Archiv für das Schlagwort ‘Deutschland

Das Problem der Deutschen – mit sich selbst und dem Rest der Welt   Leave a comment

eingestellt von Babette

Weisse sind immer Rassisten, Neger nie… logisch ! Aber was ist mit Asiaten ?

Es sieht so aus, als hätte niemand den Chinesen gesagt, dass man heutzutage Afrikaner nicht mehr mit Affen vergleichen sollte ! Eine Ausstellung im Hubei Provincial Museum in Wuhan, China würde hierzulande erregte Protestaktionen von FemiGrünInnen, Antifas und anderen Sozialdidaktikern, eventuell sogar von echten Afrikanern auslösen (deutschlandtypische Afrikaner suchen eher selten Ausstellungen auf, aber ihre schiere Zahl…). Und was sagt uns die Abbildung eines schreienden schwarzen Jungen neben einem brüllenden Schimpansen wirklich ? Dass Menschen Primaten sind, wissen wir ja schon.

Die Ausstellung „Dies ist Afrika“ fand in einem öffentlich-staatlichen chinesischen Museum statt und wurde als völlig akzeptabel betrachtet – etwa 170.000 Besucher hatte die Ausstellung, bevor sie auf Wunsch afrikanischer Studenten (Afrikaner in China sind Studenten, nicht „Flüchtlinge,“ sind Teil der intellektuellen Elite Afrikas – die Neurochirurgen, die uns Merkel immer versprach) letzte Woche beendet wurde.

China wird öfter beschuldigt, latent rassistisch zu sein – so kürzt die populäre MobilMessenger-App „WeChat“ die Formulierung „Schwarzer Ausländer“ automatisch zu „Neger.“ Schlimm.  Das Museum entschuldigte sich immerhin höflich mit der Bemerkung, schliesslich sei die Ausstellung ja „für Chinesen“ und nur zur Information gedacht gewesen, und Chinesen sind eben frei von diversen international modischen Empfindlichkeiten.

Die Qualität und Macht ebendieser hierzulande heimischen, hochbeliebten und sehr verinnerlichten Empfindlichkeiten sollte man sich angesichts dieses ganz ungenierten, selbstverständlichen, gelassen-gelangweilten chinesischen Rassismus mal wieder vor Augen führen. Der Rassismus, ohne dessen (nutzlose, er bleibt uns ja, sind wir doch in der Masse gefärbt) Vermeidung wir gar nicht existieren könnten, langweilt die bloss !

Man erinnere sich auch, dass der chinesische Duchschnitts-IQ von 105 den gesamtafrikanischen von weniger als 75 derart in den Schatten stellt, dass die schuldkomplexunbelastete Bevölkerung sich mit völlig intaktem Selbstbewusstsein als eine ganz andere Spezies betrachten dürfte. Ein Skandal ! Oder wäre damit der Rassismusvorwurf vom Tisch ?

IRONIE on

Über das kurze chinesische Werbevideo unten könnte ich mich jedenfalls endlos aufregen !

Wie kann eine geistig gesunde Frau nur einen bleichen Chinesen einem knackig-braunen afrikanischen Jungmann vorziehen ?

IRONIE off.

Deutschen FeministInnen, die Afrikaner und Moslems gern als „neue, wilde Männer“ (und recht wild sind sie ja) feiern, gibt sowas sicher unlösbare Rätsel auf…

chinesisches Werbevideo zum Thema Rassismus – Neger (B)


https://www.4shared.com/video/yd39RRBGca/chinesisches_Werbevideo_zum_Th.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/yd39RRBGca

Andere Länder andere Sitten.

Auch der Umgang mit dem Holocaust wird längst nicht so verbissen gesehen wie die Deutschem meinen das tun zu müssen.


https://sabnsn.wordpress.com/2016/12/09/holocaust-schuldig-fuehlen-ist-mit-mir-nicht-zu-machen/

Die Zahl 6 Millionen getöteter Juden in Europa. wurde in der NYT bereits genannt, da war an Hitler noch gar nicht zu denken.
Diese Zahl wurde vom Nürnberger Prozess einfach übernommen und bildete die Grundlage für das, was man später als Holocaust bezeichnete.

So geht man in Russland mit dem Thema Holocaust um. Undenkbar bei uns.
Dementsprechend groß ist auch die Empörung derer, für die der Holocaust heilig ist und bis in alle Ewigkeit . .

Die Ehefrau von Putin Sprecher . . .
führt Eislaufen Tanz zum Thema Holocaust auf: basierend auf dem Film “Life Is Bautiful“
Alle die sich darüber empören kennen den Film nicht! (Das Thema ist phantastsich umgesetzt)
Daher habe ich einen Auszug aus diesem Film erstellt
Und wer möchte kann sich den Film auch komplett [02:19:33] im Original ansehen.

Thema Holocaust


https://www.4shared.com/video/nUndsyZoce/Thema_Holocaust_xvid.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/nUndsyZoce

Live Is Bautiful – Auszug


https://www.4shared.com/video/f_CKDRRbce/Live_Is_Bautiful_-_Auszug.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/f_CKDRRbce

Life Is Beautiful Full Movie HD Roberto Benigni, Nicoletta Braschi


https://www.4shared.com/video/IiVOnMSTba/Life_Is_Beautiful_Full_Movie_H.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/IiVOnMSTba

WARUM kann oder darf man in Deutschland nicht ebenso locker mit dem Thema umgehen wie das bei Putin mölich ist?

Revisionismus (YXY)


https://www.4shared.com/video/EjLYE-eXba/Revisionismus___YXY_.html
http://www.4shared.com/web/embed/file/EjLYE-eXba

oder eine Ausstellung in Paris.


https://sabnsn.wordpress.com/2017/05/23/zukunftszenario-oder-warnung/

Soll das ein düsteres Zukunft-Szenario beschreiben?
Oder auf diese Weise eine Warnung darstellen?

Cleon Peterson

Persönlich komme ich zu dem Resultat, dass Cleon nichts Gutes an dieser Welt und der Urbanisierung findet.
Andererseits haben seine Gewalt-Darstellung der Abschlachtung der Weissen durch Neger wenig mit Urbanisierung zu tun.

Jedoch sind seine Bilder keineswegs Fiktion!

Allein in Süd-Afrika ist es blutige Realität! Überall wo sie in Massen auftauchen wird die Gewalt gegen Weisse offenbar. In den letzten Jahren hat sich dieses noch vor 10 Jahren unfassbare Sermonum zu einem fast schon akzeptierten Alltag gefestigt…auf unseren Strassen, in unseren Dörfern und Städten….Cleon hat mit der Grausamkeit keineswegs übertrieben!….und gerade diese für viele immer noch Unglaubliche, ist der Beweis für den nahenden Untergang der Weissen Rasse….wobei mir die Rettung der germanischen Rasse als Kompromiss durchaus genügen würde…

Ich lass diese Bilder einfach mal hier stehen. Sie sprechen für sich.

.

Man beachte das „Werk“ am Eiffelturm. Wir wissen was uns blühen soll.

So oder so, wir sollen vernichtet werden. Auch bildhaft ausgedrückt.

Dieser Wahnsinn muss ein Ende haben

wer noch zweifelt…die Bilder sollten auch den dümmsten „Bessermenschen“ ein wenig stutzig machen…oder?

Zum Konflikt unserer Kultur mit dem ISLM, kommt noch die Vernichtung der Weißen Rasse hinzu.

.

.
glG

Veröffentlicht 16. Oktober 2017 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , , ,

Das nicht mehr umkehrbare ENDE   2 comments

Das nicht mehr umkehrbare ENDE von Allem – das uns vertraut war.

 . . . Und trotzdem haben sich 87 % der Deutschen für die Scharia entschieden. Wenn man die Nichtwähler mit einbezieht, die ja auch nicht dagegen gestimmt haben, sind es noch mehr die das toll finden was Merkel und CO da machen.

