Archiv für das Schlagwort ‘ich

ein bißchen Wahrheit, die verschwiegen wird . . .   Leave a comment

.
Und wieder sollen wir die Welt retten

.

Diesmal vor Plastikmüll in den Weltmeeren

Und wieder sollen wir auf Gewohntes verzichten. Auch wenn es nur eine Plastiktüte ist.

Während die angebotene alternative, Tüten aus Stoff und Papier – deren Ressourcen nutzbringender anzuwenden sind.

Ich stelle aber eine andere Frage:

Wo kommt der Plastikmüll in den Weltmeeren her? Diese Frage wird nie gestellt um eine Antwort darauf zu vermeiden.

Strandgut wir angespült und nicht auf das Meer hinausgespült!

Eine Plastiktüte achtlos von mir weggeworfen, selbst in einen Fluss, in die Spree, die Havel, die Elbe oder in den Rhein, würde niemals im Pazifik landen. Womit man aber das Verbot der Plastiktüte begründet. Das ist ebenso schizophren wie mit dem CO2 der Klimalüge.

Dass sich das Klima ändert wird nicht bestritten, nur da hat dass auf menschlichen Aktivitäten zurückzuführende CO2, keinen Anteil daran.

Und so auch mit dem Plastikmüll in den Weltmeeren der in diesem Umfang NICHT von den Anrainerländern stammen kann.

Man kann heute jeden Stoff auf seine Ursprung untersuchen, dessen Hersteller. Jedes bessere Kriminallabor sollte dazu in der Lage sein.

Da man das nicht tut, muss bekannt sein wo der Plastikmüll herkommt!

Nämlich von den Kreuzfahrtschiffen, die, um Kosten zu minimieren ihren Müll auf offener See entsorgen.

Alles was Kreuzfahrtschiffe an Lebensmittel bunkern, ist mehrfach in Plastik eingeschweißt.

. . . ist die Chefin von 150 Köchen, Bäckern, Metzgern und Küchengehilfen, sie ordert für jede Woche 21000 Eier, sechseinhalb Tonnen Fleisch, fünf Tonnen Fisch und Meeresfrüchte, anderthalb Tonnen Reis, drei Tonnen Mehl, sechs Tonnen Gemüse, elf Tonnen Obst – alles in allem 1100 verschiedene Artikel.

Und ich kennen keinen Beitrag oder Video wo zu sehen ist, dass Kreuzfahrtschiffe nach einer Fahrt, ihren Sondermüll an Land entsorgen. Und da kommen bei einem Kreuzfahrtschiff die ja schwimmende Luxushotels sind, TONNEN an Plastikmüll zusammen.



https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:-4.3/centery:51.3/zoom:4

Weltkarte mit Tausenden Schiffspositionen LIVE

Es geht weiter – wo der gesunde Menschenverstand zu anderen Erkenntnissen kommt als uns weisgemacht wird.

* * *

Das wäre mein Kommentar gewesen:

EU – Europas Untergang

Und keiner fragt:
Wie der Plastikmüll in die Meere gelangt?

Strandgut wird angespült womit Küsten – Anrainerstaaten wegfalle.
Und Flüsse scheiden damit auch aus.

Ein Einweg-Plastikprodukt in Berlin in den Müll entsorgt – wie gelangt das in die Meere? Genauer gesagt von Europa aus in den Pacific. (Um den Pacific geht das ja.) Auch darauf hätte ich gerne eine Antwort.

Wenn dann stammt der Plastikmüll von Kreutzfahrtschiffen bzw. der Schifffahrt allgemein, die ihren Müll auf offener See entsorgen. Und da fällt viel an. Alles ist bei den schwimmenden Hotels (wenn sie Lebensmittel bunkern) mehrfach in Plastik eingeschweißt.
Ich habe noch nie erlebt dass so ein Schiff – Kreuzfahrtschiff, Containerriese, Frachter, Tanker . . . an Land seinen Müll entsorgt.

Zumal diese Schiffe auch noch auf eine Andere Art, unbehelligt von der EU

Negativrekorde mit ihren Schadstoffemissionen verbuchen.

