Archiv für die Kategorie ‘Uncategorized

RAUS aus der EU ist alternitivlos – um so zu leben wie wir das wollen.   2 comments

Ich / wir, die Menschen in Europa wollen nicht fremdbestimmt, vorgeschrieben bekommen was gut für sie ist, was sie zu wollen haben und was nicht. Ich kann selber denken und entscheiden was ich will und was nicht. Der Mensch als Individuum und dessen Wille muss im Mittelpunkt allen Handeln stehen – unabhängig jeder Ideologie und Weltanschauung. Alle Macht geht vom Volke aus und NICHT von der EU, von Kommsaren, Lobbyisten, Ideologen, Parteien, Organisationen . . .

Noch ist laut Verfassung das Volk der Souverän, (womit die gemeint sind die schon länger hier leben, deren Heimat das ist.) Und so soll und muss es bleiben.

Nach Darstellung der „Augsburger Allgemeine“ bekommt die Bundesregierung im Streit um die Grenzwerte für Stickoxid offenbar Rückendeckung aus Brüssel. Die EU-Kommission genehmigt die Erhöhung der Grenzwerte für Stickoxid in Deutschland auf 50 Mikrogramm – das berichtet das Blatt unter Berufung auf Kommissionskreise. Bislang liegt der Grenzwert bei 40 Mikrogramm, was in mehreren Städten zu Fahrverboten geführt hatte.

Am Nachmittag nahm die EU-Kommission Stellung zu dem Bericht und dementierte scharf. In einer Pressemitteilung heißt es: „Die Europäische Kommission weist Medienberichte zurück, laut denen die Kommission Deutschland genehmige, den Grenzwert für Stickoxid in Deutschland auf 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft zu erhöhen. Das ist falsch.“ Der Grenzwert von 40 Mikrogramm sei verbindlich und vom EU-Parlament beschlossen worden. „Daran wird nicht gerüttelt.“


https://www.4shared.com/video/0NkrFR-pda/Neue_Daten_zu_Stickoxid-Grenzw.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/0NkrFR-pda

Neue Daten zu Stickoxid-Grenzwerten In vielen Städten ist die Luft noch immer zu schlecht

Man muss sich den IRRSINN der EU – etwas anderes ist das nicht – auf der Zunge zergehen lassen.

4 Kerzen auf einem Adventskranz in einem TV-Studio, erhöhen den Stickoxydanteil darin bereits mehr, als die EU für den Straßenverkehr erlaubt.

Da muss man sich an den Kopf fassen von solchen IRREN bevormundet zu werden. 40 Mikrogramm pro m3 Luft, wo Fachleute einhellig der Meinung sind dass unter 1000 Mikrogramm überhaupt keine Beeinträchtigung nachzuweisen ist -von einer Schädigung ganz zu schweigen!

Zumal der Grenzwert für Arbeitsstätten bei 9000 Mikrogramm liegt. Und andere Länder USA z.B. für den Straßenverkehr 1000 Mikrogramm Stickoxyde zulassen.

* * *

Die Entscheidung für eine Erhöhung käme auch überraschend. Erst kürzlich hatte EU-Umweltkommissar Karmenu Vella noch eine Verschärfung der umstrittenen Stickoxid-Grenzwerte in Aussicht gestellt. In Berlin wollten Sprecherinnen des Verkehrs- und des Umweltministeriums den Bericht nicht kommentieren.

Die Bundesregierung hatte Mitte November eine Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes beschlossen, die regelt, welche Fahrzeuge nach einem Fahrverbot weiterhin in die deutschen Innenstädte fahren dürfen. In dem Gesetz stellt die Regierung fest, dass Fahrverbote in Städten mit einer Stickoxid-Belastung von weniger als 50 Mikrogramm je Kubikmeter Luft nicht verhältnismäßig wären.

Gruppe von Medizinern spricht sich für höhere Grenzwerte aus 

Mit der Gruppe sind die 100 führenden Lungenexperten Deutschlands gemeint

Erst in der vergangenen Woche hatte der ehemalige Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin, Dieter Köhler, bei der EU in Brüssel für höhere Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid geworben. „Für die gültigen Grenzwerte gibt es keine ausreichende wissenschaftliche Basis“, sagte Köhler im Europa-Parlament. Köhler ist Initiator einer Gruppe von rund hundert Medizinern, die die auf EU-Ebene eingeführten Grenzwerte als unwissenschaftlich kritisieren. Besonders Studien, die von Tausenden vorzeitigen Todesfällen sprechen, seien „methodologisch unsinnig“, so Köhler.

In Deutschland entfachte die Stellungnahme der Mediziner den Streit um Fahrverbote und Luftqualität in deutschen Städten neu. CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer forderte eine Aussetzung der Grenzwerte. Umweltministerin Svenja Schulze von der SPD wiederum beharrte auf deren Einhaltung. Bei vielen Fachkollegen Köhlers stieß die Stellungnahme überdies auf scharfe Kritik und Widerspruch.

Die EU-Kommission hatte Deutschland wegen der dauerhaften Überschreitung der Grenzwerte in mehreren Städten vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Der Verein Deutsche Umwelthilfe begann daraufhin, in einer Reihe von Städten Klagen für saubere Luft anzustrengen, und erwirkte in mehreren Fällen vor Gericht Fahrverbotsurteile für Dieselfahrzeuge. In einigen Städten sind Verbote auf einzelnen Straßen schon in Kraft.

* * *


https://www.4shared.com/video/41AGo5OUee/TS-23012019_xvid.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/41AGo5OUee


https://www.4shared.com/video/ILfaduYBee/Feinstaub_Lungenrzte_halten_EU.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/ILfaduYBee

Mehr als 100 Wissenschaftler zweifeln die These an, dass Feinstaub und Stickoxide in deutschen Städten gesundheitsgefährdend seien. Die entsprechenden EU-Vorgaben zur Luftreinhaltung erklären sie für Unsinn. Wichtige Faktoren würden ignoriert.

Die These, dass Feinstaub und Stickstoffverbindungen in deutschen Städten gesundheitsgefährdend seien, wird inzwischen von mehr als 100 renommierten Wissenschaftlern, zumeist Lungenfachärzten, bezweifelt. In einem WELT vorliegenden Papier heißt es, die Unterzeichner sähen „derzeit keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und NOx“.

Sie fordern daher eine Neubewertung der wissenschaftlichen Studien durch unabhängige Forscher. Am Mittwoch soll das Papier der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), der Deutschen Lungenstiftung und des Verbandes Pneumologischer Kliniken (VPK) im Internet veröffentlicht werden.

Bislang herrschte ein weitgehender Konsens unter Politikern, dass die Lebenserwartung in Deutschland aufgrund der Luftverschmutzung reduziert werde. Unter Berufung auf Daten insbesondere der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde argumentiert, durch Stickstoffverbindungen (NOx) in der Luft gebe es bis zu 13.000 und durch Feinstaub bis zu 80.000 zusätzliche Sterbefälle pro Jahr.

An diese Zahlen knüpft das neue Papier an, das vom Lungenmediziner Dieter Köhler, dem ehemaligen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, und drei Ko-Autoren verfasst wurde. Etwa die gleiche Anzahl an Menschen in Deutschland sterbe im Jahr an Lungenkrebs, der durch Zigarettenrauch bedingt wurde, und an chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD).

„Lungenärzte sehen in ihren Praxen und Kliniken diese Todesfälle an COPD und Lungenkrebs täglich; jedoch Tote durch Feinstaub und NOx, auch bei sorgfältiger Anamnese, nie. Bei der hohen Mortalität müsste das Phänomen zumindest als assoziativer Faktor bei den Lungenerkrankungen irgendwo auffallen.“

Köhler hält darum die Grenzwerte, die per EU-Verordnung erlassen wurden, für „völlig unsinnig“. „Wenn man die Belastung, der ein Zigarettenraucher ausgesetzt ist, mit der angeblichen Belastung durch Feinstaub vergleicht, müsste eigentlich jeder Raucher binnen weniger Wochen tot umfallen“, sagte Köhler WELT.

Die Überschreitung der Grenzwerte führte bislang zu Fahrverboten in einigen Städten, zunächst für Dieselfahrzeuge. Aber auch Benzinmotoren stehen in der Kritik, ebenso Silvesterböller und die Landwirtschaft. Im Freien gilt ein Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid (NO2) pro Kubikmeter Luft. Hingegen sind in Büros 60 und an Produktionsstätten sogar 950 Mikrogramm zugelassen. In der Schweiz sind 6000 Mikrogramm am Arbeitsplatz erlaubt.

