer Arbeit zu unterstützen, damit Ihre Länder und Europa sicherer werden. Ich möchte Ihnen für all das danken.

Danken möchte ich Ihnen auch für die vielen persönlichen und freundschaftlichen Momente, die ich erfahren durfte. Ich würde mich sehr freuen, auch nach dieser Zeit mit manch einem von Ihnen persönlich und privat in Kontakt bleiben zu können.

Zuletzt möchte ich die Bitte äußern, dass Sie mit meinem Nachfolger die Zusammenarbeit in gleich intensiver Weise partnerschaftlich fortsetzen. Danke für Ihre Aufmerksamkeit!“

Veröffentlicht 5. November 2018 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Deutschland, Politik

Getaggt mit , , ,

Gedanken, Zitate, Aphorismen, Weisheiten – zur Deutschen Geschichte   1 comment

eingestellt von Babete

Ich kann dazu nichts sagen, weil alles was mir über den Nationalsozialismus bekannt ist, Beigebracht wurde. Aber nicht im persönlichen Gespräch mit Zeitzeugen, sondern durch allumfassende Propaganda im Sinne des Zeitgeistes.

Wozu es zunehmend anders lautende Informationen gibt. Auch namhafte Persönlichkeiten verlangen eine Korrektur der Geschichtsschreibung des 20 Jahrhunderts, insbesondere der des 2. Weltkrieges und seiner Vorgeschichte. Was genau diese Zeit betrifft.

Es ist nicht entscheidend wer bei einem Krieg den ersten Schuss abgegeben hat, sondern was dem vorausgegangen ist.

Und das ist in der offiziellen Geschichtsschreibung ein weißer Fleck. Aber nicht nur das, es ist per Gesetz verboten das zu hinterfragen. Selbst Symbolik aus jener Zeit  ist verboten zu zeigen und wird strafrechtlich verfolgt.  Das ist GESINNUNG in seiner schlimmsten Form. Den Menschen zu verbieten sich zu ihrer Geschichte zu artikulieren. (Was aber nicht nur die NS-Zeit betifft. Auch DDR-Symbolik ist verboten.) Womit die BRD genau das ist, was sie vorgibt zu bekämpfen. Eines der totaliträrsten Regime.

Womit es zumindest wahrscheinlich ist, dass man etwas verbergen will. Etwas was um keinen Preis an die Öffentlichkeit kommen soll . . . Warum nicht?

Es muss schwergewichtige Gründe dafür geben . . . Was wiederum Spekulationen zulässt, dass dadurch das verordnete Weltbild gefährden, at absurdum geführt wird. Mit weiteichenden Folgen – bis hin zur Existenzberechtigung von Israel . . .

Um Geschichtliche Ereignisse, Persönlichkeiten etc., zu beurteilen / bewerten – muss man deren Handeln, Wirken, deren Absichten und Hintergründe dazu . . . in der jeweiligen Zeit sehen.

Der 1. Weltkrieg und dessen Folgen für Deutschland,
der Versiller Vertrag als Fortsetzung dessen mit anderen Mitteln – um Deutschland zu vernichten.

Und dann kam Hitler und hat diesen Vertrag zerrissen und Deutschland damit eine neue Blüte / Idendität gegeben. So dass der 2. Weltrieg unvermeidbar war um ein ausscheren Deutschlands aus dem jüdischen Weltfinanzsystem zu verhidern.

Eine Bewertung aus heutiger sicht ist nicht nur überheblich, sondern führt auch zu falschen Ergebnissen und damit zu einem falschen Geschichtsbild.

Eine Bewertung vom Standpunkt eines Betrachters aus, kann niemals objektiv sein!  Zumal dieser einem ständigen Wandel unterliegt. Was heute RECHT ist kann morgen UNRECHT sein und umgedreht – was man Zeitgeist nennt.

Normen haben nur in soweit Gültigkeit, wie sie in eine Zeit eingebunden sind bzw. waren.

Was ist wahr – was ist unwahr?
Was noch nichts mit Recht oder Unrecht, gut oder böse  zu tun hat.
Entscheidend hierbei ist der Erkenntnisprozess jedes einzelnen Individuums:

Eine Symbiose aus allen zur Verfügung stehenden Informationen zu einem Thema, dem Bildungsgrad / Wissen, persönlichen Erfahrungen, der Fähigkeit selbstständig zu denken und alles eingebettet in ein Weltbild.