Was spielt die EU hierbei für eine Perfide Rolle? Was mit der Energiesparlampe begonnen hat . . . die Staubsaugerverordnung, die Reglementierung von Genuss- und Nahrungsmittelnmittel, bis hin zu irrsinnigen CO2- und Schadstoff- Immisionsgrenzwerten – Euro-4; 5; 6 . . .

Um letzten Endes alles zu zerstören, was das Leben für die Menschen Lebenswert macht.

Es geht aber weiter mit dem Reglementierungswahn:

Wie laut in der EU ein WC-Spüler sein darf.

Wann eine Gurke eine Gurke ist.

Wie krumm eine Banane sein darf.

Aber auch solche Perversitäten wie “Schockbilder“ auf Genussmittel zählen dazu. Ich könnte das seitenlang fürtsetzen.

Während Tierschutz in der EU ganz hinten ansteht. Lebendtiertransporte quer duch Euopa sind an der Tagesordnung. Und auch Pervesitäten wie Stierkampf oder Schächten sind erlaubt.
Auch Saatgut wird von der EU reglementiert und Landwirte werden bestraft wenn sie andere Sorten anbauen.

Alles was Gewinne bringt soll laut EU privatisiert werden – gesellschaftliches Eigentum bis hin zum Trinkwasser an Nestle und CocaCola.
Während Verluste (marode Banken) verstaatlicht werden.

Nachschlag:

Was im Körper landet . . .

Da gibt es ganz andere Partikel – NANO-Partkel z. B. wie von Aluminium, wo der Grenzwert bis zum 10.000fachen überschritten wird. Auch Barium und weitere Metalle zählen dazu. Was im Rahmen von Geo-Engineering oder Climate Engineering zur Anwendung kommt. Wo bleiben da die Proteste der EU?

Aluminium zersört das Gehirn. Ich bin kein Mediziner und vermag nicht zu sagen ob da ein Psychiater noch helfen kann. Oder ob dessen Gehirnzellen (eben durch Haarp und Chemtrail) schon irreparabel geschädigt sind. Wozu es länderübergreifend Anzeichen gibt. Nicht zuletzt im rapide zurückgehenden IQ in den westlichen Industrieländern. Die Menschen handeln durchweg irrational. Man sieht das auch an den Wahlergebnissen der letzten Jahre. Als würden sie ferngesteuert – hypnotisiert sind. Entscheiden sie sich nicht nur für die Zerstörung ihrer Kultur, Sitten und Bräche, auch ihrer Gene.
Ich kann das alles nicht beweisen, aber was damit in Zusammenhang gebracht werden kann,
vom Insektensterben, der Zunahme der Gefährlichkeit von Waldbränden, Wetterextreme bis zu spezifischen Auswirkungen von Nano-Partikel und hochfrequenten elektromagnetischen Wellen – auf das Leben allgemein auf unserem Planeten.
Krankheiten, wie Alsheimer, eine langsam fortschreitende irreparable Gehirnschädigung, treten auch erst verstärkt in den letzten Jahren auf, wie auch OPCD eine nicht heilbare Lungenschädigung. Und auch der IQ-Rückgang in westlichen Ländern fällt damit zusammen.
ALLES ZUFALL ???
Dazu kommt, dass jede Diskussion darüber als Verschwörungstheorie abgetan wird. Obwohl es nicht zu leugnen ist.

Daher kommt der Müll im Meer


https://www.4shared.com/video/LrjftisRgm/Daher_kommt_der_Mll_im_Meer_xv.html
https://www.4shared.com/web/embed/file/LrjftisRgm

Ich habe jetzt viele Dokumentationen über Kreuzfahrtschiffe, gesichtet.
In keiner einzigen Dokumentation ist zu sehen wie die Schiffe ihren Müll entsorgen.
Womit die Frage auch beantwortet ist – auf SEE!
Tonnenweise werden Lebensmittel gebunkert – Auf Paletten in Containern – mehrfach eingeschweißt in Plastikfolie. In Unzähligen Verpackungen: Behältnissen, Gläser, Flaschen Becher, Kartons. . . . Wo bleibt der Müll und auch sämtliche Abfälle . . . So ein Kreuzfahrtschiff ist vergleichbar mit einem gossen Luxushotel. Und da fällt viel Müll an, sehr viel. Um den vorschriftsmäßig an Land zu entsorgen würde das die Liegezeit verlängern und zusätzliche kosten verursachen. WOZU, WENN DAS AUCH EINFACHER GEHT.