Köhler, der Hauptinitiator des Papiers, hatte die WHO-Studie, auf die sich viele Folgeuntersuchungen beriefen, in WELT schon im März 2018 infrage gestellt. Am Montag wiederholte er seinen Einwand, dass die Studie wesentliche Aspekte ausklammere, wenn sie die etwas kürzere Lebenserwartung von Anwohnern verkehrsreicher Straßen mit der Lebenserwartung in besseren Wohngegenden vergleiche.

„Unter den Menschen, die in Gegenden mit besonders hoher Feinstaubbelastung wohnen, gibt es mehr Raucher, es wird mehr Alkohol konsumiert und weniger Sport getrieben. Das alles hat mehr Auswirkungen auf die Gesundheit als etwas Feinstaub.“

Daran knüpft die aktuelle Stellungnahme an, deren Mitautoren die Professoren Martin Hetzel (Pneumologe und Geschäftsführer des VPK), Matthias Klingner (Leiter des Fraunhofer-Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme in Dresden) und Thomas Koch (Leiter des Karlsruher Instituts für Kolbenmaschinen und zuvor zehn Jahre in der Daimler-Motorenentwicklung tätig) sind.

„Es ist sehr wahrscheinlich, dass die wissenschaftlichen Daten, die zu diesen scheinbar hohen Todeszahlen führen, einen systematischen Fehler enthalten“, so die Wissenschaftler. „Eine genauere Analyse der Daten zeigt, dass diese extrem einseitig interpretiert wurden, immer mit der Zielvorstellung, dass Feinstaub und NOx schädlich sein müssen. Andere Interpretationen der Daten sind aber möglich, wenn nicht viel wahrscheinlicher.“

Es würden in der WHO-Studie Regionen verglichen mit unterschiedlicher Staub- oder NOx-Belastung: „Man findet mehr oder weniger regelhaft eine sehr geringe Risikoerhöhung in staubbelasteten Gebieten, meistens nur um einige Prozent.

Mit solchen Messstation wie hier in Hildesheim wird die Luftqualität an stark befahrenen Straßen überwacht

Quelle: dpa

Aus dieser Korrelation wird fälschlicherweise eine Kausalität suggeriert, obwohl es viel offensichtlichere Erklärungen für die Unterschiede gibt.“ Gesundheit und Lebenserwartung würden „durch zahlreiche Faktoren bestimmt, wie Rauchen, Alkoholkonsum, körperliche Bewegung, medizinische Betreuung, Einnahmezuverlässigkeit von Medikamenten“.

Und weiter: „Alle diese Faktoren wirken meist hundertfach stärker, als der Risikoerhöhung durch die Luftverschmutzung in den Kohortenstudien zuzuordnen ist.“

Aufatmen angesichts der neuesten Einlassung der Lungenärzte dürften die Landwirte. Denn eine neue Studie entlarvt dem ARD-Magazin „Monitor“ zufolge die Landwirtschaft als schlimmste Feinstaubsünderin. Gülle aus der Rindvieh- und Schweinehaltung lasse Ammoniak (NH3) entweichen und produziere 45 Prozent der Feinstaubbelastung in Deutschland, während Verkehr und Energiesektor für 20 Prozent beziehungsweise 15 Prozent verantwortlich seien.

Jos Lelieveld vom Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz zufolge gibt es jährlich 50.000 vorzeitige Todesfälle durch Luftverschmutzung. Prompt forderte die Vegane Gesellschaft „Musterklagen“, die die „Verursacher-Betriebe dicht machen, und den Beginn von Fleischverboten“.

Doch auch diese Studie hält Köhler für „hanebüchen“ und „unwissenschaftlich“. Sie baut offenbar auf Statistiken zu Lebenserwartungen auf und führt regionale Abweichungen auf deren angebliche Wirkung zurück. Betroffene wurden demnach nicht medizinisch untersucht. Ammoniak ist ein Zellgift, bestätigt Köhler. „Aber der Organismus kann damit umgehen und Ammoniak als Harnstoff ausscheiden.“

Warum die Stickoxide-Grenzwerte falsch interpretiert werden

Prof. Dr. Dieter Köhler ist Lungenfacharzt und bestreitet die Gefahren durch Stickoxide. Die Feinstaubbelastung, der sich ein Raucher unterzieht, sei Millionenfach höher, als die durch Autoabgase.


https://www.4shared.com/video/b26HpP6Uee/Feinstaub_Lungenrzte_halten_EU.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/b26HpP6Uee


https://www.4shared.com/video/4ccpN510ee/Lungenfacharzt_Prof_Dr_Dieter_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/4ccpN510ee



ARD – wir zensieren nicht!
Wir machen von unserem Hausrecht als Regierungspropagandainstitution gebrauch


.

.
glG

Veröffentlicht 13. Februar 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik, Uncategorized, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit , , , , ,

AfD – ein Neuer Anfang oder der Anfang vom ENDE   Leave a comment


https://www.4shared.com/video/8ly2k_Noda/TS-13012018_xvid.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/8ly2k_Noda

Stand: 13.01.2019 17:14 Uhr

In ihrem Programm für die Europawahl fordert die AfD doch keinen festen Zeitplan für Austritt Deutschlands aus der EU. Eine radikale Forderung für eine EU-Reform bleibt aber bestehen.

Bei der folgenden Diskussion bildeten sich lange Schlangen an den Saalmikrofonen. Für die Linie der AfD-Spitze gab es Lob und Kritik. Man müsse realistisch bleiben, argumentierte ein Delegierter unter Berufung auf Gauland. Es sei unrealistisch zu glauben, die EU sei reformierbar, erwiderte ein anderer.

Trotz der Gegenargumente:
Die folgende Abstimmung hatte ein glückliches Ende für Meuthen und den Rest der Parteispitze. Der Dexit in fünf Jahren taucht im AfD-Programm nicht mehr auf.

Was bleibt: Die Forderungen der AfD für eine radikale EU-Reform. Hin zu mehr Nationalstaatlichkeit. Für die Abschaffung der EU-Parlaments fand sich auf dem Europa-Parteitag eine Mehrheit.

Auch beim Thema Migration will die AfD aus lauter Angst vor der Zukunft zurück in die Vergangenheit. Sie fordert dauerhafte Kontrollen an der deutschen Grenze. Die weitere Zuwanderung aus anderen Kontinenten führe nämlich zu einer „Marginalisierung der einheimischen Bevölkerung“. Mehr noch: Die Asyl- und Immigrationspolitik der EU bringe „die europäische Zivilisation in existenzielle Gefahr“. Deshalb will die AfD eine „Festung Europa“ mit hochgezogenen Mauern und fest geschlossenen Toren errichten.

Als „natürliche Verbündete“ seiner Partei in Brüssel hat AfD-Spitzenkandidat Meuthen drei Namen genannt, die Anhänger der europäischen Idee erschauern lassen: den österreichischen Vizekanzler Heinz-Christian Strache von der FPÖ, den italienischen Innenminister Matteo Salvini und Viktor Orban, den autokratischen Premierminister Ungarns. Mit Meuthen würde aus diesem Populisten-Trio ein europäisches Schreckensquartett.

Am frühen Abend beschloss die Partei das Programm für die Europawahl am 26. Mai mit großer Mehrheit.
Es enthält auch die Forderung nach Austritt aus dem Euro und die Absage an eine gemeinsame europäische Außen- und Verteidigungspolitik.

Ich bin skeptisch bis pessimistisch dass sich das in der EU durchsetzen lässt. Daher halte ich einen EU-Austritt für das einzig Machbare – so lange das noch möglich ist.
Und das so schnell wie möglich.
Im Rahmen einer 5-Jahresfrist halte ich für zu lange hinausgezöget.

Und was ist, wenn die eigene Regierung das Spiel nicht mitspielt? Regierungschefs müssen das ja absegnen. Um das in Büssel umzusetzen, was die AfD heute beschlossen hat. Schon daher ist das unrealistisch!

Ich bleibe dabei – man verarscht uns wieder! 

Es ist ebenso unrealistisch wie die Forderung der LINKEN – die NATO aufzulösen.

 

.
glG

Veröffentlicht 14. Januar 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , ,

LINKS- das heißt . . .   Leave a comment

eingestellt von Babette


https://www.4shared.com/video/e5jzCuKJda/Angriff_auf_AfD-Politiker_Fran.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/e5jzCuKJda


https://www.4shared.com/video/eZR5mtSpfi/Angriff2_xvid.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/eZR5mtSpfi

Die Saat der bösen Frucht ist aufgegangen, Hass und Hetze wirken! Nachdem sich sein brutales Ausführungsorgan, die ANTIFA, bislang auf Zerstörung von AfD-Büros und Schmierereien an Privathäusern der Abgeordneten beschränkt hatte, fühlte sie sich jetzt aufgrund der massiven Verunglimpfungskampagnen der Altparteien aufgerufen, bis zum Äußersten zu gehen: Mit einem Mordanschlag auf den Bremer Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz.