Was soll man da noch sagen. ??? Der Ball ist längst eingelocht und das Ende unserer Kultur nicht mehr abzuwenden. Wer – wenn nicht das Volk soll es denn machen . . . Widerstand braucht Führung. Doch da ist Weit und Breit nichts in Sicht. Und selbst die, die es sein könnten eine Alternative zu sein, sind in sich zerstritten.

Was haben wir denn sonst noch für Optionen?

– Vom oder aus dem Volk wird nichts kommen. Das bringt sich eher untereinander um, als gemeinsam gegen dessen wahren Feinde zu Kämpfen. Das hatte schon Napoleon erkannt.

– Dass die Bagage von sich aus ins EXILK geht – Aber wann?

Doch erst wenn das Grundgesetz von der Scharia ersetzt ist, um ihre Haut zu retten. Denn der Islam unterscheidet nicht nach “Guter Mensch“ oder “Nazi“ – Der kennt nur Gläubige und Ungläubige. Und selbst Muslime sind sich untereinander nicht grün und bomben sich gegenseitig ins Paradies.
Das ist alles bekannt – und trotzdem wählen die Deutschen NICHT die einzige Alternative dazu.

Stattdessen entscheiden sie sich für die Scharia, ggf. geschächtet, stranguliert, zu Tode geschlagen, lebendig verbrannt, zu werden – nur um nicht als Rassist gebranntmarkt zu werden.

Alles Andere in der deutschen Parteienlandschaft ist multi-kultureller Parteieneinheitsbrei – pro ISLAM. Die nichts mehr hassen als ihre eigene Identität / Kultur, einschließlich ihrer Gene und ihre Rasse – und es nicht erwarten können alles Deutsche zu beseitigen.

Es ist  nicht mal federführend der ISLAM der uns in unserer Existenz bedroht.  Es sind die LINKEN, die ROTEN, GRÜNEN und BUNTEN mit ihrer selbstzerstörenden IDEOLOGIE, die das erst möglich machen:

„Alle Unterschiede beseitigen zu wollen. Schluss mit Vielfalt und Bunt – in einer Welt wo alle Menschen Bastarde sind – eine Welt in der es keine Weißen mehr gibt.

Den ISLAM selbst, könnte man reaktiv leicht aus unserer Kulturbeich fernhalten. Indem man sich ihm gegenüber so verhält, wie der sich gegenüber uns, in seinen Heimatländern . . .

Nur das ist eben mit den Roten, den Grünen und den Bunten nicht zu machen!

– Bliebe noch ein großer Krieg oder eine finale Krise. Indem dann die Überlebenden, nachdem sie sich vom ersten Schock erholt haben, mal darüber nachdenken, wie es dazu kommen konnte. Um dann auf den Trümmern das alte Systems etwas Neues, Besseres aufbauen.
Doch nicht mal da bin ich mir bei den Deutschen sicher. Im Auslassen historischer Chancen sind die auch Weltmeister. Und vermutlich auch zu dumm um ihr Schicksal nach eigenem Dünken zu gestalen. Man kann auch sagen zu dumm für Demokratie um in einer Gemeinschaft zu leben.

– Was bleibt da noch Übrig?
Auswandern – aber wohin? Vielleicht nach Afrika. Dort müsste es dann ja recht leer sein.
Zum Islam konvertieren . . . Frauen und Mädchen dann als Sklave feil geboten werden . . .

– Der Letzte Option wäre sich selbst umzubringen.

Und nun noch einmal alles mit etwas Sarkasmus zusammengefasst.

Eine Bevölkerungsmehrheit von mehr als 85 % der Wahlberechtigten hat aber am 24. September 2017 durch aktive Stimmabgabe oder durch Nichtwählen die Masseneinwanderung für gut geheißen und abgesegnet. Das ist einfach so. Da sollte man sich nichts vormachen. Als Demokrat akzeptiere ich diese Entscheidung der weit überwiegenden Bevölkerungsmehrheit – allerdings tue ich das mit mit Spott, Verachtung und Schadenfreude.

Warum ich die Wahlentscheidung der Mehrheit mit Spott, Verachtung und Schadenfreude akzeptiere:

Die Blockparteien und damit die Mehrheit der Bevölkerung sind seit Jahren fleißig und mit beeindruckender Effizienz dabei Deutschland und Westeuropa in ein einziges großes Vernichtungslager zu verwandeln.

Die Migranten sind dabei nicht gescheiter als Fliegen; die vom Duft eines Fliegenfängers angezogen in den Tod fliegen. Die Massenmigration nach Europa wird nur die Zahl der Toten und das Grauen, das die Gutmenschen und die ihren Untergang wählende Mehrheit erwartet, steigern.

Den Leuten ist offensichtlich nicht klar was das wirklich bedeutet, so wie ihnen auch nicht klar ist wie der ganze Wohlstand und Fortschritt der letzten 300 Jahre überhaupt nur möglich war.

Deutschland und der Rest Westeuropas befinden sich an der Schwelle zu einem neuen dunklen Zeitalter. Der Höhepunkt der industriellen Zivilisation ist für Deutschland und den Rest Westeuropas längst überschritten – die Leute wollen es nur nicht sehen

und die Masseneinwanderung ist ein Rausch, eine letzte Party nach dem Motto „seht doch wie toll und reich wir sind – die wollen alle zu uns“. Das irrationale Handeln, wie es sich in der Zulassung und Befürwortung der Masseneinwanderung äußert, verhindert aber nicht den Untergang unserer Zivilisationen, sondern verschlimmert und beschleunigt ihn lediglich unnötig.

Das nachstehende Video ist eine sehr gute Analyse dessen was geschehen wird.
Es lohnt sich das Video in ganzer Länge anzusehen

Dirk Müller_Deutschland vor dem Kollaps


https://www.4shared.com/video/0vCMGVjEei/Deutschland_vor_dem_Kollaps___.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/0vCMGVjEei


https://sabnsn.wordpress.com/2017/08/11/man-hat-es-eilig-die-welt-die-uns-vertraut-ist-zu-zerstoeren/

.

.
glG

Veröffentlicht 14. Oktober 2017 von sabnsn in Politik, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit , , , ,

Deutsche Geschichte + Lüge über den 2. Weltkrieg + entlarvende Zitate   Leave a comment

Deutsche Geschichte + Lüge über den 2. Weltkrieg + entlarvende Zitate

„…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

“…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”

“…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)

“Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandels-system herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren

“…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)

“…Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann…“ Lord Halifax (1881 – 1959) – englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

“…Obwohl eindeutig auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der Deutschen Alleinschuld, das von der Wahrheit genauso weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages. – Das Kriegsschuldbewußtsein (nach 1945) stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar. Ich jedenfalls kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnwitzige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging – es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden…” Prof. Dr. Harry Elmer Barnes (Columbia University New York)

“…Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte…“ Harry Elmer Barnes in “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, California, 1962

“…Wenn sich dieses Grunddogma nicht aufrechterhalten läßt, wird der Zweite Weltkrieg zum größten Verbrechen der Geschichte … das zur Hauptsache auf England, Frankreich und der Vereinigten Staaten lastet…” Prof. Harry Elmar Barnes (Barnes und Prof. Charles Beard gehörten in der 3. und 4. Dekade des 20. Jahrhunderts zu den angesehensten Historikern in den Vereinigten Staaten. Als sie aber die offizielle Version der US-Regierung zu Pearl Harbour ablehnten, denunzierte man sie als Irre, Deppen, Spinner usw. und entfernte sie aus dem offiziellen Lehrbetrieb)

“…Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden…“ Sir Hartley Shawcross – der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

“…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker – US-Außenminister 1989 – 1992 (DER SPIEGEL 13 / 1992)

“…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)

“…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood

Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!…” (1936)