 

norwegen-kampf-gegen-kreuzfahrtschiffe-ARD-europamagazin


https://www.4shared.com/web/embed/file/48ysBrkIfi

die-rücksichtslose-expansion-der-kreuzschiffahrt-panorama-3-ndr


https://www.4shared.com/web/embed/file/wZZbVngNee

FAZIT:

Kreuzfahrtschiffe sind die Größten Umweltverpester. Ein Schiff – was alleine deren Abgase betrifft – mehr als 100.000 Autos. – Alleine schon wenn sie im Hafen liegen und die Motoren zur Stromerzeugung laufen lassen . . . . (Obwohl sie da auch von Land Strom beziehen könnten. Tun sie aber nicht weil das was kostet.)

Aber erst auf hoher See. Da laufen sie zur Höchstfom auf . . .

Es gibt nur eine Welt die allen gehört. Das ist ökologisch kein Niemandsland wo jeder seinen Müll entsorgen kann. Nur Keuzfahrtschuiffe sind da ausgenommen. Womoglich die Schiffahrt allgemein:

WARUM ?

Warum erwähnt niemand, dass die es sind, die die Meere mit Plastikabfällen zumülen – Das ist ja billiger, als den Plastikmüll als Sondermüll an Land zu entsorgen. Und auch alle anderen Abfälle, einschließlich Sanitär bis Fäkalien. Da kommt bei den schwimmenden Hotels was zusammen. Selbst wenn sie über Kläranlagen verfgen. Was gehschieht mit dem hochkonterminierten Klärschlam?

Ich kenne keinen einzigen Bericht oder Video wo zu sehen ist oder beschrieben wird, wie die ihre Abfälle an Land entsorgen. Im Gegenteil – kaum im Hafen eingelaufen, werden neue Vorräte gebunkert (wovon alles mehrfach in Plastik eingeschweißt ist)!

Es muss also Platz vorhanden sein für neuen Müll, der dann auf hoher See wieder entsorgt geht.

Wenn das anders wäre, hätte man das schon aus Imagegründen – längst gezeigt.

Ich schreibe seit Jahren zu dem Thema, Nun gibt es ein paar offizielle Videos von ARD und ZDF darüber die man nicht als RECHTE Propaganda einstufen kann.  Und die Menschen stecken den Kopf in den Sand. Wollen davon nichts wissen, wollen Spaß haben. Und fürs Gewissen hat man ja die “Deutsche Umwelthilfe“ Und die dümmsten Kinder der Welt  = “Fridays for Future.“

.
glG

Veröffentlicht 20. Juni 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik

Getaggt mit , , , ,

12 Millionen Migranten . . .   Leave a comment

eingestellt von Babette

Es gibt ja noch Merkel und die ROTEN, GRÜNEN und die Bunten, die danach sinnen – alle Flüchtlinge der Welt nach Deutschland zu holen!

Denen es nicht schnell genug geht Deutschland so wie wir es kannten – das Land der Dichter und Denker – Made in Germany – das Land unserer Vorfahren, mit seiner über 1000-jährigen Geschichte und Kultur, für immer zu vernichten.

Und ich sehe es kommen, dass sich Merkel anbieteen wird, die vom bösen Trump ausgewiesenen Schmarotzer, allesamt noch Deutschland zu holen.

Der Migrationspakt macht´s möglich,  den Merkel gegen den Willen der Deutschen unterzeichnet hat.


glG Babette

Veröffentlicht 19. Juni 2019 von sabnsn in Deutschland, EURABIA, Politik

Getaggt mit , , , ,

AfD – wo bist DU ?   2 comments

Es wird Zeit, dass die AfD wach und endlich RADIKAL wird. Statt sich anzupassen und sich selbst einen Maulkorb zu verpassen.

Genau das ist geboten – jetzt wo zur Durchsetzung dubioser Ziele  die politisch nicht vermittelbar sind, ein Keil zwischen Kinder und ihre Eltern getrieben wird.

Es reicht wenn LINKE gegen RECHTE, Arme gegen Reiche, Frauen gegen Männer, Radfahrer gegen Kraftfahrer, Fremde gegen Einheimische, Wessis gegen Ossis . . .

gegeneinander aufgehetzt werden.