Laut Pressemitteilung der AfD Bremen wurde er gestern Nachmittag von drei vermummten Männern angegriffen. „Sie lauerten ihm vor dem Theater am Goetheplatz auf, als er den Neujahrsempfang des Weser-Kuriers in der Kunsthalle verließ. Mit einem Kantholz schlugen sie ihn bewusstlos und traten weiter gegen seinen Kopf, als er bereits am Boden lag. Dem couragierten Eingriff eines Bauarbeiters ist es zu verdanken, dass die Angreifer ihr Vorhaben nicht vollenden konnten und Frank Magnitz mit dem Leben davongekommen ist. Er liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen ermitteln, da die Tat politisch motiviert gewesen ist. Ich werde in den kommenden Tagen die Reaktionen der Politiker anderer Parteien genau beobachten. Nicht nur die LINKEN, sondern auch SPD und die Grünen unterstützen die ANTIFA und ihre Angriffe. Ist es das, was die anderen politischen Kräfte wollen? Ist das ihr Verständnis von Demokratie?“

Ist es das, was ein Ralf Stegner (SPD) meint, wenn er fordert, man müsse die Positionen der AfD angreifen? Diese Frage muss man sich längst nicht mehr stellen. Ebenso wie Kritiker an der wahnwitzigen und deutschlandvernichtenden Migrationspolitik und harmlose Protestierende auf Trauerkundgebungen gegen die zwischenzeitlich ausufernde Kriminalität durch Asylbewerber von der Terrortruppe ANTIFA brutalst angegriffen werden, so stehen auch Politiker der AfD mittlerweile regelmäßig im Fokus derer Gewalt.

Diese aber findet nur dann Empörung des Estabishments, wenn sie von vermeintlich Rechten ausgeübt wird. Da werden Lichterketten von Flensburg bis Aachen initiiert, Konzerte gegen rechts organisiert, und es wird nach jedem von Migranten verübten Gewaltdelikt nach verstärkten Maßnahmen gegen die Populisten geschrien, weitere Millionen von Euro locker gemacht. Die linken Ratten aber, die in den USA inzwischen als Terrororganisation gelistet und verboten sind, werden hierzulande nicht nur nicht verurteilt, sondern beschwiegen, bagatellisiert, geduldet und sogar politisch wie von der Grünen Katharina Schulze sowie finanziell von Parteien und Gewerkschaften unterstützt.


13 Jahre Merkel-Regime haben die Radikalisierung in Deutschland erst ermöglicht. Wer die Stigmatisierung und Verunglimpfung einer demokratisch gewählten Partei und deren Anhängerschaft befördert, wer mediale Hexenjagden initiiert, wer diskreditiert und hetzt gegen eine legitime und legitimierte Opposition, sie für vogelfrei erklärt, um eigenes Versagen zu vertuschen sowie sein Dogma einer irren Ideologie mit allen Mitteln durchzusetzen sucht, der hat gemeinsam mit dem gewalttätigen, skrupellosen Pack in Bremen das Kantholz geschwungen. Wenn aus Worten Taten werden, so werden aus Argumenten Keulen! Die unverblühmten Aufrufe aus dem linksgrünen Lager bis in die höchsten Ämter haben zur Überschreitung der roten Linie geführt und mit ihren Angriffen auf das Recht der Meinungs- und Pressefreiheit, auf friedliche Versammlung, auf freie Rede diesem Mordanschlag den Boden bereitet. Merkelland ist auch im noch jungen 2019 in den Fängen des neuen Linksfaschismus. Und die echten Nazis, die sitzen im Bundestag!

Erst am Montag war ein schwerer Bombenanschlag auf das Büro der AfD im sächsischen Döbeln verübt worden. Drei Tatverdächtige – Deutsche im Alter von 29, 32 und 50 Jahren – wurden laut Landeskriminalamt (LKA) Dresden verhaftet. Nähere Angaben machte die Behörde zunächst nicht. Die schnelle Einbindung der Task Force Gewaltdelikte des LKA und die Maßnahmen der Polizeidirektion Chemnitz hatten rasch zur Festnahme der Tatverdächtigen geführt. Anders als der Täter, der die Tür einer Moschee angekokelt hatte und zu zehn Jahren Haft verurteilt wurde, sind die Attentäter von Döbeln indes wieder auf freiem Fuß.

Auch am 5. Januar gab es einen Anschlag gegen die AfD: Unbekannte beschmierten das Wohnhaus des emsländischen Kreistagsabgeordneten im niedersächsischen Meppen mit Bauschaum sowie roter Farbe und verwüsteten den Garten vor dem Gebäude. Auch hier geht die Polizei von einer politisch motivierten Tat aus. Den Schaden schätzen die Ermittler auf etwa 5000 Euro. Haben sich diese Verbrechen bislang auf materielle Werte beschränkt – die allerdings jetzt nahezu täglich erfolgen –, so ist mit einem Mordanschlag das Maß überschritten und der Linksterror in keinster Weise mehr hinnehmbar. Wenn die Politik jetzt nicht handelt, muss ein Aufschrei durch die Bevölkerung gehen.


https://sabnsn.wordpress.com/2018/09/04/linke-mordaufruf-an-andersdenkenden/


https://www.4shared.com/video/4nDf_2Emfi/Produce135_xvid_002.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/4nDf_2Emfi

Sie alle –

  • die unsäglichen Medien – die in Gestalt von Josef Joffe vor nunmehr zwei Jahren zum Mord an US-Präsident Trumpp aufriefen (gegen Joffe wird bis heute nicht ermittelt,

  • die Fernsehsender – mit den Dauer-Hasskommentaren gegen die AFD durch den ZDF-Front-Ideologen Claus Kleber,

  • die Kirchen – die AFD-Wählern mit der Exkommunikation gedroht haben,

  • die Gewerkschaften – die die Schwerverbrecher der Antifa finanzieren und deren Gewaltakte organisieren,

  • Bundespräsident Steinmeier – der sich mehrfach indirekt bei der Antifa und direkt bei den linksradikalen Rockgruppe „Feine Sahne Fischfilet“ bedankte,

  • die Völkermörderin Merkel, an der schon so viel Blut klebt wie an der Hand keines anderen deutschen Politikers in Friedenszeiten,

  • die Linkspartei, die den Neunfachmörder der RAF Christian Klar angestellt hat und den Terror in Deutschland zentral, aber bestens verdeckt organisiert,

  • die SPD, – die sich mehrfach, selbst in Bundestagsreden, bei der Terrororganisation Antifa bedankt hat,

  • die Grünen und die CDU – die Merkel ins Amt halfen.

– sind schuld an diesem unfasslichen Attentat, das sie mit ihren unetwegten Hasspredigten und Hassartikeln ganz direkt und ganz persönlich vorbereitet haben.

Die Gewalt in Deutschand hat zwei Namen: Sozialismus und Islam

Alles andere, vor allem der ständige Hinweis auf die angeblich „rechte Gewalt“, sind nichts als billige Ablenkungsmanöver nach dem Motto „haltet den Dieb!“.

Rechte haben nicht annährend solche Gewaltszenen wie in Hamburg, Frankfurt oder Berlin zu verantworten, als Antifanten und der schwarze Block bürgerkriegsartige Angriffe gegen den Rechtsstaat unternahmen und als es hunderte Verletzte und abgefackelte Autos gab. „Rechte“ bedrohen keine friedlichen Demonstranten, fackeln nicht ihre Autos, ab, rufen nicht zur Massenvergealtigung „volksdeutscher Frauen“ oder zum „Sprengen von Hochwasserdämmen“ auf.

Fast alle der linken Schwerverbrecher wurden freigesprochen. Die Anwaltskosten und Strafen der wenigen verurteilten Linksterroristen übernahm der Deutsche Gewerkschaftsbund.

Das ist nicht nur ein Anzeichen einer Pathokratie: einer Herrschaft von psxchopathe. Das sind klare Anzeichen der Herrschaft von politischen Schwerverbrechern.

Das ist die Sprache des linken Terrors, der so alt ist wie die linke Bewegung selbst.

Diese Sprache begann mit dem Terror der Jakobiner, die während der französischen Revolution, bis heute bejubelt von den Linken in aller Welt und von Marx, Engels, Lenin und Trotzki als die Mutter aller sozialistischen Revolutionen gepriesen, einen unfassslichen Terror gegen abweichende Meinungen geführt. Und hunderttausende Franzosen guillotoniert oder erschossen. Davon steht in unseren Geschichtsbüchern so gut wie nichts.