“…Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands! … Vorwärts, Soldaten Christi!…” (3.9.1939)

“…Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.…” (1940)

“…Das deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen!…” (1941)

“…Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher…”

“…Wir haben das falsche Schwein geschlachtet…”

“…Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können…” Winston Churchill

“…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” Winston Churchill 1945

“…Geheimdokumente enthüllen: London wies 1940 Friedensfühler zurück. Das britische Kriegskabinett unter Winston Churchill wies im Juli und August 1940 mehrere von deutscher Seite und neutraler Seite kommende ‚Friedensfühler’ zurück. Dies geht aus bisher geheim-gehaltenen britischen Kabinettspapieren des Jahres 1940 hervor, die jetzt nach der vorgeschriebenen 30-jährigen Sperre freigegeben wurden…“ “Augsburger Allgemeine” vom 2. Januar 1970

“…Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde…“ Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der „Bekennenden Kirche“

“…Aus Belgien und Deutschland wird er ein solches Schlachthaus machen, daß es nötig sein wird, neue und höhere Deiche um Holland zu bauen, damit der Geruch des Blutbades nicht ein Land besudeln möge, für das die Wut des Rächers keine Schrecken bereit hält. Durch
Frankreich aber wird er fegen wie ein Brand durch ein Kornfeld…” Zionist Samuel Roth in “Now and Forever” (New York 1925, S. 42) über den kommenden Krieg

“…Unsere jüdischen Interessen verlangen die vollständige Vernichtung Deutschlands. Das deutsche Volk ist eine Gefahr für uns…” Zionist W. Shabotinski in der jüdischen Zeitung “Nach Retsch” (Unsere Rache) laut A. Melski in “An den Quellen des großen Hasses – Anmerkungen zur Judenfrage”, Moskau 31.7.1994

“…Ich werde Deutschland zermalmen…“ Franklin Delano Roosevelt – Freimaurer und von 1933 bis 1945 der 32. Präsident der USA im Jahre 1932 (also vor Hitlers Machtergreifung) zit. bei Emmanuel J. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241

“…Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga am 9.11.1938

“…Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga in Paris am 18. November 1938 (vgl. Lecache, Bernard “Le droit de vivre”)

“…Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, nicht in diesem Jahr, aber bald…. Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen…” Emil Ludwig in Les Annales Juni 1934

“…Denn obwohl er vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird Hitler dennoch zum Krieg genötigt werden…” Emil Ludwig in “Die neue heilige Allianz”, Straßburg, Juli 1938, S. 39

“…Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen…“ General Dwight D. Eisenhower zu Beginn des Angriffs an der Röhr (Nebenfluß der Ruhr im Sauerland)

“…Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation!…” US-Präsident Roosevelt – Directive JCS 1067 vom 23.3.1945

“…Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen…” Reverend Ludwig a. Fritsch, Ph. D., Chicago, 1948

“…In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk…“ George Patton – US-Viersterne-General am 31.8.1945

“Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches – hier gratis – “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

“… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen …Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

“Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.”
– Winston Churchill in seiner Antrittsrede nach Übernahme der Regierung am 10. Mai 1940.

“Wir sind bereit, mit dem Teufel einen Pakt abzuschließen, wenn er uns im Kampf gegen Hitler hilft. Hört ihr: Gegen Deutschland, nicht nur gegen Hitler. Das deutsche Blut wird in einem kommenden Krieg in solchen Strömen vergossen werden, wie dies seit Entstehung der Welt noch nicht gesehen worden ist.”
– Die Warschauer Zeitung “Depesza” vom 20.August 1939

“Die Furcht, ihre Vorherrschaft zu verlieren, diktierte der britischen und französischen Regierung ihre Politik der Aufhetzung zum Krieg gegen Deutschland. Die britische Regierung proklamiert, daß der Krieg gegen Deutschland nicht mehr und nicht weniger als die Vernichtung des Hitlerismus’ zum Ziele habe. Ein solcher Krieg kann aber auf keine Weise gerechtfertigt werden.”
– Der sowjetische Außenminister Molotow in einer Rede am 31.10.1939

“Wenn wir den europäischen Kontinent wirklich führen wollen (…) so dürfen wir aus verständlichen Gründen diese nicht als eine deutsche Großraumwirtschaft öffentlich deklarieren. Wir müssen grundsätzlich immer von Europa sprechen, denn die deutsche Führung ergibt sich ganz von selbst.”
– Denkschrift, Werner Daitz 1940

„Ich freue mich, daß er gerade ein Österreicher ist, der meinen Traum, Österreich nach Deutschland zurückzuholen, wahr gemacht hat.“
– Staatspräsident von Österreich, Karl Renner am 14. März 1938 im Wiener Rathaus

“Wenn England einmal so geschlagen darniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler.”
– Winston Churchill, 1938

“Verträge sind wie Pasteten: gemacht, um gebrochen zu werden.”
– Stalin über den „Hitler-Stalin-Pakt“ oder „Ribbentrop-Molotow-Vertrag“ von 1939

„Natürlich würde ein Bevölkerungsaustausch im Osten und Norden die Folge sein. Die Umsiedlung von mehreren Millionen Menschen müßte vom Osten nach dem Westen oder Norden durchgeführt werden, ebenso die Vertreibung der Deutschen – denn das wurde vorgeschlagen: völlige Vertreibung der Deutschen – aus den Gebieten, die Polen im Westen und Norden gewinnt. Denn die Vertreibung ist, soweit wir in der Lage sind es zu überschauen, das befriedigendste und dauerhafteste Mittel. Es wird keine Mischung der Bevölkerung geben, wodurch endlose Unannehmlichkeiten entstehen, wie zum Beispiel im Fall Elsaß-Lothringen. Reiner Tisch wird gemacht werden. Mich beunruhigt die Aussicht des Bevölkerungsaustausches ebenso wenig wie die großen Umsiedlungen, die unter modernen Bedingungen viel leichter möglich sind als je zuvor.“
– Winston Churchill vor dem Unterhaus in London am 13. Dezember 1944

“Es ist uns gelungen, die Vereinigten Staaten in den Ersten Weltkrieg zu ziehen, und wenn sie (die USA) im Zusammenhang mit Palästina und den jüdischen Streitkräften tun, was wir verlangen, dann können wir die Juden in den USA so weit bekommen, daß sie die USA auch diesmal hineinschleppen”
(in den 2. Weltkrieg) – Weizmann zu Churchill, September 1941 (vgl. Lenski, R. “Der Holocaust vor Gericht”, Samisdat Publ. 1993, S. 555 (Quelle David Irving)

“Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.”
– Winston Churchill, “Der Zweite Weltkrieg”, 1960

“Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.”
– Sefton Delmer, britischer Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich”,- Hamburg 1961, S. 288

“Man ist in Deutschland allzu bereit, sich offenkundig zum Bösen zu bekennen, solange es so aussieht, als wollte diesem die Geschichte recht geben.”
– Thomas Mann

“Immer doch schreibt der Sieger die Geschichte der Besiegten. Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge. Aus der Welt geht der Schwächere, und zurück bleibt die Lüge.”
– Berthold Brecht (1898-1956)

“Gemäß dem Potsdamer Abkommen ist das deutsche Gebiet östlich von Oder und Neiße als Teil der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands der Republik Polen nur zur einstweiligen Verwaltung übergeben worden. Das Gebiet bleibt ein Teil Deutschlands. Niemand hat das Recht, aus eigener Machtvollkommenheit Land und Leute preiszugeben oder eine Politik des Verzichts zu treiben.”
– Feierliche Erklärung aller Bundestagsfraktionen mit Ausnahme der KPD am 13. Juni 1950

“Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, dass dies nicht weiss, sind die Deutschen.”
– Der Londoner Spectator-16.11.1959