Und nun:

KINDER GEGEN ELTERN!

Das darf nicht sein!!!

Wo bleibt hier der Protest der AfD? Der über Debatten im Parlament hinausgeht.

Aktionen wie „Friday for Future“ massiv zu stören bis unmöglich zu machen.

Behörden anzuzeigen die das unterstützen. Kultusminister, Schuldirektoren, Lehrer  die das unterstützen, erst ermöglichen.

Schulen sollen Wissen vermitteln und keine politische Gesinnung!

Das ist Kindesmissbrauch! Tausend Mal Schlimmer als Pädophile, da er die Grundfesten einer Gesellschaft, die Familie, die Beziehung Kinder / Eltern zerstört.


https://www.4shared.com/web/embed/file/Wdpf2Ic5ee


https://www.4shared.com/web/embed/file/HaDcBFrcda

Jugendliche gehen gegen den Klimawandel auf die Straße, den ihre Eltern hätten verhindern können. Was passiert, wenn man Jugendliche mit ihren Eltern streiten lässt? FridaysForFuture

Ist die Klimakrise ein Generationenkonflikt? Ein Streitgespräch zwischen Jugendlichen und ihren Eltern

Ich habe eine Frage an euch. Im April 1986 war doch diese Katastrophe mit dem Atomkraftwerk.

Warum war das nicht der Punkt, an dem ihr gesagt habt: Wir müssen etwas tun, wir müssen etwas verändern?

Aber damals war doch allgemein bekannt, dass die Welt kaputtgeht, wenn die Menschen keine Emissionen einsparen und nicht umweltbewusster leben.

Ich habe früher Müll gesammelt, war bei Tierschutzaktionen dabei, habe sogar mal einen Brief an den damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker geschrieben. Aber, das muss ich jetzt auch mal sagen: Damals gab es halt noch kein

Das ist doch eine Ausrede. Ich telefoniere gerade viel mit Leuten, die damals die Atomproteste mitorganisiert haben. Früher wurde das über Mailinglisten gemacht, davor über Telefonketten. Das ging auch. Die fehlende Vernetzung ist kein Argument.

.
glG

Veröffentlicht 18. Juni 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik

Getaggt mit , , , , ,

Weisheiten   Leave a comment

eingestellt von Babette

Veröffentlicht 17. Juni 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik

Getaggt mit , , ,

NEIN zur Ökodiktatur (3)   Leave a comment

einestellt von Babette


https://www.4shared.com/web/embed/file/2QFMF2uZee

GOTT beschütze uns vor den GRÜNINNEN . . .

Der Schaden ist jetzt schun unreparabel, was Frauen / Mädchen mit GRÜNER Gesinnung zu verantwoten haben!


https://www.4shared.com/web/embed/file/XE_cs_laee


https://sabnsn.wordpress.com/2019/02/23/ohne-strom-und-die-folgen/


glG

Veröffentlicht 16. Juni 2019 von sabnsn in Deutschland, Pony Mädchen

Getaggt mit , , ,

NEIN zur Ökodiktatur (2)   Leave a comment

eingestelt von Babette


https://www.4shared.com/web/embed/file/wF9xNBPfee


https://www.4shared.com/web/embed/file/JVqaI9awda

Ein moderner Verbrennungsmotor Benziner / Ottomotor oder Diesel plus Kupplung und Getriebe, bestehen aus ca. 10.000 Einzelteilen, deren Produktion zumeist in Klein- und Mittelständischen – Betriebe, die Lebensgrundlage eines großen Teils der Bevölkerung sind.

Die Automobilindustrie mit ihren tausenden Zulieferern ist für Deutschland ein Eckpfeiler der Volkswirtschaf. Sowohl in ökonomischer Sicht zur Steigerung des Bruttosozialproduktes, als auch sozial als größter Arbeitgeber.

Und genau das wollen die GRÜNEN und die ganze Bagage um sie herum (Greta) zerschlagen! Deutschland deindustrialisieren.

Atomausstieg, Kohle Ausstieg, Ausstieg  aus der Verbrennungstechnologie . . .

Elektromobilität lautet deren Agenda.

Was aus den Menschen wird, die dabei freigesetzt werden, interessiert dies Klientel nicht.