Wie auch den 100jährigen Terror der Kommunisten – obwohl dieser qualitativ und quantitativ ein Mehrfaches des Naziterrors ausmacht.

Der Geist ist aus der Flasche

Merkel, Steinmeier, alle Atparteien und die mit ihnen kooperierenden Medien haben nun einen Geist aus der Flasche gelassen, dessen sie nicht mehr Herr werden: Den Geist der Gewalt. Es ist nur eine Frage, wann die Angegriffenen zurückschlagen werden.

Dann haben wir in Deutschland das, was die CIA bereits im Jahre 2005 für Deutschland ab 2019 vorausgesagt hat: Den Beginn des Bürgerkriegs.

Zu verantworten hat dies vor allem Angela Merkel. Sie hat, wie die New York Times schrieb, Deutschland zu einem Trümmerfeld gemacht.

 

Die CIA verfasste bereits 2008 eine interne Studie, in der bürgerkriegsähnliche Zustände in Deutschlands und Europas Städten vorhergesagt wurden. In der Prognose der CIA soll Deutschland spätestens im Jahre 2020 nicht mehr regierbar und Europa vollkommen destabilisiert sein. Die Gründe für die bürgerkriegsähnlichen Zustände sieht der ehemalige CIA Direktor Michael V. Hayden im Werteverfall, in der zunehmenden Islamisierung, in Massenarbeitslosigkeit sowie dem fehlenden Integrationswillen von Migranten:

Die europäischen Länder beherbergen heute bereits große Parallelgesellschaften und müssen in der Zukunft mit besonders starkem Wachstum der muslimischen Bevölkerung rechnen, während die Zahl der einheimischen Nicht-Muslime mit sinkenden Geburtenraten schrumpfen wird. Die soziale Integration von Migranten wird für die meisten Aufnahmeländer eine große Herausforderung darstellen und das Potenzial für Unruhen und Extremismus wird sich weiter erhöhen.“

2008 berichtete die Washington Post über diese Studie. Damals interessierte sich noch niemand dafür. Die Prophezeiung wurde als Panikmache abgetan. Alternative Medien, die darüber berichteten, wurden als Verschwörungstheoretiker hingestellt. Heute sind wir jedoch schon sehr nahe an der Verwirklichung dieser Prognose. In vielen Ballungszentren und Städten Deutschlands und Europas gibt es schon heute „No-Go-Areas“. Es vergeht kaum ein Monat, in dem in Europa nicht von Unruhen und gewaltsamen Krawallen durch Migrantenbanden berichtet wird.

Wie sehr der Rechtsstaat Deutschland erodiert, zeigt sich besonders an dem abstrusen Beispiel von Sami A. Ein deutsches Gericht hat verfügt, dass der bereits abgeschobene Islamist, Gefährder und ehemaliger Leibwächter des Al-Quaida-Chefs und Terroristen Osama Bin Laden wieder nach Deutschland zurückgeholt werden soll. Die CIA geht davon aus, dass Teile Europas regelrecht „implodieren“ und die Europäische Union in ihrer derzeit bekannten Form auseinanderbrechen werde. Auch von diesem Szenario sind wir nicht mehr weit entfernt. Die EU könnte schon sehr bald zerfallen. Der Norden und der Osten der EU zeigt schon deutliche Abspaltungstendenzen. Mit Italien beginnt nun auch die sogenannte „Kern-EU“ zu bröckeln

Deutschland löst sich auf – Wie konnte DAS passieren?!

DAS will die Elite vor Ihnen geheim halten: Unser Staat steht kurz vor der Auflösung – und das war von langer Hand geplant…


 


glG. Betti

Veröffentlicht 8. Januar 2019 von sabnsn in Deutschland, Islam, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,

Die Geister die man rief . . .   1 comment

+++ Alle Parteien im Bundestag außer AfD betroffen: Hacker haben massenweise Daten und Dokumente von Hunderten deutschen Politikern veröffentlicht +++

außer AfD…..was könnte dies uns sagen…?

Hacker haben massenweise Daten und Dokumente von Hunderten deutschen Politikern im Internet veröffentlicht. Laut rbb waren auch private Chats und Kreditkarteninfos einsehbar.

Wer für den Hack verantwortlich ist und mit welcher Absicht die Daten verbreitet wurden, ist noch unklar. Betroffen sind, mit Ausnahme der AfD, alle Parteien im Bundestag: CDU, CSU, SPD, Grüne, Linkspartei und die FDP.

Viele persönliche Daten wie Briefe, Rechnungen, Adresslisten und Ausweise wurden veröffentlicht.

Kopiert wurden vor allem Kontaktdaten wie Hunderte Handynummern und Adressen von Politikern aus dem Bundestag und zum Teil auch aus der Landespolitik.

Doch nicht nur: Auch zahlreiche sehr persönliche Daten sowie parteiinterne Dokumente wurden ins Internet gestellt.

Ein System bei der Auswahl der veröffentlichten Daten und Informationen ist nicht zu erkennen.

Vielmehr scheint es, als sei alles ins Internet gestellt worden, was den Hackern in die Finger gekommen ist.

So zum Beispiel Bewerbungsschreiben für Parteitage, parteiinterne Kommunikation oder Adress- und Mitgliederlisten.

Unklar, wo Daten abgegriffen wurden

Warum bis Donnerstagabend niemand von den Leaks Notiz genommen hat, ist rätselhaft. Rätselhaft ist auch, wo die Daten eigentlich abgesaugt wurden. Auffällig ist zumindest die enorme Bandbreite der gestohlenen Daten und Dokumente, was es unwahrscheinlich erscheinen lässt, dass sie an einer Stelle erbeutet wurden.

Wer dafür verantwortlich ist und mit welcher Motivation die Daten veröffentlicht wurden, ist noch völlig unklar. Am späten Abend erreichte das Problem die Fraktionsführungen im Bundestag, die seitdem damit beschäftigt sind, den entstandenen Schaden zu bewerten.

Die Daten wurden in Form eines Adventskalenders veröffentlicht.

Verbreitet wurden die Links zu den Leaks über Twitter. Aufmerksamkeit erregten sie jedoch erst am Donnerstagabend. Kurios ist, dass die Verbreitung jedoch bereits vor Weihnachten erfolgte, und zwar auf einer Art Adventskalender auf einem Twitter Account. Auf dem Account werden seit Sommer 2017 immer wieder persönliche Daten von mehr oder minder prominenten Personen veröffentlicht. Er hat angeblich mehr als 16.000 Follower. Der Account gehört zu einer Internet-Plattform, der Betreiber soll sich in Hamburg befinden.

Betroffen von dem Datenleck sind Hunderte Deutsche. Politiker aller Parteien – außer der AfD. Zudem Prominente, Moderatoren und Schauspieler wie Til Schweiger. Die Daten, insgesamt rund acht Gigabyte, sind nach Recherchen von NDR, WDR und „SZ“ jedoch teilweise Jahre alt.

In vielen Fällen sind es Telefonnummern und Adressen, in einigen aber auch umfangreiche private, ja intime Dokumente. Ein prominentes Opfer sagte, dass seine Daten von dem Hacker bereits im Frühjahr 2018 ins Internet gestellt worden seien. Er habe damals per Anwalt versucht, sie entfernen zu lassen und auch Strafanzeige gestellt.


https://www.4shared.com/video/qEoqLuDMda/TV-20190104-2020-1301webxlh264.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/qEoqLuDMda

Mal abwarten, vielleicht waren es die Russen, oder die Chinesen oder Onkel Kim. Villeicht aber auch nur ein frustrierter Informatikstudent, der auf 400 Bewerbungen keine Anstellun gefunden hat 
.
zur Erinnerung
.


https://www.4shared.com/video/ySGF3lXAda/Pofalla_Statement_zum_NSA_Abhr.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/ySGF3lXAda

 
.

Aber auch die LINKE / Antifa spielt dieses Spiel:  und haben persönliche Daten von 5000 AfD-Mitgliedern öffentlich gestellt. Nur da hat sich keiner darüber aufgeregt, von denen die jetzt entrüstet tun.


>>http://img30.dreamies.de/img/418/b/wbay31ihd74.jpg
http://web.archive.org/web/20160502115030/https://linksunten.indymedia.org/de/node/177410


>>http://img1.dreamies.de/img/730/b/8t1b52hjl8k.jpg
http://web.archive.org/web/20160502170206/https://linksunten.indymedia.org/de/node/177487

.
glG

Veröffentlicht 5. Januar 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , ,

Das Jahr hat gerade erst begonnen . . .   1 comment


https://www.4shared.com/video/XWR5hPnVda/Auszug_TS-01012019_xvid.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/XWR5hPnVda


https://www.4shared.com/video/gAur0JGGda/Lungenfacharzt_Prof_Dr_Dieter_.html https://www.4shared.com/web/embed/file/gAur0JGGda

Man sagt von Lobyisten geht die Macht im Land aus. Sie diktiren der Politik die Gesetzestexte, die von denen dann abgenickt werden.