Quellen http://homment.com/H7jAACxMvS

Ken O´Keefe enthüllte die Wahrheit über Hitler (G)


https://www.4shared.com/video/XVPFncbNce/Ken_OKeefe_enthllte_die_Wahrhe.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/XVPFncbNce

Aus dem Video:

Dies alles kommt durch das Finanzsystem, alles.
Das Problem für das jüdische Volk ist, dass das System Komplett von jüdischen Banken dominiert und fasst komplett kontrolliert wird.
Und das erklärt eine Menge darüber, wie wir Geschichte verstehen, denn . . . von all den Dingen, die “Adolf Hitler“ . . . O Junge, jetzt kommt´s . . . oh mein Gott . .
Hat er “Adolf Hitler“ und “Juden“ gesagt? Oh mein Gott!
Ohhh, mein Gott . . .
Also, was wir über Hitler wissen ist das, was wir über die Geschichte wissen.
Der Sieger schreibt natürlich die Geschichte, ist das nicht so?
Sie schreiben die Geschichte und erzählen eine Narrativ und wir sollen diesen Bullenmist schlucken, als wen er wahr wäre.
Das große Verbrechen Adolf Hitlers war, dass er ausgestiegen ist. Er nahm Deutschland aus Bankschulden heraus, die das deutsche Volk ertränkte . . . das deutsche Volk ertränkte.
In einer Jauchegrube moralischen Verfalls, in Schulden ertrinkend.
Und er besaß die Dreistigkeit, tatsächlich “Fuck off“ zu den Banken zu sagen und eigenes Geld zu drucken.
Und Deutschland entwickelte sich von einem bitterarmen Nachkriegsland, das am Ertrinken war . . . Deutsche hungerten, keine Arbeit, nichts. . .
Und er holte sie aus diesen Schulden heraus und machte aus der Nation innerhalb weniger Jahre buchstäblich wieder ein Machtzentrum, einfach nur durch die Nutzung einer eigenen Geldversorgung. Das ist das wahre Verbrechen Adolf Hitlers.
Jetzt könnte ich hier sitzen und ein paar wirklich aufregende Dingen über das erzählen, was uns über den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust beigebracht wurde.
Aber der Hinweis möge genügen, dass es praktisch zu allem passt, was uns generell über Geschichte erzählt wurde. . .
Die Wahrheit benötigt keine Gesetze zu ihrem Schutz.

Wer zettelte den Zweiten Weltkrieg an?


https://www.4shared.com/video/fOaxhqUfce/Wer_zettelte_den_2_Weltkrieg_a.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/fOaxhqUfce

Veröffentlicht am 30.01.2017

Über den Krieg äußerte sich Adolf Hitler 1940 wie folgt: »Meine Absicht war es nicht, Kriege zu führen, sondern einen neuen Sozialstaat von höchster Kultur aufzubauen. Jedes Jahr dieses Krieges raubt mich dieser Arbeit.«

Angesichts dessen was uns die etablierte Geschichtsschreibung, zum Beispiel durch Schulbücher lehrt, passt ein solcher Satz nicht zur Person Adolf Hitler. Oftmals unberücksichtigt bleibt dabei, dass Geschichte immer in zwei Versionen erzählt wird, die des Besiegten und die des Siegers, wobei letztere immer die Version ist, die den Weg in die gängige Geschichtsschreibung findet und somit der nachfolgenden Generation erzählt wird. Egal ob richtig oder falsch, sie wird damit zum Faktum.

Dieser Kurzfilm baut auf einer Vielzahl neuer Dokumente, Informationen und Erkenntnisse auf, die zum großen Teil erst in den vergangenen Jahren öffentlich wurden.

Intensive Recherchen zum Münchener Abkommen, Hitlers Lebensraumpolitik, Polens Rolle und Dutzenden deutschen Friedensangeboten belegen: Es war eine ganze Anzahl von Staaten, die den Zweiten Weltkrieg in Europa anzettelten. Dieses Video soll einen Blick auf die andere Seite der Medaille ermöglichen und erzählt das, was hochbezahlte Historiker wie Guido Knopp stets verschweigen. Der Film macht deutlich, warum man seit Jahrzehnten versucht, diesen Teil der Geschichte aus dem Gedächtnis der Deutschen zu tilgen.

Der Holocaust – was wirklich geschah (G)


https://www.4shared.com/video/99RseZ90ce/Der_Holocaust_-_was_wirklich_g.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/99RseZ90ce

Die verbotene Wahrheit (SY) [gekürzt]


https://www.4shared.com/video/vlTepjPxce/Die_verbotene_Wahrheit__SY__ge.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/vlTepjPxce
.

Hitler Wanted Peace Not War
Hitler wollte Frieden keinen Kieg (S)


https://www.4shared.com/video/DZ_txsAmca/Hitler_wollte_Frieden_-_nicht_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/DZ_txsAmca
.

Deutsche Geschichte Teil 3 – Souveränität

Deutsche Geschichte Teil 2

Auch Vladimir Putin,  Walentin Falin, Weizsäcker und andere nahmhafte Persönlichkeiten der Weltpolitik vertreten den Standpunkt dass die Geschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere die des 2. Weltkrieges und die Deutschlands, NEU geschrieben werden MUSS.  Deutschland hat weder den 2. Weltkrieg begonnen, noch ist Deutschland daran schuld. Großbritannien, und Frankreich, haben Deutschland mit Hilfe von Polen, dem damaligen Schurkenstaat in Europa, in den Krieg getrieben.

Die Quellen der von mir angeführten Zitate dürften jedem Zweifel erhaben sein, dass dies NAZIS oder sonstige RECHTE oder gar RECHTSRADIKALE sind. Die die das behaupten, das sind heute die wahren Faschisten, die Feinde der Menschheit, der Zivilisation der vernunftbegabten Wesen auf diesem Paneten.

Die, die das dennoch tun weil die politische Korrektheit das verlangt, sind Geisteskrank, leiden an Naziphobie und Verfolgungswahn.  

Alles Lüge – die echten Kriegsursachen von 1939 (G)


https://www.4shared.com/video/Qh-9B_1Rca/Alles_Lge_-_die_echten_Kriegsu.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/Qh-9B_1Rca

der 2. Weltkrieg – am Ende war Barbarossa (G)


https://www.4shared.com/video/QnHPDnEmca/Der_2_Weltkrieg_-_am_Ende_war_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/QnHPDnEmca

die echten Kriegsursachen von 1939 (G) [auszug-1]


https://www.4shared.com/video/bTk8JZYTca/die_echten_Kriegsursachen_von_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/bTk8JZYTca

die echten Kriegsursachen von 1939 (G) [auszug-2]


https://www.4shared.com/video/5dqMqrnjei/die_echten_Kriegsursachen_von_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/5dqMqrnjei

die echten Kriegsursachen von 1939 (G) [auszug-3]


https://www.4shared.com/video/D20MUBTWei/die_echten_Kriegsursachen_von_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/D20MUBTWei

die echten Kriegsursachen von 1939 (G) [auszug-4]


https://www.4shared.com/video/0c2NdP9fca/die_echten_Kriegsursachen_von_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/0c2NdP9fca

Richtigstellung (G)


https://www.4shared.com/video/dhxii5fhca/Richtigstellung__G_.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/dhxii5fhca

Deutsche Geschichte – gefälscht + verbogen + geglaubt 1v3 (YXY)


https://www.4shared.com/video/xmadS1eqei/Deutsche_Geschichte_-_geflscht.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/xmadS1eqei

Deutsche Geschichte – gefälscht + verbogen + geglaubt 2v3 (YXY)

https://www.4shared.com/video/jB3mwoNAca/Deutsche_Geschichte_-_geflscht.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/jB3mwoNAca

Deutsche Geschichte – gefälscht + verbogen + geglaubt 3v3 (YXY)


https://www.4shared.com/video/BQxtw1Okca/Deutsche_Geschichte_-_geflscht.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/BQxtw1Okca

Die wahren Schuldigen am 2. Weltkrieg (G) [Auszug]


https://www.4shared.com/video/FSiNt1E7ca/Die_wahren_Schuldigen_am_2_Wel.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/FSiNt1E7ca

Zahlreiche Videos zum Thema, sind mit der Löschung meines Google-Kontos (insgesamt 4000 Videos) verloren gegangen.  Die Wahrheit können sie mit solchen Aktionen aber nicht aus der Welt schaffen. Es ist erbärmlich was da in ROTEN Hirnen vor sich geht. Ich muss dessen Namen nicht nennen auf dessen Konto das geht. Es wird der Tag kommen . . . Dann gnade denen Gott.