Ein äquivalenter Elektromotor besteht aus nur 20 Teilen – und Kupplung und Getriebe entfallen gänzlich.



https://www.4shared.com/web/embed/file/iyyyyn4Hgm

Das Video – eine von vielen Firmen, die es dann nicht mehr geben wird. Mit dem Know-how Made in Germany . . .

Hat man sich auch überlegt was die Folgen sein werden?

Ein Normales Auto mit Verbrennungsmotor besteht aus ca. 10.000 Einzelteilen die von Zuliefererbetrieben hergestellt werden. Ein Elektroauto besteht nur noch aus ca. 1000 Teilen, Ein Getriebe und Kupplung entfallen vollständig. Ein Elektromotor besteht aus etwa 20 Einzelteilen (Stator, Rotor, 2 Lager, ein Gehäuse und noch ein paar Schrauben . . .). Ein moderner Verbrennungsmotor aus mehreren 100 bis 1000 Teilen. (Alleine schon dessen Peripherie – Vergaser, Anlasser, Lichtmaschine . . . bestehen aus meheren 100 Einzelteilen.)

Die Folge wird ein massenhaftes Sterben von Zulieferfirmen sein – Tausende Menschen werden ihren Arbeitsplatz verlieren – was mit Strukturwandel nicht zu kompensieren ist.

Und auch wo der Strom herkommen soll bleibt offen. Der ist ja nicht da.

Eine Ladesäule Benötigt Strom von 120 Wohnungen . . .

Der Bestand von Personenkraftwagen in Deutschland im Jahr 2019 betrug rund 47,1 Millionen. Dazu kommen 3,1 Millionen LKW.  Und die sollen nach dem Willen der GRÜNEN, LINKEN und BUNTEN bis 2036 alle elektrisch fahren.

Um den Strom dafür bereitzustellen werden mindestens 20 neue Großkraftwerke gebraucht. Oder 20 X 1300 weitere Windmühlen.

Der Wahnsinn geht aber noch weiter. Abgesehen von der Ressourcenknappheit zur Herstellung der Akkus, wird bei deren  Produktion pro Akku, CO2 in einem Umfang freigesetzt, wo ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor 8 Jahre fahren kann um diesen Wert zu erreichen. Ein solcher Akku hält aber nur 6 Jahre.

Und andererseits werden Alternativen wie BIO-Diesel (aus Stroh oder Gras) der CO2-neutral ist, von der Politik unterbunden.  Man will die Elektromobilität um jeden Preis und mit allen FOLGEN!

Und sattelt da noch drauf mit „autonomes Fahren.“ Ein weiterer Irrsinn den keiner will. Wer das will kann das auf dem Rummelplatz tun. Dass es auch Freude am Autofahren gibt wird vollkommen ignoriert.

Wie alles was das Leben erst lebenswert macht. Die Freiheit des Individuums das zu tun was man will.

Und alles wider besseren Wissens, dass nur die Schlussfolgerung bleibt = Das sind Verbrecher die uns Regieren!


https://sabnsn.wordpress.com/2019/06/06/die-gruene-pest-und-die-deutschen/


https://sabnsn.wordpress.com/2019/02/04/verboten/

Es heißt – die Würde des Menschen ist unantastbar! Das schließt auch die freie Meinungsbildung mit ein! Den Menschen als Individuum zu sehen – mit eigenem Wissen, Gefühlen und Erfahrungen. Dessen Wille sollte das Primat allen Handelns sein. Politik hat dem Volk zu dienen und nicht umgedreht – das Volk sich nach dem Willen von IRREN zu richten.

Warum gesteht man den Menschen als denkendes Wesen nicht zu – selbst zu entscheiden was sie wollen, was gut für sie ist und was sie ablehnen!

 


glG

Veröffentlicht 15. Juni 2019 von sabnsn in Deutschland, Politik

Getaggt mit , , ,

dgitale Diktatur – Digitalisierungswahn . . .   4 comments



https://www.4shared.com/web/embed/file/IUe-w2TXfi

Wie wird die Rolle des Menschen sich verändern? Wie können wir verantwortungsvoll und kritisch mit den Chancen umgehen, die künstliche Intelligenz und Digitalisierung uns bieten?

Die Möglichkeiten sind immens, die Risiken aber auch.