Von vornherein Informationen auszuschleißen, in den Erkenntnisrozess nicht mit einzubeziehen, MUSS zwangsläufig zu, von der Realität abweichenden Erkenntnisse führen.

Ein Verbrechen wird das – wider besseren Wissens, das zum Dogma zu machen.    


glG Babette

Veröffentlicht 18. Oktober 2018 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Deutschland

Getaggt mit , , , , ,

Aus dem Zyklus: Merkel muss weg – reicht da nicht . . .   4 comments

eingestellt von Babette

Wenn Richter Politik machen

Richter sind auf Grund ihrer Ausbildung befähigt RECHT zu sprechen –
NICHT aber berechtigt Entscheidungen zu treffen – die der Politik, obliegen!

Das Volk, der Souverän – muss immer die Möglichkeit haben
mit demokratischen Mitteln gegen politische Entscheidungen vorgehen zu können.
Ansonsten wird über die Justiz die Demokratie ausgehebelt / at absurdum geführt.
Dann brauchen wir auch keine Parlamente, ja nicht einmal eine Regierung mehr!

Ein Gericht kann entscheiden ob eine Person, Behörde, Institution berechtigt ist,
z.B. ein Dieselfahrverbot zu erlassen.
Ein Gericht kann aber NICHT ANORDNEN  – ein Dieselfahrverbot zu erlassen.

WENN RICHTER POLITIK MACHEN; WILL ICH DIE AUCH WÄHLEN KÖNNEN.

Sonst ist das DIKATUR pur.

Es ist noch gar nicht lange her, da boomte die Wirtschaft ungefiltert, Wohnungen hatten noch Ofenheizung, Die Bahn fuhr noch unter Dampf, Autos hatten weder einen Kat noch Feinstaubfilter. Und den Menschen ging es gut. Alle hatte Arbeit und einen gewissen Wohlstand.
Und dann kam die EU und erfand den Emissionshandel, womit zwar kein Gramm CO2 eingespart wird, sich aber eine Lobby dumm und dämlich damit verdient . . .

Seitdem sind ganze Industrieregionen platt gemacht, (Ruhrgebiet, Leuna . . , ) Kraftwerke mit Feinstaubfilter nachgerüstet, Die Industrie hat neue umweltfreundlichere Technologien eingeführt, sowohl in der Produktion als auch beim Finalprodukt.

Und plötzlich über Nacht, soll laut EU – die Luft gegenüber vor gar nicht all so langer Zeit (weniger als ein Menschenalter) so schlecht sein, dass zum Überleben der Menschheit das Auto abgeschafft werden muss.

Da stimmt doch was nicht mt den Grenzwerten!!! Die muss man zur Disposition stellen!

Es muss mehr weg als nur Merkel um unsere Idendität zu erhelten.
RICHTER zum Beispiele.

Dazu Intendanten, Redakteure, Journalisten, Rektoren, Dekane, Schuldirektoren . . .
Leiter von Behörden und Institutionen (Gewerkschaften),
dazu der ganze Klerus, Kardinäle, Bischöfe, Priester.
Und natürlich die Front Männer und Frauen der so genannten etablierten Parteien einschließlich deren Steigbügelhalter, der ganzen Mob um sie herum.
Es ist eine ganze Menge was weg muss, um unsere Identität zu erhalten.


https://sabnsn.wordpress.com/2018/10/08/schwerter-zu-pflugscharen-war-gestern/

.


glG Babette

Veröffentlicht 9. Oktober 2018 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Deutschland

Getaggt mit , , ,

feminin . . . in der Zivilisation   Leave a comment

eingestellt von Babette


https://www.4shared.com/video/d2v9iLg7gm/Women_in_the_chinese_Army_I__S.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/d2v9iLg7gm


https://www.4shared.com/video/gisdxh4Eee/Women_in_the_chinese_Army_II__.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/gisdxh4Eee


https://www.4shared.com/video/fAx9XNwLfi/Women_in_the_Army_of_the_World.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/fAx9XNwLfi

 

Dem stehen gegenüber:

 

All diese links-versifften Weiber:
Von #Metoo . . .  bis zu den Teddybärchen Werfer . . .
Nutten die sich vom Abschaum dieser Welt ficken lassen – und damit ihre Nation verraten . . .
Die zu blöde sind zu begreifen was da abgeht . . .