.

.
glG

Veröffentlicht 10. Oktober 2017 von sabnsn in Geschichte, Politik, Wissenschaft / Politik

Getaggt mit , , , ,

Wir weinen um unser Land – Ein Deutsches Mädchen   1 comment

Und nun suchen alle nach Erklärungsversuchen wie es dazu kommen konnte.
Aber keine kommt auf die Idee, die Ursachen in der bisherigen Politik zu suchen.

Das Volk hat Schuld und muss daher umso dringender ausgetauscht werden. So der Tenor aller etablierten Parteien.

Nur kurze Zeit nach den ersten Hochrechnungen:
Verliert sich Kauder und auch andere Spitzenpolitikern der etablierter Parteien in übelsten Diffamierungen gegenüber der AfD. Und damit auch gegenüber allen Bürgern die diese Partei gewählt haben.

Was in diesem Land ganz offensichtlich Bestandteil der politischen Kultur ist. “Dumpfbacken, Mob, Braune Soße und natürlich sind das alles Nazis“ – Das ist kein Stammtischgeplänkel!  –  So haben Spitzenpolitiker, Bürger bezeichnet, die deren Politik kritisieren.
Die Bürger sind das Problem – nicht die Eliten. [Gauck – Ehemaliger Bundespräsident]
Das sagt doch alles, was unsere Eliten vom Volk halten.

Statt den Bürgerwillen zu akzeptieren – soll sich das Volk nach dem Willen von Politikern richten. Mich widert die ganze Politklientel nur noch an. 

Zurecht haben Petri und Weidel die Bundespressekonferenz auf Grund fortgesetzter Diffamierungen durch Politiker der etablierten Parteien, verlassen.

Anstand und Respekt . . . im Umgang mit dem politischen Gegnern – sind in Deutschland vollkommen abhanden gekommen.

Wobei die Systemmedien nur über Petri die GUTE berichten.
Natürlich um die AfD zu diffamieren und dem Michel damit Auflösungserscheinungen der AfD zu suggerieren.

Petri war aber schon längst in der Partei umstritten. Analog B. Lucke, der die Partei, wie jetzt auch Petri, systemkonform machen wollte. Und der Partei damit das Image nehmen, eine Alternative zum multi-kulturellen Parteieneinheitsbrei zu sein.

Der eigentliche Hammer des gestrigen Abends und somit eine Darstellung vollkommener Perversion ist allerdings die Aussage des Zentralrats der Juden:

„Deutschland steht vor der größten demokratischen Herausforderung seit 1949“

Der Zentralrat der Juden bezieht das auf den Einzug der AfD in den Bundestag.

Lieber Zentralrat, ich fasse mich in einfache Worte und vermeide somit Schachtelsätze, das dient dem besseren Verständnis:

  1. Zunehmende Übergriffe auf Juden und jüdische Einrichtungen sind bekannt und nehmen seit einigen Jahren weiter zu, dies auch in anderen europäischen Ländern.

  2. Der Täterkreis findet sich nahezu ausnahmlos in muslimisch und muslimisch-radikal geprägten Kreisen, also einem Personenkreis, der hier in Deutschland und anderen europäischen Staaten stetig mehr Fuß fasst.

  3. Die AfD ist eine Partei, die dieser fortschreitenden Machtergreifung und der damit ebenso fortschreitenden Judenfeindlichkeit durch den Islam in Deutschland und somit auch in all den anderen europäischen Staaten Einhalt gebieten möchte. Sind Sie nicht in der Lage, dies zu erkennen, verehrter Zentralrat?

Ich danke deshalb bereits jetzt vorab für eine Erklärung, dies den „tieferen Sinn“ Ihrer  „Erklärung“ betreffend!

Nein, es reicht, denn nun hat uns der Super-GAU erreicht, meine Prognose stimmte also, Merkel ist die alte und die NEUE Kaiserin.

Und nun kommt ein Verzweiflungsbündnis zustande, d.h. Grüne werden demnächst in der Regierung sitzen! Ein Albtraum wird wahr!

Ja, ein wenig ziert man sich ordnungsgemäß noch, da muß „erstmal verhandelt werden“, dummes Zeug und Lügendreck!

Dieses Polit-Volk der zukünftigen „Jamaika-Regierung“ zählt bereits die Diäten zusammen und rechnet sie hoch auf die nächsten vier Jahre, mehr geschieht nicht, alles andere ist Tändelei und Koketterie, an Verlogenheit nicht zu überbieten.

Liebe Deutsche, wenn also wieder die ‚Grünen‘ sich hier über unsere Natur und Nahrungsmittelindustrie hermachen und ebenso dafür sorgen, daß die Natur weiterhin verreckt, (und dazu Windmühlen bis zum Hoizont), dann gehe ich jede Wette ein, daß es bald wieder mit Schweinepest, Vogelpest, Hühnerpest, Rinderpest, BSE und anderen Grünenkrankheiten losgeht, damit das längst vergessene Wort ‚Keulen‘, also Zusammenschlagen von gesunden Tieren wegen Verdachts einer Grünen-Pest wieder Auferstehung feiert.

Liebe Schweine- und sonstige Tierhalter, ob gewerblich oder privat, euch wird es sehr bald an den Kragen gehen, aber ihr seid dies selbst schuld, denn wer so wählt wie jetzt, dem gehört es nicht besser …!

Wir verstehen auch, daß sich die Industrie verabschieden wird, denn ein Verbot der herkömmlichen Autos und Produktionsmittel wird euch den Garaus machen. Laßt diese Mischpoke nur ‚regieren‘, das Ende ist sicher abzusehen.

Und wenn dann noch die ‚Fachkräfte‘ mit ihren Millionenheeren auf Geheiß von Merkel hier das Ruder übernehmen, dann paßt auf eure Hälse und Töchter auf, denn mit deren Integrität wird Schluß sein, aber wer nicht hören will, der muß … garantiert!

Schade, daß diese einmalige Chance wiederum vertan wurde, die Suppe ist eine auszulöffelnde … und sie wird verdammt ranzig-halal sein!

Herzlichen Glückwunsch zu so viel Dummheit im schlafenden Volk, „bedanken“ wir uns also bei den Millionen Nichtwählern, die dieses heutige Wahlergebnis möglich machten, denn hätten Sie für eine Änderung gestimmt, also gewählt, dann würden heute Zahlen vorliegen, die uns handlungsfähig gemacht hätten …! (sdg)

P.S.: Wir dürfen nun gespannt sein, wann der Zustrom von „Flüchtlingen“ Fahrt aufnimmt und zwar diesmal aus allen Himmelsrichtungen: Aus Italien/Österreich, vom Balkan, von Spanien/Frankreich, denn nicht nur der Winter steht vor der Tür, sondern ein Merkel ist die alte und neue KANZLERIN!

Ich erwarte nun einen Bürgerkrieg in Deutschland:

Wütende Bürger gegen eine unkontrollierbare Antifa (die sich bereits in Berlin formierte, als die Wahlergebnisse bzgl. AfD bekannt wurden), bzw. anders herum, Bürger gegen kriminelle Zuwanderer, kriminelle Zuwanderer gegen Bürger, Bürger im Protest gegen eine zu erwartende, diskriminierende Behandlung der AfD im Bundestag usw..