Oder, wie im Video . . .  in Bezug auf den Supercomputer Watson formuliert:

„Es wird ein Alptraum, wenn wir die großartigen Fähigkeiten unseres Gehirns vernachlässigen und diese digitalen Hochleistungsrechner zu den Herren unserer inneren und äußeren Welt machen.“

Rund 1,5 Milliarden Dokumente mit sensiblen Daten befinden sich nach Erkenntnissen von Forschern weltweit leicht zugänglich im Internet. Diese von Privatpersonen und Unternehmen stammenden Daten seien für jedermann mit minimalen technischen Kenntnissen „frei zugänglich“, sagte der Vizechef der Firma, Rick Holland, der Nachrichtenagentur AFP. Hackern werde so der Job erheblich erleichtert.

Binnen drei Monaten wurden 760.000 Dokumente gefunden 4.000 x mehr als die „Panama Papers“

Insgesamt summierten sich die ungeschützten sensiblen Daten im Netz nach Angaben der Forscher auf eine Menge von 12 Petabyte – das ist eine 4.000 Mal größere Menge als die „Panama Papers“. Rund 36 Prozent der ungeschützten Informationen stammen laut Digital Shadows aus der EU.

Das Unternehmen veröffentlichte den Bericht zu einem Zeitpunkt, da vor dem Hintergrund des Facebook-Skandals verschärft über die Sicherheit privater Daten im Internet diskutiert wird.

Das Onlinenetzwerk hatte am Mittwoch eingeräumt, dass der Skandal eine deutlich größere Dimension hat als bislang angenommen. Insgesamt wurden demnach mutmaßlich die Daten von bis zu 87 Millionen Nutzern „unzulässig“ mit der britischen Datenanalysefirma Cambridge Analytica weitergegeben.

* * *

Was ist sensibel?

Damit fängt das doch schon an:

Wenn ich im Web was einstelle muss ich mir im Klaren sein was ich damit bezwecke.
Entweder ich mache es passwortgeschützt für einen mir bekannten Personenkreis zugänglich, oder öffentlich.

Und selbst Passwortgeschützt ist keine Garantie, dass es nicht doch an die Öffentlichkeit gelangt. Denn ich kann nicht garantieren dass eine Person der ich dass Passwort anvertraut habe, weitergibt. (Auf diese Art habe ich schon Bilder von mir und meiner Tochter im Web gefunden, wo ich die nie eingestellt habe. Ja noch nicht einmal die Plattformen kannte).

Das ist erst einmal ganz normal. Damit muss man leben, wenn man das Internet nutzt.

Und dann gib es ja noch die kriminelle Art an Daten zu kommen.

Man muss sich einfach im Klaren sein, „digital“ gibt es keine absolute Sicherheit.

Nicht umsonst hat man in sensiblen Bereichen den Computer verbannt und die Sekretärinnen schreiben wieder mit Schreibmaschinen. Mechanische Schreibmaschinen, keine elektronischen.

Wenn man sicher sein will nicht observiert zu werden, muss man mit seinem Gesprächspartner in den Wald gehen und aus den Handys zusätzlch den Akku noch herausnehmen.

Abgesehen von Trojanern

Alleine schon was von den Netzbetreiber im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung erfasst wird.

  • wann man im Web wie lang welche Seite besucht hat.

  • Wann man wie lange mit wem gechattet hat (Festnetz und mobil)

  • Wan man wie lange mit wem telefonier hat. (Festnetz und mobil)

  • Wann man wem eine E-Mail / SMS / MMS gedschrieben hat – oder auch einen Kommentar zu etwas abgegeben hat.

Wer deine Kontakte einschließlich deren Kontakte sind. (Woraus man schlussfolgern kann, dass es sich bei diesem Personenkreis um Gleichgesinnte handelt.)

Über Mobilfunk wird ständig der Standort lokalisiert. Wann man sich wo wie lange aufgehalten hat.

Der neuste Pervesität auf diesem gebiet ist eCall. Womit ab April diesen Jahres alle Neuwagen ausgerüstet sein müssen. Man will wissen wann du wo herumfährst, wann und wo du tankst.

Im Kabel—TV-Netz wird von den Netzbetreibern registriert: wann man wie lange welchen Sender gesehen hat.