Diese Weiber sollten man zu 3 Jahre Dienst in der Chinese Army verpflichten – um ihrem Leben einen Sinn zu geben. Sie zu Persönlichkeiten formen auf die das Land stolz sein kann. Frauen die mit der Waffe in der Hand ihre Nation verteidigen – statt zu verraten.

.


glG Babette

Veröffentlicht 5. Oktober 2018 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Deutschland, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , , ,

Panoptikum Bundesregierung . . .   1 comment

Weil ich es für wichtig halte:
Schreibe ich diesen, meinen Kommentar – hier noch einmal als eigenständigen Beitrag

Es grenzt in der Tat schon an ein Panoptikum, was die ROTEN, GRÜNEN und BUNTEN jetzt an den Haaren heranziehen um sich Maasen zu entledigen.

Angefangen vom NSU Prozess der von Anfang an ab bis zum Ende eine Farce war. Vergleichbar dem Volksgerichtshof – stand schon vorher fest wie der Prozess auszugehen hat. Und alle die dazu unbequem waren wurden aus dem Verkehr gezogen – Etady z.B.

Unter Sebastian Edathys Vorsitz gelang, was bei keinem anderen Untersuchungsausschuss je gelang. Die Ausschussmitglieder wurden über alle Parteien hinweg von Woche zu Woche fassungsloser und wühlten sich durch das bundesrepublikanische Geflecht aus Rassismus und Links- und Rechtsterrorismus. Allen vernichteten Akten zum Trotz. Allem Schweigen der Zeugen zum Trotz. Aller medialen und gesellschaftlichen Unaufmerksamkeit zum Trotz. Edathy blieb pedantisch, akribisch und bestens vorbereitet. Ja, er war auch eitel und anstrengend. Er war immer etwas over the top. Im Auftreten, in seiner Kleidung, aber, und das schien ihm das Wichtigste: Er wollte korrekt bleiben, weil ihm die Rechtsstaatlichkeit über alles ging. Die Grenze zwischen legal und illegal, das wird man später noch häufiger beobachten, nahm er sehr genau.

Eines Tages wird der Vorsitzende dieses Ausschusses also der Pädophilie beschuldigt. Und fortan war vom NSU-Ausschuss und seinem Abschlussbericht, der fast sämtliche Details zutage brachte, die später beim Prozess für Verwirrung und Aufregung sorgten und selten neu waren, nicht mehr die Rede sein. In diesem Wirrwarr um Edathy ging auch unter, dass sämtliche Männer, die, während der NSU munter Menschen mordete, als Verantwortliche im Sicherheitsapparat agierten, nicht etwa suspendiert wurden, sondern ausnahmslos Karriere im Apparat machten. Geblieben ist von dem Namen Edathy nur ein Wort: Kinderpornos!

Und nun wollen LINKE Maasen auch noch mit dem NSU – Skandal in Verbindung bringen.

Man schreibt dazu:

Zitiere:

Maaßen hat schon bei den NSU-Morden eine unrühmliche Rolle gespielt. Es wurde so getan als ob es eine Abrechnung unter Ausländern wäre.
Die Nazi-Szene wurde gar nicht in Betracht gezogen und NICHT in diese Richtung ermittelt. Bei dem Ausländerhass den Nazis haben, wäre es ja nicht abwegig gewesen auch in diese Richtung zu ermitteln. Aber das wollte man unter Maaßen nicht. So ein Mann kann nicht die Verfassung schützen und ist dort am falschen Platz, da würde der Bock zum Gärtner gemacht.
Aus der SZ

Zitat ENDE

Da wird gleich doppelter gelogen. Die SZ bezieht sich in ihrem Beitrag auf das Jahr 2006 und den Verfassungsschutz allgemein – nicht auf die Person Maasen.

Maaßen wurde erst am 1. August 2012 durch den damaligen Innenminister Friedrich, zum Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz ernannt und am 10. August 2012 in Köln in sein Amt eingeführt. Maaßen erklärte, das verlorene Vertrauen der Öffentlichkeit zum Verfassungsschutz wiederherstellen zu wollen. Am 15. November 2012 wurde in Köln das Gemeinsame Extremismus- und Terrorismusabwehrzentrum (GETZ) in Maaßens Anwesenheit durch Friedrich eingeweiht.

Das Gemeinsame Extremismus- und Terrorismusabwehrzentrum (GETZ) ist ein Arbeitskreis von über 40 Bundes- und Landesbehörden zur Abwehr von Rechtsextremismus, Linksextremismus, Ausländerextremismus und Spionage. Sitze des GETZ sind die Standorte des Bundesamts für Verfassungsschutz und des Bundeskriminalamts in Köln und Meckenheim.