Wir weinen um unser Land …


https://www.4shared.com/video/Quta_Wqgei/Die_Steinigung_Auspeitschung__.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/Quta_Wqgei

.

.
glG

Veröffentlicht 25. September 2017 von sabnsn in Politik

Getaggt mit , , ,

Deutschlands stiller Tod . . .   Leave a comment

Deutschlands stiller Tod – Die demografische Bombe (YXY)


https://www.4shared.com/video/sAV01Z6Nca/Deutschlands_stiller_Tod_-_die.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/sAV01Z6Nca

Leben oder sterben, wir befinden uns inmitten eine Genozids der deutschen Bevölkerung, in vielen Großstädten sind bereits über 80% der Bevölkerung unter 6 Jahren mit Migrationshintergrund! In 30 Jahren sind die Deutschen die absolute Minderheit im eigenen Land! Ihr wählt Parteien die genau das zu verantworten haben und genau das wollen! Auch wenn sie es bestreiten oder gar dagegen reden, denn alle Parteien gehören zum System, welches hier seit 150 Jahren gegen die deutschen Völker herrscht!

Du entscheidest über die Zukunft deiner Kinder (YXY)


https://www.4shared.com/video/KXY4Pp8Kei/Du_entscheidest_ber_die_Zukunf.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/KXY4Pp8Kei

.

.
glG Sabine und Babette

Veröffentlicht 13. September 2017 von sabnsn in EURABIA, Islam, Politik

Getaggt mit , , , ,

. . . 14 Tage vor der Wahl   1 comment


http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/wahlkampf-facebook-gruppen-101.html


https://www.tagesschau.de/inland/weidel-mail-101.html

https://www.tagesschau.de/inland/gauland-ermittlungen-101.html

Man will die AfD enthaupten !!!!

während 1400 Strafanzeigen gegen Merkel wegen Hochverrat abgewiesen wurden.


Rechtslastige Empfehlungen
Warum zeigt Facebook diese Gruppen an?
Facebook: Keine genauen Angaben möglich
Größe der Gruppen offenbar nicht entscheidend
AfD-Anhänger sind aktiver

Hört doch endlich – 14 Tage vor der Wahl, als gebührenfinanzierte Institution
mit der Diffamierung der AfD auf!!!
.
Es ziemt sich für eine öffentliche Institution nicht Propaganda für die Regierung zu machen, statt wahrheitsgemäß und neutral zu berichten:
https://www.tagesschau.de/inland/weidel-mail-101.html
wie auch hier – WAS SOLL DAS?
Es ist doch offensichtlich dass das Fake-news ist. (aus dem Jahr 2013 – warum gerade jetzt veröffentlicht) Das ist doch offensichtlich das hier was damit bezweckt wird. Und dann noch „Welt am Sonntag.“ die nicht der Empfänger der Mail ist. Womit eine solche Veröffentlichung sogar strafrechtlich relevant ist.
Moral, Anstand, Fährnis sind im deutschen Journalismus gänzlich abhanden gekommen.
Mit derartiger Hetze tragt ihr nur dazu bei NUN ERST RECHT zu sagen.
Danke für Eure Unterstützung in der Entscheidungsfindung für mich.

natürlich zensiert = nicht freigegeben

Bundestagswahl-2017-du-entscheidest-über-die-zukunft-deiner-kinder


https://www.4shared.com/video/zJLj3j5iei/bundestagswahl-2017-du-entsche.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/zJLj3j5iei

Sigmar Gabriel in Halle : SPD-Schergen lassen Sven Liebich zusammenschlagen


https://www.4shared.com/video/3DtKd0_Rca/Sigmar_Gabriel_in_Halle_SPD-Sc.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/3DtKd0_Rca

Das Jahr das uns den Frieden nahm


https://www.4shared.com/video/5vrnncTJce/2015_-_das_Jahr_das_uns_den_Fr.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/5vrnncTJce
.
https://www.4shared.com/video/3PrN_Jdace/2015_-_das_Jahr_das_uns_den_Fr.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/3PrN_Jdace
.

.

https://www.4shared.com/web/preview/pdf/dJCG8hu_ce
.
Und als was wird 2017 in die Analen eingehen?
.




.

.
glG Sabine und Babette

Veröffentlicht 10. September 2017 von sabnsn in Aufklärung, Politik

Getaggt mit , , , ,

Diskreditierungskultur in Deutschland   1 comment

Diskreditierungskultur:
Als Diskreditierung bezeichnet man das gezielte Untergraben des in eine Person oder Sache gesetzten Vertrauens in der Öffentlichkeit. Oftmals wird zum Erreichen der persönlichen Ziele das Mittel der Lüge benutzt.

Eklat in der Wahlsendung „wie geht’s, Deutschland“. Alice Weidel (AfD) verlässt unter Protest vor allem gegen die Moderation von Marietta Slomka (ZDF) das Studio. Wie ist es dazu gekommen? Was ging dem voraus?

Das ZDF lädt zu seiner Wahlsendung am Dienstag erstmals alle sieben Parteien ein

Sieben Spitzenpolitiker von allen Parteien, die mit hoher Wahrscheinlichkeit in den neuen Bundestag einziehen werden, waren geladen. Immerhin schon mal etwas Positives, dass das ZDF jetzt nach seinen Sendungen am Sonntag und Montag, wo nur CDU und SPD bzw. dann CSU, Linkspartei und Grüne geladen waren, nun auch die FDP und die AfD eingeladen hatte. Eigentlich ein Fortschritt mochte man meinen, dass man die AfD, die von den von allen Bürgern zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen TV-Sendern seit vielen Monaten fast vollständig ignoriert wurde, jetzt auch mal wieder vertreten war.

Zumal es sich nach den Umfragen der acht bis zehn großen Umfrageinstitute inzwischen um die stärkste Partei handelt in Deutschland nach der CDU und der SPD. Doch der Verlauf der Sendung, nicht nur das Verhalten einiger Spitzenpolitiker, sondern besonders auch der „Moderatorin“ Marietta Slomka war dann doch einigermaßen befremdlich, um es sehr höflich zu formulieren. Inwiefern? Betrachten wir dazu den Verlauf des Gesprächs etwas näher.

Weidel argumentiert sachlich, Slomka unterbricht ständig

Alice Weidel sprach unter anderem die enorm gestiegene Kriminalität an, die seit der Grenzöffnung der Merkel-Regierung im September 2015 zu verzeichnen ist, was sie auch mit vielen Zahlen belegte. Diese Fakten waren der „Moderatorin“ Marietta Slomka (ZDF) sichtlich unangenehm. Immer wieder versuchte sie, Weidel mitten im Satz zu unterbrechen und die Zahlen zu relativieren und klein zu reden. Die AfD-Spitzenkandidatin ließ sich davon jedoch zunächst nicht beirren, bestand darauf, dass wir wieder Grenzkontrollen bräuchten, um die Immigration von Kriminellen zu unterbinden. Dass dies nicht nur möglich, sondern auch effektiv sei, belegte Alice Weidel mit dem Hinweis auf den G20-Gipfel, wo dies a) durchgeführt wurde, also machbar ist, und b) auch sehr erfolgreich war, da so viele Kriminelle ins Netz gingen.

Auch dies schien Slomka aber wieder unangenehm. Immer wieder versuchte sie, Weidel zu unterbrechen und dann schnell auf ein anderes Thema umzulenken, wie es denn von ökonomischer Seite her aussehe. Es gebe doch offene Stellen und Bedarf an Arbeitskräften. Weidel gestand zu, dass es durchaus Einzelfälle an gelungener Integration gäbe, so wie die ins Gespräch eingebundenen Studiogäste, was ihr zunächst Buhrufe auf dem Publikum einbrachte sowie ein vielsagendes süffisantes Lächeln von Slomka plus einem Zwischenruf der Linkspartei-Vertreterin, hier spreche „ein wahres Integrationshindernis“. Gemeint war Weidel.