Warum zwingen sie die Politik nich in Brüssel zu inervenieren um ihre Interesen, durchzusetzen. Ebenso die Automobilkonzerne selbst. Niemand anderes hat doch die Macht dazu die Regierung unter Druck zu setzen.

Die Automobilindustie als Ganzes mit ihren Zulieferern ist ein Eckpfeiler der Deutschen Wirtschaft. Auch was deren Steuereinnahmen betrifft. sowohl direckt als auch indirekt über die Miniralölsteuer.

Umso unverständlicher, dass dieser Industriezweig von der eigenen Regerung zerschlagen wird. Eine Regierung sollte die einheimische Wirtschaft schützen statt im Interesse fremder Mächte sie zu zerschlagen.

.
glG

Veröffentlicht 2. Januar 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,

ISLAM im Advent 2018   Leave a comment

Originaltitel:

FULL VIDEO Danish Teen Girl Beheaded in Morocco  theYNC


https://tn.com.ar/internacional/encontraron-degolladas-dos-mochileras-nordicas-en-una-montana-de-marruecos_925310

Übersetzung:

Zwei nordische Rucksacktouristen, die auf einem Berg in Marokko gefunden wurden, fanden ihre Kehle durchgeschnitten

Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die Behörden setzten die Reisen zum Atlas-Gipfel aus.

Bildunerschrift:

Louisa Vesterager Jespersen und Maren Ueland.

Westliche Medien verbreiten absolute Fake-News und behaupten, ein Unfall sei geschehen und die Frauen seien mit Stichverletzungen gefunden worden. Das ist eine komplette Lüge. Die beiden Frauen wurden vergewaltigt und dann wurden ihnen die Köpfe abgeschnitten.

Achtung! Wer schwache Nerven hat, sollte das Video nicht ansehen. Ihnen wird der Kopf abgeschnitten.

„Ermittler untersuchen derzeit ein Video, das in den sozialen Medien aufgetaucht ist und von einem der Mörder stammt. In dem eine Minute langen Vimeo-Film ist zu sehen, wie zwei Personen einer schreienden jungen Frau mit einem langen Messer den Kopf abschneiden. Mittlerweile ist das Video weltweit gelöscht worden. Es besteht ganz offensichtlich große Sorge, dass diese abartig brutalen Szenen zu einer Feindseligkeit gegenüber dem Islam führen könnten. Der dänische Inlandsnachrichten- und Sicherheitsdienst (PET) bestätigte am Donnerstagmorgen die Echtheit des Vimeo-Videos.“

Was nun? Im Video wird wirklich eine echte Person abgeschlachtet oder eine der skandinavischen Frauen?

Anstelle das Video zu Verheimlichen sollte man es in jeder Schule veröffentlichen damit den dussligen Naivlingen ein Licht aufgeht.

Ich habe das Video sicherheitshalber in ein RAR -Archiv gepackt.
Wer Interesse daran ha kann es unter nachstehendem Link Downloaden.

http://www.mediafire.com/file/uf0mm4rs62z85rk/xyz_.rar/file
https://www.4shared.com/rar/zqPcPAWigm/Video__xyz_.html

/p>

.
glG

Veröffentlicht 21. Dezember 2018 von sabnsn in Deutschland, EURABIA, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,

sie ziehen durch – alles was uns vertraut war und ist zu zerstören – und niemand hindert sie daran.   4 comments

eingestellt von Babette


https://sabnsn.wordpress.com/2017/07/22/um-das-klima-zu-retten/

Und noch eine Bemerkung wie wir verarscht werden:

CO2 war nie ein Treibhausgas, ist es nicht und kann es nie werden. Nicht einmal einen Treibhauseffekt gibt es auf der Erde. Den gab es nie, den gibt es nicht und den kann es nie geben da die Erdatmosphäre kein geschlossenes System/ Gewächshaus ist. In der Früphase der Erdgeschichte wo deren Oberfläche noch glühend war, betrug der CO2 Gehalt über 90%.

Die Erde hätte nie abkühlen können wenn es einen Treibhauseffekt gegeben hätte. Zumal bei über 90 % CO2 Anteil in der Atmosphäre, der heute 0,0039 % beträgt. “Und die 0,0039 % sollen für die Erderwärmung verantwortlich sein – dümmer geht’s wirklich nicht.“

Und noch einen Beweis dass es keinen Treibhauseffekt gibt:

Infrarot Erdbeobachtungs- und Aufklärungssatelliten wären gar nicht möglich, wenn Wärmestrahlung auf Grund eines Treibhauseffektes nicht in den Weltraum entweichen könnte. Kann aber – denn militärische Aufklärungssatelliten sind sogar in der Lage festzustellen ob z. B. ein Auto vor Kurzem gefahren wurde – eben an Hand der Wärmestrahlung die noch von dessen Motor ausgeht. Und das aus einigen 100 bis 1000 km Höhe.

Weitere Fakten zur Klimalüge:

Auch das Szenario vom ansteigenden Meeresspiegel ist gelogen. Dieser würde um keinen mm ansteigen. So wie ein Whiskyglas nicht überläuft wenn die Eiswürfel darin schmelzen. Es kommt ja kein Wasser auf der Erde hinzu. Es ändert nur ständig seinen Aggregatzustand zwischen flüssig, fest bzw. Gas.

Lediglich die Volumenausdehnung des erwärmten Wasser könnte sich auswirken. Gleichzeitig wird aber in Folge der globalen Erwärmung mehr Wasser aus den Oceanen verdunsten. So dass der Meeresspiegel sogar sinken wird. So wie Flüsse bei großer Wärme austrocknen wenn nicht genügend Wasser nachfließen kann.
.
Der zu verzeichnende Anstieg des Meeresspiegels durch das Abschmelzen von Eis auf Landmassen findet seit 15.000 Jahren statt und nicht erst durch menschliche Aktivitäten in Folge Industrialisierung. Der damit verbundene Anstieg des Meeresspiegels bewegt sich in der Größeordnung von cm pro 1000 Jahre.

Dass dennoch Inseln im Meer versinken hat eine andere Ursache.
Nicht der Meeresspiegel steigt an sondern die Inseln sinken ab. Das hat nichts mit klimatischen Veränderungen zu tun, sondern beruht auf tektonischen Vorgängen in der Erdkruste.

Das Klima der Erde ist ein dynamischer Prozess im ständigen Wechsel zwischen Warm- und Kaltzeiten. Klimatisch gesehen befinden wir uns immer noch in der letzten Eiszeit. Zu eiszeitfreien Zeiten, also den Zweiten zwischen zwei Eiszeiten waren die Pole der Erde immer Eisfrei. Und das zu Zeitpunkten, da gab es den Menschen mit seinen Emissionen noch gar nicht. Bohrkerne im Dauerfrostboden haben zudem bewiesen dass es immer zuerst wärmer geworden ist. Und erst mit einer Verzögerung von ca. 8000 Jahren ist der CO2 Gehalt in der Erdatmosphäre angestiegen. Durch verstärktes Ausgasen von CO2 in Folge einer globalen Erderwärmung, aus den Weltmeeren.
.
Es gibt keinen Zusammenhang zwischen CO2 und der Erdtemperatur.
Zu Eiszeiten wurden höhere CO2 Konzentrationen in der Erdatmosphäre nachgewiesen als heute. Und ebenso zu echten Warmzeiten niedrigere.

1. Die mittlere Erdtemperatur war seit ca. 600 Millionen Jahren meist konstant hoch auf ca. 22°C, unterbrochen durch 4 Kältephasen (10°C kälter).
.
2. Wir leben heute in einer Zwischeneiszeit und gehen vermutlich einer neuen Eiszeit entgegen (Temperaturabfall seit ca. 8000 Jahren um ca. 3°C!)
.
3. Die Erdoberflächentemperaturen änderten sich während der Erdgeschichte laufend. Global Warming und -Abkühlungen sind natürliche Prozesse.

Und CO2 ist auch kein Schadstoff sondern ein Spurenelement, lebensnotwendig für die Pflanzen auf der Erde die daraus mittels Photosynthese erst den Sauerstoff produzieren, den wir zum Atmen brauchen. Weniger CO2 bedeutet weniger Pflanzenwachstum und damit weniger pflanzliche Biomasse. Du das wiederum umso mehr Menschen und Tiere werden verhungern.

Und nun zur Eiszeit und deren Folgen.