Bemerkung dazu:

Wikipedia: Als Ceska-Mordserie oder NSU-Mordserie bezeichnet man neun rassistisch motivierte Morde an Kleinunternehmern mit Migrationshintergrund, davon acht Türkeistämmige und ein Grieche, die die rechtsextreme Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) zwischen 2000 und 2006 in deutschen Großstädten verübt haben soll.

Mit anderen Worten:
9 Tötungsdelikte in einem Zeitraum von 6 Jahren.
Während im gleichen Zeitraum über 6.000 Tötungsdelikte in Deutschland erfolgten, von denen 40 % bis heute nicht aufgeklärt sind.

Im gleichen Zeitraum kam es zu 38 sogenannte Ehrenmorden in Deutscland. Worüber kein Wort verloren wird . . . . Weil die Täter da Musleme sind. Sind diese Opfer nicht auch einen Schauprozess wert?

Alleine diese Tatsache beweißt, dass es sich beim NSU-Prozess um einen polnisch motivierten Schauprozess handelt.

* * *

Die AfD, ist eine demokratisch gewählte, zugelassen Partei die im Begiff ist die zweitstärkste Politische Kraft im Land zu werden und vielerorts die SPD bereis überholt hat. Die AfD vertritt wie jede Partei eine bestimmte politische Zielstellung – hinter der Bürger stehen die deswegen mit ihr sympathisieren. So funktioniert Demokratie.
Dabei sollte es nicht darum gehen Andersdenkende zu verunglimpfen, sondern mit Argumenten zu überzeugen – die Massen für die eigenen Zielen gewinnen.

Maasen Nähe zur AfD vorzuwerfen ? .Immerhin hat seine Behörde Erkenntnisse, die mit Ausnahme eben der AfD von allen anderen Parteien tabuisiert werden. Da die AfD die einzige Partei ist die in Konkurrenz aller anderen Parteien steht = multi-kultureller Parteieneinheitsbrei.

Dann aber Bitte auch Nales Nähe zur CDU und Merkel Nähe zur Antifa (Merkels SA) vorwerfen.

Maasen war NICHT Adjutant, Clown oder Hofnarr von Merkel . . . sondern in seiner Funktion als Chef des Inlandgeheimdienstes = Verfassungsschutz, der Sicherheit des Landes verpflichtet. Ggf. auch gegen die Regieren, wenn diese verfassungsfeindlichen Aktivitäten Vorschub leistet bzw. selbst begeht. Wozu es über 1.400 Anzeigen gegen Merkel wegen Hochverrat gibt. Die neben der Verfassung / Grundgesetz auch EU- und nationals Recht missachtet – Deutschland als Nation abzuschaffen.

.


glG Babette

Veröffentlicht 24. September 2018 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Deutschland, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,

Dem Ziel etwas näher kommen – Von Patrioten, Spaltung und Streitereien zu Einigkeit und Geschlossenheit!   2 comments

eingestellt von Babette

Was mir schon immer aufgefallen ist, aber gerade auch in letzter Zeit vermehrt auffällt, ist, dass sich im so bezeichneten nationalen Lager sehr oft die Geister scheiden! Und dies kurioserweise noch nicht einmal „sehr stark“! Den meisten „Patrioten“ wird es darum gehen, das Recht über den eigenen Boden wieder zu erlangen, das Deutschtum zu erhalten und zu fördern und wieder Herr über die Gesetzgebung (Einwanderung, Finanzen, Rechte, etc…) zu werden! Ich denke, wenn ich das behaupte, mache ich mir wohl keinen „Patrioten“ zum Feind bzw. spreche „gegen“ seine Absichten!

Warum also ist dieses „Lager“ so dermaßen zerrissen?

Was ich vor allem vermehrt lese ist: Der eine unterstellt dem nächsten dieses und der nächste unterstellt jemand anderem jenes! Der eine ist gesteuert und der andere ist feige! Der eine ist vom „Staatsschutz“ und der andere möchte sich nur selber „profilieren“! Und so weiter und so fort. Es wird an allen Ecken und Enden gestritten und regelrechte „Kleinkriege“ geführt. Im Grunde brauchen wir noch nicht einmal einen „Staatsschutz“ oder eine höhere Gewalt – Wir vernichten uns doch ganz hervorragend gegenseitig! Manche Verdächtigungen mögen berechtigt sein, andere nicht! Hm, schwierig!