Maas: Dann gehen Sie doch!

Als die AfD-Spitzenkandidatin zu begründen versuchte, warum sie nur von Einzelfällen der gelungenen Integration spreche, versuchte Slomka sie erneut sofort zu unterbrechen, wohl um zu verhindern, dass diese Fakten Gehör finden. Jetzt bat diese das erste Mal, sie endlich aussprechen zu lassen, denn ansonsten könne sie sich die ganze Sendung sparen. Darauf antwortete die ZDF-Qualitätsjournalistin mit einem eloquenten: „Huuuuhhhh!“

Der Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) nutzte die Gelegenheit sogleich für ein an Häme kaum zu überbietendes: „Da wird sie keiner daran hindern“. Ich übersetze: Dann hauen Sie doch endlich ab!

Weidel bleibt sachlich, was von der Leyen als „diese Kälte da“ bezeichnet

Alice Weidel ließ sich gleichwohl noch immer nicht aus dem Konzept bringen, argumentierte weiter ganz sachlich und klärte auf, dass 60 Prozent der „Flüchtlinge“ ohne Schulausbildung seien. Slomka hatte sie ja als Ökonomin gefragt, wie sie als solche die Massenimmigration sehe. Weidel konzedierte, dass wir Zuwanderung bräuchten, aber eben qualifizierte nach australischem und kanadischem Vorbild. Dazu müssten wir differenzieren zwischen a) Einwanderung, b) Asyl und c) Flüchtlingsstatus.

Anschließend präsentierte das ZDF Zahlen, wie viele „Flüchtlinge“ inzwischen in den Arbeitsmarkt integriert seien, ohne diese Zahl in Relation zu setzen zur Gesamtzahl der „Flüchtlinge“. Ein beliebter Trick, da mit solchen Zahlen ohne eine Relationsgröße kein Mensch was anfangen kann, es aber immer gut klingt, wenn man sagen kann, es seien ja schon über 150.000 im Arbeitsmarkt. Ja von wie vielen denn? Von 500.000 von einer Million oder von 1,5 Millionen? Und in was für Jobs? Niedrigverdiener müssen ja auch von Nettosteuerzahlern subventioniert, mithin teilalimentiert werden.

Anschließend warf die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) Alice Weidel zunächst mal „diese Kälte da von Frau Weidel“ vor in einem Ton, den Sie sich anhören müssen. Daraus sprach die blanke Verachtung. (Slomka: zufriedenes Lächeln).

Maas: Schulabschluss ist nicht so wichtig und Sie sind doch selbst ein Flüchtling, Frau Weidel

Dann meinte der Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), ein Schulabschluss sei doch gar nicht so wichtig. Bei uns gäbe es ja auch Leute ohne Schulabschluss. Und Alice Weidel wäre doch selbst ein Flüchtling. Sie sei von der Schweiz nach Deutschland geflohen. (Slomka: breites Lächeln). Maas:

„Wenn wir Sie integrieren, dann schaffen wir das mit vielen anderen auch“.

Exkurs: Alice Weidel ist eine deutsche Staatsangehörige, ist in Deutschland aufgewachsen, studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Bayreuth, schloss als Jahrgangsbeste ab, promovierte dann über die Zukunft des chinesischen Rentensystems mit summa cum laude. Ihre Promotion wurde durch die Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt. Für ihren Forschungsaufenthalt in China erhielt sie ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und des Bundesbildungsministeriums. Sie lebt derzeit in Überlingen am Bodensee und in Biel in der Schweiz zusammen mit einer Schweizer Film- und Fernsehproduzentin in einer eingetragenen Partnerschaft und zwei Söhnen. Ende des Exkurses.

Dass ein amtierender Bundesminister meint, das sei gar nicht so wichtig, ob eine halbe Million oder mehr Immigranten mit oder ohne einen Schulabschluss (viele haben nicht mal Grundschulkenntnisse!) kämen, will ich als studierter Erziehungswissenschaftler nicht weiter kommentieren. Ich möchte nur meiner Verwunderung Ausdruck verleihen, wie ein solche Person in ein derartiges Amt kommen konnte. Das zeigt vielleicht aber symptomatisch, was mit diesem Land nicht mehr stimmt.

Maas: Sie sind eine lächerliche Mimose

Als dann Katja Kipping (Linkspartei) wieder das Schlagwort Rechtsradikalismus und Rassismus ins Spiel brachte – tut sie immer, ob es passt oder nicht -, der mutmaßliche Komplize eines Bundeswehrsoldaten, der eine Liste mit Politikern geführt habe, auf die er Anschläge plante, sei AfD-Mitglied, und Weidel es als Zumutung bezeichnete, sich solches anhören zu müssen, kam Maas von der Seite und meinte, jemand, der wie Weidel austeile und dann die „Mimose gebe“, sei wirklich lächerlich.

Noch immer versuchte Alice Weidel, sachlich zu bleiben, nahm das Stichwort ‚Verrohung‘ auf und führte weitere Fakten und Zahlen an, wie die Kriminalität in Deutschland drastisch zugenommen habe innerhalb nur eines Jahres. Auch hier unterbrach Slomka sie wieder, da dies jener wohl zu viele Fakten, zu viel Sachlichkeit war.

„Wenn wir über Zahlen reden, dann sollten wir auch über die richtigen Zahlen reden.“

Nun kam aber – ich bitte den Ausdruck zu entschuldigen – der Oberhammer. Slomka, die sichtlich litt unter so vielen Fakten, die ihr nicht gefielen, sagte nun wörtlich:

„Wenn wir über Zahlen reden, dann sollten wir auch über die richtigen Zahlen reden.“

Damit sagte die Moderatorin (!) implizit: Die Zahlen, die Alice Weidel genannt hat, stimmen nicht. Erstens, woher will sie das wissen? Hat sie das überprüft? Zweitens, macht sie das bei anderen Politikern auch, die Zahlen und Fakten nennen? Drittens, meines Wissens stimmen die Zahlen, die Weidel genannt hat. Philosophia perennis hat dies aktuell nochmals bestätigt und sagt: Alle vier Zahlen, die Weidel genannt hat, sind vollkommen korrekt, während die ohnehin nichtssagenden Zahlen des ZDF zusätzlich sogar noch falsch sind.

Warum macht eine Moderatorin so etwas? Warum sagt sie indirekt, etwas würde nicht stimmen? Und das wahrscheinlich sogar wahrheitswidrig! Was bezweckt sie damit? Dient das nur einem einzigen Ziel: diesen Gast von Grund auf zu diskreditieren?

Ich erlaube mir wieder zu paraphrasieren, was die Botschaft von Slomka an das Publikum war: Was die AfD-lerin da sagt – die wir leider einladen mussten, mir wäre lieber, die wäre nicht dabei – das dürfen sie nicht so ernst nehmen. Das Meiste, was die sagt, stimmt ohnehin nicht. Hören Sie bitte nur auf uns. Wir sagen ihnen die wahren Zahlen. Wir sind der Hüter des heiligen Grals. Wir und sonst niemand!

Trittin: Gauland hat aber „entsorgen“ gesagt

Jürgen Trittin (Die Grünen) wollte natürlich beim AfD-Bashing nicht zurückstehen und mischte sich irgendwann auch ein. Als Gauland gesagt habe, er wolle Frau Özoguz in Anatolien entsorgen, da, genau da würde die Verrohung der Sprache beginnen.