Was man aber wieder einmal wider besseren Wissens nicht zur Kenntnis nehmen will, die Gefahr kommt von einer ganz anderen Seite.

Die Bedrohung für die Menschheit wird nicht die Erderwärmung sein, sonder die sich immer daran anschließende Eiszeit, die in keimen Szenario erwähnt wird.

Die Mechanismen dazu sind bekannt:
Durch eine globale Erderwärmung und dem damit verbunden schmelzen großer Eismassen auf der Oberfläche das Planeten gelangen große Mengen Süßwasser in die Weltmeere und verdünnen deren Salzgehalt.
Dessen Mindestkonzentration jedoch Voraussetzug für eine Konvektion und den damit verbundenen Meeresströmungen (auch dem Golfstrom) ist.
Sollte die Konverktion (das absinken kühleren Wasser) versiegen, kommen auch die Meeresströmungen zum erliegen.

Der Golfstrom ist für unser Klima in Europa lebensnotwendig. Er ist eine Art Förderband welches warmes Wasser aus dem Golf von Mexiko zu uns transportiert. In Höhe von Spitzbergen wenn das Wasser genug abgekühlt ist, sinkt es nach unten und fließt in einer Tiefenströmung im Atlantik zurück zum Golf von Mexiko.

Dieser Mechanismus funktioniert aber nur bei einem mindest Salzgehalt im Atlantik. Wird dieser unterschritten sinkt kein kaltes Wasser mehr nach unten ab, es kommt zu einer Vermischung, wodurch die Strömung zum Erliegen kommen.

Die Auswirkungen währen für Europa verheerend. Ohne die vom Golfstrom zu uns transportierte Wärme, würde Europa in einer Eiszeit versinken. Was in Erdgeschichtlichen Zeiträumen ein normaler Vorgang ist.

Wann der Punkt erreicht sein wird vermag kein Mensch voraussagen. Es ist kein Vorgang der kontinuierlich verläuft, es allmählich immer kühler wird. Das System kippt einfach um. Das kann übermorgen sein, das kann aber auch noch 1000 Jahre dauern.

Die letzte Eiszeit ist z.B. innerhalb von 10 Jahren gekommen. Ein Zeitraum der dann kaum ausreichen wird sich global dieser Situation zu stellen. Zumal dann viel Energie gebraucht werden wird um das Überleben großer Teile der Menschheit zu sichern. Energie die dann auf konventionelle Art nicht mehr zu gewinnen ist.
Landwirtschaft ist dann nur noch in Gewächshäusern möglich, sämtliche oberirdische Infrastruktur Verkehrswegen sowohl regional als auch global, Ver- und Endsorgung, Bergbau, Rohstoffgewinnung, alles währe nur noch mit einem unvorstellbar hohem (Energie) Aufwand möglich. (Windgeneratoren, Wasserkraftwerke, Kohlekraftwerke währen dann nicht mehr möglich.
Nur hocheffiziente Kernkraftwerke könnten nach heutigem Technologiestand das schlimmste vermeiden) Doch die schaffen wir gerade ab!

Der Mensch hat noch nie Naturereignisse, Vulkanausbrüche, Erdbeben, Stürme, sinnflutartige Niederschlage udg. verhindern können. Sich aber im Wissen um dieser Ereignisse darauf einstellen können um die Auswikungen zu minimieren.

Fakt ist:
Es wird in einer Eiszeitwelt sehr, sehr viel Energie gebraucht werden. Um das 1000fache gegenüber jetzt. Und unsere heutigen Technologien funktionieren dann nicht mehr. Geschweige alternative Energieerzeugung. Die Rotoren von Windgeneratoren werden meterdick vereisen, Wasserkraft steht nicht mehr zur Verfügung da Stauseen bis auf den Grund durchfrieren bzw. der Eisdruck die Straumauern sprengen werden. Die Effizienz von Sonnenkollektoren wird unter derartigen klimatischen Bedingungen gleich NULL sein. Kohle und Erdgaskraftwerke können unter diesen Bedingungen nicht ausreichend mit Brennstoff versorgt werden. Erdöl und Erdgas das ja in den Pipelines verflüssigt transportiert wird, wird unter diesen Bedingungen erstarren. Eine Kontinuierliche Versorgung mit Kohle wird ebenfalls scheitern. Man sieht ja schon jetzt, was ein ganz normaler Winter für Probleme bringt.

Man stelle sich einen Sibirischen Winter mit Temperaturen um die -50°C bis -80°C vor, der das ganze Jahr anhält und das dann einige 100.0000 Jahre lang. Ganz zu schweigen von der Eisdecke die dann über Europa liegen wird. Möglicherweise mehrer 100 oder 1000 m dick von Skandinavien bis zu den Alpen.
(10. 000 Jährigen Warmpasen foge in erdgeschichtlichen Abläufen immer mehrer 100.000 Jahre währende Eiszeiten. Bis genügend Wasser aus den Ozeanen verdunstet und der Salzgehalt dementsprechend wieder angestiegen ist, dass erneut eine Konvektion in Gang kommen kann.)

Und ohne Energie werden Millionen Menschen verhungern oder erfrieren. Denn auch Wärme muss erst erzeugt werden.
Aber die Politik negiert diese Erkenntnisse. Erfrieren scheint für sie human zu sein. (Nur Sterbehilfe ist verboten)
Erfrieren doch heute schon zahlreiche Obdachlose bei einem ganz normalen Winter. Und das in den reichsten Ländern der Welt. Hauptsachen der Profit der stimmt. Dafür haben wir ja Kapitalismus.

Denn die Folgen werden für uns verheerend sein, indem es die Spezies Homo Sapiens hinterher nicht mehr geben wird. Noch nie hat eine Lebensform eine Eiszeit überlebt. Die Natur bringt einfach neues Leben hervor. Und Intelligenz in unserem Sinne hat sich für die Natur sowieso als unvorteilhaft erweisen. Der Mensch ist die einzige Spezies in der belebten Natur die sich selbst vernichtet und sich seiner Lebensgrundlage beraubt.

* * *

Und noch mehr – wie hirnverbrant der so genannte Abgasskandal ist. Der Autoindustrie, um die Welt zu retten, CO2 Werte vorzuschreiben die technisch kaum noch zu realisieren sind, obwohl CO2 keinen Einfluss auf das Klima hat.

Dem vorausgegangen war schon der IRRSINN mit dem Biospritt. Womit wertvolles Ackerlend zur Ernährung der Menschen, zweckentfremdet wird. Urwällder (Der wichtigste Sauerstoffproduzent der Erde) gerodet werden um dort Biosprit anzubauen . . .

Und so ist es auch mit den so genanten erneuerbaren Energien „Solar- und Windsrom“ bis zum Horizont. Das ist nicht nur hochgradig ästhetische Umweltverschmutzung . . . Über die Flur- und Faunaschäden wid nicht gespochen. Und ganze Ökosysteme zu Lande und im Meer damit vernichtet.

Fakt ist aber auch – eine Erderwärmung hätte und hat nicht nur negative Folgen!
Noch viel mehr würden viele Regionen der Erde davon provitieren !!! Das wird nicht erwähnt – müsste aber gegengerechnet werden.

Der Anstieg des Meeresspiegels, die Zunahme von Wetterextremen in Folge der (nicht vorhandenen) Erderwärmung – auch das ist gelogen!
Der Meeresspiegel steigt seit 3000 Jahren konstant um 20 cm pro 100 Jahren. Also überheupt kein Gund für Panik. Auch wenn der Nordpol schmilzt, nimmt das Eis am Südpol in einem Maße zu, wie es seit Menschengedenken noch nie registriert wude. Warum wird das verschwiegen?
Und Wetterextreme / Hurrikans etc. sind in den letzten 15 Jahren sogar weniger geworden.

https://sabnsn.wordpress.com/2013/01/25/die-welt-in-der-wir-leben/

https://sabnsn.wordpress.com/2015/07/21/rolle-rueckwaerts-zum-klimawandel/

https://sabnsn.wordpress.com/2012/09/10/sind-wir-alleine-im-universum/

* * *


.

http://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-i-a104126.html
.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/der-co2-schwindel-teil-ii-a104825.html
.

http://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-iii-a104815.html
.

http://www.epochtimes.de/umwelt/der-co2-schwindel-teil-iv-a109369.html

* * *

Es geht um eine vermeintliche Erdewärmung die angeblich vom Menschen durch vom ihm produziertes CO2 verursacht wird. Und genau das ist die Lüge.
Die größte Lüge der Menschheit ist!!!