Cui bono?

Natürlich ist es eine durchaus „logische“ Tatsache, dass auch in wirklich „gut gemeinte“ und „ehrliche“ Bewegungen Spalter eingeschlossen werden oder sich eigenständige Bewegungen bilden, die das Volk und die Bürger in die Irre führen sollen. Ein „Staat“ (ob legitimiert oder nicht) wäre ziemlich einfallslos wenn er nicht auf diese simple Idee kommen würde. Das große Problem, was sich hierbei stellt ist heraus zu finden, wer denn nun wirklich „ehrliche Absichten“ hat und wer nicht!? Ich denke über dieses Problem schon eine ganze Weile lang nach, konnte aber bisher noch zu keiner befriedigenden Lösung gelangen! Es ist aber wichtig und ich möchte fast sagen „unerlässlich“, diesen Umstand zu klären. Denn meine Überzeugung ist folgende:

Erst Einigkeit, dann Recht und Freiheit!

Meiner Meinung nach kann nur ein „vereintes“ Volk (oder zumindest ein großer Teil des Volkes, welcher sich einig ist) die Herrschaft über den eigenen Boden und damit die Freiheit zurück gewinnen. Und erst wenn die Freiheit zurück gewonnen ist, kann auch letztlich Recht gesprochen werden. Wobei man die letzten beiden Punkte auch umdrehen könnte. Sie dürfen mich gerne korrigieren wenn ich falsch liege, aber für mich ist „dies“ die einzig logische Reihenfolge! Also wäre es vielleicht nicht verkehrt erst einmal festzustellen, wer denn „wirklich auf unserer Seite“ steht und dann die betreffenden Leute mit ins Boot zu holen!

Woran erkennt man nun aber eine „ehrliche Absicht“?

An dieser Stelle hätte ich eine „Idee“: Sie alle machen sich ja stets selbst ein Bild über die verschiedenen Strömungen, Bewegungen oder auch Einzelpersonen! Und ich bin mir ganz sicher, dass Sie dem einen vertrauen, während Sie jemand anderem eher „misstrauen“! Also beginne ich mit einer ganz simplen Bitte: Schreiben Sie doch in die Kommentare (oder überlegen Sie sich wenigstens für sich selbst) welche Gründe Sie haben, jemandem zu trauen und welche nicht! Sie müssen keine Namen oder Bewegungen nennen. Es geht nur um einen groben Überblick darüber, warum Sie etwas oder jemanden für authentisch halten und warum nicht!

Wenn wir die größte, gemeinsame Schnittmenge an „Gründen“ finden, dann können wir sie vielleicht wie eine Art Schablone benutzen!

Natürlich muss an dieser Stelle „auch“ berücksichtigt werden, dass es mutige und weniger mutige „Patrioten“ gibt und dass nun einmal nicht jeder Lust hat, für seine Meinung bestraft zu werden oder gar ins Gefängnis zu gehen! Dies alleine ist für mich allerdings noch kein Indiz für eine „gezielte Irreführung“! Diese Menschen würden sich vielleicht eher trauen aufrichtig zu sein, wenn sie sich einer großen Gruppe von mutigeren Menschen anschließen würden! Genauso wenig sagt, meines Erachtens nach, die Annahme von Spenden oder das Freischalten von Werbung etwas über die Seriosität eines Menschen aus! Zumindest so lange es sich im Rahmen hält!

Eines gilt es jedoch zu bedenken: Spalten kann „auch“ sein, zu behaupten „jemand anderes“ wäre ein Spalter oder Desinformant!

Ich bin durchaus der Meinung, dass man Spalter erkennen und im Zweifelsfall auch benennen sollte, jedoch halte ich es „nicht“ für zielführend, die ganze Welt zu verdächtigen und sich stets nur auf jene zu konzentrieren und jene anzuprangern, denen man misstraut. Warum? Ganz einfach weil auch in diesem Fall ein Naturgesetz greift! Worauf wir uns konzentrieren, das erschaffen wir! Und wir können uns nicht ernsthaft wünschen in einer Welt voller Desinformanten und Spalter zu leben!? Anstatt dessen sollten wir uns vielleicht lieber einmal klar machen, warum wir jemanden für „authentisch“ halten! Und grundsätzlich gilt:

Jeder, der überhaupt diverse „Missstände“ in diesem Land anspricht, dient gewollt (oder ungewollt) erst einmal der Sache!