Dabei haben schon viele Politiker anderer Parteien auch von ‚entsorgen‘ gesprochen, auch SPD-Politiker. Sie haben sogar noch ganz andere Ausdrücke in den Mund genommen. Da war das aber nie ein Problem. Weder haben sich da andere Politiker noch die völlig korrupten Massenmedien drauf gestürzt und das, um von Sachthemen wegzuleiten, wieder und wieder und wieder thematisiert. Das Ganze sind also reine Ablenkungsmanöver, um die wirklich wichtigen, vor allem unangenehmen Themen zu umschiffen, da hier die ganze Verlogenheit dieser Akteure aufgedeckt werden könnte.

Will die CSU illegale Immigration nachträglich legalisieren?

Etwas später warf Alice Weidel dann dem CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer vor, er wolle illegale Immigration nachträglich legalisieren. Denn dieser führte aus, die CSU – nicht die Linkspartei, die SPD oder die Grünen, sondern auch die CSU! – sehe das wie folgt: Wer sich unberechtigt in Deutschland aufhalte, wer gar nicht hier sein dürfte, solle aber laut CSU, wenn er ein bisschen Deutsch könne und Eigenengagement aufbringe, dennoch für immer bleiben dürfen, obschon er weder ein Asylant noch ein „Flüchtling“ und auch kein legaler Einwanderer sei. Er sei dann eben einfach da. Welches Signal damit in die ganze Welt gesendet wird, dürfte klar sein:

Du musst es nur irgendwie schaffen, nach Deutschland rein zu kommen, egal wie, auch illegal, dann kannst du mit einer nicht geringen Wahrscheinlichkeit für immer bleiben (und später deine ganze Familie nachholen). Gegen Gerichtsurteile, dass dein Asylantrag abgelehnt wird, kannst du auf Kosten der Deutschen Monate und Jahre lang klagen, sogar ein Anwalt wird dir bezahlt. In der Zeit lernst du ein bissel Deutsch. Den Sprachkurs zahlen auch die Deutschen. Und wenn du irgendeine Arbeit nachweisen kannst, bleibst du für immer. Deine Familie holst du dann nach und wenn du arbeitslos wirst, zahlen die Deutschen dir und deiner Familie so viel, dass ihr alle sehr gut davon leben könnt, viel besser als bei dir zuhause.

Fazit: Illegale Immigration rentiert sich also. Sie wird sogar noch belohnt. Was dies auf Jahre und Jahrzehnte hinaus für eine zusätzliche Magnetwirkung entfalten wird auf Millionen und Abermillionen potentielle Migranten, dürfte klar sein.

Scheuer, sachlich in die Enge getrieben, packt die Rechtsradikalen-Keule aus

Genau das versuchte Alice Weidel zu verdeutlichen. Dass dies dem Generalsekretär der CSU Andreas Scheuer natürlich unangenehm, wenn nicht peinlich war, ist nachzuvollziehen. Wie reagierte er also? Ging er auf den Sacheinwand ein? Erläuterte er, warum die CSU illegale Immigration gleichwohl fördern will in bestimmten Fällen, warum er keine Angst hat vor dieser ungeheuren Magnetwirkung? Nein, um von diesem sehr unangenehmen Thema und den Langzeitfolgen dieser höchst fragwürdigen Politik abzulenken, machte er etwas ganz anderes. Scheuer (CSU) packte die Rechtsradikalen-Keule aus und haute da drauf, wo die anderen hoch dotieren „Spitzenpolitiker“ in ihrer sachlichen Wehrlosigkeit ebenfalls die ganze Zeit draufhauten.

Der Gauland hat aber ‚entsorgen‘ gesagt. Wer entsorgen sagt, ist ein Rassist und Rechtsradikaler. Rechtsradikal ist gleich böse. Gauland und noch schlimmer sein Freund Höcke sind deine Parteifreunde. Also bist du, Alice Weidel, auch böse. Böse Menschen haben hier gar nichts zu sagen, schon gar nicht mich, den edlen Generalsekretär der CSU sachlich bloß zu stellen. – So die tiefere, verborgene Logik dieser Akteure. Daraufhin verließ Weidel die Sendung.

Slomka und Scheuer treten gleich mehrfach nach

Und was macht die hoch dotierte Chefmoderatorin des ZDF? – Wer hat die eigentlich in diese Position gebracht? Wer bestimmt im ZDF und wer wacht über diesen Milliarden-Konzern, der sich aus Zwangsenteignungen der Bürger finanziert, welche insbesondere die „etablierten Parteien“ festlegen? Wer sitzt im Rundfunkrat? – Was macht also die hoch dotierte Marietta Slomka? Unterbindet sie solche unsachlichen Angriffe und rügt, auf der Sachebene zu bleiben, oder macht sie bei dem Spiel ‚fünf gegen eine‘ sogar noch zusätzlich mit? Als Moderatorin!

Slomka (ZDF) unterbindet das nicht, sondern macht genau das Gegenteil: Sie versetzt ähnlich wie Norbert Lammert (CDU) damals der nach ihrer letzten Rede im Deutschen Bundestag gehenden Erika Steinbach von hinten nochmals einen Tritt in den Rücken. Slomka wörtlich:

„Das ist dann auch ’ne eigenartige Diskussionskultur“.

Sie haben richtig gehört: Das sagt Slomka der die ganze Zeit sachlich argumentierenden Weidel hinterher! Und Scheurer süffisant und an Billigkeit kaum noch zu überbieten setzt noch eine drauf:

„Vielleicht liegt’s an den Häppchen, die hinten gereicht werden“,

bevor Slomka dann nochmal nachtritt: Es könnte vielleicht aber auch daran liegen, dass das nächste Thema, soziale Gerechtigkeit, ein solches sei, bei welchem Frau Weidel sich nicht so gerne engagieren wolle. Aha! Deswegen ist Weidel gegangen, weil sie vorher schon wusste, was gleich kommt und weil sie an diesem Thema kein Interesse hat. Liebe Frau Slomka, wie würden Sie den Ausdruck „Schmierentheater“ jemandem umschreiben, der ihn noch nicht kennt?

Von der Diskussions- zur Diskreditierungskultur

Schauen Sie sich die Sendung selbst an. Diese primitiven, bösartigen Diffamierungsmuster sind immer die gleichen. Und fast alle spielen mit. Warum wohl?

Die Einzige, die sich an dieser Diskreditierung einer Gesprächsteilnehmerin nach meiner Beobachtung nicht beteiligte, war – anders als ihr Parteivorsitzender Lindner, der auch kaum eine solche Gelegenheit auslässt – die FDP-Politikerin Katja Suding.

Und übrigens, staatlichen Behörden ist es per Gerichtsurteil verboten, die AfD als rechtsextrem zu bezeichnen und die Bundesrepublik Deutschland hat sich mit strafbewehrter Unterlassungserklärung diesem Urteil unterworfen. Das interessiert aber weder führende Politiker in Deutschland noch die tonangebenden Massenmedien, wie überhaupt wahrheitsgemäße Aussagen, Zahlen, Daten und Fakten, ja selbst geltendes Recht bis hin zur Verfassung immer weniger zu interessieren scheinen. Ohne Zweifel dürfte hier in einer langen Reihe von Tiefpunkten der Diskussionskultur ein weiterer solcher erreicht worden sein. Gratulation dazu an Marietta Slomka und das ZDF. Sie machen das ganz phantastisch.

*

Alice Weidel Stellungnahme zum verlassen der ZDF-Talkshow


https://www.4shared.com/video/THNGIuD0ca/Alice_Weidel_Stellungnahme_zum.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/THNGIuD0ca
.

Eklat im TV-Duell: Alice Weidel verlässt die Sendung – 5.9.2017


https://www.4shared.com/video/ecDp9rilei/Eklat_im_TV-Duell_Alice_Weidel.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/ecDp9rilei

.


.

.


glG. Sabine

Veröffentlicht 6. September 2017 von sabnsn in Anstand / Moral / Politik, Politik

Getaggt mit , , , , ,