CO2 ist farb- und geruchlos und auch nicht Giftig. Seine Konzentration in der Erdatmosphäre beträgt 0,0038 % und davon ist der menschliche Anteil 3 %

Um sich das vorstellen zu können haben das Wissenschaftler in Vergleiche umgerechnet.
Man kannst sie in meinem Beitrag „Initialzündung“ nachlesen. Ich wiederhole das hier nicht.
Auch im Video: Physik-Nobelpreisträger über den Klimawandel (YXY) wird ein solches Beispiel genant.

Fakt ist, CO2 hat überhaupt keinen Einfluss au die Temperatur. Auch dazu gibt es Tausende unwiderlegbare Beweise. Während angebliche Beweise für den Klimawandel sich in Größenordnungen als Fälschung und vorsätzliche Manipulationen herausstellen.

Es gibt weder eine Ederwärmung noch einen nennenswerten Anstieg des Meeresspiegels noch eine Zunahme Extremer Witterungssituationen.

Dass es auf der Nord-Halbkugel wärmer wird, wird ja gar nicht bestritten. Aber warum wird nicht erwähnt dass das Eis am Südpol extrem zunimmt. Und ein wärmer werdendes Klima hat ja nicht nur Nachteile, es gibt viele Regionen die davon profitieren würden. Die Vorteile würden sogar überwiegen. Warum dann diese Hysterie.
Die mittel die Weltweit ausgegeben werden um die Erde rückwärts zu drehen, wären sinnvoller angebracht sich auf Klimaveränderungen einzustellen.

Und die ganz Dummen bringen das dann mit Umweltverschmutzung in Verbindung!
Umweltverschmutzung, das sind Erosole und Feinstaub. Und das hat mit CO2 nichts zu tun.

Trump hat in seiner Rede zum Ausstieg aus dem Pariser Klima Abkommen klar und deutlich gesagt: Wir werden die sauberste Luft und das Sauberste Wasser haben. (Was auch technisch machbar ist). – Was wir aber nicht machen, Milliarden für eine Lobby auszugeben um den CO2 Ausstoß zu verringern. Weil das keinen Sinn macht – außer eine Volkswirtschaft zu zerstören.

CO2 und saubere Luft sind grundverschiedene Dinge.

Aus dem CO2 Zirkus auszusteigen bedeutet NICHT zugleich ein Freibrief für Umweltverschmutzung.

Sind die Wissenschaftler und Noelpreisträger die die CO2 Mär widerlegen nun alles Nazis?

Der Gipfel war ja, dass man sogar die Todesstrafe für Klimaleugner gefordert hat.

Seit 150 Jahren ist es NICHT wärmer geworden (das ist die Zeit wo weltweit die Industrialisierung stattgefunden hat) und in den letzten 30 Jahren wurde es sogar kälter.

Dass es auf der nördlichen Halbkugel wärmer wird, wird ja nicht bestritten, aber im gleichen Maße nimmt das Eis am Südpol extrem zu. Warum wir das nicht auch erwähnt.

Der Meeresspiegel steigt seit mehreren tausend Jahren kontinuierlich um 20 cm pro 100 Jahre.

Also kein Grund für eine Panik, dass in absehbarere Zeit nur noch die Spitze vom Kölner Dom aus den Fluten herausragt. Warum verbreitet man solche Horror-Szenarien und mach dazu noch den Menschen verantwortlich?

Merkel: CO2 muss um jeden Preis vermieden werden – koste es was es wolle – um die Welt zu retten. Und das sagt eine promovierte Physikerin. Der müsste man den Dr.-Titel aberkennen. Denn CO2 hat keinen Einfluss auf die Temperatur. CO2 ist weder giftig noch ist es ein Treibhausgas. Nicht einmal einen Treibhauseffekt gibt es auf der Ede. Weil die Erde kein geschlossenes Gewächshaus ist.

https://sabnsn.wordpress.com/2015/11/30/klimahysterie-das-2-dogma-der-warming-lobbyisten/#comment-3872

Die untere Grafik zeigt, dass Temperatur und CO2 Gehalt in keinem Zusammenhang stehen.

Nimmt man gemäß der Kirchhoffschen Definition in guter Näherung an, dass die Erde ein „Schwarzer Körper“ ist, dann kann keine Lufthülle mit ihren nur selektiv Strahlung absorbierenden „Treibhausgasen“ die Erde an ihrer Abkühlung hindern. Dies ist Inhalt des ‚cooling law‘ von Newton. Eine Erwärmung durch eine treibhausgasbedingte atmosphärische „Gegenstrahlung“ ist physikalisch prinzipiell ausgeschlossen. Daher ist ein „Treibhauseffekt“ auch noch nie beobachtet worden, ist seine Messung unmöglich.

DAS IST WISSENSCHAFT – müsste Merkel als Physikerin bekannt sein. Naturgesetze gelten außerhalb des Bewusstseins der Menschen. Weder Merkel noch die EU noch der IPCC können Naturgesetze für ungültig erklären NUR LEUGNEN. Und unter Strafe stellen sie zu publizieren (wie mit dem Holocaust)

Der CO2 Anteil in der Erdatmosphäre betrögt 0,0038 % und der Anteil des Menschen 3 % davon. Für die, denen das Vorstellungsvermögen fehlt haben Wissenschaftler vergleiche errechnet.

1. Der menschliche Anteil verhält sich etwa so, als wenn 2 Wissenschaftler in den Atlantik pinkeln und behaupten das Wasser sei dadurch wärmer geworden.

2. Ein anderer vergleich: Man stelle sich ein großes Zimmer vor, 6m x 6m x 3m und riegle das Zimmer hermetisch von der Außenwelt ab. Dann zünde man darin EIN Streichholz an. Der CO2 Gehalt im Zimmer steigt dadurch um den gleichen Betrag, wie durch ALLE Autos der Welt (ca. 1 Milliarde KfZ) in 20 Jahren, außerhalb des Zimmers.

Es zeigt den IRRSIN der von der Politik vorgegebenen Reduzierung der CO2 Werte bei KFZ.

Dabei vollkommen außer Acht lassen, dass CO2 gar keinen Einfluss auf das Klima hat.

Was reduziert werden muss, sind Feinstaub und Erosole. Das was man allgemein als Smog als saurer Regen etc. bezeichnet. Das hat aber mit CO2 nichts zu tun.

Und warum wird eine globale Erderwärmung grundsätzlich als Katastrophe dargestellt.

Ebenso gibt es Regionen auf der Welt die davon profitieren. Und zwar mehr als das was als nachteilig ausgewiesen wird.

Alle Mittel die weltweit zur Vermeidung des unvermeidbaren ausgegeben werden, wären sinnvoller verwendet sich auf klimatische Veränderungen einzustellen. Der Mensch hat noch nie Naturkatastrophen verhindern können, aber um das Wissen darum, deren Auswirkungen minimieren können.

Man unterstellt mir:

Darauf hab ich zu antworten:
Was verstehst du unter ZU VIEL CO2? Ich habe da keine Obergrenze festgelegt.
Momentan sind es 0,0038 % wovon 3 % auf menschliche Aktivitäten zurückgehen.

.

Damit beträgt der momentane CO2 Anteil in der Erdatmosphäre 380 ppm.

Davon 3 % wäre der Anteil des Menschen.

Wie viel das ist muss man sich an Hand der Vergleiche verdeutlichen.

Und dieser verschwindend geringe Teil, soll . . . ja was eigentlich?

Den Fortbestand der Menschheit gefährden???

Die letzten 600 Millionen Jahre:

Gab es Zeiten wo der CO2 Gehalt bei bis zu 7000 ppm lag. Im Schnitt um 4000 ppm und es gab eine üppige Vegetation. Nahezu die gesamte Landmasse des Planeten war Urwaldartig voller Vegetation. Ideale Bedingungen zu Entfaltung eine Vielzahl von Lebensformen.

Was mit einer Eiszeit je abgebrochen wurde. Es gibt auf der ganzen Erde keine Spezies die vor einer Eiszeit gelebt hat. Und so wird es auch den Menschen nach der nächsten Eiszeit nicht mehr geben. Die Natur bringt einfach neue Lebensformen hervor.

https://sabnsn.wordpress.com/2015/11/30/klimahysterie-das-2-dogma-der-warming-lobbyisten/#comment-3872

Die untere Grafik zeigt, dass Temperatur und CO2 Gehalt in keinem Zusammenhang stehen.

https://sabnsn.wordpress.com/2013/01/25/die-welt-in-der-wir-leben/

Das Alter der Erde wird mit 4.5 Milliarden Jahren angenommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Erde
.