Gefährlich wird es, meiner Meinung nach, erst dann, wenn man beginnt jemandem (egal wem!!) wie ein treudoofes Schaf hinter her zu trotten! Den eigenen Kopf sollten Sie also niemals ausschalten und sich prinzipiell immer Ihr eigenes Bild machen! Wenn Sie mit etwas absolut nicht einverstanden sind, es für unlogisch, erlogen oder schlicht schwachsinnig halten, dann sollten Sie sich dies auch bewusst machen. Selbst „wenn“ Ihr, ich sage jetzt mal „Idol“ Ihnen zuvor zehnmal das (scheinbar) Richtige gesagt hat! Sie haben niemandem einen „Bluteid“ zu unterzeichnen, dass Sie anstandslos alles glauben, was er sagt. Und in diesem Zusammenhang sollten wir uns auch bewusst machen, dass kein Mensch „allwissend“ ist! Doch ich glaube darum geht es auch gar nicht!

Man kann sich durchaus auch in Kleinigkeiten verzetteln und dabei das große Bild aus den Augen verlieren!

Damit ist der Sache ebenfalls nicht gedient! Doch in dieser Hinsicht sollte man vielleicht zwischen „einer kleinen Unstimmigkeit“ und einer „großen, wirklich schädlichen Unwahrheit“ unterscheiden! Ebenso darf man nicht vergessen, dass wir alle nur Menschen mit Ängsten, Verpflichtungen, Sorgen und Zweifeln sind! Ich halte es dennoch nicht für „unmöglich“ das Wahre vom Unwahren zu unterscheiden!

„Objektivität gemischt mit Intuition“ ist hier vielleicht der Schlüssel zum Glück!

Ich habe selbstverständlich meine ganz persönlichen Kriterien darüber, wen ich für richtig oder für falsch halte! Doch auch in dieser Hinsicht sind die Menschen sehr individuell! Ich glaube aber, dass es ein paar ganz einfache und klare Punkte gibt, in denen „wir uns alle“ einig sind und diese würde ich gerne ausfindig machen, indem ich Sie bitte mir „Ihre Kriterien“ zu nennen. (Lehnen sie einen Gedanken ab, weil ihnen die Quelle missfällt, weil der Gedanke ihrem Weltbild widerspricht . . . oder der Political correctness wegen?)

An dieser Stelle verrate ich Ihnen gerne wie „ich“ die Dinge (und Menschen) beurteile:

  • Ist es logisch, was gesagt wird?

  • Wem nützt das, was gesagt wird?

  • Fühlt es sich „stimmig“ an, was gesagt wird?

  • Wohin führt das, was gesagt (oder verlangt) wird?

  • Welchen Eindruck macht der Mensch, der etwas sagt, auf mich?

  • Ist der Mensch, der etwas sagt, bereit mit mir in den Dialog zu treten, auch wenn wir „nicht“ dasselbe denken?

  • Habe ich das Gefühl, dass meine Gedanken und Gefühle, in den Prozess wohlwollend und aufrichtig mit einbezogen werden?

  • Werden meine Fragen angenommen und diskutiert oder pauschal abgelehnt?

  • Wird mit Beleidigungen um sich geschmissen oder herrscht ein grundsätzlich respektvoller Ton?

  • Ist die vorherrschende Haltung „pro“ oder „kontra“? (Wird sich darauf konzentriert, sich von etwas zu trennen bzw. zu distanzieren oder darauf, etwas zu einen und zu begreifen?)

Nun, soviel zu „meinen“ Mitteln sich ein Bild über etwas oder jemanden zu machen!

An dieser Stelle möchte ich die Feder abgeben und Sie bitten, Ihre eigenen Ideen nieder zu schreiben, oder aber zumindest für sich selbst einmal zu überlegen, wie Sie persönlich so bei der „Urteilsfindung“ vorgehen! Wir klagen immer über „blinde oder parteiliche“ Richter in der BRD – Aber sind wir selber soviel besser? Ich beende den Text nochmals mit einem Naturgesetz oder eher mit einer Zusammenfassung „aller“ Gesetze, die ja alle quasi nahtlos ineinander übergehen:

„Du bekommst nicht das, was Du willst… sondern das, was DU BIST!“

Ein Deutsches Mädchen

.

.
glG

Veröffentlicht 19. August 2018 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Aufklärung, Politik

Getaggt mit , , ,