Außerdem ist es nicht ausgeschlossen, dass es in deiner Wohnung auch noch Wanzen gibt. Jedes elektrische Gerät könnte da in Frage kommen.

Und die Digitalisierung wird immer weiter vorangetrieben und forciert.

elektronischer. . .

Personalausweis – Versicherungskarte – Geldkarte(n) Master, Visa, Euro etc. – Kunden/ Rabattkarten . . . bis hin, zum im Körper implementierter RFID Chip.

WAS SOLL DIESER IRRSINN. Ich brauche – NEIN ich will das nicht.

Zumal niemend garantieren kann, das diese Daten NICHT missbräuchlich verwendet werden. Und man selbst nicht einmal kontrollieren kann, was für Daten da enthalten sind / ausgelesen werden können. Womöglich auch die politische Gesinnung, sexuellen Vorlieben etc. ?
Was im klassischen Personalausweis stand konnte die Menschen noch selbst lesen. Oder im Reisepass, in der Fahrerlaubnis . . .

Warum geht die Entwicklung so an den Bedürfnissen der Menschen vorbei?

Autonomes fahren, ebenfalls solcher IRRSINN. Keiner will das !!!
Ich würde niemals mit einem autonom fahrenden Auto oder Bus mitfahren.

Und dennoch wird uns von der Politik suggeriert, dass das unsere Zukunft sein wird. Darauf verzichte ich gerne. Nicht alles was machbar ist, ist auch sinnvoll.

Was soll der Blödsinn mit dem intelligenten Kühlschank, der von sich aus, über das internet Waren nachbestellt. Zumal man dann ja zu Hause sein muss um diese entgegenzunahmen. (Oder muss die Wohnung dann für Jedermann zugänglich sein?)

Was soll der Blödsinn dass ich mit dem Handy von Australien aus – das Licht zu Hause in Berlin, in meimem Schlafzimmer ein und aus schalten kann?

Richtig pervers wird das dann, wenn Computer / Roboter den Menschen überflüssig machen.

Dann sollten auf Roboter Sozialabgeben erhoben werden – im gleichen Umfang wie durch sie Arbeitskräfte freigesetzt werden!
Um die Arbeitslosen zu finanzieren die damit geschaffen werden.

Ich halte diese Form von Technologiewahn sogar für menschenfeindlicher als Waffen zu ersinnen um Menschen möglichst effektiv zu töten.

Auch Roboter töten Menschen nur perverser! Menschen die durch den Einsatz von Robotern ihre Existenzgrundlage verleiern und dann bis zum Exitus mittellos dahinsiechen – bzw. aus Verzweiflung und Pespektivlosigkeit sich das Leben nehmen.


https://sabnsn.wordpress.com/2018/03/15/in-memoriam-hawking/

Auch Stephen Hawking hat vor der Entwicklung künstlicher Intelligenz gewarnt.

Wissenschaft / Erkenntnis soll der Menschheit dienen – nicht diese überflüssig zu machen.

Seine Letzten Worte…Nach dem wohl mehr oder weniger erlösenden Tod des Stephen Hawking fragen sich viele, wie viel Wahrheit in seinen Aussagen steckte und welche von ihnen sich noch bewahrheiten werden!?

Stephen Hawking Aliens als Gefahr sah, warnte mehrfach vor einem Kontakt mit den Außerirdischen Wesen! Ebenso warnte er vor der Künstlichen Intelligenz!


.

Die Perversität von Wissenschaftlern ist grenzenlos – ganz gleich ob im Ersinnen von Industrierobotern die den Menschen überflüssig machen, dessen Existenzgrundlage zerstören und ihn damit töten – und nun sogar Waffen ersimnen die autonom töten.

Mary Ellen O’Connell ist Rechtsprofessorin an der Universität von Notre Dame. Sie fordert neue Regeln, um den Einsatz solcher Roboter zu begrenzen: „Was passiert, wenn Computer über die bisherige künstliche Intelligenz hinausgehen und wirklich lernen können? Wenn Nanotechnologie dazu kommt? Oder Hacker die Entwicklungen der Militärforscher auf den Kopf stellen?“

Für O’Connell ist wichtig, dass am Ende ein Mensch über Leben und Tod entscheidet – und nicht ein autonomes System, wie ausgeklügelt es auch immer sein könnte.

.
glG