Den Menschen gibt es seit ca. 200.000 Jahren auf dem Planeten

http://de.wikipedia.org/wiki/Mensch

Von einer Zivilisation sprechen wir seit 5.000 Jahren

http://www.geistigenahrung.org/ftopic19873.html

Und nun eine mathematische Spielerei:

4,5 Milliarden Jahre = 4.500.000.000

1 Jahr = 31.536.000 Sekunden

Wenn man das Alter der Erde auf 1 Jahr (365 Tage) festlegt
Würde es in diesem Modell den Menschen seit 1.401,6 sec. = 23 min. 21 sec. geben.
dto. Zivilisation seit 35 sec. / vor 14 sec. begann unsere Zeitrechnung / vor 1,1 sec. das techn. Zeitalter.

Das erste direkte Leben ( erste einzellige Lebensformen ) entstanden vor 3,9728 Milliarden Jahren in flachen Ur – Ozeanen. Die Atmospäre war 80 % CO² mit etwas Stickstoff, Methan und Ammoniak und ohne jeden Sauerstoffgehalt.
Der erste Sauerstoff kam erst vor 2,9455 Milliarden Jahren, als Cyano – Bakterien ( besser bekannt als Blaualgen ) die Photosynthese entwickelten. Und auch dann war er nur im Wasser enthalten.

Allerdings gab es auch mehrere Massenausterben, mindestens bis heute 7 Stück. Das erste war im übrigen vor 2,1 Milliarden Jahren, als der erste freihe Sauerstoff in die Atmosphäre gelangte. Für die ersten Lebewesen ausser den Cyanobakterien war Sauerstoff absolutes Gift. Danach war im sogenannten Cryogenium ( 910 – 700 Millionen Jahren VNZ [ vor normaler Zeitrechnung ]), als es eine fast totale Abkühlung der Erde gab ( Schneeball Erde ), ein Massenausterben, im ZR der Grenze zwischen Ordovicium / Silur ( 448 Mio Jahre VNZ ), Devon ( 379 Mio J VNZ ), zum Ende des Perm vor 250 Mio J VNZ ( dem größten Massenausterben aller Zeitperioden ), in der Mitte der Trias vor 220 Mio J VNZ und am bekanntesten, im Übergang Kreide / Tertiär vor 65,0 Millionen Jahren VNZ.
Also haben auch viele Arten wieder den Planeten mittlerweile verlassen, und heute arbeitet die Menschheit am nächsten Massenaussterben.

Ohne CO2 währe kein Leben auf der Erde entstanden. CO2 ist lebensnotwendig für unsere Pflanzen, die über die Photosynthese den Sauerstoff produzieren den wir zum Leben brauchen. CO2 war nie ein Schadstoff (Treibhausgas), ist es nicht und kann es nie sein.
CO2 zum Schadstoff zu deklarieren welcher um jeden Preis vermieden werden muss, ist ein Verbrechen – Begangen von allen, die die Religion GREEN ECONOMY unterstützen!
Damit wird die Grundlage des Lebens auf unserem Planeten bedroht. Weniger CO2 bedeutet weniger Pflanzenwachstum, das wiederum weniger Photosynthese und das wiederum weniger Sauerstoff in der Luft.
Spekuliert man etwa darauf um die Luft zu privatisieren?

Und noch etwas kommt hinzu:
Weniger CO2 bedeutet weniger- bzw. spärlicheres Pflanzenwachstum und damit weniger Biomasse. Und das wiederum um so mehr Menschen und auch Tiere werden verhungern.
Weniger tierisches Leben auf der Erde bedeutet weniger CO2 wird auf natürliche Weise produziert und das wiederum . . . . EIN TEUFELSKREIS
Ersonnen von den Bilderbergern und umgesetzt von der UNO (IPCC) und der EU und allen dummen Menschen auf dieser Erde die der Religion des Kapitals frönen und GREEN ECONOMY für etwas GUTES halten.

CO2 ist ein natürlicher Bestandteil der Luft, wo es derzeit in einer mittleren Konzentration von 0,038 Vol.-% (380 ppm) vorkommt. Sogar WIKIPEDIA lügt hier und bezeichnet CO2 als Treibhausgas was es NIEMALS war nicht ist und auch nicht sein kann. Nicht einmal einen Treibhauseffekt gibt es auf der Erde. Die sonst niemals hätte abkühlen können, dass Leben entstehen konnte.

CO2 ist lebensnotwendig (S)


https://www.4shared.com/video/XrAD-h72ei/CO2_ist_lebensnotwendig__S_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/XrAD-h72ei


https://www.4shared.com/video/gOw5qcrBca/Dr_Wolfgang_Thne_-_Ansprache_a.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/gOw5qcrBca


https://www.4shared.com/video/rXHozwMDei/Nobelpreistrger_entlarvt_den_K.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/rXHozwMDei

Mit religiösem Eifer predigen Politiker und „anerkannte“ Klimaforscher die bevorstehende Apokalypse. Propaganda ersetzt Argumente, die Menschen werden in Angst und Schrecken versetzt. An die mittelalterliche Inquisition erinnert der Umgang mit Kritikern und eine Randnotiz – aus dem Weltkimabericht (TAR) der UN (IPCC) 2001 Seite 774 – verrät uns, womit wir es eigentlich zu tun haben…

Dort heißt es: „Klimamodelle arbeiten mit gekoppelten, nichtlinearen chaotischen Systemen; dadurch ist eine langfristige Voraussage des Systems ‘Klima’ nicht möglich.”

Und dennoch wird uns von den Apologeten der Klimareligion mit ihrer pseudowissenschaftlichen Bigotterie ein düsteres Szenario mit einer infernalen Treibhaushölle auf der Erde prognostiziert.

Und doch gibt es noch Wissenschaftler, die sich nicht darauf spezialisiert haben lediglich Autoritäten zu zitieren und hohe „öffentliche Fördergelder“ illegal aus den Steuerkassen zu kassieren, sondern sie trauen sich dem Nonsens zu widersprechen.

Einer von ihnen ist der norwegisch-amerikanischer Physiker Ivar Giaever, der zusammen mit Leo Esaki den Physik-Nobelpreis erhielt und von 2008 bis 2011 vom Heartland-Institute als Experte für die globale Erwärmung geführt wurde, bis er 2011 öffentlichkeitswirksam aus der American Physical Society austrat, weil diese nicht bereit war, die Erkenntnisse zum Klimawandel anders als „unumstößlich“ zu werten.

Ivar Giaever vertrat seine klimaskeptischen Thesen bei einer Tagung der Nobelpreisträger in Lindau, sowohl im Jahr 2015, als auch im Jahr 2012.
Dies möchten wir hier als Ausschnitt in synchronisierter Fassung präsentieren und haben es hinten heraus mit einer entlarvenden Sequenz aus unserem Video „Möchtest Du ein Geheimnis erfahren?“ ergänzt.

Dass CO2 keinen Einfluss auf das Klima hat gilt aks erwiesen wie auch in der geringen Konzentration von  0,0038 % in er Erdatmoaphäre – wovon 3 % auf menschliche Aktivitäten zurückgehen gilt als erwiesen. Alle die das negieren sind geistig unterentwickelt oder gekauft. Ebenso verhält es sich mit den Stickoxyden in der Dieselkampagne. Wo der EU-Genzwert bei 40 MOKROgramm pro m3 Luft legt. Aber erst über 1000 Mikrogramm erst relevant sind. Und da auch nur eingeschränkt bei langzeitlicher Einwirkung.

4 brennende Adventskerzen in einem TV-Studio erhöhen den Stickoxydgehalt im Studio uber den von der EU für die Streße vorgegebenen zulässigen Wert.

***


https://www.4shared.com/video/gAur0JGGda/Lungenfacharzt_Prof_Dr_Dieter_.html https://www.4shared.com/web/embed/file/gAur0JGGda

Man sagt  von Lobyisten geht die Macht im Land aus. Sie diktiren der Politik die Gesetzestexte, die von denen dann abgenickt werden.

Warum zwingen sie die Politik nich in Brüssel zu inervenieren um ihre Interesen, durchzusetzen. Ebenso die Automobilkonzerne selbst. Niemand anderes hat doch die Macht dazu die Regierung unter Druck zu setzen.

Die Automobilindustie als Ganzes mit ihren Zulieferern ist ein Eckpfeiler der Deutschen Wirtschaft. Auch was deren Steuereinnahmen betrifft. sowohl direckt als auch indirekt über die Miniralölsteuer.

Umso unverständlicher, dass dieser Industriezweig von der eigenen Regerung zerschlagen wird. Eine Regierung sollte die einheimische Wirtschaft schützen statt im Interesse fremder Mächte sie zu zerschlagen.


glG Babette

Veröffentlicht 18. Dezember 2018 von sabnsn in Deutschland, NWO, Politik, Uncategorized

Getaggt mit , , , ,